Leaf 2018 Getriebeschaden

Leaf 2018 Getriebeschaden

rocco
  • Beiträge: 113
  • Registriert: So 2. Apr 2017, 19:11
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Komme gerade von der Nissan Werkstatt: Diagnose Getriebeschaden bei 90tkm :(
Ist ein 40er Leaf aus 2018, jedes Service eingetragen.
Leider konnte mir der FNH nicht sagen ob die Werksgarantie das abdeckt.
Sie sind noch in Klärung mit Nissan.
Preis und Lieferzeit für ein Ersatzgetriebe konnten Sie mir nicht nennen, anscheinend gibt es die neuen Getriebe noch nicht als Ersatzteil.
Also erstmal abwarten.

Es fing an mit einem leisen rattern, kaum wahrnehmbar. Beim obligatorischeb Scheckheft Service ist auch nichts aufgefallen.
Es wurde aber immer deutlicher hörbar, ein geschwindigkeitsabhängiges Zahnradgeräusch das mit Belastung stärker wird.
Es ist beim Beschleunigen und Rekuperieren da.
Radlager hört sich anders an, Antriebswelle normal auch. Und nein es ist nicht das Leaf typische Lastwechselklacken.
Ich habe mir die Sache erstmal selbst angeschaut. Nachdem ich an Bremse und Antriebswelle nichts ungewöhnliches festgestellt habe, einmal am Getriebestummel gerüttelt: Konnte ihn ohne große Kraft ca. 1mm auf und ab bewegen :shock:
Also so viel Radialspiel ist sicher nicht normal.

Also ab zu Nissan.
Der Meister meinte erst noch entspannt dass es beim Leaf keine Getriebeschäden gibt.
Bei der Probefahrt dann leider die Erkenntnis dass ihm das Geräusch neu sei. Es ist auch nicht so laut, in einem Verbrenner würde man das gar nicht hören.
Dann auf die Bühne und nach langem probieren die Diagnose: Es IST das Getriebe.

Also ich hoffe stark das Nissan das übernimmt, ansonsten wars der Letzte für mich.
Wäre schade nach 4 zufrieden Jahren mit Leaf 1, und 1 Jahr mit Leaf 2.
Ich halte euch auf dem laufenden.
Anzeige

Re: Leaf 2018 Getriebeschaden

i-MiEVBJ2010
  • Beiträge: 205
  • Registriert: Sa 30. Jan 2016, 05:41
  • Wohnort: Schweiz
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Das wird wohl das Untersetzungsgetriebe sein (schneller E-Motor auf langsamere Räder). Dafür gibt es bei anderen Autoherstellern üblicherweise 3 Jahre Garantie. Längere Garantiefristen gibt es für Hochvolt-Komponenten oder bei wenigen Herstellern (Korea, Toyota) für alles.
Bei Nissan wird das wohl ein Fall sein, den deine Werkstatt geschickt für dich regeln kann, sofern du dort immer zum Service gefahren bist.
Nach 4 Jahren hoffe ich, dass du noch Glück hast.
i-MiEV 88 LiMn2O4-Zellen, Akku seit 11.2010 in Betrieb, WAECO MagicSpeed MS 880, Li-Ion POWERBLOC 12V / 18AH, DAB+-Radio, Einzige Reparatur: Radlager vl. MFK geprüft am 5.9.22. Zweitwagen: Nissan Leaf 2018

Re: Leaf 2018 Getriebeschaden

rocco
  • Beiträge: 113
  • Registriert: So 2. Apr 2017, 19:11
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
8 JAHRE/160 000 KILOMETER NISSAN GARANTIE AUF DIE BATTERIE

Für jeden Nissan LEAF gilt unsere Neuwagengarantie mit 36 Monaten/60 000 km Basisabsicherung (je nachdem, was zuerst eintritt); 60 Monate/100 000 km Garantie für Antrieb und Elektrofahrzeugsysteme (je nachdem, was zuerst eintritt) und 96 Monate/160 000 km Garantie auf die Lithium-Ionen-Batterie (je nachdem, was zuerst eintritt).

WAS ZÄHLT ALLES ZUM ELEKTROFAHRZEUG-SYSTEM

Unser Versprechen hört nicht bei der Garantie für die Batterie auf. Die Garantie auf das Elektrofahrzeugsystem umfasst unter anderem den Elektromotor, den Wechselrichter, das VCM, das Reduktionsgetriebe, den DC/DC-Wandler, das eingebaute Ladegerät und die Anschlüsse sowie das Erhaltungsladekabel.


So steht es auf der Homepage und auch im Boardbuch. Das Getriebe gehört ja wohl zum Antrieb.
Ich bin erstmal entspannt.

Re: Leaf 2018 Getriebeschaden

USER_AVATAR
read
Ich denke, das wird von der Garantie gedeckt. Bitte halte uns auf dem Laufenden.
Screenshot_20220924_064424.jpg
AntwortenAntworten

Zurück zu „Leaf ZE1 - Antrieb, Elektromotor“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag