Nissan Leaf 62 KWh vs. Model 3 Standard Range+

Re: Nissan Leaf 62 KWh vs. Model 3 Standard Range+

menu
Graustein
    Beiträge: 421
    Registriert: Mo 4. Feb 2019, 19:56
    Hat sich bedankt: 15 Mal
    Danke erhalten: 80 Mal
folder Di 16. Apr 2019, 06:48
Laut beemercroft gibt es aber nur das M3, das in allen Belangen super ist und für alles top geeignet. Dazu billiger als jedes andere Elektroauto...
Anzeige

Re: Nissan Leaf 62 KWh vs. Model 3 Standard Range+

menu
Benutzeravatar
    Blue shadow
    Beiträge: 7141
    Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
    Wohnort: Im wald von waldbröl
    Hat sich bedankt: 58 Mal
    Danke erhalten: 75 Mal
folder Di 16. Apr 2019, 07:13
Chrissy, der letzte Chademoindianer...der leaf ist bei der Ladekurve jetzt (für die 1000 Stück?) dort, wo der ioniq schon 2016 war.

Mal schauen wie die Lieferzeiten sich so entwickeln...
ExKonsul leaf blau winterpack ca 50000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 62 kwh in der Unendlichkeit....akkurex in Plannung muxsan.com...ewölfchen arrived...Konzertsaal auf Rädern

Re: Nissan Leaf 62 KWh vs. Model 3 Standard Range+

menu
Benutzeravatar
    joschka
    Beiträge: 677
    Registriert: Mo 7. Nov 2016, 06:19
    Wohnort: Göppingen
    Hat sich bedankt: 6 Mal
    Danke erhalten: 20 Mal
folder Di 16. Apr 2019, 07:51
Graustein hat geschrieben:
Di 16. Apr 2019, 06:48
... gibt es aber nur das M3, das in allen Belangen super ist und für alles top geeignet. Dazu billiger als jedes andere Elektroauto...
man muss ja schlichtweg nicht alles kommentieren ... eine gewisse innere souveränität hat auch was ;)
gruesse aus dem sueden 8-)
joschka

nissan leaf ze1 seit 12.2018
tesla model x 90 bei drivetesla.eu
tesla model☰ seit 03.2019 :mrgreen:


need a tesla ... click https://ts.la/martin37532

Re: Nissan Leaf 62 KWh vs. Model 3 Standard Range+

menu
electic going
    Beiträge: 764
    Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 47 Mal
folder Di 16. Apr 2019, 10:45
Lizzard hat geschrieben:
Mo 15. Apr 2019, 17:55
einen Schaltkopf braucht kein E-Auto. ;)
So etwas wie Zoe oder E-Golf haben, nein. Aber einen Fahrtrichtungsschalter: ja. Oder weiß der M3 durch scharfes Nachdenken des Fahrers, dass er Rückwärts fahren möchte? Oder ist das nur über 3 Menütiefen auf dem Bildschirm wählbar? Oder gar per Spracheingabe? Alles nein, denn auch Telslas haben so etwas. Oder dürfen Teslas nicht in die Waschstraße? Dann wäre "N" gut.

Re: Nissan Leaf 62 KWh vs. Model 3 Standard Range+

menu
Milo
    Beiträge: 21
    Registriert: Sa 6. Apr 2019, 03:53
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Di 16. Apr 2019, 11:58
Ich gebe auch mal in die Runde, dass der Straßenpreis vom "normalen" Leaf deutlich unter dem des M3 liegt. Beim e+ sind es nach meinen Angeboten immernoch 6000 Euro weniger.

Wer mehr zahlt bekommt mehr.

Ich lehne mich in zwei Jahren in den Sessel und werde mir einen gebrauchten zulegen, ob M3, i3, Leaf, ID Neo.... kA. Vielleicht der 40 (oder 64) kWh Ioniq?!

Fakt jetzt ist: Infrastruktur von Tesla ungeschlagen derzeit, auf Langstrecke ein erheblicher Vorteil.

Wo die Reise hingeht? Holt die Glaskugeln raus.

Ich, als nicht Teslafahrer, hatte übrigens noch nie eine CCS Säule an der nicht auch Chademo verbaut war. Wobei ich 100 kW Chademo Lader auch noch nie gesehen habe.

Wenn man nicht ständig als Vertreter auf die Langstrecke muss und mit 50 kW Chademo leben kann, ist der normale Leaf ein tolles Auto mit einem sehr fairen Preis.

Will man immer auf Langstrecke unterwegs sein, heisst der Hersteller quasi immer Tesla derzeit.

Jedem das seine.

Re: Nissan Leaf 62 KWh vs. Model 3 Standard Range+

menu
Benutzeravatar
    Lizzard
    Beiträge: 311
    Registriert: Fr 6. Jan 2017, 14:24
    Wohnort: Simmerath
    Hat sich bedankt: 38 Mal
    Danke erhalten: 35 Mal
folder Di 16. Apr 2019, 13:00
i-MiEVBJ2010 hat geschrieben:
Mo 15. Apr 2019, 19:46
Lizzard hat geschrieben:
Mo 15. Apr 2019, 17:55
Diese Autos kann man nur schwer vergleichen. Es liegen 15 Jahre E-Auto Entwicklung dazwischen.
Der Leaf ist ein umgebauter Verbrenner (muss nicht schlecht sein) aber einen Mitteltunnel und einen Schaltkopf braucht kein E-Auto. ;)
Der Leaf war das erste reine EV, in Grossserie gebaut, kein umgebauter Verbrenner. (Woher hast du diese Fake Aussage?)
das ist kein Fake sondern kann man leicht erkennen wenn man sich das Auto mal genauer Anschaut. Überall findet man Überbleibsel vom Verbrenner.
Angefangen an den Domlager wo das Wasser sich sammelt weil der Motor diese nicht mehr erwärmt.
Das Fahrwerk rumpelt was man bei einem Verbrenner nicht merken würde.
Den unnötigen Mitteltunnel wo gar nichts drin ist,
usw. usw.
Die haben in ein Verbrenner-Chassis einen E-Motor eingebaut und ein Akku drunter gepackt. Muss ja nicht schlecht sein!

Dann noch die "Verbrenner-Bediehnung".
Schaltkopf, den auch noch falschrum,
jede Menge kleiner Köpfe am Lenkrad wo man meist den falschen drückt,
Handbremse muss man von Hand betätigen,
Startknopf,
usw. usw.
OK, das kann für Leute, die sich nicht umstellen können, von Vorteil sein. Mich hat es von Anfang an genervt.

Und dann noch die Sachen die nicht wirklich funktionieren. Wie z.B.
das Licht kann man nicht ausschalten und dank Lichtsensor ist es oft im Hellen an und verbraucht viel Strom
der Lärm beim kriechen (kann man zum Glück per App ausschalten)
Das könnte man leicht alles per Update beheben aber die gibt es nur einmal im Jahr zur Inspektion.

Nicht falsch verstehen. Der Leaf ist ein super Auto und sicher das beste E-Auto was man z.Zt. bekommen kann (Tesla ausgenommen). Werde den auch nicht wieder hergeben. Wir haben eine sehr gute Nissan Werkstatt im Nachbarort und die Werkstatt steht hinter ihren verkauften E-Autos.
Das die Langstrecke zum Abenteuer wird liegt nicht am Auto sondern an der maroden Lade-Infrastruktur.

Das Auto kann man nicht mit einem Tesla (M3) vergleichen. Das einzige was die Fahrzeuge gemeinsam habe ist das sie elektrisch fahren.
Genau so gut könnte ich unseren Leaf mit unserem X-Trail vergleichen. Beides super Autos aber total unterschiedlich.

CU
Zero FX 6.5, 2015
Leaf ZE.1, 2018
Tesla Modell 3, 2019
Tesla Empfehlungs Link

Re: Nissan Leaf 62 KWh vs. Model 3 Standard Range+

menu
Benutzeravatar
folder Di 16. Apr 2019, 16:34
"Nissan Leaf 62 KWh vs. Model 3 Standard Range+" heißt der Thread.
Und ständig wird hier von irgendwelchen Leuten der M3 mit dem alten Leaf verglichen, oder dem 40er ZE1 :roll:

Aber wenn wir schon mal beim Vergleich sind: Kofferraum.
Beim Modell 3 für eine normale Familie nicht nutzbar. Man bekommt nicht mal 2 Koffer rein.
Im puncto Kofferraum geht der Vergleich mit großem Abstand an den Leaf (egal welche Version).
Nissan Leaf und Nissan e-NV 200 zu günstigen Konditionen bestellen?
Von Deutschlands größtem Nissan-EV-Händler. http://www.nissan-schaller.de

Re: Nissan Leaf 62 KWh vs. Model 3 Standard Range+

menu
Benutzeravatar
    Blue shadow
    Beiträge: 7141
    Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
    Wohnort: Im wald von waldbröl
    Hat sich bedankt: 58 Mal
    Danke erhalten: 75 Mal
folder Di 16. Apr 2019, 19:11
Ab Kopfstütze der ersten Reihe ein klares 2:0 für den leaf....endstand 8:3 für den kleinen Tesla
ExKonsul leaf blau winterpack ca 50000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 62 kwh in der Unendlichkeit....akkurex in Plannung muxsan.com...ewölfchen arrived...Konzertsaal auf Rädern

Re: Nissan Leaf 62 KWh vs. Model 3 Standard Range+

menu
e-Reinhard
    Beiträge: 205
    Registriert: Sa 31. Dez 2016, 08:10
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Di 16. Apr 2019, 19:53
chrissy hat geschrieben:
Di 16. Apr 2019, 16:34
Aber wenn wir schon mal beim Vergleich sind: Kofferraum.
Beim Modell 3 für eine normale Familie nicht nutzbar. Man bekommt nicht mal 2 Koffer rein...
https://www.youtube.com/watch?v=AIEmPRgQl_A
Kommt darauf an, welche Koffer man verwendet. Was paßt im Leaf eigentlich in den Frunk, von wegen Verbrennerherkunft und so?
Tesla Model 3, reserviert am 31.03.2016

Re: Nissan Leaf 62 KWh vs. Model 3 Standard Range+

menu
stefanelectric
    Beiträge: 357
    Registriert: Do 28. Feb 2019, 11:08
    Hat sich bedankt: 246 Mal
    Danke erhalten: 100 Mal
folder Di 16. Apr 2019, 20:06
@joschka:

"ein händler allerdings, der mir ernsthaft versucht zu erklären dass ccs (in europa jedenfalls) einen nachteil darstellt katapultiert sich sachlich wie mental ins absolute unwiederbringliche aus (oder ich muss ihm einfach gute besserung wünschen ... dann tu ich das natürlich)"


Den Händler den Du meinst kenne ich.

Ich wünsche ihm ebenfalls gute Besserung und zusätzlich ein klein wenig Einsicht.

🤔
KIA breaks hearts, hope, trust and promises of many customers around the world
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Leaf ZE1 - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag