Leaf 62 Kwh 2021 batterie mehrfach Komplett Leer Übernacht

Leaf 62 Kwh 2021 batterie mehrfach Komplett Leer Übernacht

Jar85
  • Beiträge: 3
  • Registriert: Do 10. Feb 2022, 12:29
read
Servus,

Der leaf 62 kWh Bj 2021 hat jetzt zum dritten Mal das Phänomen das er sich über Nacht komplett entlädt.
Heute wird er erneut von nissan abgeschleppt davor konnte man noch einschalten und in N denn Wagen schieben.
Heute ist der nissan erneut komplett leer und lässt sich Nichteinmal mehr einschalten.

Hat jemand ähnliche Probleme? Ich glaube die haben bei der Werkstatt bis jetzt nix finden können.

Der Vorschlag war die Batterie zu tauschen aber das hat wohl nissan abgelehnt.

Es ist ein 3 Jahre leasing Fahrzeug mit Mobilitätsgarantie
Anzeige

Re: Leaf 62 Kwh 2021 batterie mehrfach Komplett Leer Übernacht

USER_AVATAR
read
Wahrscheinlich ist doch nur die 12V-Batterie leer. Vielleicht defekt. Eine volle Fahrbatterie kann sich nicht einfach vollständig entladen.
02/2021 - 02/2024: Twingo electric vibes in orange

Re: Leaf 62 Kwh 2021 batterie mehrfach Komplett Leer Übernacht

USER_AVATAR
read
Nissan möchte die 12V-Batteríe nicht tauschen ? Sind im Auto irgendwelche Geräte an 12V angesteckt ?
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: Leaf 62 Kwh 2021 batterie mehrfach Komplett Leer Übernacht

Jar85
  • Beiträge: 3
  • Registriert: Do 10. Feb 2022, 12:29
read
Hallo, leider fehlen einige Informationen;

Beim letzten abschleppen war wohl die 12 Volt Board Batterie zu schwach / leer im Cockpit
wurde eine Kapazität der Hauptbatterie von 0 % angezeigt, in der Nissan App allerdings 100 %.

Der Wagen stand dann einige Tage beim Nissan Händler nach dem Abschleppen und scheinbar hat dann der Hauptakku denn Boardakku wieder aufgeladen.
Daraufhin hat Nissan einen Tausch zwecks Garantie fall verweigert da 12 Volt messbar (ohne Last)
Nun ist das gleiche Phänomen, das schwierige ist halt unter last die Boardspannung zu messen.. momentan Messe ich 4 Volt am Boardakku.

Zum Ladeverhalten:

Easee Wallbox Home 11-22 Kwh

Ich lade über Strom der durch meine PV Anlage generiert wird, demnach ist es manchmal so das der Wagen 2 Tage an der Wallbox angeschlossen ist.
Der Vorgang der Wallbox wird dann über meine App von Easee gestartet bzw. gestoppt wobei der Stecker im Auto bleibt.

Jetzt wäre die Frage ob es dafür vorgesehen wurde damals?

Denn stoppt man denn Ladevorgang der Wallbox bleibt der Stecker verriegelt, und da frage ich mich ob diese Regelung dann denn Boardakku innerhalb von 1-3 Tagen so stark entladen kann?

Vielen Dank

Re: Leaf 62 Kwh 2021 batterie mehrfach Komplett Leer Übernacht

USER_AVATAR
  • c2j2
  • Beiträge: 3738
  • Registriert: Di 17. Apr 2018, 13:26
  • Wohnort: Allensbach/Bodensee
  • Hat sich bedankt: 489 Mal
  • Danke erhalten: 575 Mal
read
Nein. Das mache ich schon tausendfach, Auto beim Ankommen anstöpseln, beim Losfahren abstöpseln und sonst an der Wallbox hängen lassen (und ggf laden, wenn genug Sonne dran ist).

Aber 12V-Akku futsch nach 2 Jahren?!

Unter Last messen ist doch einfach: einfach Auto nicht einschalten (d.h. Fahrakku nicht dazugeschaltet), aber Tür offen und Radio an oder so. Die Last ist zwar nicht riesig, aber wenn die Batterie da schon unter 12 V haben sollte, ist sie futsch. Notfalls noch eine 12V-Birne ranhängen als Last beim Test (weiß nicht, ob manuelles "Licht an" geht, wenn der Fahrakku nicht aktiv ist).
Tesla Model 3SR+, Nissan Leaf 2018 Acenta, Lade optimiert zuhause per PV und/oder Tibber. Habe eine App geschrieben für das PV-unterstützte Laden (siehe https://android.chk.digital/).

Re: Leaf 62 Kwh 2021 batterie mehrfach Komplett Leer Übernacht

USER_AVATAR
read
Da dieser Fall beim Leaf recht selten vorkommt tippe ich auch auf eine defekte Bordbatterie. Eine völlige Tiefentladung kann auch schon ausreichen um das Schicksal einer 12V-Batterie endgültig zu besiegeln. Also was muss nun getan werden? Erstmal sollte eine neue Batterie hinein. Es ist auch bei E-Autos immer noch so dass sich geschwächte Bordbatterien eher in der kälteren Jahreszeit zeigen.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: Leaf 62 Kwh 2021 batterie mehrfach Komplett Leer Übernacht

Haralt
  • Beiträge: 353
  • Registriert: Sa 28. Apr 2018, 21:46
  • Wohnort: Stockholm
  • Danke erhalten: 58 Mal
read
Jar85,
warum nicht den Leaf an dem Besitzer zurückgeben? Ist wohl einer Bank, der ihn besitzt.

Re: Leaf 62 Kwh 2021 batterie mehrfach Komplett Leer Übernacht

USER_AVATAR
  • Romulus
  • Beiträge: 869
  • Registriert: Di 27. Okt 2015, 10:44
  • Wohnort: Nähe Lichtstadt, NL
  • Hat sich bedankt: 466 Mal
  • Danke erhalten: 155 Mal
read
c2j2 hat geschrieben: Notfalls noch eine 12V-Birne ranhängen als Last beim Test (weiß nicht, ob manuelles "Licht an" geht, wenn der Fahrakku nicht aktiv ist).
Beim Leaf kann man ganz einfach extra Last geben indem man Lichthupe gibt. So wird das Fernlicht für 30 Sekunden aktiviert. Max. 4 mal direkt nach einander für max. 2 Minuten Coming Home Beleuchtung.
Von 05-23: Citroën ë-C4 Feel Pack MY2023 (50 kWh) in Iceland Blue
Von 12-15 bis 05-23: 145.000 km im Nissan Leaf Tekna (24 kWh) und Leaf N-Connecta (40 kWh)
Von 03-10 bis 12-15: über 100.000 km im Audi A2 1.4 BBY

Re: Leaf 62 Kwh 2021 batterie mehrfach Komplett Leer Übernacht

USER_AVATAR
  • kyloe
  • Beiträge: 628
  • Registriert: Fr 29. Dez 2017, 18:34
  • Wohnort: ja
  • Hat sich bedankt: 132 Mal
  • Danke erhalten: 85 Mal
read
@Jar85
Das gleiche Problem hatte ich vor ca. 3 Monaten mit einem 40kWh Leaf:
Obwohl der Traktionsakku noch voll war, war die 12V Batterie morgens tiefentladen. Mit viel List und Tücke wieder zum Leben erweckt und zu Nissan gefahren. Denen war das bekannt und die hatten ein Update aufgespielt. Daraufhin hab ich die letzten 3 Monate keine Probleme mehr gehabt.
(seit 1 Woche fährt der nun in der Ukraine)
Tesla M3LR - KW V3 :mrgreen: | MY 8/2023

Re: Leaf 62 Kwh 2021 batterie mehrfach Komplett Leer Übernacht

ssnl17
  • Beiträge: 131
  • Registriert: So 5. Nov 2017, 13:21
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 28 Mal
read
Donnerstag hatte es meinen e+ auch erwischt: Nach einer Woche Nichtbenutzung ließ sich der Wagen nur mit dem mechanischen Schlüssel öffnen. Kein Start möglich, alle Anzeigen aus. Ladeklappe ließ sich auch nicht öffnen.
Ich erinnerte mich an mein vor Jahren gekauftes, aber noch nie benutztes Batterieladegerät. Dieses erweckte nach wenigen Minuten den Leaf wieder zum Leben. Ich ließ es einige Stunden angesteckt. Danach noch Aufladung der Fahrbatterie von ca. 65 auf 80%. Bis auf eine gelbe Warnleuchte und die bei jedem Start erscheinende löschbare Anzeige "Service EV System" ging alles wieder. Nach einigen kürzeren Fahrten suchte ich gestern meinen Händler auf. Ein Batterietest ergab folgendes: Batt.-zustand 86%, Ladezustand 93%, d. h. Batterie völlig i. O. !?.
Der Techniker hatte nicht viel Zeit, zum Auslesen und Löschen des Fehlerspeicher soll ich nächste Woche kommen. Mittlerweile erscheint die Serviceanzeige nicht mehr und ich mag auch nicht unbedingt nochmals die Werkstatt aufsuchen.
Allerdings bin ich verunsichert, der Fehler könnte ja wieder auftreten. Ob durch die vermutliche Tiefentladung die Bleibatterie Schaden genommen hat?
07/2018 bis 11/2021 Leaf 2.Zero
11/2021 bis ?? Leaf e+
08/2022 bis 08/2023 e‑up!
02/2024 bis ?? Smart EQ fortwo
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Leaf ZE1 - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag