Leaf 2 - realistischer Verbrauch

Re: Leaf 2 - realistischer Verbrauch

menu
Benutzeravatar
    p.hase
    Beiträge: 7118
    Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
    Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands
    Danke erhalten: 1 Mal

folder So 20. Jan 2019, 12:43

bin gestern mit vollem akku von 72124 über Wannweil nach ulm gedonnert über die rauhe schwäbische alb zum baseball-turnier.

auf der alb hatte es durchwegs -13°C. in laichingen soviel schnee, daß nur noch die reklektoren der leitpfosten rausgeschaut haben. über die landstrasse wie immer +-110-120km/h und mit verbrennern mitschwimmen. strasse trocken und blitzsauber. obwohl per timer und angeschlossen vorgeheizt waren nach 100,0km nur noch 30% drin. der leaf durfte dann an der sporthalle in der buchauer strasse mit sagenhaften +-3kW laden von 8:30-16:30 und war dann wieder voll.

man kann also sagen, daß ein 40er LEAF im winter etwa 130km weit kommt, ein 62er LEAF etwa 170km weit.

ein trauerspiel. da geht der grossteil an model 3, welches mit 11kW hätte laden können. dazu ein 30er LEAF für die zeit wo model 3 in der werkstatt steht.

im übrigen hatte nissan connect den verbrauch auf bis auf 2-3% genauigkeit vorhergesagt. die temperatur hatte ich auf -10°C eingegeben.
Notladekabel RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. DIE perfekte WALLBOX, 295€! neuw.
Notladekabel RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. DIE perfekte WALLBOX, 349€! neu
Anzeige

Re: Leaf 2 - realistischer Verbrauch

menu
ar12
    Beiträge: 827
    Registriert: Do 5. Jul 2018, 15:56
    Hat sich bedankt: 7 Mal
    Danke erhalten: 3 Mal

folder So 20. Jan 2019, 22:17

Ich habe heute bei meinem zuständigen Ordnungsamt,den Bauantrag für eine fossile Tankstelle abgegeben,er wurde prompt abgelehnt,also wurde es wieder eine Solartankstelle Ausbaustufe19,5kWp :mrgreen: mein Favorit VW Neo!
PS:Neid ist eine Todsünde :!:

Re: Leaf 2 - realistischer Verbrauch

menu
Rockatanski
    Beiträge: 437
    Registriert: Di 29. Mai 2018, 08:41

folder Mo 21. Jan 2019, 00:21

Bissle A5 und Heizung
IMG_9132.jpg

Re: Leaf 2 - realistischer Verbrauch

menu
Lucitus
    Beiträge: 26
    Registriert: So 6. Nov 2016, 13:10

folder Di 22. Jan 2019, 15:11

p.hase hat geschrieben:bin gestern mit vollem akku von 72124 über Wannweil nach ulm gedonnert über die rauhe schwäbische alb zum baseball-turnier.

auf der alb hatte es durchwegs -13°C. in laichingen soviel schnee, daß nur noch die reklektoren der leitpfosten rausgeschaut haben. über die landstrasse wie immer +-110-120km/h und mit verbrennern mitschwimmen. strasse trocken und blitzsauber. obwohl per timer und angeschlossen vorgeheizt waren nach 100,0km nur noch 30% drin. der leaf durfte dann an der sporthalle in der buchauer strasse mit sagenhaften +-3kW laden von 8:30-16:30 und war dann wieder voll.

man kann also sagen, daß ein 40er LEAF im winter etwa 130km weit kommt, ein 62er LEAF etwa 170km weit.

ein trauerspiel. da geht der grossteil an model 3, welches mit 11kW hätte laden können. dazu ein 30er LEAF für die zeit wo model 3 in der werkstatt steht.

im übrigen hatte nissan connect den verbrauch auf bis auf 2-3% genauigkeit vorhergesagt. die temperatur hatte ich auf -10°C eingegeben.
Ja ich kann absolut deinen Frust verstehen. Das ist halt einfach kein Elektroauto der neuen Generation wenn man so will, es erfüllt nicht was man von einem neuen Elektroauto erwarten muss eigentlich.

Hoher Vebrauch => weniger Reichweite => mehr Schnelladungen =>
Kein oder nur schlechtes thermal Managment => Rapidgate => keine Nutzung der Abwärme für die Heizung
Chademo => schlechte Verbreitung und es wird noch schlechter wenn man beim 62 KW einen 100 KW Charger sucht und das wird sich auf absehbare Zeit nicht ändern im Gegenteil
schlechte AC Ladung => 6.6 KW also runden wir ab 6 KW bei 62 KW Akku mindestens 10h absolut unbrauchbar obwohl viel mehr möglich wäre

Das sind ja im Grunde alles nur Kleinigkeiten, aber sehr ärgerliche Kleinigkeiten, die nach 8 Jahren Erfahrung nicht mehr vorkommen dürfen. Schonmal gar nicht für 50.000€!

Re: Leaf 2 - realistischer Verbrauch

menu
Benutzeravatar
    p.hase
    Beiträge: 7118
    Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
    Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands
    Danke erhalten: 1 Mal

folder Di 22. Jan 2019, 16:22

ich bin nicht gefrustet, ich hab den LEAF 8x gekauft, wenn er auch mängeltechnisch erheblich schlechter da steht als ein ZOE ZE40. er ist der beste allrounder, immer noch benchmark von allen e-autos. und das auf niedrigem qualitätsniveau. ich kann weder rapidgate vermelden noch komme ich mit der 3,5kW steckdose nicht klar. wer mit einem 30/40er LEAF stehenbleibt hat es nicht anders verdient.

sauer bin ich nur mit dem typ der im knast sitzt und uns zwar immer erzählt hat, daß sie jetzt endlich auch was an den e-autos verdienen wollen, daß aber auch die akkupreise purzeln. stattdessen werden die e-autos zu lifestyle-kisten anstatt für die masse, die das co2 einsparen soll. ständig bekomme ich vom händler erzählt ich hätte einen mehrwert und der akku wäre ja größer und der preis derselbe. wo ist derselbe preis? wo die familienkutschen?

wäre ich 100km auf die alb mit einem e-NV200 evalia 40er mit 5 sportlern gefahren wären wir unterwegs stehengeblieben oder das turnier hätte schonmal ohne uns angefangen.
Notladekabel RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. DIE perfekte WALLBOX, 295€! neuw.
Notladekabel RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. DIE perfekte WALLBOX, 349€! neu

Re: Leaf 2 - realistischer Verbrauch

menu
Benutzeravatar
    AndreR
    Beiträge: 849
    Registriert: Fr 6. Apr 2018, 15:24
    Wohnort: Crailsheim
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 3 Mal

folder Mi 23. Jan 2019, 01:48

Dazu muss ich leider sagen: Wer bei dem Wetter so auf Kante näht, der hat es am Ende nicht anders verdienst, als zu spät zu kommen.
Besuche JelectricA auf YouTube

Unser Fuhrpark: Nissan Leaf ZE1 Zero Edition (*18) + Mégane 4 GT 165 PS 1.6 Diesel (*17)
Sonst so gefahren: Hyundai i30; Smart Fortwo; Renault Mégane III; Mégane 4 BOSE Edition EDC

Re: Leaf 2 - realistischer Verbrauch

menu
Benutzeravatar
    E_Birne
    Beiträge: 194
    Registriert: Mi 4. Apr 2018, 11:54
    Wohnort: Hannover

folder Mi 23. Jan 2019, 09:21

Lucitus hat geschrieben: Schonmal gar nicht für 50.000€!
Also bisschen Sachlichkeit wäre angebracht. 50.000 kosten kein 62er Leaf sondern Listenpreis: 46.500 € für eine Vollausstattung! Dann kommen noch Förderungen, Rabatte runter.
Zukünftig wird es sicherlich auch niedrigere Ausstattungen mit großen Akku geben, siehe Zero2.0 Edition.

Ich persönlich halte den Leaf2019 jedoch auch mit Rabatten derzeit leicht zu teuer. Vor knapp einen Jahr konnte man einen 40er Akku Leaf für weit unter 30.000€ erwerben, Vollausgestattet um die 30.000€. Da sind wir aktuell weit entfernt :/

Oder hat Chrissi ein geiles Angebot? :) ;)
Längere Praxis-Erfahrungen: i-MiEV, 1stAmpera, ZOE R21 &R90, BMW i3 60&94Ah
Probefahrten: e-Golf 190 & 300, e-up, Ioniq, Leaf 24 & 40

Bestellt 27.03.18: Nissan Leaf 40 kWh Tekna (NewRed)
Auslieferung: 05.10.18
Lieferzeit: 192 Tage

Re: Leaf 2 - realistischer Verbrauch

menu
Lucitus
    Beiträge: 26
    Registriert: So 6. Nov 2016, 13:10

folder Mi 23. Jan 2019, 10:34

E_Birne hat geschrieben:
Lucitus hat geschrieben: Schonmal gar nicht für 50.000€!
Also bisschen Sachlichkeit wäre angebracht. 50.000 kosten kein 62er Leaf sondern Listenpreis: 46.500 € für eine Vollausstattung! Dann kommen noch Förderungen, Rabatte runter.
Zukünftig wird es sicherlich auch niedrigere Ausstattungen mit großen Akku geben, siehe Zero2.0 Edition.

Ich persönlich halte den Leaf2019 jedoch auch mit Rabatten derzeit leicht zu teuer. Vor knapp einen Jahr konnte man einen 40er Akku Leaf für weit unter 30.000€ erwerben, Vollausgestattet um die 30.000€. Da sind wir aktuell weit entfernt :/

Oder hat Chrissi ein geiles Angebot? :) ;)
Das ist jetzt eher Offtopic aber das ist ja Haarspalterei, willst du statt weiß lieber rot haben biste ja schon bei 50k noch Überführung dazu, egal.

Zum Topic, ich bin halt auch enttäuscht, dass sie den Verbrauch nicht wesentlich verbessert haben, schade.

Re: Leaf 2 - realistischer Verbrauch

menu
Benutzeravatar
    p.hase
    Beiträge: 7118
    Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
    Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands
    Danke erhalten: 1 Mal

folder Mi 23. Jan 2019, 10:44

ich fahre immer im verbrennermodus. und wenn ich im konvoi über die alb donnere bei -13°C einem schätzungsweise 10 jahre alten kleinen ford focus kombi hinterher und er mit 110-120km/h fährt hänge ich mich eben dran. ich hätte auch sagen können "du ich fahre elektrisch, mein verbrauch ist zu hoch. ich fahre langsam." dann hätte auch keiner gemault, nur hätte ich den stammtisch geschürt. nissan connect sagt, daß die fahrt hoch und runter = 200km genau, 19kWh/100km gefressen hat. ist doch super bei fast durchgängig -13°C!!! frag mal einen audi e-tron fahrer der 100k+ hinblättert, der wird um die 30kWh/100km und mehr fressen bei der geschwindigkeit und drüber lachen. ich muss dazu sagen, daß ich einen teil der heizungsrohre gedämmt habe indem ich hinter den lader eine komplette platte dämmaterial WLG035 geschoben habe. zumindest in eine richtung wird etwas wärme erhalten. demnächst werde ich die aerodynamic verändern dann sehen wir weiter.
Notladekabel RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. DIE perfekte WALLBOX, 295€! neuw.
Notladekabel RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. DIE perfekte WALLBOX, 349€! neu

Re: Leaf 2 - realistischer Verbrauch

menu
Benutzeravatar
    Lizzard
    Beiträge: 161
    Registriert: Fr 6. Jan 2017, 14:24
    Wohnort: Simmerath

folder Mi 23. Jan 2019, 12:20

p.hase hat geschrieben:ich muss dazu sagen, daß ich einen teil der heizungsrohre gedämmt habe indem ich hinter den lader eine komplette platte dämmaterial WLG035 geschoben habe. zumindest in eine richtung wird etwas wärme erhalten.
dumm ist nur das die Wärmepumpe bei -13°C gar nicht arbeitet und per Ohmschen Widerstand geheizt wird.
Das dämmen kann man sich IMHO sparen.
Zero FX 6.5, 2015
Leaf ZE.1, 2018
Tesla Empfehlungs Link
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Leaf ZE1 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag