Leaf 2 - realistischer Verbrauch

Re: Leaf 2 - realistischer Verbrauch

menu
R2-D2
    Beiträge: 520
    Registriert: Fr 5. Mai 2017, 12:42

folder Mo 31. Dez 2018, 11:07

Meine Frau ist in 6 Monaten ca. 9 Tsd.km gefahren, Schnitt liegt bei 16kWh/100km (lt. Nissan Connect Statistik) inkl. gelegentliches Vorkühlen/Heizen und seit Okt. auf Ganzjahresreifen von Vredestein.
Geladen wird mit Ziegel 12A + einige wenige Schnellladungen.
Anzeige

Re: Leaf 2 - realistischer Verbrauch

menu
asgardi
    Beiträge: 3
    Registriert: Mi 5. Dez 2018, 12:35

folder Fr 11. Jan 2019, 17:54

Ich habs heute drauf angelegt, wie hoch der Verbrauch ist, wenn ich die Heizung ausschalte und nur mit Sitzheizung und Lenkradheizung fahre.
Und da komm ich doch tatsächlich auf einen Verbrauch von 12.5 kwh !!
Habs fotografiert und hier angehängt, weils mir sonst warsch keiner glaubt XD
Die Strecke war 27 km, gemischt aus stadt, autobahn und Landstraße. Auf der Autobahn bin ich 95kmh gefahren.
Fahrmodus: eco und B

Wenn ich die Heizung einschalte, hab ich normalerweise 15.5 - 16 kwh Verbrauch.BildBildBild

Gesendet von meinem MI 8 mit Tapatalk

Re: Leaf 2 - realistischer Verbrauch

menu
Clapton
    Beiträge: 40
    Registriert: Do 13. Apr 2017, 14:52

folder Fr 11. Jan 2019, 20:16

Ich glaube dir das gern! Auf den letzten 999km hatte ich einen Durchschnitt von 14.5 kWh / 100km. Vorgeheizt und gut eingepackt im schwach beheizten Leaf im Pendlerverkehr :twisted:
2018 Leaf N-Connecta New Red, LED, Winterpaket, bestellt 04/2018 trotz Rapidgate

Re: Leaf 2 - realistischer Verbrauch

menu
Knoli
    Beiträge: 82
    Registriert: Mi 29. Mär 2017, 08:12

folder Fr 11. Jan 2019, 22:10

Die Daten der Nissan-App sagen für Knoli im Winter folgendes aus
2018
3866.4km und 578.2kWh --> 14.95kWh auf 100km (Viel zäher Pendelverkehr, noch etwas wärmer)
2019
593.3km und 99.8kWh --> 16.82kWh auf 100km (Immer Heizung und wenn frei auch mal 130km/h+ nach Tacho)

Dafür, das der Tekna einen offenen Hintern mit Notrad hat, ist das nicht so schlecht, wie ich finde. Nur der November 2018 genommen liegt bei rund 14kWh. Die Heizung und der kalte Akku lassen den Verbrauch schon gut ansteigen.

Heute hatte ich gerade Platz auf der Autobahn, da habe ich zeitweise einen Schnitt von 22kWh und mehr gesehen.
Über 120km/h macht sich der fehlende Heckdiffusor leider sehr bemerkbar, da zieht der Tekna so richtig Strom.
Nach der Beseitigung des Seitenradarfehlers will es der Händler noch mal in Angriff nehmen mit dem Unterboden.

Ich empfinde den ZE01 (40kWh) als ein sehr gutes Pendelfahrzeug mit genug Platz für eine vierköpfige Familie.
Auf der Langstrecke hilft mir mein Smartphone mit viel Musik und Kinderhörspielen. Da steht man dann auch mal etwas länger am Schnelllader als BEV mit höherer Ladeleistung. Ich komme auch im Winter auf rund 160km mit einem Entladehub von rund 80%. Wer will schon mit 0km Restreichweite die Ladepunkte planen und ansteuern.
Na, ich jedenfalls nicht :wink:

Das heisst mit einmal Schnellladen auf 80% sind dann insgesamt etwa 250 bis 280km drin.
100% auf 20% = 160km, Laden auf 80% dann von 80% wieder auf 20%= 120km --> Gesamtdistanz: 280km bei max.110km/h nach Tacho.

Die Geschwindigkeitslimiten für die Schweiz sind übrigens 50/80/120km/h und ich fahre hauptsächlich im flacheren Land.
Nissan Leaf 2, Tekna in rot ab Ende Oktober 18
:thumb:

Re: Leaf 2 - realistischer Verbrauch

menu
Benutzeravatar
    AndreR
    Beiträge: 849
    Registriert: Fr 6. Apr 2018, 15:24
    Wohnort: Crailsheim
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 2 Mal

folder Sa 12. Jan 2019, 00:31

Ohne Heizung würde bei uns gar nicht funktionieren, da das Auto ständig und sofort beschlägt.
Besuche JelectricA auf YouTube

Unser Fuhrpark: Nissan Leaf ZE1 Zero Edition (*18) + Mégane 4 GT 165 PS 1.6 Diesel (*17)
Sonst so gefahren: Hyundai i30; Smart Fortwo; Renault Mégane III; Mégane 4 BOSE Edition EDC

Re: Leaf 2 - realistischer Verbrauch

menu
asgardi
    Beiträge: 3
    Registriert: Mi 5. Dez 2018, 12:35

folder Sa 12. Jan 2019, 09:03

AndreR hat geschrieben:Ohne Heizung würde bei uns gar nicht funktionieren, da das Auto ständig und sofort beschlägt.
Auch wenn du den luftstrom eingeschaltet lässt (auf die Windschutzscheibe) und nur die Heizung ausmachst? Bei mir beschlägt da nichts (ausser wenn meine ganze family mitfährt, aber da kann ich dann auch nicht ohne Heizung fahren ;)

Gesendet von meinem MI 8 mit Tapatalk

Re: Leaf 2 - realistischer Verbrauch

menu
Benutzeravatar
    p.hase
    Beiträge: 7113
    Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
    Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

folder Sa 12. Jan 2019, 09:45

...realistischer verbrauch... platin ist bei 17kWh/100km
Notladekabel RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. DIE perfekte WALLBOX, 295€! neuw.
Notladekabel RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. DIE perfekte WALLBOX, 349€! neu

Re: Leaf 2 - realistischer Verbrauch

menu
Benutzeravatar
    SpringCoud
    Beiträge: 96
    Registriert: Mo 2. Jul 2018, 19:17

folder Sa 12. Jan 2019, 11:59

Bei den aktuellen winterlichen Temperaturen in NRW (0-5 Grad) zeigt meine Verbrauchsanzeige ständig Werte um die 18 kWh an. Wobei der Heizung immer an ist (meist um die 19 Grad). Einschließlich Ladeverluste liege ich aktuell im Schnitt über 4.000 km jetzt bei 19,4 kWh. Ich habe die tatsächlich geladenen kW nach jedem Ladevorgang notiert, somit ist der Wert realistisch.

Im Sommer lag ich mal so um die 15 kWh nach Verbrauchsanzeige. Von Werten um die 13 kann ich nur träumen.
Liegt vielleicht an meiner Fahrweise (ich beschleunige gern mal etwas zügiger) und an der Topografie hier an der Grenze zum "Bergischen Land". Man sieht doch sehr deutlich, dass das Befahren von Steigungen überproportional Akkukapazität frisst.

Gruß
Frank
Nissan Leaf ZE1 ZeroEdition in Spring Cloud
EZ 26.07.2018

2. Familienauto: Renault ZOE ZE40 in intenserot

Re: Leaf 2 - realistischer Verbrauch

menu
Benutzeravatar
    Blue shadow
    Beiträge: 6433
    Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
    Wohnort: Im wald von waldbröl

folder Sa 12. Jan 2019, 13:47

Ich frage mich, warum die wltp werte soviel schlechter als Eure „real“ werte sind...
ExKonsul leaf blau winterpack ca 47000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in der Unendlichkeit....akkurex in Plannung muxsan.com...ewölfchen arrived

Re: Leaf 2 - realistischer Verbrauch

menu
AgV8DdmU
    Beiträge: 773
    Registriert: Sa 18. Nov 2017, 23:59
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 10 Mal

folder Sa 12. Jan 2019, 15:09

Blue shadow hat geschrieben:Ich frage mich, warum die wltp werte soviel schlechter als Eure „real“ werte sind...
Mit oder ohne Ladeverluste?

WLTP Verbrauchsangabe ist immer inkl. Ladeverluste.

WLTP Reichweite => mit nutzbarerer Akku Kapa wäre das dann umgerechnet der Verbrauch ohne Ladeverluste.

Ansonsten ist es die Heizung im realen Leben. WLTP Test findet bei ca. 22 °C statt.
Rettet das Internet: https://xkcd.com/386/
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Leaf ZE1 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag