Vergleich 30kWh TEKNA zu 40kWh TEKNA zu ZOE 40kWh

Re: Vergleich 30kWh TEKNA zu 40kWh TEKNA zu ZOE 40kWh

menu
Comment65
    Beiträge: 80
    Registriert: Sa 23. Sep 2017, 13:37
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Mo 22. Okt 2018, 08:20
p.hase hat geschrieben: im neuen leaf rieche ich nun wieder jedes dreckige auto unfreiwillig.
Bist Du Dir sicher, dass Du einen 40 kWh Nissan Leaf mit geschlossenen Scheiben fährst? Bei meinem Leaf II rieche ich im Auto bei eingeschalteter Klimaanlage rein gar nichts. Auch die von Dir genannten anderen Probleme treten bei meinem Leaf nicht auf. Bei mir ist die Dämmung hervorragend, die Wärmepumpe funktioniert einwandfrei und ich habe keine großartigen Verarbeitungsfehler. Ich hatte die Zoe 40kWh eine Woche zum Probefahren zu Hause. Beide Fahrzeuge haben Stärken und Schwächen. Für mich ist der Leaf II jedoch bei Weitem das aktuell bessere Fahrzeug, das mir einen höheren Nutzen und Komfort bietet. Das kann sich natürlich bei der nächsten Zoe ändern.
Seit dem 06.04.2018 Eigentümer eines NISSAN LEAF 2.ZERO Edition in schwarz :D
Den neuen BYTON M-Byte bereits reserviert :D

Testfahrten: Nissan Leaf Accenta 30 kWh, Hyundai Ioniq Electro, Hyundai Ioniq Hybrid, Renault Zoe 40 kWh
Anzeige

Re: Vergleich 30kWh TEKNA zu 40kWh TEKNA zu ZOE 40kWh

menu
Benutzeravatar
folder Mo 22. Okt 2018, 08:43
Comment65 hat geschrieben:
p.hase hat geschrieben: im neuen leaf rieche ich nun wieder jedes dreckige auto unfreiwillig.
Bist Du Dir sicher, dass Du einen 40 kWh Nissan Leaf mit geschlossenen Scheiben fährst? Bei meinem Leaf II rieche ich im Auto bei eingeschalteter Klimaanlage rein gar nichts. Auch die von Dir genannten anderen Probleme treten bei meinem Leaf nicht auf. Bei mir ist die Dämmung hervorragend, die Wärmepumpe funktioniert einwandfrei und ich habe keine großartigen Verarbeitungsfehler. Ich hatte die Zoe 40kWh eine Woche zum Probefahren zu Hause. Beide Fahrzeuge haben Stärken und Schwächen. Für mich ist der Leaf II jedoch bei Weitem das aktuell bessere Fahrzeug, das mir einen höheren Nutzen und Komfort bietet. Das kann sich natürlich bei der nächsten Zoe ändern.
Dem kann ich nur zustimmen! Wir haben beide Fahrzeuge (Zoe und Leaf 2) im Haushalt. Den Zoe meines Schwiegervaters fahre ich auch häufig. Der Leaf ist bei fast gleichem Preis das bessere und wertigere Fahrzeug. Für den Zoe spricht das etwas besser abgestimmte Fahrwerk und die bessere Wendigkeit. Einen signifikanten Unterschied in der Reichweite konnte ich im Vergleich der beiden Fahrzeuge auch noch nicht feststellen!

Gruß
Frank
Nissan Leaf ZE1 ZeroEdition in Spring Cloud
EZ 26.07.2018

2. Familienauto: Renault ZOE ZE40 in intenserot

Re: Vergleich 30kWh TEKNA zu 40kWh TEKNA zu ZOE 40kWh

menu
Rockatanski
    Beiträge: 496
    Registriert: Di 29. Mai 2018, 09:41
    Danke erhalten: 7 Mal
folder Mo 22. Okt 2018, 09:05
Leaf - typischer Japaner
Zone - Klapperkiste mit Technik der 90er
Ioniq - typischer Koreaner ohne Connectivity

Wir haben alle gefahren vor Kauf ( und noch viele mehr), das oben ist mein etwas überspitztes Kurzfazit.

Preislich alle etwa die gleiche Liga, bei der Langzeitqualität fällt mein Vertrauen an Nissan.

Wir werden sehen, was die Zeit bringt, bisher top zufrieden!

Re: Vergleich 30kWh TEKNA zu 40kWh TEKNA zu ZOE 40kWh

menu
Benutzeravatar
    p.hase
    Beiträge: 7716
    Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
    Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands
    Hat sich bedankt: 34 Mal
    Danke erhalten: 43 Mal
folder Mo 22. Okt 2018, 15:09
einen deutschen bose würde ich auch nicht fahren wollen. ausser ZEN oder BOSE geht ja mal gar nichts. wer einen grossen aktionsradius ausserhalb seines landkreises oder bundeslandes hat kommt am chamäleonlader nicht vorbei. ZOE ist eine klapperkiste (ab werk), aber eine eierlegende wollmilchsau.

ich seh es immer wieder. letztes jahr waren wir 30000km auf strom unterwegs, immer wieder landet man beim ZOE weil man sich mit dem Leaf zu tode schnarcht. die japaner schaffen es aber auch immer alles mögliche zu verschlimmbessern. das menue am neuen Leaf geht gegenüber dem 30er überhaupt nicht. schon gar nicht für den zielkundenkreis.

stand heute kommt der 40er tekna im januar wieder weg und wir bleiben beim Q90 40er ZEN mit komfortpaket und kamera, vermutlich einzigartig. es ist immer noch so, daß es noch keine richtig guten elektroautos gibt. immer ist irgendwas.
Notladekabel RENAULT 10+14A, 6m TYP2 Kabel für ZOE, LEAF2, KONA, i3, IONIQ, e-Niro. DIE clevere, perfekte WALLBOX, 295€!
Am Lager: 2x LEAF TEKNA 30kWh, 1x e-NV200 Evalia 24kWh. 1x ZOE ZEN Kamera ZE40!, 1x i-MiEV 22Tkm.

Re: Vergleich 30kWh TEKNA zu 40kWh TEKNA zu ZOE 40kWh

menu
Benutzeravatar
    p.hase
    Beiträge: 7716
    Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
    Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands
    Hat sich bedankt: 34 Mal
    Danke erhalten: 43 Mal
folder Mi 24. Okt 2018, 23:04
noch ein neuer vergleich. der lade- und klimatimer:

beim ZOE benötigt man etwa 10 sekunden um beides zu programmieren. mit wischen wie beim smartphone. der wagen kann dabei "aus" bleiben. sobald man in die karte ladetimer wechselt stoppt ZOE die ladung und wartet mit einem sondersignal am stecker. das ist total geil gelöst von renault.

beim neuen leaf muss man erst die zündung einschalten und man klickt gefühlt 100x auf den winzigen tasten am lenkrad rum (was wenns grad schräg steht und das ladekabel drin ist, dann tippst du auf dem kopf und musst das ladekabel nochmals ausstecken um die zündung anzumachen und das lenkrad gerade zu stellen!!!) und benötigt für dieses eklatant wichtige feature etwa 5 minuten für dieselbe aktion und es bleiben fragen offen wie "warum muss ich einen endpunkt setzen? was passiert wenn der endpunkt nach der abfahrtszeit liegt? muss ich batteriestrom anklicken obwohl er ja angeschlossen ist? wieso weiss der das nicht? wieso kennt er die wochentage nicht wenn alle tage angeklickt sind und 03:00 startzeit, wieso denkt er denn mittwochs abends um 23:00 er lädt in der vergangenheit, oder sind es für leaf 7 tage?" total bescheuert.

gegenüber einem 30er Leaf ist der 40er ein riesen rückschritt. dort liess sich das ganze in etwa 30 sekunden erledigen, ganz easy, jeder tag hatte eine taste, zeit, zack, fertig. war super gelöst.
Dateianhänge
20181024_224804_resized.jpg
Notladekabel RENAULT 10+14A, 6m TYP2 Kabel für ZOE, LEAF2, KONA, i3, IONIQ, e-Niro. DIE clevere, perfekte WALLBOX, 295€!
Am Lager: 2x LEAF TEKNA 30kWh, 1x e-NV200 Evalia 24kWh. 1x ZOE ZEN Kamera ZE40!, 1x i-MiEV 22Tkm.

Re: Vergleich 30kWh TEKNA zu 40kWh TEKNA zu ZOE 40kWh

menu
Benutzeravatar
    Lizzard
    Beiträge: 452
    Registriert: Fr 6. Jan 2017, 14:24
    Wohnort: Simmerath
    Hat sich bedankt: 63 Mal
    Danke erhalten: 85 Mal
folder Do 25. Okt 2018, 13:55
hast das Handbuch noch nicht gelesen, oder?

Die EV-Einstellungen kann man nach jeder Fahrt machen wenn die Zündung aus geht. Da ist es dann einmal OK drücken um Einstellungen zu ändern. Nur wenn man diese Einstellungen im Nachhinein ändern möchte muss man die Zündung an machen.

Im Nachhinein ändere ich die Einstellungen aber meist per selbst geschriebener Web-Seite oder per APP (MyLeaf).
Das gleiche gilt auch für die Klima-Timer, die ich viel öfters nutze als die Lade-Timer. ;)
Zero FX 6.5, 2015
Leaf ZE.1, 2018
Tesla Modell 3, 2019
Tesla Empfehlungs Link

Re: Vergleich 30kWh TEKNA zu 40kWh TEKNA zu ZOE 40kWh

menu
Benutzeravatar
    p.hase
    Beiträge: 7716
    Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
    Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands
    Hat sich bedankt: 34 Mal
    Danke erhalten: 43 Mal
folder Do 25. Okt 2018, 15:51
Lizzard hat geschrieben:hast das Handbuch noch nicht gelesen, oder?

Die EV-Einstellungen kann man nach jeder Fahrt machen wenn die Zündung aus geht. Da ist es dann einmal OK drücken um Einstellungen zu ändern. Nur wenn man diese Einstellungen im Nachhinein ändern möchte muss man die Zündung an machen.

Im Nachhinein ändere ich die Einstellungen aber meist per selbst geschriebener Web-Seite oder per APP (MyLeaf).
Das gleiche gilt auch für die Klima-Timer, die ich viel öfters nutze als die Lade-Timer. ;)
du könntest für nissan arbeiten und den leaf-kunden ein selbstgeschriebenes programm mitgeben um den ladetimer zu programmieren! DAS ist es.
Notladekabel RENAULT 10+14A, 6m TYP2 Kabel für ZOE, LEAF2, KONA, i3, IONIQ, e-Niro. DIE clevere, perfekte WALLBOX, 295€!
Am Lager: 2x LEAF TEKNA 30kWh, 1x e-NV200 Evalia 24kWh. 1x ZOE ZEN Kamera ZE40!, 1x i-MiEV 22Tkm.

Re: Vergleich 30kWh TEKNA zu 40kWh TEKNA zu ZOE 40kWh

menu
Benutzeravatar
    NoGi
    Beiträge: 139
    Registriert: So 4. Feb 2018, 12:49
    Wohnort: Metropolregion Rhein-Neckar
    Hat sich bedankt: 28 Mal
    Danke erhalten: 6 Mal
folder Do 25. Okt 2018, 20:10
p.hase hat geschrieben: du könntest für nissan arbeiten und den leaf-kunden ein selbstgeschriebenes programm mitgeben um den ladetimer zu programmieren! DAS ist es.
Du könntest aber, statt hier zu dauergranteln einfach mal auf das Display schauen, das du selbst gezeigt hast.


-NoGi
Dateianhänge
20181024_224804_resized1.jpg
LEAF 2. Zero Spring Cloud bestellt 27.12.2017, hab ich am 02.08.2018 abgeholt. :mrgreen:
Leitung : 71m NYY-J 5x6 mm².
HEIDELBERG Wallbox Eco (11kW). Support your local Sheriff :-)
Das Warten ist vorbei, jetzt beginnt der Spass.

Re: Vergleich 30kWh TEKNA zu 40kWh TEKNA zu ZOE 40kWh

menu
Benutzeravatar
    p.hase
    Beiträge: 7716
    Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
    Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands
    Hat sich bedankt: 34 Mal
    Danke erhalten: 43 Mal
folder Do 25. Okt 2018, 20:29
ich grantele nicht sondern ich vergleiche. 10 sekunden zu 5 minuten unterschied. ich habe beide autos und kann mir vergleiche erlauben, oder? es gibt sicherlich jemanden der sich für die unterschiede interessiert, sonst lasse ich den thread einfach löschen. :D frau war auf alle fälle zufrieden, daß der wagen warm war und genug dampf hatte für 82km arbeitsweg.
Notladekabel RENAULT 10+14A, 6m TYP2 Kabel für ZOE, LEAF2, KONA, i3, IONIQ, e-Niro. DIE clevere, perfekte WALLBOX, 295€!
Am Lager: 2x LEAF TEKNA 30kWh, 1x e-NV200 Evalia 24kWh. 1x ZOE ZEN Kamera ZE40!, 1x i-MiEV 22Tkm.

Re: Vergleich 30kWh TEKNA zu 40kWh TEKNA zu ZOE 40kWh

menu
Benutzeravatar
    Lizzard
    Beiträge: 452
    Registriert: Fr 6. Jan 2017, 14:24
    Wohnort: Simmerath
    Hat sich bedankt: 63 Mal
    Danke erhalten: 85 Mal
folder Fr 26. Okt 2018, 13:29
p.hase hat geschrieben: du könntest für nissan arbeiten und den leaf-kunden ein selbstgeschriebenes programm mitgeben um den ladetimer zu programmieren! DAS ist es.
Nein, brauche ich nicht, ist ja schon alles fertig (von Nissan).
Was ich zum Ausdruck bringen wollte das die API so offen ist das man auch selber alles nach eigenen Wünschen machen kann.

Ich gehe doch nicht extra zum Auto um meiner Frau das Auto vor zu bereiten. Das geht auch wenn ich neben Ihr sitze.
Schön das Du es weißt wie man es am alten Leaf macht. Ich brauche beim neuen Leaf auch nur ein paar Sekunden. :P
Zero FX 6.5, 2015
Leaf ZE.1, 2018
Tesla Modell 3, 2019
Tesla Empfehlungs Link
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Leaf ZE1 - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag