NIRO - Facelift für HEV und PHEV, nicht für e-Niro

NIRO - Facelift für HEV und PHEV, nicht für e-Niro

menu
fridolinEV
    Beiträge: 34
    Registriert: Fr 18. Jan 2019, 08:34
    Hat sich bedankt: 33 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Fr 1. Mär 2019, 13:48
Unglaublich, jetzt wird der Frust für uns Wartenden noch größer: der Niro bekommt ein Facelift. Außen wird er in Anlehnung an den eNiro aufgewertet, insbesondere innen wird sich einiges tun! Hier ein paar Infos: https://www.elektroauto-news.net/2019/k ... ell-update

"Im Interieur unterscheidet sich der überarbeitete Niro besonders deutlich von seinem Vorgänger. Neue, hochwertige Materialien und zahlreiche optische Veränderungen schaffen hier eine kultivierte, qualitätsorientierte Atmosphäre.
...
Optional ist beim Modell-Upgrade ein 10,25-Zoll-Touchscreen und eine Instrumenteneinheit mit 7-Zoll-LCD-Anzeige. Standardmäßig setzt KIA hier auf ein Infotainmentsystem mit 8-Zoll-Bildschirm, eine Smartphone-Schnittstelle (Android Auto™, Apple CarPlay™) und eine Supervision-Instrumenteneinheit mit 4,2-Zoll-LCD-Anzeige.

Das Navigationssystem mit 10,25-Zoll-Touchscreen ermöglicht standardmäßig Bluetooth-Mehrfachverbindungen. Dadurch können gleichzeitig zwei mobile Geräte in das System eingebunden werden. Außerdem lässt sich der Bildschirm per Split-Screen-Funktion unterteilen, wobei die Teilbereiche mit Hilfe zahlreicher Widgets ganz individuell konfiguriert werden können."


Das verleidet einem die Vorfreude neben der unterträglichen Wartezeit zusätzlich...und die Heckleuchten gefallen mir auf dem Bild auch besser.
Also bekommen wir in 2020 ein "altes" Auto. Was hat sich KIA nur gedacht?!
:twisted:
am 5.02. bestellt: KIA eNiro SPIRIT 150kW Gravity Blau P5 :D - KW16/2020 - das Warten wird lang :cry:
Anzeige

Re: NIRO - Facelift für HEV und PHEV, nicht für e-Niro

menu
e-mobilitätsberater
    Beiträge: 15
    Registriert: Sa 9. Mär 2019, 12:33
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 2 Mal
folder Sa 9. Mär 2019, 12:56
Keine Sorge. Die Überarbeitung orientiert sich doch am E-Niro. Sollte es Verbesserungen gegenüber dem jetzigen e-Niro geben werden auch diese im 2020 er Modell kommen. So wird auch das UVO CONNECT System das bei den "Teilzeitstromern" Einzug hält auch im e-Niro kommen. :)

Re: NIRO - Facelift für HEV und PHEV, nicht für e-Niro

menu
Benutzeravatar
    HH-EV
    Beiträge: 355
    Registriert: So 13. Sep 2015, 18:10
    Hat sich bedankt: 18 Mal
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Sa 9. Mär 2019, 13:35
Sagt wer?
Außerdem frage ich mich, ob wir in 2020 dann nicht doch ein 2019er Modell bekommen, das z.B. in Norwegen nicht verkauft wurde!?
Wer kann verbindlich sagen, dass wir, wenn wir schon so lange warten müssen, dann auch die aktuellste Ausstattung bekommen, sprich z. B. mit der bis dahin (mit Zusatzkosten) erhältlichen Anhängerkupplung?!
Seit 12/2015 Kia Soul EV 27 kWh Schlumpfine mit Komfortpaket.
Warte auf Kia E-Niro, 64 kWh, Spirit, Runway Red, Leder schwarz (bestellt am 6.2.2019)

Re: NIRO - Facelift für HEV und PHEV, nicht für e-Niro

menu
Heavendenied
    Beiträge: 1391
    Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:16
    Hat sich bedankt: 12 Mal
    Danke erhalten: 115 Mal
folder Sa 9. Mär 2019, 13:43
Meinst du wirklich die produzieren jetzt auf Halde, stellen die Fahrzeuge die für DE bestimmt waren ne Weile irgendwo ab und liefern die dann ein Jahr später an die wartenden Kunden? Das wäre jetzt vorsichtig gesagt etwas abwegig, oder?
Ebenso wird man natürlich nur Fahrzeuge nach Norwegen schaffen, die dort auch einen Abnehmer haben. Das ist doch eben der Grund, warum die Fahrzeuge nach Norwegen geschafft werden , weil dort mehr dafür bezahlt wird und eben genug Leute da sind, die den höheren Preis zahlen.
Es werden also im 2020 die zu diesem Zeitpunkt aktuellen Fahrzeuge ausgeliefert. Aber dass es dann wirklich schon ein Facelift geben wird wäre sehr ungewöhnlich. Lediglich online Anbindung und ggfs. Möglichkeit zur AHK Nachrüstung wären wohl realistisch. Ansonsten hat der e-Niro doch schon alles, was da kommen soll.
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Hyundai Ioniq)

Re: NIRO - Facelift für HEV und PHEV, nicht für e-Niro

menu
Benutzeravatar
    HH-EV
    Beiträge: 355
    Registriert: So 13. Sep 2015, 18:10
    Hat sich bedankt: 18 Mal
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Sa 9. Mär 2019, 13:57
Damit könnte ich leben.
Seit 12/2015 Kia Soul EV 27 kWh Schlumpfine mit Komfortpaket.
Warte auf Kia E-Niro, 64 kWh, Spirit, Runway Red, Leder schwarz (bestellt am 6.2.2019)

Re: NIRO - Facelift für HEV und PHEV, nicht für e-Niro

menu
e-mobilitätsberater
    Beiträge: 15
    Registriert: Sa 9. Mär 2019, 12:33
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 2 Mal
folder So 10. Mär 2019, 01:07
@HH-EV, sag ich. Und das sag ich weil ich doch etwas näher dran bin als die meisten hier, wie es scheint. Wenn in einer Modellfamilie eine Erweiterung eingeführt wird gibt es meist ein paar Details die besser oder umfangreicher sind als bei den laufenden Modellen. Die Modelle mit dem Modell-Zusatz, zb. 2020, werden oft schon ab Sommer produziert und bekommen immer, sofern es Sinn macht, die Verbesserungen des aktuellsten Modells. Die Hoffnung auf eine AHK kann ich im Moment noch nicht bewerten, ich hoffe da in den nächsten Wochen ein paar Infos zu bekommen. Nachrüstung war diese beim Hybrid und Plug-in Hybrid immer schon. @Heavendenied. Deine Überlegungen zu Norwegen werden wohl in etwa zutreffen, ist an der Stelle aber auch nur eine Vermutung. Was sicher ist, der e-Niro bekommt im "Facelift" was nicht so heißen wird das OVO System.

Re: NIRO - Facelift für HEV und PHEV, nicht für e-Niro

menu
PapaCarlo
    Beiträge: 904
    Registriert: Di 25. Dez 2018, 23:31
    Hat sich bedankt: 28 Mal
    Danke erhalten: 50 Mal
folder So 10. Mär 2019, 07:44
e-mobilitätsberater hat geschrieben:
So 10. Mär 2019, 01:07
@HH-EV, sag ich. Und das sag ich weil ich doch etwas näher dran bin als die meisten hier, wie es scheint. Wenn in einer Modellfamilie eine Erweiterung eingeführt wird gibt es meist ein paar Details die besser oder umfangreicher sind als bei den laufenden Modellen. Die Modelle mit dem Modell-Zusatz, zb. 2020, werden oft schon ab Sommer produziert und bekommen immer, sofern es Sinn macht, die Verbesserungen des aktuellsten Modells. Die Hoffnung auf eine AHK kann ich im Moment noch nicht bewerten, ich hoffe da in den nächsten Wochen ein paar Infos zu bekommen. Nachrüstung war diese beim Hybrid und Plug-in Hybrid immer schon. @Heavendenied. Deine Überlegungen zu Norwegen werden wohl in etwa zutreffen, ist an der Stelle aber auch nur eine Vermutung. Was sicher ist, der e-Niro bekommt im "Facelift" was nicht so heißen wird das OVO System.
Werden das Facelift auch die ersten 2020 oder nur die ab Q2 Q3 usw.?

Und was ist mit den ganzen e-Niro Vorführwagen aus 2019, die jetzt ohne Facelift sind, ist das nicht bissl dumm Vorführwagen ohne FL schon heute auszuliefern und dann den Kunden nur über ein FL zu erzählen ohne die Möglichkeit zu haben, das FL in echt zu erleben?

Re: NIRO - Facelift für HEV und PHEV, nicht für e-Niro

menu
Benutzeravatar
    benwei
    Beiträge: 1359
    Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
    Wohnort: nähe Braunschweig
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 108 Mal
folder So 10. Mär 2019, 09:31
Der e-Niro wird kein Lifting bekommen, so einfach ist das ;) hat Mercedes damals mit der elektrischen B-Klasse vorgemacht und durchgezogen.
Renault ZOE Intens R240, EZ 09/16, seit 07/17
Hyundai IONIQ Elektro Premium, EZ 06/18, seit 06/18
ABL eMH1 11kW
9,92 kWp Süd | Fronius Symo inkl. SmartMeter

Re: NIRO - Facelift für HEV und PHEV, nicht für e-Niro

menu
e-mobilitätsberater
    Beiträge: 15
    Registriert: Sa 9. Mär 2019, 12:33
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 2 Mal
folder So 10. Mär 2019, 14:54
PapaCarlo hat geschrieben:
So 10. Mär 2019, 07:44
e-mobilitätsberater hat geschrieben:
So 10. Mär 2019, 01:07
@HH-EV, sag ich. Und das sag ich weil ich doch etwas näher dran bin als die meisten hier, wie es scheint. Wenn in einer Modellfamilie eine Erweiterung eingeführt wird gibt es meist ein paar Details die besser oder umfangreicher sind als bei den laufenden Modellen. Die Modelle mit dem Modell-Zusatz, zb. 2020, werden oft schon ab Sommer produziert und bekommen immer, sofern es Sinn macht, die Verbesserungen des aktuellsten Modells. Die Hoffnung auf eine AHK kann ich im Moment noch nicht bewerten, ich hoffe da in den nächsten Wochen ein paar Infos zu bekommen. Nachrüstung war diese beim Hybrid und Plug-in Hybrid immer schon. @Heavendenied. Deine Überlegungen zu Norwegen werden wohl in etwa zutreffen, ist an der Stelle aber auch nur eine Vermutung. Was sicher ist, der e-Niro bekommt im "Facelift" was nicht so heißen wird das OVO System.
Werden das Facelift auch die ersten 2020 oder nur die ab Q2 Q3 usw.?

Und was ist mit den ganzen e-Niro Vorführwagen aus 2019, die jetzt ohne Facelift sind, ist das nicht bissl dumm Vorführwagen ohne FL schon heute auszuliefern und dann den Kunden nur über ein FL zu erzählen ohne die Möglichkeit zu haben, das FL in echt zu erleben?
@Papa Carlo.Ich versteh nicht ganz was du meinst mit "das Facelift". Um das mal ein bisschen grundsätzlich zu schildern: Wenn in den nächsten Quartalen, also in 2019 Q2 und Q3 E-Niros geliefert werden sollten, was ich im Moment werder bestätigen noch verneinen kann, werden diese genau so aussehen und ausgestattet sein wie die aktuellen VFW der Händler oder zb. die Next Move Autos.
Sobald das angekündigte "OVO" System in Korea befreit steht um die Produktion einzufliesen, wird es auch in den E-Niro eingebaut. Mal angenommen das ist Serienreif und fließt zb. JUNI , JULI, 2019 in die Produktion ein, wird es auch zeitgleich im E-Niro verbaut. Da alle !!!! elektrifizierten KIA und HYUNDAI, zurzeit, in einem Werk in Südkorea gebaut werden ist das bei KIA seit Jahren so.Sobald ein Händler den Produktionsstart eines von Ihm bestellten FZ im System sehen könnte bekommt er eine Email mit dem Zeitfenster bis zum eintreffen bei Ihm auf dem Hof. Ein paar Tage später bekommt er eine zweite Mail mit der Meldung Produktion abgeschlossen inkl. der VIN des FZ. Ca. 6 Wochen danach sollte das Auto auf dem Hof stehen.
Das die jetzigen FZ die geplanten Neuerungen nicht haben können ist ja klar. Der Stand dieser FZ ist der wie bei Bestellung bekannt. Ich hoffe das ist jetzt soweit klar geworden.

Nochmal zur AHK: Diese war und ist bei den Hybrid und PHEV nicht ab Werk lieferbar, wenn es auch in der Preisliste so aussieht. Die wird in Bremerhafen im PDI Center nachgerüstet, bzw. teilweise (Elektrik) vorgerüstet und die Kupplung selbst liegt im Kofferraum. Das hat mit WLTP zu tun.
Ich werde in den nächsten Wochen wieder ein paar Kontakte haben wo ich dann hoffentlich etwas mehr erfahren werde was denn da im ganzen überhaupt los ist mit der Produktionsmenge und wann was geplant ist usw.
Wünsche einen schönen Sonntag aus Berlin :)

Re: NIRO - Facelift für HEV und PHEV, nicht für e-Niro

menu
PapaCarlo
    Beiträge: 904
    Registriert: Di 25. Dez 2018, 23:31
    Hat sich bedankt: 28 Mal
    Danke erhalten: 50 Mal
folder So 10. Mär 2019, 15:50
Im Prinzip wollte ich wissen, ob alles ab 2020 mit dem Facelift von PHEV ausgestattet ist. Wann bekommen die Niro PHEVs diese Änderungen aus Genf, 10 Zoll + LED Infotafel, - jetzt sofort oder erst im Herbst oder gar 2020? Das habe ich von den Berichten aus Genf nicht so richtig verstanden.

Und falls du Infos zu den Auslieferungen bekommst, freuen wir uns, wenn du das mit uns teilst:)
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Kia e-Niro“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag