Neuwagen von Süden nach Norden bringen

Neuwagen von Süden nach Norden bringen

menu
ivbd
    Beiträge: 8
    Registriert: Mo 5. Nov 2018, 13:06
folder Fr 16. Nov 2018, 20:00
Hallo,
bin im Herbst meiner Blüte und möchte etwas für die Umwelt tun.
Wenn alles klappt, werde ich meinen Leaf in der KW 47 aus München holen.
Ein Abenteuer!?
Muss ca. 800 km bewältigen.
Geschätzte Abfahrtzeit ca. 13.00 Uhr.
Wer hat Erfahrungswerte und kann mir einige elementare Dinge mitteilen, die ich beachten sollte?

Gruß Bernd
Anzeige

Re: Neuwagen von Süden nach Norden bringen

menu
Helfried
folder Fr 16. Nov 2018, 20:03
Leiste dir ein nettes Hotel und genieße dann die doppelte Fahrtdauer doppelt samt meist üppigem Frühstücks-Buffet!
Sonst wird es dir finster, und nachts macht das Fahren, finde ich, kaum Sinn. Eine stressfreie erste Fahrt mit einem neuen Auto gehört doch zu den schönsten Sachen für einen Mann. Gratuliere!

Du wirst die EnBW mobility+ App brauchen, da kostet das Laden nur 1 bis 2 Euro. Installiere sie gleich, womöglich zwicken ältere Handys.

Re: Neuwagen von Süden nach Norden bringen

menu
Benutzeravatar
    Spüli
    Beiträge: 3193
    Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
    Wohnort: Gifhorn
    Hat sich bedankt: 5 Mal
    Danke erhalten: 75 Mal
folder Fr 16. Nov 2018, 20:15
Moin!
Bei den kurzen Tagen macht eine Fahrt in der Dunkelheit keinen Spaß. Ich würde daher auch empfehlen in 200km Entfernung vom Start ein Hotel mit Strom suchen. Dann kann man am Abend noch in Ruhe das Handbuch studieren und am nächsten Tag die restlichen 600km hinter sich bringen.
Gruß Ingo

Re: Neuwagen von Süden nach Norden bringen

menu
Benutzeravatar
folder Fr 16. Nov 2018, 21:03
Auf die Akkutemperatur achten; habe selber keinen Leaf, aber das ist einer der Problempunkte, dass er nach mehreren Schnellladungen immer wärmer wird und dann die Ladeleistung stark drosselt. Das Wetter ist natürlich moment eher günstig, dass die Akkutemperaturen nicht all zu hoch werden.

Würde auf jeden Fall eine Übernachtung einplanen (würde ich bei einer Abfahrtszeit um 13:00 und 800 km Strecke aber auch bei einem Verbrenner), um das ganze stressfrei zu gestalten. Am besten ein Hotel mit Lademöglichkeit; Ladeleistung nicht so sehr wichtig, selbst 3,6 kW reichen aus über Nacht. Hast ja das Go-E Ladegerät, dazu noch ein Typ 2-Kabel und das Notladekabel, und Du bist für alles gerüstet.

Die nötigen Ladekarten besorgen; z.B. eine Maingau ESL, eine Ladenetzkarte und New Motion, wobei die Ladenetzkarte für die Langstrecke nicht so wichtig ist.

Und für die erste lange Fahrt die Reichweite nicht ausreizen und etwas kürzere Etappen planen als das Auto hergeben würde.
Fahrt auf https://www.goingelectric.de/stromtanks ... tenplaner/ planen. Unter Optionen die Reichweite heruntersetzen auf die Etappenlänge, die Du fahren möchtest (mit Reserve unten und nach Schnellladung nicht vollgeladen). Z.B. 120 km. Dann alle Ladestecker entfernen, und nur "CHAdeMO > 43 kW" hinzufügen und die "maximale Entfernung der Ladesäulen von der Route" auf 2 km ändern. Dann "Autoroute (Beta)" drücken. Dann hat man das Ergebnis, aber mit unrealistischen Ladezeiten. Für realistische Ladezeiten dann die Reichweite wieder auf die tatsächliche Autobahnreichweite ändern (vielleicht 170 km) und "Berechnen" drücken. Am besten dann die Details für die ausgewählten Säulen anschauen auf Störungen und Hinweise in den Kommentaren und Ladelogs.

Sag doch mal die Strecke, dann können wir mal schauen. Für München-Hamburg sieht das z.B. so aus: http://www.goingelectric.de/stromtankst ... r/2856589/

Re: Neuwagen von Süden nach Norden bringen

menu
Benutzeravatar
    p.hase
    Beiträge: 7858
    Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
    Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands
    Hat sich bedankt: 45 Mal
    Danke erhalten: 55 Mal
folder Sa 17. Nov 2018, 00:15
im herbst deiner blüte solltest du 300€ ausgeben und den wagen mit der spedition bringen lassen.
Notladekabel RENAULT 10+14A, 6m TYP2 Kabel für ZOE, LEAF2, KONA, i3, IONIQ, e-Niro. DIE clevere, perfekte WALLBOX, 295€!
Am Lager: 1x e-NV200 Evalia 5 mit 24kWh. 1x ZOE ZEN Kamera + Komfort ZE40!, 1x i-MiEV 22Tkm.

Re: Neuwagen von Süden nach Norden bringen

menu
Benutzeravatar
    kyloe
    Beiträge: 368
    Registriert: Fr 29. Dez 2017, 18:34
    Wohnort: ja
    Hat sich bedankt: 13 Mal
    Danke erhalten: 11 Mal
folder Sa 17. Nov 2018, 08:58
Ich würde einmal 200km +/- machen und dann ne halbe Stunde Schnellladen für nochmal 100km. Dann Laden, Essen, Trinken, Schlafen und was auch immer. Die restlichen 500km dann gemütlich am nächsten Tag.
Zuletzt geändert von kyloe am Sa 17. Nov 2018, 09:10, insgesamt 1-mal geändert.
Leaf Zero Edition in schwarz | bestellt 28.12.2017 - geleafert 23.10.2018 | 22kW IFEU Ladebox (LAN/WLAN/BT) mit PV-Manager :mrgreen:

Re: Neuwagen von Süden nach Norden bringen

menu
Benutzeravatar
    Blue shadow
    Beiträge: 8203
    Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
    Wohnort: Im wald von waldbröl
    Hat sich bedankt: 135 Mal
    Danke erhalten: 195 Mal
folder Sa 17. Nov 2018, 09:08
Such ein Hotel mit Wallbox und guter Speisekarte...ab 200 km

Im Dunkelen Ladesäulen zu suchen ist oft kein Spaß.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 52000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 62 kwh....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Neuwagen von Süden nach Norden bringen

menu
Benutzeravatar
folder Sa 17. Nov 2018, 09:13
Bei den Fahrberichten im Sommer gab es ständig Probleme mit der Temperatur und daraufhin reduzierter Leistung spätestens bei der zweiten Ladung.
Vielleicht sieht das im Winter aber auch besser aus.
Start um 13h heißt hier aber wirklich am besten übernachten.
Vorzugsweise mit AC Ladung am Hotel, das macht den Akku nicht so warm.

Mein Zoe wurde aus Frankreich geliefert. Bei der damals noch schlechteren Infrastruktur und der kleinen Reichweite wäre das aber auch gerade als Neuling ziemlich sportlich geworden.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Neuwagen von Süden nach Norden bringen

menu
Benutzeravatar
folder Sa 17. Nov 2018, 09:16
Ganz so früh wird es ja nicht dunkel. Einmal laden sollte im Hellen drin sein. Ich würde die erste Ladesäule schon nach 150 km ansteuern (zumindest falls die erste Etappe auf der Autobahn ist); es ist ja kalt, und man muss es ja bei der ersten Fahrt nicht ausreizen. Dann nach nochmals 120 km ein Hotel mit Lademöglichkeit, und dem Rest am nächsten Tag. Vollgeladen 150 km auf der ersten Etappe und dann 120 km für die weiteren Etappen.

Re: Neuwagen von Süden nach Norden bringen

menu
Benutzeravatar
    BrabusBB
    Beiträge: 1353
    Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:44
    Wohnort: D-71032 Böblingen
    Hat sich bedankt: 249 Mal
    Danke erhalten: 143 Mal
folder Sa 17. Nov 2018, 09:24
Wenn man sich das Auto nicht per Spedition bringen lassen will (hier würde ich allerdings eher 400€ aufwärts rechnen) ist bei der Abfahrtszeit (13:00 Uhr) mindestens eine Übernachtung gesetzt.
Wenn man unterwegs noch Verwandte besuchen und dort übernachten kann, machen (Lademöglichkeit klären).

Ansonsten sollte man auf der ersten Etappe noch wenigstens eine Ladung machen, eventuell auch zwei. Die Reststrecke am nächsten Tag ist lange genug, insbesondere, wenn man solche Distanzen selten fährt.

EnBW-App ist aktuell zu empfehlen, die haben zur Zeit Kampfpreise.
Smart 451 ED Brabus Cabrio seit 28.07.2017 (ca. 12.000km/a)
Audi A3 1.8 TFSI LPG + Porsche 968 - warte auf ID, e-tron, Taycan als Leasingrückläufer
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Leaf ZE1 - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag