Ladeleistung und Akkulebensdauer

Ladeleistung und Akkulebensdauer

menu
Benutzeravatar
    jennss
    Beiträge: 507
    Registriert: Mo 20. Feb 2017, 12:00
    Hat sich bedankt: 5 Mal
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Mo 19. Aug 2019, 21:39
Wie viel kW sind beim Smart mit Schnelllader ideal für eine lange Akkulebensdauer? Wahrscheinlich sagen jetzt alle, möglich wenig Strom, aber mir geht es auch um einen idealen Kompromiss aus Ladegeschwindigkeit und Akkulebensdauer. Wenn 22 kW auf Dauer vielleicht nicht mehr so optimal sind, wie sieht es mit 11 kW aus? Wird man da noch einen Unterschied in der Akkulebensdauer zu 3,7 kW feststellen? Es ist wohl eine schwierige Frage, da es dazu vermutlich kaum Messungen gibt, aber vielleicht weiß ja jemand, wie es aussieht. Gibt es eine Kurve mit Akkulebensdauer in Abhängigkeit von der Ladestärke?
j.
Anzeige

Re: Ladeleistung und Akkulebensdauer

menu
tsi
    Beiträge: 32
    Registriert: Mo 28. Mär 2016, 12:06
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Mo 19. Aug 2019, 22:25
11 kw sind immerhin ca. 2/3 C. Würde ich zumindest nicht auf Dauer machen. Bei niedrigen Ladeleistungen steigen halt die Verluste an. Bei unserem EQ versuche ich mit 6 kw 3-phasig einen Kompromiss. Außer ich muß noch mal weg und der Akku ist leer. Dann laufen selten auch mal 22 kw.
Einige längere Strecken bin ich auch schon gefahren, da müssen dann natürlich auch 22 kw beim Laden auf der Piste rein. Man will ja irgendwann mal ankommen.

Re: Ladeleistung und Akkulebensdauer

menu
Badman
    Beiträge: 377
    Registriert: Mo 4. Feb 2019, 02:07
    Danke erhalten: 62 Mal
folder Di 20. Aug 2019, 00:32
Er hat doch eine eigene Kühlung und Heizung. Also was soll’s? Besser gehts doch nicht.

Re: Ladeleistung und Akkulebensdauer

menu
Benutzeravatar
    jennss
    Beiträge: 507
    Registriert: Mo 20. Feb 2017, 12:00
    Hat sich bedankt: 5 Mal
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Di 20. Aug 2019, 00:37
Machen denn 22 kW wegen der Kühlung vielleicht gar nichts aus? Sichere Infos findet man wohl kaum, schätze ich. Ich wollte eigentlich die meiste Zeit mit 11 kW laden. Aber wenn klar wäre, dass das nach vielleicht 5 Jahren 10% Akku mehr Verlust bedeutet, würde ich wohl schon versuchen, ein bisschen runterzuschrauben. Das kann man ja an der Wallbox einstellen.
j.

Re: Ladeleistung und Akkulebensdauer

menu
Benutzeravatar
folder Di 20. Aug 2019, 05:14
Wie kommst du drauf das der Smart Batteriekühlung hat?
https://r.tapatalk.com/shareLink?share_ ... are_type=t


Gesendet vom Handy mit Tapatalk
Gruss André
-------------------------------------------
Bild/ Smart ED - "Ampsucker" - 42 Coupe - 03.18 / Hoffte auf 22kw Lader :lol: Kauf gestrichen und geleast!

Re: Ladeleistung und Akkulebensdauer

menu
Benutzeravatar
folder Di 20. Aug 2019, 06:28
andre280e hat geschrieben:
Di 20. Aug 2019, 05:14
Wie kommst du drauf das der Smart Batteriekühlung hat?
Naja, vielleicht weil er eine hat? Seit 2018 fehlt der Chiller, aber ne Batteriekühlung hat der smart nach wie vor.

@jennss vielleicht hilft Dir das aus meinem FAQ:
Thema Akkuschonung
smart fortwo 451er ED 3,7kW-Lader, EZ 05/2013; aktuell >210.000km
smart fortwo 453er EQ 22kW-Lader; EZ 05/2018; aktuell >60.000km
EQpassion.de, alles rund um den smart EQ.

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
- Smart

Re: Ladeleistung und Akkulebensdauer

menu
Helfried
folder Di 20. Aug 2019, 07:36
jennss hat geschrieben:
Di 20. Aug 2019, 00:37
Machen denn 22 kW wegen der Kühlung vielleicht gar nichts aus?
Die Kühlung mindert die Stresssymptome des Akkus. Wenn eine Zelle warm wird, ist sie überfordert. Kühlt man sie, lindert man die Symptome, die Überlastung ist aber eigentlich trotzdem da.

Das ist wie mit Fieber beim Menschen: Hat man Fieber, geht man nicht zur Arbeit, sondern bleibt daheim im Bett. Krank ist man aber trotzdem.

Re: Ladeleistung und Akkulebensdauer

menu
Hellkeeper
    Beiträge: 540
    Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:25
    Wohnort: AT
    Hat sich bedankt: 7 Mal
    Danke erhalten: 9 Mal
folder Di 20. Aug 2019, 11:45
Ich lade mit 11 kW, weil es für mich erstens zeitgemäß ist und zweitens ich aufgrund der Flexibilität, da schneller voll, besser planen kann.

Re: Ladeleistung und Akkulebensdauer

menu
Badman
    Beiträge: 377
    Registriert: Mo 4. Feb 2019, 02:07
    Danke erhalten: 62 Mal
folder Di 20. Aug 2019, 11:50
Ich bin immer wieder erschüttert auf was für abstruse Ideen die Leute kommen.
Aber es gibt / gab ja auch Menschen, die vor dem eigentlichen Ölwechsel erstmal eine Runde mit Salatöl um den Block gefahren sind - um dem Motor was Gutes zu tun.
Wozu hab ich einen 22 KW Lader gekauft und bezahlt um das Ding nicht zu benutzen?
Woher soll der Hersteller im Falle eines Falles die Rückmeldung bekommen, dass sein Produkt fehlerhaft ist, wenn der Kunde es zu nur 1/3 benutzt.

Abgesehen davon, wann war die Verlustleistung eigentlich am Größten. Je niedriger man lädt?

Re: Ladeleistung und Akkulebensdauer

menu
Benutzeravatar
folder Di 20. Aug 2019, 12:54
Hab die Effizienzmessungen ja hoffentlich nicht umsonst gemacht.

Effizienz und Netzrückwirkung ED3 und ED4

Bild
Quelle: EQpassion.de

Bild
Quelle: EQpassion.de
smart fortwo 451er ED 3,7kW-Lader, EZ 05/2013; aktuell >210.000km
smart fortwo 453er EQ 22kW-Lader; EZ 05/2018; aktuell >60.000km
EQpassion.de, alles rund um den smart EQ.

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
- Smart
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „EQ fortwo - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag