Antischlupfregelung beim Leaf ZE1?

Antischlupfregelung beim Leaf ZE1?

menu
Benutzeravatar
    kyloe
    Beiträge: 334
    Registriert: Fr 29. Dez 2017, 18:34
    Wohnort: ja
    Hat sich bedankt: 8 Mal
    Danke erhalten: 6 Mal
folder Mi 10. Apr 2019, 21:34
Gibt es eine ASR? Wenn ja, wo kann man die einschalten?
Beim kickdown drehen sekundenlang die Räder durch. Ist doch nicht normal für so ein modernes KFZ, oder?
Leaf Zero Edition in schwarz | bestellt 28.12.2017 - geleafert 23.10.2018 | 22kW IFEU Ladebox (LAN/WLAN/BT) mit PV-Manager :mrgreen:
Anzeige

Re: Antischlupfregelung beim Leaf ZE1?

menu
electic going
    Beiträge: 832
    Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 63 Mal
folder Do 11. Apr 2019, 09:58
Doch. Mit Kickdown überdrückt man eine solche Regelung. Hintergrund ist, dass man eine Chance hat auf rutschigem Untergrund überhaupt los zu kommen. Denn ansonsten würde das sofort unterregeln.

Re: Antischlupfregelung beim Leaf ZE1?

menu
Benutzeravatar
    kyloe
    Beiträge: 334
    Registriert: Fr 29. Dez 2017, 18:34
    Wohnort: ja
    Hat sich bedankt: 8 Mal
    Danke erhalten: 6 Mal
folder Do 11. Apr 2019, 10:48
Ah, ok.
....aber:
Meine letzten KFZ waren Ford Focus und Peugeot 308, die das Anfahren sehr gut geregelt haben; auch bei kickdown. (ASR war abschaltbar)
Leaf Zero Edition in schwarz | bestellt 28.12.2017 - geleafert 23.10.2018 | 22kW IFEU Ladebox (LAN/WLAN/BT) mit PV-Manager :mrgreen:

Re: Antischlupfregelung beim Leaf ZE1?

menu
Benutzeravatar
    AndreR
    Beiträge: 949
    Registriert: Fr 6. Apr 2018, 16:24
    Wohnort: Crailsheim
    Hat sich bedankt: 24 Mal
    Danke erhalten: 23 Mal
folder Sa 13. Apr 2019, 19:31
Verbrenner regeln die ASR ganz anders als E-Fahrzeuge. Häufig wird beim Verbrenner mit der mechanischen Bremse nachgeholfen, da man den Verbrennungsmotor nur langsam nachregeln kann. Typischerweise lässt der bis zur drei Regelvorgänge pro Sekunde zu. Beim E-Motor sind es gut und gerne 50–100.
Besuche JelectricA auf YouTube

Unser Fuhrpark: Nissan Leaf ZE1 Zero Edition (*18) + Mégane 4 GT 165 PS 1.6 Diesel (*17)
Sonst so gefahren: Hyundai i30; Smart Fortwo; Renault Mégane III; Mégane 4 BOSE Edition EDC

Re: Antischlupfregelung beim Leaf ZE1?

menu
i-MiEVBJ2010
    Beiträge: 156
    Registriert: Sa 30. Jan 2016, 05:41
    Wohnort: Schweiz
    Hat sich bedankt: 4 Mal
    Danke erhalten: 4 Mal
folder Sa 13. Apr 2019, 21:18
So viel Unsinn über ASR habe ich noch nie gelesen. ASR ist ja nicht dazu da Konstruktionsfehler des Herstellers zu überbrücken.

320 Nm Drehmoment kann man unmöglich auf die Strasse bringen. Da drehen Räder einer Achse IMMER durch. Egal ob Verbrenner oder EV.

Die Nissan Entwickler haben das schlicht und einfach nicht berücksichtigt.

Mitsubishi hat beim i-MiEV das 180 Nm-Drehmoment beim anfahren elektronisch um 15% reduziert, weil das Drehmoment bei E-Motoren zu gross ist. Toyota hatte anfänglich mt dem RAV in Californien grosse Probleme, weil sich die Käufer nach wenigen Wochen beschwerten: "Antriebsreifen total abgefahren".

Fazit: Das Anfahrdrehmoment bei EV ist so hoch, dass es elektronisch reduziert werden MUSS, wenn man nicht schnell verschlissene Reifen haben will.

Wer EV bewusst fährt wird wohl nur in seltenen Ausnahmefällen "Vollgas" geben.
i-MiEV 88 LiMn2O4-Zellen, Akku seit 11.2010 in Betrieb, WAECO MagicSpeed MS 880, Li-Ion POWERBLOC 12V / 18AH, DAB+-Radio, nie Defekte, jetzt max.95km
Nissan Leaf TEKNA 40kWh, mit AXIS-Unfalldatenschreiber, Dashcam zum Eigenschutz

Antischlupfregelung beim Leaf ZE1?

menu
Rockatanski
    Beiträge: 496
    Registriert: Di 29. Mai 2018, 09:41
    Danke erhalten: 7 Mal
folder So 14. Apr 2019, 07:43
Das wiederum ist auch ausgesprochener Unfug! Selbstverständlich stromer ich im Sommer gerne mal mit WOT los. Einfach ein gutes Gefühl! Und da dreht nix durch.
Ebenso kann man auch gut und gerne das doppelte an Newtonmeter mit breiten Wälzen in den Asphalt pressen ohne Schlupf zu haben.

Es sind wohl viele mit Kraft und moderner Technik überfordert, so scheint mir?

Wohl alles 1/0er Itler?

Bei den Amis kann man das ja nich verstehen, da ist das ein/Aus-Denken ja Kulturgut....

VG und einen herrlichen Sonntag!

Re: Antischlupfregelung beim Leaf ZE1?

menu
Benutzeravatar
    kyloe
    Beiträge: 334
    Registriert: Fr 29. Dez 2017, 18:34
    Wohnort: ja
    Hat sich bedankt: 8 Mal
    Danke erhalten: 6 Mal
folder So 14. Apr 2019, 08:12
Rockatanski hat geschrieben:
So 14. Apr 2019, 07:43
Das wiederum ist auch ausgesprochener Unfug! Selbstverständlich stromer ich im Sommer gerne mal mit WOT los. Einfach ein gutes Gefühl! Und da dreht nix durch.
Ebenso kann man auch gut und gerne das doppelte an Newtonmeter mit breiten Wälzen in den Asphalt pressen ohne Schlupf zu haben.

Es sind wohl viele mit Kraft und moderner Technik überfordert, so scheint mir?

Wohl alles 1/0er Itler?

Bei den Amis kann man das ja nich verstehen, da ist das ein/Aus-Denken ja Kulturgut....

VG und einen herrlichen Sonntag!
Dann hast du einen anderen ZE1 als ich. Ob Schnee, nass oder trocken; beim Blitzstart dreht bei meinem immer ein Rad durch. Evt. hast du ja noch nie komlett den Strompoti durchgetreten?
Leaf Zero Edition in schwarz | bestellt 28.12.2017 - geleafert 23.10.2018 | 22kW IFEU Ladebox (LAN/WLAN/BT) mit PV-Manager :mrgreen:

Antischlupfregelung beim Leaf ZE1?

menu
Rockatanski
    Beiträge: 496
    Registriert: Di 29. Mai 2018, 09:41
    Danke erhalten: 7 Mal
folder So 14. Apr 2019, 08:28
Wozu auch? Bin doch nicht bescheuert?

Wenn du das Strompedal nicht sensitiv bedienen willst, Nutz den Grünen Ecomodus und vermeide Kickdownstellung.

Nur Mut, das klappt dann schon.

Re: Antischlupfregelung beim Leaf ZE1?

menu
ssnl17
    Beiträge: 54
    Registriert: So 5. Nov 2017, 13:21
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal
folder So 14. Apr 2019, 17:50
Durchdrehende Räder - ich bilde mir ein, es ist immer nur auf der rechten Seite - erlebe ich auch hin und wieder, vor allem bei Nässe. Den Eco-Modus habe ich generell aktiviert. Ich kann mich auch nicht erinnern, dass ich jemals das Pedal beim Anfahren voll durchgetreten habe. In den (wenigen) Fällen, wo eine sehr zügige Beschleunigung mal sein sollte, hätte ich ein aktives und schnelles Eingreifen der Elektronik schon erwartet. (Bei meinem früheren Hybrid-Honda konnte ich problemlos mit Vollgas anfahren, aber das soll hier nicht das Thema sein.)
26.07.2017 Sion reserviert; seit 20.07.2018 Leaf 2.Zero

Re: Antischlupfregelung beim Leaf ZE1?

menu
Benutzeravatar
    mlie
    Beiträge: 3515
    Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
    Wohnort: sehr weit weg vom Meer - aber mit "Deich" neben dem Haus
    Hat sich bedankt: 227 Mal
    Danke erhalten: 47 Mal
folder So 14. Apr 2019, 22:33
Ein wesentlicher Schlüssel zum durchdrehen liegt auch - wer hätte es gedacht - am Bodenkontakt, sprich die Reifen. Wenn man superhocheffiziente Ultraecosupersparleichtlaufreifen mit eh schon schlechterem Bodenkontakt am besten noch auf 7 bar ;-) aufgepumpt hat, kommt man eben ins Rutschen.
Das ist mir beim env200 (im wesentlichen ja ein Leaf mit aufgepusteten Kofferraum) nach dem Wechsel von Conti Allwetter auf M+S-Reifen einer anderen Marke (Tokyo oder so) aufgefallen, vorher keine Probleme, danach trotz im Wesentlichen gleicher Paramter in Kurvenbeschleunigung oder stärkerem Anfahren auf nasser Fahrbahn Durchrutschansatz und blinken vom ASR.
250 Mm elektrisch ab 2012.

Da Nissan trotz Fristsetzung kein Angebot für das Akkuupgrade des eNV200 auf 40kWh abgegeben hat, sind die als Lieferant halt rausgeflogen. Bin ja kein Bittsteller. Jetzt glücklicher Fahrer einer E-Flat.com Zoe.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Leaf ZE1 - Antrieb, Elektromotor“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag