Eigenbau "App"-Lösung für den eNiro

Re: Eigenbau "App"-Lösung für den eNiro

menu
PapaCarlo
    Beiträge: 904
    Registriert: Di 25. Dez 2018, 23:31
    Hat sich bedankt: 28 Mal
    Danke erhalten: 50 Mal
folder Mo 11. Feb 2019, 14:20
Was für ein ODB2 benutzt du? Und funktioniert EVNotify schon mit dem eNiro oder muss man irgendwelche Dateien aus Soul EV aufspielen? Torque auch?
Anzeige

Re: Eigenbau "App"-Lösung für den eNiro

menu
SWERNER
    Beiträge: 290
    Registriert: Do 19. Feb 2015, 15:37
    Hat sich bedankt: 12 Mal
    Danke erhalten: 16 Mal
folder Mo 11. Feb 2019, 14:58
K1000 hat geschrieben:
Mo 11. Feb 2019, 14:06
In meinem E-Niro funktionniert ODB2 auch ohne "Zündung", zu mindest für die Überwachung der Ladung mittels EV-Notify.
Bei mir waren die LEDs am OBDII aus - ich hatte aber auch keine Ladung aktiv.
Ich kann das diese Woche nochmals testen.
ZOE Zen seit 02.2013 / i3 94Ah bis 04.2019 / Kia e-Niro seit 01.2019
Hauskraftwerk E3DC S10 / Batteriespeicher 9,2 KWh / PV Anlage 8,67 KW

Re: Eigenbau "App"-Lösung für den eNiro

menu
SWERNER
    Beiträge: 290
    Registriert: Do 19. Feb 2015, 15:37
    Hat sich bedankt: 12 Mal
    Danke erhalten: 16 Mal
folder Mo 11. Feb 2019, 14:59
PapaCarlo hat geschrieben:
Mo 11. Feb 2019, 14:20
Was für ein ODB2 benutzt du? Und funktioniert EVNotify schon mit dem eNiro oder muss man irgendwelche Dateien aus Soul EV aufspielen? Torque auch?
Ich habe den üblichen ELM Clone mit WIFI von Ebay für IOS.

Da ich kein Android habe, kann ich zu EVNotify / Torque nichts sagen.

Tanktaler habe ich getestet - es wurden keine Daten ausgelesen außer 12V Batterie.
ZOE Zen seit 02.2013 / i3 94Ah bis 04.2019 / Kia e-Niro seit 01.2019
Hauskraftwerk E3DC S10 / Batteriespeicher 9,2 KWh / PV Anlage 8,67 KW

Re: Eigenbau "App"-Lösung für den eNiro

menu
K1000
    Beiträge: 36
    Registriert: Mi 24. Okt 2018, 15:19
folder Do 21. Feb 2019, 17:20
PapaCarlo hat geschrieben:
Mo 11. Feb 2019, 14:20
Was für ein ODB2 benutzt du? Und funktioniert EVNotify schon mit dem eNiro oder muss man irgendwelche Dateien aus Soul EV aufspielen? Torque auch?
Ich benutze dieses Dongle
https://www.amazon.de/gp/product/B07DGB ... UTF8&psc=1

Dongle per Bluetooth koppeln und anschliessend in EV-Notify auswählen.
Dann noch den E-Niro in EV-Notify einstellen und schon funktionniert's.

Re: Eigenbau "App"-Lösung für den eNiro

menu
AlKl
    Beiträge: 183
    Registriert: Do 11. Dez 2014, 13:27
    Wohnort: GU
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 7 Mal
folder Fr 22. Feb 2019, 14:20
PapaCarlo hat geschrieben:
Mo 11. Feb 2019, 11:44
Kann ich bei dem Auto während ich lade die Zündung an lassen und geht diese nach einiger Zeit automatisch aus oder nicht? Kannst du damit mit OBDII und Torque oder EVNotify konstant die Ladung überwachen, auch über längere Zeitfenster?
Am OBD2 Stecker liegt normal ein Dauerplus an, Stromversorgung sollte also kein Problem sein, eher die Gefahr das die 12V Batterie leergesaugt wird.
Leider gibts am Stecker aber keinen Zugriff mehr auf den normalen CAN-Bus (wie im Soul EV), es können nur mehr Anfragen an die Steuergeräte gestellt werden (PID's). Eine Überwachung ist also möglich, aber nicht mehr so komfortabel wie mit den passiven auslesen der CAN-Daten (SOC, Ladestrom, Temperaturen, ..).

Re: Eigenbau "App"-Lösung für den eNiro

menu
PapaCarlo
    Beiträge: 904
    Registriert: Di 25. Dez 2018, 23:31
    Hat sich bedankt: 28 Mal
    Danke erhalten: 50 Mal
folder Fr 22. Feb 2019, 15:52
Mir geht es darum, die Ladung zu überprüfen. Dann sollte es kein Problem sein, während das Auto lädt kann die 12V nicht leergesaugt werden.

Re: Eigenbau "App"-Lösung für den eNiro

menu
Helmi74
    Beiträge: 38
    Registriert: Mi 2. Jan 2019, 00:36
    Hat sich bedankt: 9 Mal
    Danke erhalten: 14 Mal
folder Fr 22. Feb 2019, 16:35
Ich bin nicht sicher ob die 12V-Batterie üblicherweise beim Ladevorgang mitgeladen wird, glaube aber nicht. Ich meine das passiert nur bei aktivierter Zündung. Das müsste man aber von Fall zu Fall prüfen. Mit gezielter Abfrage- und Übertragungsfrequenz sollte das aber so oder so kein Problem sein. Drum ist mir auch eine eigene Lösung viel lieber als Bluetooth + Handy etc.

Re: Eigenbau "App"-Lösung für den eNiro

menu
Benutzeravatar
    GcAsk
    Beiträge: 2403
    Registriert: Do 5. Mai 2016, 21:43
    Hat sich bedankt: 33 Mal
    Danke erhalten: 91 Mal
folder Fr 22. Feb 2019, 16:41
@PapaCarlo
EVNotify geht mit dem e-Niro. Zurzeit muss noch als Fahrzeug Hyundai KONA gewählt werden. Kommt die Tage aber offiziell in die App rein :)
Auch sonst bietet EVNotify die gewünschten Funktionen bereits. Überwachung, Benachrichtigungen, Logs. Bald auch für Raspberry.
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
Folg mir auf Twitter :-)

Re: Eigenbau "App"-Lösung für den eNiro

menu
PapaCarlo
    Beiträge: 904
    Registriert: Di 25. Dez 2018, 23:31
    Hat sich bedankt: 28 Mal
    Danke erhalten: 50 Mal
folder Fr 22. Feb 2019, 17:00
GcAsk hat geschrieben:
Fr 22. Feb 2019, 16:41
@PapaCarlo
EVNotify geht mit dem e-Niro. Zurzeit muss noch als Fahrzeug Hyundai KONA gewählt werden. Kommt die Tage aber offiziell in die App rein :)
Auch sonst bietet EVNotify die gewünschten Funktionen bereits. Überwachung, Benachrichtigungen, Logs. Bald auch für Raspberry.
Danke! Ja, die App werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Es scheint eine super Lösung zu sein. Hast du das mit deiner App und OBDII an Kona oder Kia Soul ausprobiert, muß das Auto an sein während der Ladung, damit das Dongle über einen Zeitraum von 30-40 Minuten die Ladung an die App weiterleitet? Oder wird dann die Verbindung irgendwann abgebrochen, wenn das Auto aus ist?
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Kia e-Niro“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag