Nissan muss jetzt schnell auf CCS umstellen

Re: Nissan muss jetzt schnell auf CCS umstellen

USER_AVATAR
  • p.hase
  • Beiträge: 8985
  • Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
  • Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
  • Hat sich bedankt: 131 Mal
  • Danke erhalten: 143 Mal
read
gRASp hat geschrieben:
c2j2 hat geschrieben: v2g-Eunuch: Ich weiß, wie's geht, kann aber nicht.
Naja es geht ja schon baldiger als über CCS, die Wallbox Quasar kommt für 5000€ im September, speziell mit dem e+ hat man dann natürlich einen schönen großen Stromspeicher zuhause. Wenn man bedenkt, dass NRW beispielsweise bei steuerbaren Wallboxen mit 60% bis 3500€ bezuschusst, ist das kein schlechtes Investment. Bin gespannt, wie das losgeht.
bei kaufland zapfen, zuhause verbrauchen! go for it! dann wirds nicht nur prügeleien geben sondern abgestochene reifen oder luft raus. :-)
VERKAUFE: Notladekabel RENAULT 10+14A, 6m TYP2 Kabel für ZOE, Taycan, KONA, i3, IONIQ, e-Niro. DIE clevere, perfekte WALLBOX, 295€!
VERKAUFE günstig: 1x LEAF TEKNA 30kWh, 1x i-MiEV 2011 22Tkm, 1x i-MiEV 2013 32Tkm, 1x LEAF e+ 02/2020
Anzeige

Re: Nissan muss jetzt schnell auf CCS umstellen

USER_AVATAR
  • p.hase
  • Beiträge: 8985
  • Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
  • Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
  • Hat sich bedankt: 131 Mal
  • Danke erhalten: 143 Mal
read
Naheris hat geschrieben: Ladenetz-Ankündigungen von Nissan gab es leider wirklich schon sehr viele. Was sie gemacht haben waren aber "nur" die Händler-Lader. Triple-Lader sind aber nicht so wirklich viel teurer, und für die neuen BEV der Ariya+-Generation brauchen die Händler ja jetzt auch CCS. Die bisher spendierten Chademo helfen da nicht mehr wirklich weiter.

Wenn man jetzt aber in CCS-Chademo-Lader investiert, dann sehe ich für Chaoji nicht so tolle karten. Oder wird Nissan dann noch einmal nachlegen? Das Glaube ich nicht wirklich.
ich kenne schon einen nissan dealer der einen dieser fetten lader kriegt. der hat aber bisher keinen.
VERKAUFE: Notladekabel RENAULT 10+14A, 6m TYP2 Kabel für ZOE, Taycan, KONA, i3, IONIQ, e-Niro. DIE clevere, perfekte WALLBOX, 295€!
VERKAUFE günstig: 1x LEAF TEKNA 30kWh, 1x i-MiEV 2011 22Tkm, 1x i-MiEV 2013 32Tkm, 1x LEAF e+ 02/2020

Re: Nissan muss jetzt schnell auf CCS umstellen

gRASp
read
Blue shadow hat geschrieben: Wie sieht das Invest von Nissan konkret in Dc chademo Ladeinfrastruktur aus? Die Stellen 3 Säulen in Eigenregie auf und das wars. Schlagzeilen produzieren. Diese dient nur um 2 Jahre Kunden zu veräppln, bis der Tot des Standards in der EU mit Arrival des Ayran amtlich ist.
Ich denke eher, dass die das über ihre Partner machen wie auch in der Mail erwähnt. Konkret E.ON Drive, Total EV-Charge und Shell Recharge. Die stellen gerade alle tatsächlich Ladeparks mit 100KW CHAdeMO / 175KW CCS an jeder Säule auf. Das an der Säule nicht Nissan steht ist ja klar. An der IONITY Säule steht auch nicht VW oder BMW.

Eigene CHAdeMO Only Säulen bei Nissan Händlern sind 61 in Deutschland und dazu noch weitere in den anderen europ. Ländern. Die sind ganz gut gepflegt bei Chargemap. Die wurden 2016-2018 aufgebaut.

Re: Nissan muss jetzt schnell auf CCS umstellen

USER_AVATAR
read
gRASp hat geschrieben: gut, daß du das nicht entscheidest sondern die Profis.
In dem Fall sind die Profis auf @SRAMs Seite. Ich finde das nachvollziehbar und würde mich als Betreiber nur noch auf den europäischen Standard konzentrieren.

https://www.goingelectric.de/stromtanks ... -A4/48782/
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... e-2/47783/

Da gibt es noch eine ganze Menge weitere Beispiele, nicht nur von EnBW.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Nissan muss jetzt schnell auf CCS umstellen

gRASp
read
Das ist doch jetzt Kindergarten. Natürlich werden nicht alle Säulen aller Anbieter mit chademo ausgebaut, das braucht doch auch keiner. Aber die große Mehrzahl der Standorte eben doch. Ich könnte dir jetzt genug Beispiele auch von neuen EnBW Standorten zeigen wo es eben anders ist.

Re: Nissan muss jetzt schnell auf CCS umstellen

USER_AVATAR
read
Ist bekannt. Aber dieses "konsequent CHAdeMO an jeder Ladestation" wird halt zunehmen zurückgefahren. Eben weil das was an Ladestationen da steht (+das was noch kommt) für den Bestand ausreichend ist. Ladestationen die heute aufgestellt werden, wurden 2018 oder 2019 geplant. Natürlich hatte damals CHAdeMO noch einen anderen Stellenwert als es jetzt der Fall ist. Für Ladestationen die heute geplant werden, rollt der Bagger im nächsten Jahr an. Und natürlich sehen die Betreiber die Veränderung am Markt und reagieren darauf. Daher bleibt die Aussage bestehen, SRAM hat Recht (auch wenn ich es nicht so radikal ausdrücken würde wie er) und die Betreiber (=Profis) stimmen ihm mehr und mehr zu.

Dabei geht es nicht um Diskriminierung von Fahrzeugen, sondern darum, definierte Standards konsequent voran zu treiben. Der zukünftige Fahrzeugmarkt bildet das bereits entsprechend ab.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Nissan muss jetzt schnell auf CCS umstellen

USER_AVATAR
read
gRASp hat geschrieben: Das ist doch jetzt Kindergarten. Natürlich werden nicht alle Säulen aller Anbieter mit chademo ausgebaut, das braucht doch auch keiner. Aber die große Mehrzahl der Standorte eben doch. Ich könnte dir jetzt genug Beispiele auch von neuen EnBW Standorten zeigen wo es eben anders ist.
Angesichts der langen Vorlaufzeit bei Ladesäulen (Genehmigungen, Planung, Lieferung,....) dürften das alles Nachzügler aus der Zeit VOR der Festlegung der Franzosen und Nissan auf CCS sein.

Gruß SRAM
________________________________________________
Schwarzwald gegen Wind: https://www.youtube.com/watch?v=7jEQii_9yWw
Bild

Re: Nissan muss jetzt schnell auf CCS umstellen

USER_AVATAR
read
Und jeder sollte sich sicher sein das die angeblichen Partner, danach nie wieder etwas mit Chademo aufstellen. Wieviele davon werden in meinem Radius von 100 km liegen...1 oder 2? Reicht dies für eine unbeschwerte und zuverlässige Reise?

Mal schauen wieviele Nissan Händler in 2 Jahren noch leben. Die Säulen sterben dann mit. Siehe Dirkes.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 55000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Nissan muss jetzt schnell auf CCS umstellen

gRASp
read
Ein oder 2 in 100km Radius. Was für ein Haufen übertriebener Mist. Wie meldet man sich hier ab?

Re: Nissan muss jetzt schnell auf CCS umstellen

USER_AVATAR
  • c2j2
  • Beiträge: 1672
  • Registriert: Di 17. Apr 2018, 13:26
  • Wohnort: Allensbach/Bodensee
  • Hat sich bedankt: 109 Mal
  • Danke erhalten: 144 Mal
read
Lerne das zu ignorieren.

Es gibt eine Menge Meinungen über Elektromobilität, die man ignorieren muss.
Seit Oktober 2018 mit einem roten Leaf ZE1 Acenta im Bodenseeraum unterwegs, tankt möglichst an der PV-Anlage mit 5kWp auf dem Hausdach (Fronius Symo, sonnen batterie, go-e Charger gesteuert über FHEM) oder Naturstrom... Threema 7ABT7CFE
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Leaf ZE1 - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag