Ladeverhalten 12V Batterie

Ladeverhalten 12V Batterie

Elwynn
  • Beiträge: 550
  • Registriert: Mo 23. Okt 2017, 00:36
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Hallo,

fürs Festival wollte ich meinen Leaf als großen Stromspeicher nutzen :mrgreen:
Sprich: Wechselrichter an die 12V-Batterie und Kühlschrank, Musikanlage etc darüber laufen lassen und über den Traktionsakku die kleine 12V-Batterie nachladen lassen.

Meine Fragen daher: Was ist die maximal mögliche Leistung, die man aus dem Zigarettenanzünder entnehmen kann? Find leider in der Anleitung keine Infos zur Absicherung, auf der Sicherungsklappe sah es aber so aus, als wäre die oberste Sicherung ganz links für den Zigarettenanzünder zuständig, und diese ist mit satten 20A abgesichert :shock: Sind das nicht immer nur um die 100 Watt?

Falls es mit dem Zigarettenanzünder nicht klappt: Motorraum auf, Zangen an die Batterie und "Zündung" des Autos anschalten? Oder muss zur Nachladung zwingend Fahrbereitschaft herrschen (auf einem Festival ein NoGo :roll: ). Mit wieviel Leistung wird dann maximal nachgeladen? Ist das Vorhaben so sinnvoll und ratsam oder könnte es Probleme mit der Elektronik des Leafs geben, wenn dieser einen ständigen "Bedarf" der 12V-batterie bemerkt und nachlädt, obwohl keine Verbraucher dranhängen?


Danke schonmal für etwaige Tipps!


Grüße,
Elwynn
Anzeige

Re: Ladeverhalten 12V Batterie

electic going
  • Beiträge: 1142
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 121 Mal
read
Solltest du aus deinem Spiegel-12V Problem nicht Klug geworden sein? Das 12V System ist beim Leaf wohl eher empfindlich.

Re: Ladeverhalten 12V Batterie

USER_AVATAR
read
Hallo, wenn der Anschaffungspreis dich nicht schockt, ist der Setec-Lader das richtige für dich und den Leaf:
https://www.schnellladen.de/de/v2h-ger% ... af-ab-2016

Über den 12-Volt-Anschluss vom Zigarettenanzünder lässt sich maximal eine mobile Kühlbox betreiben bei aktiviertem Fahrmodus. Soweit ich weiß, ist die 12V-Anlage bei ausgeschalteter Zündung inaktiv laut Herstellerinfo.
Bei Interesse an Nissan E-Modellen kurze Mail an mich mit Euren Kontaktdaten: kay.grundig@autocenter-dresden.de

Anfangs Leaf Acenta (24 kWh), MJ2014, war top zufrieden. :)
Jetzt steht der einzige blaue/schwarze 40 kWh N-Connecta vor der Tür :D

Re: Ladeverhalten 12V Batterie

USER_AVATAR
read
Nettes Gerät, da Kauf ich mir doch gleich mehrere davon... 🤪
Nissan Leaf 2018, ZE1, 2.zero Edition in schwarz bestellt 10/2017. Geliefert: 08.03.2018... wohl einer der ersten in Österreich :D - https://autostrom.weebly.com

Re: Ladeverhalten 12V Batterie

Michael_Ohl
  • Beiträge: 2869
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 294 Mal
read
Bei Kühlboxen gibt es halt auch sehr nette Unterschiede. Die Dinger mit Peltierelementen gibt's es von 2A - kühlt gar nicht bis 10A kühlt saumäßig. Kompressorboxen kosten saumäßig, kühlen gut bis hervorragend und verbrauchen 5A bei 15% ED wenn es draußen unter 25 Grad und Drinnen um die 5 Grad hat. Die Dinger kann mal beim Verbrenner zwei Tage laufen lassen bevor sie wegen Unterspannung abschalten damit das Auto noch startet.

mfG
Michael
AntwortenAntworten

Zurück zu „Leaf ZE1 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag