Rapidgate per Softwareupdate Vergangenheit!?

Re: Rapidgate per Softwareupdate Vergangenheit!?

menu
Benutzeravatar
    c2j2
    Beiträge: 1463
    Registriert: Di 17. Apr 2018, 13:26
    Wohnort: Allensbach/Bodensee
    Hat sich bedankt: 90 Mal
    Danke erhalten: 116 Mal
folder Fr 29. Nov 2019, 14:09
kyloe hat geschrieben:
Fr 29. Nov 2019, 12:51
Gestern ein paar Chademoladungen und pünklich ab etwas über 60% SOC brechen die kW ein, obwohl die Akkutemperatur lt. Anzeige genau in der Mitte steht.
Ja, aber es ist in der Ladekurve nicht so schlimm wie es bei der Stromaufnahme aussieht. Meint zumindest der LeafSpy, wo die SoC-Kurve kaum einknickt.

Dennoch nicht unbedingt verständlich. Ich würde gern bei Laden einstellen können "mach ruhig vorsichtig, weil ich mehrmals laden möchte" oder "optimale Ladung, weil ich nur ein Mal laden werde" - und die Ladekurve sollte sich anpassen. Als EV-Fahrer ist man eh Planung gewöhnt.

Hach ja, es wird ein Wunschtraum bleiben. Die Entwickler sind entweder keine EV-Fahrer, oder/und - sehr wahrscheinlich - das Management sträubt sich gegen so was. "Mutter weiß mehr".
Seit Oktober 2018 mit einem roten Leaf ZE1 Acenta im Bodenseeraum unterwegs, tankt möglichst an der PV-Anlage mit 5kWp auf dem Hausdach (Fronius Symo, sonnen batterie, go-e Charger gesteuert über FHEM) oder Naturstrom... Threema 7ABT7CFE
Anzeige

Re: Rapidgate per Softwareupdate Vergangenheit!?

menu
RM8-6
    Beiträge: 66
    Registriert: Mi 31. Jan 2018, 18:35
    Hat sich bedankt: 4 Mal
    Danke erhalten: 11 Mal
folder Fr 29. Nov 2019, 14:12
kyloe hat geschrieben:
Fr 29. Nov 2019, 12:51
Nachdem vor kurzem das BMS-Update (von A auf C) aufgespielt wurde, hab ich den Eindruck einer Verschlimmbesserung. Gestern ein paar Chademoladungen und pünklich ab etwas über 60% SOC brechen die kW ein, obwohl die Akkutemperatur lt. Anzeige genau in der Mitte steht.
(...)
Das BMS-Update verbessert nur die Startladeleistung bei höherer Temperatur. Ab 60% SOC wird beim Leaf-40kWh grundsätzlich die Ladeleistung reduziert, unabhängig von der Batterietemperatur.

Re: Rapidgate per Softwareupdate Vergangenheit!?

menu
Benutzeravatar
    p.hase
    Beiträge: 8369
    Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
    Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
    Hat sich bedankt: 76 Mal
    Danke erhalten: 83 Mal
folder Fr 29. Nov 2019, 15:15
ein bekannter hat sich neulich vom hyundai deutschland chef im zuge seiner 38kW bestellung aufklären lassen. dieser meinte, daß beim 28er IONIQ massiv garantieleistungen auf hyundai zukommen werden aufgrund kapazitätsschwundes und deswegen wurde der 38er kastriert. bei nissan wird man ähnlich vorsichtig an die sache rangehen und die bedürfnisse der kunden bedienen.
Notladekabel RENAULT 10+14A, 6m TYP2 Kabel für ZOE, LEAF2, KONA, i3, IONIQ, e-Niro. DIE clevere, perfekte WALLBOX, 295€!
Am Lager: 1x LEAF TEKNA 30kWh, 1x i-MiEV 2011 22Tkm, 1x i-MiEV 2013 32Tkm, 1x LEAF e+ MY2020

Re: Rapidgate per Softwareupdate Vergangenheit!?

menu
Helfried
folder Fr 29. Nov 2019, 15:26

p.hase hat geschrieben:ein bekannter hat sich neulich vom hyundai deutschland chef im zuge seiner 38kW bestellung aufklären lassen. dieser meinte, daß beim 28er IONIQ massiv garantieleistungen auf hyundai zukommen werden aufgrund kapazitätsschwundes
Ich glaube nicht, dass er das beurteilen kann. Wie kommt er zu dem Sager?

Re: Rapidgate per Softwareupdate Vergangenheit!?

menu
Benutzeravatar
    Blue shadow
    Beiträge: 9125
    Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
    Wohnort: Im wald von waldbröl
    Hat sich bedankt: 222 Mal
    Danke erhalten: 344 Mal
folder Fr 29. Nov 2019, 16:54
Hyundai hat doch so schwammige Garantien...da passiert nix. Beim Kia soul müsste es ja als erstes Auftreten....

Aber ich bin schon gespannt, ob auch so eine Kundenfreundliche Strategie gefahren wird wie bei Renault/Nissan....Akku hin...Auto tot.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 52000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 62 kwh....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Rapidgate per Softwareupdate Vergangenheit!?

menu
Benutzeravatar
folder Fr 29. Nov 2019, 16:58
@Blue Shadow: wie kommst du auf so einen Unsinn? Gerade bei Nissan kann man ja günstig einen Ersatzakku kaufen, (6000-7000€) kein anderer Hersteller bietet die so günstig an wie Nissan. Bei Hyundai und Kia wäre ich da besorgter da soll ein Ersatzakku ja an die 20.000€ kosten.

Re: Rapidgate per Softwareupdate Vergangenheit!?

menu
Benutzeravatar
    p.hase
    Beiträge: 8369
    Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
    Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
    Hat sich bedankt: 76 Mal
    Danke erhalten: 83 Mal
folder Fr 29. Nov 2019, 17:43
Helfried hat geschrieben:
Fr 29. Nov 2019, 15:26
p.hase hat geschrieben:ein bekannter hat sich neulich vom hyundai deutschland chef im zuge seiner 38kW bestellung aufklären lassen. dieser meinte, daß beim 28er IONIQ massiv garantieleistungen auf hyundai zukommen werden aufgrund kapazitätsschwundes
Ich glaube nicht, dass er das beurteilen kann. Wie kommt er zu dem Sager?
er wohnt ums eck, hatte mich zigfach angerufen weil er sich in 2 jahren ein e-auto kaufen wollte und ist plötzlich durchgedreht wie alle und musste dann sofort bestellen. er wollte (hat er ja dann auch) vor ort bestellen auf der IAA und ging eigentlich zum hetzen hin wegen der kastrierten ladeleistung und ist prompt in die dealer-lounge zum hyundai-chef eingeladen worden. dort hat man ihn aufgeklärt wieso der facelift IONIQ so langsam lädt. man muss dazu sagen, daß für meinen bekannten dealer-lounges nix besonderes sind (kostspielige bauchpinselei) und schon oft in FFM selbst ausgestellt hat. auch mit mir zusammen in den 90ern.
Notladekabel RENAULT 10+14A, 6m TYP2 Kabel für ZOE, LEAF2, KONA, i3, IONIQ, e-Niro. DIE clevere, perfekte WALLBOX, 295€!
Am Lager: 1x LEAF TEKNA 30kWh, 1x i-MiEV 2011 22Tkm, 1x i-MiEV 2013 32Tkm, 1x LEAF e+ MY2020

Re: Rapidgate per Softwareupdate Vergangenheit!?

menu
Helfried
folder Fr 29. Nov 2019, 17:53
Ich meinte, wie der Hyundai Chef zu seiner Aussage kommt, nicht dein Kollege. Der Facelift lädt nicht deshalb so langsam, weil der Vor-Facelift so brutal schnell lädt. Das entbehrt jeglicher Logik, zu verschieden sind die Zellen.

Re: Rapidgate per Softwareupdate Vergangenheit!?

menu
Benutzeravatar
    Blue shadow
    Beiträge: 9125
    Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
    Wohnort: Im wald von waldbröl
    Hat sich bedankt: 222 Mal
    Danke erhalten: 344 Mal
folder Fr 29. Nov 2019, 18:36
@drilling

Hast wohl die neue Kampf-Linie bei Nissan nicht mitbekommen....Nissan verlangt mittlerweile auch um 20.000€ für einen 24 kWh Akku. (schweiz/australien)

Ich war selbst noch nicht beim Händler in D, aber ich hab wenig Hoffnung. Weder Refurbished für 2500€ noch ein upgrade.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 52000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 62 kwh....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Rapidgate per Softwareupdate Vergangenheit!?

menu
TME
    Beiträge: 99
    Registriert: Fr 28. Jun 2019, 20:42
    Hat sich bedankt: 5 Mal
    Danke erhalten: 13 Mal
folder Fr 29. Nov 2019, 19:20
dann kaufst du halt für die hälfte nen 60er akku
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Leaf ZE1 - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag