Zuverlässigkeit Leaf

Re: Zuverlässigkeit Leaf

jamesbond0
  • Beiträge: 286
  • Registriert: Di 12. Feb 2019, 10:24
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
naja, wie definiert man zuverlässig?? Das ist immer relativ und unter anderem auch von der Schmerzgrenze jedes Einzelnen abhängig.
Unter "Zuverlässig" verstehe ich eigentlich das der Wagen nicht mit ständigen Problemen in der Werkstatt steht. Ein PKW, wo alles Gold ist was glänzt, den gibt es nicht. Da ja doch sehr viel Elektronik in dem Auto verbaut ist wäre es ärgerlich wenn ständig irgendwelche Sensoren ausfallen oder im allgemeinen die Elektronik spinnt. Es gab ja früher einige Automodelle die massive Elektronikprobleme hatten.
Anzeige

Re: Zuverlässigkeit Leaf

USER_AVATAR
  • Lizzard
  • Beiträge: 1211
  • Registriert: Fr 6. Jan 2017, 14:24
  • Wohnort: Simmerath
  • Hat sich bedankt: 202 Mal
  • Danke erhalten: 182 Mal
read
jamesbond0 hat geschrieben: naja, wie definiert man zuverlässig??
ganz einfach
Wie viel Zeit konnte ich das Auto wegen defekten nicht nutzen.

Unser Leaf war in den ersten 3 Wochen 3mal in der Werkstatt (insgesamt 1 3/4 Tage). Dann hatten die Werkstatt dank eines fähigen Mitarbeiters den Fehler (eine Masse-schraube hinter dem Armaturenbrett nicht fest) gefunden.
Seit dem sind wir (knapp 30.000km) ohne die kleinsten Problem gefahren.
Wir haben bisher für 28€ an öffentlichen Ladesäulen geladen (Danke Maingau & Telekom) und zu Hause knapp 50€ (immer nur zum Vorwärmen im Winter).

Günstiger und problemloser geht es nun wirklich nicht.
Zero FX 6.5, 2016
Leaf ZE.1, 2018
Tesla Modell 3, 2019
Tesla Empfehlungs Link

Re: Zuverlässigkeit Leaf

jamesbond0
  • Beiträge: 286
  • Registriert: Di 12. Feb 2019, 10:24
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
Lizzard hat geschrieben:
jamesbond0 hat geschrieben: naja, wie definiert man zuverlässig??
Seit dem sind wir (knapp 30.000km) ohne die kleinsten Problem gefahren.
genau so würde ich Zuverlässigkeit definieren und das wäre dann auch der Idealzustand.
Schön, dass es bei dir so ist und ich hoffe, ich kann später selbiges berichten.

Auf Arbeit kann ich auch kostenlos "tanken" was dann auch der Regelfall sein wird. Zu Hause werde ich nur in der Not den Schukostecker bemühen.

Re: Zuverlässigkeit Leaf

egrot
  • Beiträge: 20
  • Registriert: Mo 12. Nov 2018, 08:33
read
Wenn es um die Zuverlässigkeit geht soll zumindest der alte Leaf sehr gut sein. Die Engländer sind von Ihm überzeugt: https://www.whatcar.com/news/2018-what- ... vey/n17824

Reliability for hybrids and electric cars aged one to four

Rank Make and model Score
1 Nissan Leaf (2011-2017) 99.7%
2 Toyota Yaris Hybrid (2011-present) 98.2%
3 Mitsubishi Outlander PHEV (2014-present) 97.7%
4 Lexus IS (2013-present) 97.6%
5 Toyota Auris Hybrid (2013-present) 96.7%
6 Lexus NX (2009-2017) 96.6%
7 Toyota Prius (2016-present) 94.0%
8 Hyundai Ioniq Hybrid, PHEV and EV (2016-present) 93.8%
9 BMW i3 (2013-present) 91.0%
10 Renault Zoe (2013-present) 83.0%
11 Tesla Model S (2013-present ) 50.9%

Ob diese Tabelle repräsentativ ist? Keine Ahnung!

Re: Zuverlässigkeit Leaf

USER_AVATAR
read
Bei uns waren die Traggelenke schon nach 40.000 km komplett ausgeschlagen (350 € bei einer Freien..950€ bei Nissan)....Rost im Seitenschweller, Nissan lehnt weil eine Inspektion ausgelassen Garantie ab.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 55000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Zuverlässigkeit Leaf

Odanez
  • Beiträge: 3566
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
  • Hat sich bedankt: 66 Mal
  • Danke erhalten: 309 Mal
read
egrot hat geschrieben: Wenn es um die Zuverlässigkeit geht soll zumindest der alte Leaf sehr gut sein. Die Engländer sind von Ihm überzeugt: https://www.whatcar.com/news/2018-what- ... vey/n17824

Reliability for hybrids and electric cars aged one to four

Rank Make and model Score
1 Nissan Leaf (2011-2017) 99.7%
2 Toyota Yaris Hybrid (2011-present) 98.2%
3 Mitsubishi Outlander PHEV (2014-present) 97.7%
4 Lexus IS (2013-present) 97.6%
5 Toyota Auris Hybrid (2013-present) 96.7%
6 Lexus NX (2009-2017) 96.6%
7 Toyota Prius (2016-present) 94.0%
8 Hyundai Ioniq Hybrid, PHEV and EV (2016-present) 93.8%
9 BMW i3 (2013-present) 91.0%
10 Renault Zoe (2013-present) 83.0%
11 Tesla Model S (2013-present ) 50.9%

Ob diese Tabelle repräsentativ ist? Keine Ahnung!
Interessante Liste, danke - ich halte 18.000 befragte schon für einigermaßen repräsentativ. Es ist zwar nicht garantiert, dass der ZE1 genau so den ersten Rang wie der ZE0 bekommt, aber einiges ist gleich geblieben und man kann vermuten, dass sich nicht viel daran ändern wird. Wie man aber an den ADAC Pannenstatistik Tabellen immer wieder siehst, es gibt gute und schlechte Baujahre für Hersteller.

Ich kann von unserem ZE0 berichten, wir hatten nur ein Mal einen Ausfall, da er sich nicht starten ließ. Die Ursache ist unbekannt, da er später wieder einwandfrei funktioniert hat. Hätte auch eine zu leere 12V Batterie sein können. Aber in über 2 Jahren und 35.000km davon abgesehen absolut nichts - und der ist jetzt schon fast 6 Jahre alt.
2013 Euroleaf Acenta, 24kWh. SoH 83%, 80.000km

Re: Zuverlässigkeit Leaf

USER_AVATAR
read
Da der Leaf auch in den UK gebaut wird...schwingt vielleicht auch Lokalpatriotismus in der Statistik durch.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 55000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Zuverlässigkeit Leaf

Odanez
  • Beiträge: 3566
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
  • Hat sich bedankt: 66 Mal
  • Danke erhalten: 309 Mal
read
Blue shadow hat geschrieben: Da der Leaf auch in den UK gebaut wird...schwingt vielleicht auch Lokalpatriotismus in der Statistik durch.
vielleicht ein bisschen, aber Menschen entscheiden da viel eher bei der Marke, die meisten wissen ja gar nicht wo die Dinger hergestellt werden. Kenne hier auch viele VW Fans die sich unbedingt einen Polo kaufen wollen weil die deutschen Arbeitsplätze ja wichtiger sind als andere - dass der Polo gar nicht in Deutschland gebaut wird interessiert dann doch nicht mehr ;) - aber welche auf der Liste werden auch in den UK gebaut? Der Yaris kommt aus Frankreich, Auris auch aus UK.
2013 Euroleaf Acenta, 24kWh. SoH 83%, 80.000km

Re: Zuverlässigkeit Leaf

Rockatanski
  • Beiträge: 807
  • Registriert: Di 29. Mai 2018, 09:41
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
Herkunft ist wurscht, der verantwortliche Hersteller zählt. Und da trau ich japanischen Qualitätsherstellern mehr zu wie europäischen Dieselschummlern ;)

Siehe Apple - China - IPhone......

Re: Zuverlässigkeit Leaf

USER_AVATAR
read
Die Position 11 ist bitter....selbst Renault verhaut den Tesla.

Die Japaner sind halt gut/zuverlässig in der Steuerungstechnik. Selbst die Citroens fallen mit Mitsubishielektronik nicht mehr aus.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 55000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Leaf ZE1 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag