Erste Jahresinspektion LEaf ZE1

Erste Jahresinspektion LEaf ZE1

USER_AVATAR
  • ViperX7777
  • Beiträge: 221
  • Registriert: Mi 17. Jan 2018, 15:25
  • Wohnort: Köln
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Heute am 11.03.2019 war mein Leaf zur ersten Jahresinspektion beim Autohaus Dirkes in Köln Ehrenfeld.
Neben den Inspektionsarbeiten wurden der Pollenfilter getauscht und Scheibenreiniger aufgefüllt.
Gesamtkosten für den Service betrugen 180 €.
Wie sind eure Erfahrungen? Ist eure Werkstatt vielleicht günstiger?
Mussten überhaupt schon viele von euch zur ersten Inspektion?

Hier die Videodokumenation:
Seit Februar 2020 ist unser zweites E-Auto da: VW e-Up!
Seit März 2018 im Leaf 2.Zero unterwegs
Mein YouTube Kanal:
https://www.youtube.com/c/EMan1979
Anzeige

Re: Erste Jahresinspektion LEaf ZE1

USER_AVATAR
  • dirk74
  • Beiträge: 121
  • Registriert: Mo 8. Jan 2018, 20:48
  • Wohnort: Kelkheim
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Hatte auch meine Jahresinspektion, aber beim ZE0. Ebenfalls für knapp 180 € für die Basisinspektion. Mit Klimaanlagenservice als Extra waren es dann 215 €.
Nissan hat wohl ein System mit ungeraden Jahreszahlen die Basisinspektion, mit geraden die Hauptinspektion.
Nächstes Jahr wird es also deutlich teurer ...
Wagen wurde aber gesaugt und gewaschen. Fand' ich ganz nett.


Gruß
Dirk
E-Roller: Trinity Uranus
E-Auto: Nissan Leaf Acenta, Bj. 2016, 30 kWh

Re: Erste Jahresinspektion LEaf ZE1

Odanez
  • Beiträge: 3433
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
  • Hat sich bedankt: 56 Mal
  • Danke erhalten: 267 Mal
read
Das sind auch die Größenordnungen die ich beim ZE0 hab. Etwas über 200, dann den kleinen Service, wo ich Bremstest (weil kurz davor bei der HU gemacht), Pollenfilter und Klimaanlagenreinigung weglasse eher 120. Gewaschen wurde er bei mir dieses Mal nicht: Ausrede - lohnt sich bei dem Wetter nicht. Naja was solls, kostet 8EUR in der nächsten Waschstraße.
Ach ja nach 4 Jahren ist die Reifenpannenflüssigkeit abgelaufen, kostet auch 30, und nach 5 Jahren die Verbandstasche, sind aber alles nur Kleinigkeiten.
2013 Euroleaf Acenta, 24kWh. SoH 84%, 77.000km

Re: Erste Jahresinspektion LEaf ZE1

USER_AVATAR
read
Hatte auch die erste Inspektion letzte Woche, inkl. Steuern kostete mich das auch knapp unter 200,-€, Umfang und Material gleich.
Ich habe mir allerdings noch bei dieser Gelegenheit das BMS Update einspielen lassen, dies war selbstverständlich kostenlos, aber man muß die Werkstatt darauf hinweisen, automatisch wird das nicht getan!

Re: Erste Jahresinspektion LEaf ZE1

USER_AVATAR
  • ch38
  • Beiträge: 22
  • Registriert: So 14. Jan 2018, 19:08
  • Wohnort: Braunschweig
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Hallo,
ich habe meine erste Inspektion nach 11 Monaten in 2/2019 machen lassen (müssen). Bei mir ist die 12 V Batterie komplett leer gewesen und ich konnte mein Fahrzeug nicht mehr starten. Vorher waren alle Lampen im Cockpit an und ich sollte den Ladestecker entfernen (welcher nicht angeschlossen war). Der Nissan Pannendienst war seht schlecht, musste insgesamt 3 mal innerhalb von 2 Tagen anrufen bis er denn endlich mal vorbei kam. Wo das Auto dann in der Werkstatt war sollten auch gleich das BMS Update und auch das Kartenupdate durchgeführt werden. Hatte aber vorher das 3 Jahres Wartungspaket gebucht. Wenn ich das auf 3 Jahre verteile, denke ich das der Preis dann gar nicht so schlecht ist. Mein Fahrzeug wurde nicht gereinigt, so kannte ich das von den Marken (Skoda und VW). Aber wie oben geschrieben, kostet ja nicht die Welt.

Gruß
ch38
Nissan Leaf 2. Edition ab/seit 26.3.2018 (Bestellt am 9.11.17)
Laden seit 21.04.20 zu Hause per Solaredge WR mit E-Ladecontroller
Bild

Re: Erste Jahresinspektion LEaf ZE1

Comment65
  • Beiträge: 85
  • Registriert: Sa 23. Sep 2017, 13:37
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Ich war letzten Freitag zur ersten Inspektion. Im Grunde habe ich 200 Euro für eine Wagenwäsche, neues Wischwasser und eine Sicht auf der Hebebühne bezahlt. Die Arbeitskosten betrugen 136 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer. Aber irgendwie muss das Autohaus ja auch an uns verdienen.

Im Zuge der Inspektion habe ich mir die neue Firmware aufspielen lassen, da ich am Freitag 800 km nach Dänemark fahren will. Leider war das AH nicht in der Lage ein entsprechendes Update zu finden. Daher habe ich dem AH mitgeteilt, wo sie das Update finden (vielen Dank den Forenmitgliedern hierfür). Als Dank hat das AH mir für das Aufspielen des Updates noch 60 Euro zusätzlich zu meinen Inspektionskosten berechnet, so dass ich im Endeffekt 260 Euro bezahlt habe. Das finde ich wirklich frech. Keine Ahnung, aber abzocken.
Seit dem 06.04.2018 Eigentümer eines NISSAN LEAF 2.ZERO Edition in schwarz :D
Den neuen BYTON M-Byte bereits reserviert :D

Testfahrten: Nissan Leaf Accenta 30 kWh, Hyundai Ioniq Electro, Hyundai Ioniq Hybrid, Renault Zoe 40 kWh

Re: Erste Jahresinspektion LEaf ZE1

USER_AVATAR
  • E_Birne
  • Beiträge: 218
  • Registriert: Mi 4. Apr 2018, 12:54
  • Wohnort: Hannover
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Wenn ich so die Preise der 1. Inspektionen sehe und höre lohnt es sich das Wartungspaket für 3-5 Jahre zu holen...
Längere Praxis-Erfahrungen: i-MiEV, 1stAmpera, ZOE R21 &R90, BMW i3 60&94Ah
Probefahrten: e-Golf 190 & 300, e-up, Ioniq, Leaf 24 & 40

Bestellt 27.03.18: Nissan Leaf 40 kWh Tekna (NewRed)
Auslieferung: 05.10.18
Lieferzeit: 192 Tage

Re: Erste Jahresinspektion LEaf ZE1

USER_AVATAR
  • kyloe
  • Beiträge: 443
  • Registriert: Fr 29. Dez 2017, 18:34
  • Wohnort: ja
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Comment65 hat geschrieben: Ich war letzten Freitag zur ersten Inspektion. Im Grunde habe ich 200 Euro für eine Wagenwäsche, neues Wischwasser und eine Sicht auf der Hebebühne bezahlt. Die Arbeitskosten betrugen 136 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer. Aber irgendwie muss das Autohaus ja auch an uns verdienen.

Im Zuge der Inspektion habe ich mir die neue Firmware aufspielen lassen, da ich am Freitag 800 km nach Dänemark fahren will. Leider war das AH nicht in der Lage ein entsprechendes Update zu finden. Daher habe ich dem AH mitgeteilt, wo sie das Update finden (vielen Dank den Forenmitgliedern hierfür). Als Dank hat das AH mir für das Aufspielen des Updates noch 60 Euro zusätzlich zu meinen Inspektionskosten berechnet, so dass ich im Endeffekt 260 Euro bezahlt habe. Das finde ich wirklich frech. Keine Ahnung, aber abzocken.
Danke für die Info.
Meine Frage an den Nissan Kundenservice (evgermany@nissan-services.eu und germany@nissan-services.eu) bezüglich der Bezahlung des BMS-Updates waren auch deprimierend. EVgermany hat auf den Händler verwiesen und germany hat erst garnicht geantwortet. :evil:
Der Kundenservice ist und bleibt nach meiner Meinung arrogant und ignorant. NIE WIEDER NISSAN!!!
Leaf Zero Edition in schwarz | bestellt 28.12.2017 - geleafert 23.10.2018 | 22kW IFEU Ladebox (LAN/WLAN/BT) mit PV-Manager :mrgreen:

Re: Erste Jahresinspektion LEaf ZE1

USER_AVATAR
read
Hallo,
meiner/unserer war nun auch beim ersten Service. km-Stand 9000, Kosten 197Eur inkl Pollenfilter. BMS-Update wurde auch aufgespielt, da explizit angefordert. Leider wurde auf die Abeckungen für das Domlager vorne vergessen, die kann ich mir in ein paar Wochen abholen. Was ein Kartenupdate kostet, konnte man mir nicht sagen. Hat jemand schon ein Kartenupdate bekommen? (Preis?)
Nissan Leaf ZE1 Zero-Edition schwarz (seit 05.03.2018-einer der ersten in AT)
Wallbox mit Phoenix Contact EM-CP-PP-ETH Ladesteuerung
PV 5,4kWp, Hausautomation zur PV Eigenverbrauchsoptimierung und Wallboxansteuerung.

Re: Erste Jahresinspektion LEaf ZE1

USER_AVATAR
  • fwn1967
  • Beiträge: 194
  • Registriert: Mi 28. Feb 2018, 20:48
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Ich habe für das update nichts bezahlt.

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Leaf ZE1 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag