Landsberg - Florenz/Toscana

Re: Landsberg - Florenz/Toscana

menu
mäxx
    Beiträge: 5
    Registriert: Di 20. Mär 2018, 11:30
folder Do 18. Apr 2019, 12:29
Der Leaf als 40kWh oder dann auch als 62kWh-Variante hat keine aktive Batteriekühlung.
Und ja, er lädt in beiden Varianten nur 1-phasig!
Ansonsten ist der Leaf ein tolles und vor allem komfortables Fahrzeug.
Das Thema Rapidgate erkläre ich grundsätzlich jedem unserer Kunden; für die meisten Privatfahrer, die den Leaf nur für die alltäglichen Besorgungsfahrten gebrauchen, ist es wurscht - für unsere Firmenkunden, die den Leaf im Aussendienst einsetzen wollen, ist es ein K.O.-Kriterium.
Anzeige

Re: Landsberg - Florenz/Toscana

menu
Benutzeravatar
folder Do 18. Apr 2019, 23:17
@trainlord: nein, der 2019er mit 40 kWh hat keine aktive Kühlung, doch es wurden außer der Software auch noch ein paar technische Änderungen vorgenommen.
Heavendenied hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 19:36
Feststellbar wäre das aber nur, wenn man auch unter den Bedingungen testet, wo das Problem bei den alten Modellen aufgetreten ist. Und genau das hat Chrissy nun mal nicht gemacht. Dennoch behauptet er felsenfest, dass es das Problem gar nicht gibt. Und das ist einfach nicht richtig.
Der Leaf ist sicher ein tolles Auto und natürlich kann man das Rapidgate Problem umgehen, indem man z.B. langsamer fährt oder eben nur bei kühleren Temperaturen. Natürlich kann man auch mit der geringeren Ladegschwindigkeit leben. Aber zu behaupten ein Problem, zu dem es wirklich ausreichend Berichte gibt würde gar nicht existieren ist in meinen Augen für einen Händler ein No-Go und zumindest für mich ist eben die Schlussfolgerung, dass ich einem solchen Händler nicht trauen würde.
Dann bin ich mal gespannt, welchem Händler du traust. :lol:
Ich denke, es wird nicht viele geben die sich so mit dem Thema beschäftigen, und sicher keinen zweiten der mit einem Leaf schon eine Strecke über 700 km am Stück persönlich gefahren ist.
Nissan Leaf und Nissan e-NV 200 zu günstigen Konditionen bestellen?
Von Deutschlands größtem Nissan-EV-Händler. http://www.nissan-schaller.de

Re: Landsberg - Florenz/Toscana

menu
Benutzeravatar
    fwn1967
    Beiträge: 121
    Registriert: Mi 28. Feb 2018, 20:48
folder Mi 24. Apr 2019, 16:17
Also ich bin kein Händler.
Wir benutzen nur noch E Autos im Alltag. Das einzige latente Problem sind zugeparkte Ladesäulen.
Wir haben festgestellt das bei dem aktuellen Wetter 20 bis 80% Akkuladung bei ca. 100 bis 110 km/h auf der Autobahn auch bei bei zweifachem Schnellladen nicht zur Überhitzung geführt haben. Wir waren mit 3 Personen und vollem Kofferraum ca. 400 km von Rüsselsheim ins Allgäu unterwegs und hatten am Ende noch 100km Restreichweite. Am Freitag geht's zurück. Der Leaf wurde im Mai 18 ausgeliefert und hat bereits das Bms update.


Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

Re: Landsberg - Florenz/Toscana

menu
Benutzeravatar
    Lizzard
    Beiträge: 351
    Registriert: Fr 6. Jan 2017, 14:24
    Wohnort: Simmerath
    Hat sich bedankt: 43 Mal
    Danke erhalten: 43 Mal
folder Mi 24. Apr 2019, 16:56
chrissy hat geschrieben:
Do 18. Apr 2019, 23:17
Ich denke, es wird nicht viele geben die sich so mit dem Thema beschäftigen, und sicher keinen zweiten der mit einem Leaf schon eine Strecke über 700 km am Stück persönlich gefahren ist.
unser Nissan Händler beschäftigt sich mit E-Autos und selbst die Mitarbeiter wissen ganz genau was los ist. :)

Wir haben den Leaf für Touren benutzt weil wir auf den Tesla warten mussten. Wir sind Strecken von mehr als 600km / Tag gefahren. Mehr schafft man aber kaum weil das Laden immer länger dauert je länger man fährt. Nicht weiter Schlimm, der Weg ist das Ziel.
Wir fahren eh immer nur Landstraße.

Wir hatten nur einmal an einem heißen Tag ( >31°C im Schatten) das Akku so heiß das nur noch mit 10kW geladen wurde. Beim der Weiterfahrt war das Akku dann so warm das die Schildkröte angezeigt wurde und die Leistung zurückging.

Im Alltag, beim pendeln, ist das Laden zwar immer lahm aber bis auf das es länger dauert nicht weiter störend.

Die erste Tour mit dem Tesla haben wir nach Berlin gemacht (660km). Meist mit > 200km/h auf der Autobahn und konnten mit über 110kW laden. Mussten zwar öfters laden aber die erste Zeit kostet das auch nichts.
Das kann man nicht vergleichen!! Da liegen Welten zwischen.
Zero FX 6.5, 2015
Leaf ZE.1, 2018
Tesla Modell 3, 2019
Tesla Empfehlungs Link

Re: Landsberg - Florenz/Toscana

menu
Benutzeravatar
    fwn1967
    Beiträge: 121
    Registriert: Mi 28. Feb 2018, 20:48
folder So 28. Apr 2019, 16:33
Der Rückweg lief ähnlich 2x von 20 auf 80% geladen. Ladestation Aiching Nord läuft einwandfrei per maingau App.
Reichweite ist stark von der Steigung bzw Gefälle abhängig. Alles ok.

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Leaf ZE1 - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag