Von Landsberg in den Norden von Hannover

Re: Von Landsberg in den Norden von Hannover

menu
Ahvi5aiv
    Beiträge: 1484
    Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Fr 30. Nov 2018, 23:46
Um 22:43 auf der Raststätte Bad Hasselberg Ost angekommen. Das Laden hier geht nur mit App. Die Intercharge geht ohne hinterlegten Vertrag nicht und nach etlichem gesurfe habe ich heraus gefunden das es nur mit der App echarge geht. Auf meinem Sailfish laesst die sich mangels Kompatibilität nicht installieren. Zum glück gehts auf dem Planet Gemini. Nachdem ich es dann mit Hilfe der Hotline geschafft habe die richtige Stationskennung einzugeben (nicht die Intercharge Kennung) konnte ich endlich die Ladung frei geben.
Wir starteten mit 19% um ca. 23:00 Uhr und sind noch nicht fertig (gerade 85%). Ich habe in BH nicht den Fahrcomputer 1 resettet so das ich seit der letzten Ladung 1:53 unterwegs war un 145 km zurück gelegt hatte bei 16,8 kWh/100 km.
Wenn ich bei 90 % bin gehts weiter zum Kaufpark nach Göttingen. Wenn ich mich recht entsinne dann braucht man bei der linken alten Säule kein Karte zum freischalten. Mit der rechten gibts eh wohl gerade ärger.
Die Batterie ist übrigens fast beim 2. roten Balken.
Anzeige

Re: Von Landsberg in den Norden von Hannover

menu
Ahvi5aiv
    Beiträge: 1484
    Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Sa 1. Dez 2018, 01:25
Wir haben bei 89 % und 24 kWh abgebrochen und sind dann weiter gefahren.
Kaufpark benötigt jetzt doch Karten. Schade. Ich bin zum Bahnhof gefahren da die einzige derzeit auf meinem Handy funktionierende App von Maingau dort eine CHAdeMO Säule gezeigt hat die man frei schalten konnte. Allerdings habe ich erst nach dem Starten gesehen das diese nur 20kW liefert.
Wir sind mit 54 % nach 1h und 15,5 kWh/100 km angekommen. Die Batterietemperatur ist wieder beim 1. roten Strich. Da ich nur 10km mehr Reserve nach Hause habe lade ich soviel nach das ich 30km reserve bekomme. Dann fahre ich die letzten 140 km durch. Zu Hause kann ich ja an der Steckdose wieder aufladen.
So nach ca. 15 min habe mehr als 30 km Reserve mit 67 % und reingepumpten 5 kWh.

Re: Von Landsberg in den Norden von Hannover

menu
Ahvi5aiv
    Beiträge: 1484
    Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Sa 1. Dez 2018, 03:56
Wir sind endlich da. Nach weiteren 1:50 h und 138 km mit einem Rest von 4 % und 12 km sind wir um 3:15 angekommen.
Die komplette Zeit mit ca 13:15 h war damit wesentlich mehr als die anvisierten 9 h. Einem Teil war geschuldet das wir alleine über 4 h über Land gefahren sind. Einem weiteren großen Teil das unsere Ladepausen immer wesentlich länger dedauert haben als gedacht, aber nicht unbedingt weil das Laden langsam ging, sondern weil das Essen und andere Sachen länger gebraucht haben. Des weiteren war der Akku immer mehr leer gefahren als die geplanten 40 bis 50 % was wohl wiederum den Akku stärker erhitzt haben könnte als gedacht. Mangels Dongle konnte ich das leider nicht genauer ermitteln. Es wäre interressant gewesen.
Gut und gerne habe ich auch eine Stunde dafür verbraten die Ladesäulen zum Teil zum laufen zu bewegen, da ich meine RFC-Karten vergessen hatte und es mit den Apps zum Teil nicht gebacken bekommen habe oder mit Verzögerungen.
Was ich noch hinzufügen kann ist das ich anfangs viel mit One-Pedal-Driving gefahren bin. Das scheint den Verbrauch gut 2 kWh/100 km in die Höhe getrieben zu haben. Als ich es dann abgeschaltet habe ging der Verbrauch auf den Streckenabschnitten auch herunter. Nochmals besser wurde es als ich in den Kassler Bergen den Wagen immer durch leichtes Gas geben habe rollen lassen, so das Er gerade nicht rekuperiert. Da ich den ProPilot immer nutzte wenn es ging, musste man nur das Pedal wieder los lassen, sobald der Wagen wieder auf die Zielgeschwindigkeit vezögert hatte. Damit wollte ich den Akku etwas entlasten damit Er nicht auch noch von der Reku erwärmt wird.
Was mir aufgefallen ist das ich recht wenig erschöpft gewesen bin. Ich denke das es der ProPilot gewesen ist der dafür sorgte das ich weniger Energie fürs Lenken und Gasgeben aufwenden musste. Ich habe mich dadurch gut und lange konzentrieren können. Die Lenkkorrektur hatte ich ausgeschaltet aber die Warnung angelassen. Das Brummen habe ich dann auch häufiger gehört wenn der Wagen nicht selber lenkte. Allerdings gab es auch eine Situation in einer Baustelle wo Er dann auch verzögert hat weil Er meinte ich müsste woanders lang fahren. Dem Hintermann hat es nicht so gefallen.
Ich werde im Laufe des Wochenendes noch ein paar Sachen nachschießen.

Re: Von Landsberg in den Norden von Hannover

menu
Benutzeravatar
    Blue shadow
    Beiträge: 8378
    Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
    Wohnort: Im wald von waldbröl
    Hat sich bedankt: 150 Mal
    Danke erhalten: 222 Mal
folder Sa 1. Dez 2018, 06:38
Ist ja noch mal jut gegangen...

Also mit besserer Vorbereitung wäre wohl Mitternacht zu knacken gewesen.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 52000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 62 kwh....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Von Landsberg in den Norden von Hannover

menu
Benutzeravatar
    most
    Beiträge: 698
    Registriert: Sa 21. Nov 2015, 09:47
    Wohnort: Hannover
    Hat sich bedankt: 25 Mal
    Danke erhalten: 15 Mal
folder Sa 1. Dez 2018, 08:53
Danke für den Live-Bericht, war schön zu lesen. Herzlichen Glückwunsch zum neuen Wagen!

Komm damit doch mal nach Sehnde (oder kennen wir uns evtl. sogar?!)

Grüße
Matthias

Re: Von Landsberg in den Norden von Hannover

menu
Ahvi5aiv
    Beiträge: 1484
    Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Sa 1. Dez 2018, 12:08
most hat geschrieben:Komm damit doch mal nach Sehnde (oder kennen wir uns evtl. sogar?!)
Kann sein das wir uns das eine oder andere mal schon in Garbsen getroffen haben. Mein alter noch nicht verkaufter ist auch ein roter Leaf 2015 mit 24 kWh-Kauf-Batterie, den ich im Marktplatz anbiete.

Re: Von Landsberg in den Norden von Hannover

menu
Ahvi5aiv
    Beiträge: 1484
    Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Sa 1. Dez 2018, 14:11
Also noch mal eine kurze Zusammenfassung der Reise:

Gefahren sind wir bis Göttingen bei meistens 2-4 °C. Ab Göttingen waren es rund 5 - 6 ° C.

Die ersten 314 km bis Werneck hätten wir auch mit rund 350 km in unter 4 h Fahrtzeit schaffen können, wenn wir die AB genommen hätten. Da wären 1 h drin gewesen.
Der Verbrauch mit dem E-Pedal war immer höher. Ohne E-Padal wären wir immer auf den ersten Ladestrecken bis Hasselberg mit ein paar % mehr angekommen und hätten nicht so lange nachladen müssen.
Die erste Ladung hätte auch bei 90 % schon nach ~ 20 Minuten abgebrochen werden können (geschätzt).
Das gleiche dann in Werneck bei vermutlich 35 Min. Dadurch wäre der Akku vermutlich nicht warm geworden.
Statt in Hasselberg wäre es besser gewesen schon in Schondra zu laden.
Dann hätte nur noch das Laden an allen angesteuerte Säulen möglich sein müssen (defekte Aldi, keine Karten, Probleme mit Freischaltung) und alles wäre gut gewesen.
Ich vermute das ich rund 3 - 3,5 h schneller hätte sein können ;-) und damit 10,5 h drin gewesen wären. So war ich halt gut 13 h unterwegs.
Was ich mitnehme ist das ich weniger "Angst" haben muss weil mal eine Säule nicht funktioniert. Man sollte halt nur rechtzeitig hin fahren. Ausserdem kann ich jetzt zu meinem Papa fahren ohne von Ihm Strom schnorren zu müssen. :mrgreen:
Der ProPilot ist toll. Das fahren ist entspannter und weniger anstrengend. Ich hätte nicht gedacht das das soviel ausmacht.
Dateianhänge
Tabelle.png

Re: Von Landsberg in den Norden von Hannover

menu
Benutzeravatar
    ViperX7777
    Beiträge: 211
    Registriert: Mi 17. Jan 2018, 15:25
    Wohnort: Köln
    Danke erhalten: 7 Mal
folder Sa 1. Dez 2018, 16:36
Das ist mal eine lange Fahrt. Da waren meine 10 Stunden ja noch harmlos.
Aber beim zweiten Mal machst Du es besser!
Planst Du mit dem Leaf häufiger Langstrecke zu fahren oder ist der Wagen nur zum pendeln etc. angeschafft worden?
Seit März 2018 im Leaf 2.Zero unterwegs
Mein YouTube Kanal:
https://www.youtube.com/c/EMan1979

Re: Von Landsberg in den Norden von Hannover

menu
Ahvi5aiv
    Beiträge: 1484
    Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Sa 1. Dez 2018, 19:19
Das ist mein Alltagsfahrzeug. Ich werde den so benutzen wie meinen "alten" Leaf. Lange Strecken fahre ich wenn ich es muss und jetzt eher mal. Das kommt aber nur selten vor.
Vielleicht fahre ich damit nächstes Jahr nochmal nach Korsika. Wenn man bei Tagestopuren um die 500 km bleibt müsste es eigentlich gut gehen.

Re: Von Landsberg in den Norden von Hannover

menu
Ahvi5aiv
    Beiträge: 1484
    Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Sa 1. Dez 2018, 19:20
Zu Blöd von mir. Ich wollte doch nochmal die Bilder von den Batterietemperaturbalken posten. Egal, jetzt sind Sie weg.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Leaf ZE1 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag