Leaf Radio defekt, 10 wöchige Reparaturodyssee

Leaf Radio defekt, 10 wöchige Reparaturodyssee

AndiKleinen
  • Beiträge: 27
  • Registriert: Di 7. Jan 2020, 19:22
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Hallo zusammen,

jetzt muss ich doch mal meinen Frust von der Seele Schreiben.
Seit Mitte Oktober habe ich einen Nissan Leaf 3.zero e+. Und seit dem ersten Tag ärgert er mich leider mal mehr, mal weniger :/

Aber von vorne.
Bestellt habe ich den Leaf am 15.01.2019, Lieferdatum sollte laut Händler im Juni sein. Aus Juni wurde Juli, August, Oktober.
In der ersten Oktoberwoche war es dann soweit, mein Leaf war da. Oder auch nicht.
Bestellt habe ich ihn in Pearl White mit schwarzem Dach. Geliefert wurde eine Art Grün mit schwarzem Dach. Der Verkäuft meinte erst ich mache Witze als ich sagt das hat die falsche Farbe. Bei der Bestellung hatte sich wohl ein Farbcode geändert, keine Ahnung. Der Leaf hatte halt die falsche Farbe.
Nach einer Woche kam dann der neue Termin, 16.10. Geht auf einmal ganz schnell :)
An dem Tag wurde dann auch das richtige Auto geliefert, sah alles gut aus.
Am ersten Tag hat dann aber schon der Ärger angefangen. Das Radio startet einfach so während der Fahrt neu. Seit dem reagiert es manchmal sofort auf Lauter / Leiser, manchmal erst nach 5-10 Sekunden. Wenn man es dann mehrmals versucht kommen dann irgendwan nalle Änderungen auf einmal.
Das gleiche mit der Heizung, wenn man wärmer oder kälter stellt reagiert das Display erst nach einigen Sekunden.
Nach 2 Wochen gab es dann einen Werkstatttermin, Ergebniss Radio vermutlich defekt.
Austauschtermin fürs Radio sollte dann der 18.11. sein. Also über einen Monat nach dem das Auto ausgeliefert wurde. Da war ich schon nicht begeistert das sich das alles so zieht, aber was will man machen.
Nach dem Austausch vom Radio ist das Auto dann erstmal 2 Wochen in der Werkstatt gestanden. Warum auch immer war das komplette Menü auf einmal Englisch und der Kilometeterzähler auf Meilen. Die erste Vermutung von Nissan war das dem Nissan Service Laptop noch eine Software fehlt, um das neue Radio zu programmieren. Diese Software wurde dann von Nissan programmiert. Hat aber leider am Fehler nichts geändert, Auto bleibt Englisch.
Nach 2 Wochen hat ein Nissan Techniker dann per Fernwartung rausgefunden das es wohl das falsche Radio ist, sieht zwar aus wie meins, gehört aber in ein anderes Auto.
Nachdem jetzt das alte Radio wieder eingebaut wurde ist das Auto wenigstens wieder deutsch. Dafür geht Nissan Connect nicht mehr, in der App steht privater Modus wäre aktiviert. Die Werkstatt konnte mir nicht weiterhelfen, die Nissan Hotline wusste auch erstmal keinen Rat. Eine nette Dame hat versprochen sich bis Weihnachten zu melden und das Problem zu lösen. Jetzt, 2 Wochen nach Weihnachten, hat sich immernoch niemand gemeldet. Das Problem ist auch nicht gelöst. Auch E-Mail Anfragen bleiben seit einer Woche unbeantwortet.
Als Liefertermin für das Radio kann Nissan aktuell nur "unbekannt" nennen. Ob noch im Januar oder evtl erst im Februar kann mir keiner sagen.

Alles in allem bereue ich es mittlerweile fast einen Nissan gekauft zu haben.
Das mal etwas Kaputt geht kann passieren, was danach passiert macht mich nur noch fassungslos. Erst steht das Auto 2 Wochen still weil bei Nissan keiner genau sagen konnte wie man dieses Radio tauscht, jetzt ist Nissan Connect seit 6 Wochen tot und bei Nissan intressiert sich kein Mensch dafür. Auch kann keiner sagen wann ich endlich das Auto bekomme das ich bezahlt habe.

So wie es läuft kann ich niemandem einen Nissan Leaf empfehlen. Solange die Autos laufen sind sie bestimmt super, wenn dann aber mal was kauptt geht lässt Nissan seine Kunden im Regen stehen. Immerhin brauchen sie mittlerweile über 10 Wochen um ein Radio zu tauschen, und ein Ende ist nicht in sicht :(

Grüße Andi
Anzeige

Re: Leaf Radio defekt, 10 wöchige Reparaturodyssee

USER_AVATAR
read
Erst mal herzliches Beileid, da hast Du aber wirklich extremes Pech mit deinem Fahrzeug!
Und bei einem brandneuen Fahrzeug ist so eine Odyssee natürlich noch umso ärgerlicher.... :(

Ich habe bei meinen beiden Leafs ZE0 (siehe Signatur) bisher noch kein einziges Problem technischer Art gehabt, für mich ist ein Leaf das zuverlässigste Fahrzeug das ich je gefahren bin!
Der 2015er Tekna hat jetzt 113tkm am Tacho, bis jetzt absolut problemlos, sogar Bremsscheiben und -Klötze sind noch die ersten....
Mit meiner Werkstätte bin ich *sehr* zufrieden, die haben sogar das von mir selbst in den USA besorgte 6.6kW-Ladegerät in meinen Tekna eingebaut ohne zu murren!
Na ja, Nissan (Österreich) selbst fällt da leider gegenüber der Werkstätte schon deutlich ab, für die scheint Kundenzufriedenheit nicht so wirklich ein Thema zu sein.
Die wollen anscheinend nur Neuwagen an Neukunden verkaufen, die Wünsche der "alten" Nissan-Käufer, wie z.B. die Aufrüstmöglichkeit der ZE0-Modelle auf 40er oder sogar 60er-Akkus, oder auch nur vom 24er auf den 30er-Akku, ist für Nissan seit Jahren kein Thema - und ich frage jährlich diesbezüglich nach.... :(

Wünsche dir daß die unangenehme Angelegenheit bald ausgestanden ist und Du dann mit deinem an und für sich tollen Fahrzeug lange Zeit problemlos unterwegs sein kannst!
:)

Ach ja, noch ein Tipp:
wenn noch nicht vorhanden, dann solltest Du dir umgehend die App Leaf Spy Pro samt zugehörigem Bluetooth-Dongle für den OBD2-Port des Leaf gönnen!
Damit kann man viele technische Parameter des Leaf auslesen, und sich sogar ggf. einen Werkstattbesuch ersparen - man kann damit nämlich auch im Fehlerspeicher des Fahrzeuges abgelegte Fehlermeldungen löschen.
Das hat mir schon mehrmals den A...h gerettet, als nämlich mehrere (defekte?) Triple-Lader jeweils solche Fehlereinträge verursachten, welche eine weitere Ladung an anderen Ladesäulen verhindert hätten.... :|
Seit 11.11.2015 Leaf Tekna 24 kWh (EZ 03/2015), 117.000 gefahrene Kilometer, und
seit 14.08.2018 Leaf Acenta 30 kWh (EZ 07/2016), 28.000 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion 8-)
Sion Referral-Link

Re: Leaf Radio defekt, 10 wöchige Reparaturodyssee

Hell
  • Beiträge: 584
  • Registriert: Fr 15. Jun 2018, 20:08
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 42 Mal
read
Taxi-Stromer hat geschrieben: [...]
Ach ja, noch ein Tipp:
wenn noch nicht vorhanden, dann solltest Du dir umgehend die App Leaf Spy Pro samt zugehörigem Bluetooth-Dongle für den OBD2-Port des Leaf gönnen!
Damit kann man viele technische Parameter des Leaf auslesen, und sich sogar ggf. einen Werkstattbesuch ersparen - man kann damit nämlich auch im Fehlerspeicher des Fahrzeuges abgelegte Fehlermeldungen löschen.
Das hat mir schon mehrmals den A...h gerettet, als nämlich mehrere (defekte?) Triple-Lader jeweils solche Fehlereinträge verursachten, welche eine weitere Ladung an anderen Ladesäulen verhindert hätten.... :|
Welche Fehlereinträge waren das ganz genau und in welchem Menü in Leaf Spy Pro können die gelöscht werden?

Re: Leaf Radio defekt, 10 wöchige Reparaturodyssee

USER_AVATAR
read
Welche Einträge es genau waren kann ich z.Zt. nicht sagen, bin gerade nicht beim Leaf.... ;)
Es hatte aber auf alle Fälle etwas mit "Charger" zu tun, aber nicht nur!
Es waren mindestens zwei, wenn nicht sogar drei Einträge.
Einfach alle löschen....
Aber vorher abspeichern bzw. einen Screenshot machen, damit man der Werkstätte gegebenenfalls Hinweise geben kann.
Das zum löschen nötige Menü wird nicht standardmäßig angezeigt, das muß man bewußt aktivieren:
in der rechten oberen Ecke des LeafSpy-Bildschirms auf die drei übereinanderliegenden Striche tippen, dann erscheint am unteren Bildschirmrand ein weiteres Menü.
Dort auf "Einstellungen", und weiters dann bei "Service Bildschirm" auf "aktivieren".
Mit "<" zurück zum Sevice Bildschirm, mit "DTCs lesen" wird der Fehlerspeicher ausgelesen, und mit "DTCs löschen" kann man die angezeigten Fehler löschen.
:)
Seit 11.11.2015 Leaf Tekna 24 kWh (EZ 03/2015), 117.000 gefahrene Kilometer, und
seit 14.08.2018 Leaf Acenta 30 kWh (EZ 07/2016), 28.000 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion 8-)
Sion Referral-Link

Re: Leaf Radio defekt, 10 wöchige Reparaturodyssee

AndiKleinen
  • Beiträge: 27
  • Registriert: Di 7. Jan 2020, 19:22
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Danke für die aufmunternden Worte, habe auch noch Hoffnung das es was wird. Irgendwann.
Ist halt schon sehr frustrierend das Nissan nichtmal sagen kann wann sie da Radio liefern....

Wenn man von dem Radio absieht ist der Leaf aber wirklich ein tolles Auto. Ist ein ganz anderes fahren wie früher, macht auch richtig spaß.

LeafSpy mit Dongle habe ich seit dem ersten Tag. Am Anfang waren wegen dem Radio 3 Fehler drin, 2x CAN Error und 1x AV Comm Circuit. Nach dem Radio tausch sinds jetzt 10-15 Fehler. Die Werkstatt meint die gehen dann mit dem neuen Radio hoffentlich alle weg....

Re: Leaf Radio defekt, 10 wöchige Reparaturodyssee

USER_AVATAR
  • kyloe
  • Beiträge: 442
  • Registriert: Fr 29. Dez 2017, 18:34
  • Wohnort: ja
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Sehr frustig...hoffentlich geht ab jetzt für dich alles gut!

Ansonsten: Immer alles dokumentieren und ggf. einen fitten Anwalt dazu holen. Nur so konnte ich z.B. wegen Überschreitung der "voraussichtlichen Lieferzeit" einige Monate einen Mietwagen kostenlos fahren, bis der Leaf dann endlich geliefert wurde.
Man muß sich nicht alles gefallen lassen!
Leaf Zero Edition in schwarz | bestellt 28.12.2017 - geleafert 23.10.2018 | 22kW IFEU Ladebox (LAN/WLAN/BT) mit PV-Manager :mrgreen:

Re: Leaf Radio defekt, 10 wöchige Reparaturodyssee

USER_AVATAR
read
es gibt ja auch kaum Händler die wärmstens zu empfehlen sind...Mein tip wäre immer noch Landsberg, wobei es dort auch sehr still geworden ist.

Funktioniert carplay und co?
ExKonsul leaf blau winterpack ca 52000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 62 kwh....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Leaf Radio defekt, 10 wöchige Reparaturodyssee

AndiKleinen
  • Beiträge: 27
  • Registriert: Di 7. Jan 2020, 19:22
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
carplay und co funktionieren, wenn das Radio funktioniert :)
Wenn es mal wieder neu startet oder nicht reagiert ist es egal ob davor carplay oder DAB aktiv war.

Mit dem Händler bin ich an sich zufrieden, die Jungs können auch nichts dafür wenn das falsche Radio kommt und dann erstmal garkeins...

Re: Leaf Radio defekt, 10 wöchige Reparaturodyssee

AndiKleinen
  • Beiträge: 27
  • Registriert: Di 7. Jan 2020, 19:22
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Und was genau ändert das an der Glaubwürdigkeit meines Betreigs? Wenn ich bei einem Mitbewerber angestellt wäre und Beiträge schreiben würde die Nissan schaden sollen, was soll mich dann daran hindern einfach irgend einen Händler bei google rauszusuchen und zu nennen?
Arbeitest du evtl bei Nissan und sollst kritische Beiträge unglaubwürdiger machen?
Spaß beiseite :)
Habe nie gesagt das die Werkstatt nicht reparieren kann, ich würde sagen die sind an der ganzen Sache recht unschuldig. Wenn sie von Nissan ein falsches Teil bekommen ist das halt doof gelaufen... Mein Eindruck ist eher das die Jungs schon machen was sie können, aber ohne Ersatzteil kann halt der beste Mechaniker nichts machen :(

Will ihn jetzt nicht unbedingt nennen, weil ich ihn nicht als Idiot der zu doof zum bestellen und reparieren ist hinstellen will.
Kann dir aber gerne ein Foto von meinem Leaf oder ein Screenshot vom Leafspy schicken, wenn dich das beruhigt :) ?

Re: Leaf Radio defekt, 10 wöchige Reparaturodyssee

AndiKleinen
  • Beiträge: 27
  • Registriert: Di 7. Jan 2020, 19:22
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Sorry, aber mit den Tags kann ich dir nicht helfen. Ich weis weder warum die bei dir auftauchen noch was man da machen könnte. Ich bin hier nur normaler Anwender, wende dich da bitte an einen Mod oder einen Admin. Die wissen da bestimmt weiter.
Wegen der Farbe: Anscheinend war in den ersten Unterlagen zum Leaf+ ein Fehler mit den Farbcodes, hier war wohl XDG und XDF vertauscht? Obs so war kann ich nicht sagen, das war die Info die ich vom Hänlder bekommen habe. Und da der neue Leaf innerhalb von wenigen Wochen geliefert wurde denke ich Nissan hatte da eine Teilschuld, sonst wäre der richtige Leaf nicht so schnell gekommen? Aber das sind alles nur Vermutungen, kann auch alles anders gelaufen sein...

Nissan weis welcher Händler das ist, ich bin/war mit Herrn Freitag und Frau Bonn von der Nissan Kundenhotline in Kontakt. Da es bei Nissan wohl ein Team gibt das sich in DE um die Leaf Sachen kümmert behaupte ich mal Nissan weis genau wer ich bin und wer der Händler ist. Falls nicht können Sie sich gerne bei mir melden. Aber ich vermute so viele e+ mit defektem Radio wird es nicht geben..

Was das Programmieren mit dem Laptop angeht: Nicht das du was falsch verstehst, das war mit dem originalen Nissan Consult III Laptop.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Leaf ZE1 - Infotainment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag