Anbieter für AVAS Nachrüstung gesucht

alle weiteren Komponenten für Elektroautos

Anbieter für AVAS Nachrüstung gesucht

einfallzel
  • Beiträge: 187
  • Registriert: Mi 24. Mai 2017, 22:43
  • Hat sich bedankt: 48 Mal
  • Danke erhalten: 27 Mal
read
AVAS = Acoustic Vehicle Alerting System

Gibt es einen Anbieter, der das mit Anbindung an die Fahrzeugelektronik nachrüsten kann?
Freie Geräuschwahl (im gesetzl. Rahmen) wünschenswert.
--
02/17 Audi A3 1.4 TFSI e-tron
03/20 Audi A3 40 e-tron
Anzeige

Re: Anbieter für AVAS Nachrüstung gesucht

einfallzel
  • Beiträge: 187
  • Registriert: Mi 24. Mai 2017, 22:43
  • Hat sich bedankt: 48 Mal
  • Danke erhalten: 27 Mal
read
--
02/17 Audi A3 1.4 TFSI e-tron
03/20 Audi A3 40 e-tron

Re: Anbieter für AVAS Nachrüstung gesucht

USER_AVATAR
read
Ich glaube eher, dass es Anbieter geben wird, die den Quatsch ausschalten :)
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus.

Ist nur meine Meinung, ihr dürft gerne eine andere haben.

Re: Anbieter für AVAS Nachrüstung gesucht

sailor
  • Beiträge: 29
  • Registriert: Fr 24. Nov 2017, 23:34
  • Hat sich bedankt: 101 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Karlsson, du hattest anscheinend noch nie jemand mit deinem E-Auto ohne AVAS auf der Motorhaube. Das ist mir schon mehrmals fast passiert, Nachrüstung macht durchaus Sinn. AVAS ist auf jeden Fall alles andere als Quatsch.
BMW 225xe geleast 08/17 - 08/20, 09/20 von der Bank gekauft
VW e-up bestellt 10/19, AB KW17 > KW22 > KW25 > KW30, am 17.07. zugelassen und am 19.07. ausgeliefert

Re: Anbieter für AVAS Nachrüstung gesucht

voon
  • Beiträge: 115
  • Registriert: Do 15. Apr 2021, 14:52
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 30 Mal
read
Karlsson hat geschrieben: Ich glaube eher, dass es Anbieter geben wird, die den Quatsch ausschalten :)
Naja, das wär dann gegen die EU-Verordnung 540/2014. Ich vermute, die Dinger werden noch deutlich lauter gemacht werden müssen.

Re: Anbieter für AVAS Nachrüstung gesucht

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 9371
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 335 Mal
  • Danke erhalten: 1879 Mal
read
Das Ding war gedacht, gehörlosen Personen das Überqueren einer Straße zu ermöglichen. Diese Personen sind sehr geübt im Erkennen von Geräuschen und können diese viel besser als wir diese Objekten zuordnen. Daher wäre ein sehr dezentes Geräusch welches die Geschwindigkeit und Beschleunigung verrät ausreichend.

Das diese wohl gut gemeinte Vorgabe nun dazu verwendet wird, jeden x beliebigen Tölpel von der Straße zu scheuchen finde ich auch echt doof. Dafür gibt es doch die Hupe. Und wenn es denn so gefährlich ist, dann eben so wie die Verbrennermotor freien Fahrzeuge schon immer: eine Klingel damit diese auch bei Hupverbot verwendet werden darf. Jeder Fahrradfahrer hat doch das gleiche Problem, da ist der BEV ja wohl nicht neu. Auch die Straßenbahn darf klingeln.

Aber so wie jetzt umgesetzt ist das reinste Lärmbelästigung,

Aber zum Thema, diese Teile müssen sicher Typen genehmigt sein, und wenn die Kundschaft da sehr wenige sein werden, denke ich, dass diese Entwicklung keiner starten wird. Das war auch bei den Sicherheitsgurten so oder dem Airbag. Alles super Dinge, aber Nachrüsten eben nur mit Typengenehmigung,
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 115.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Anbieter für AVAS Nachrüstung gesucht

panoptikum
  • Beiträge: 3454
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 369 Mal
  • Danke erhalten: 453 Mal
read
@AbRiNgOi
Sehbehinderten nicht Gehörlosen !

Und ich finde es weder als Lärmbelästigung noch zu Aufdringlich. Zumindest bei der Zoe.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m

Re: Anbieter für AVAS Nachrüstung gesucht

USER_AVATAR
read
voon hat geschrieben:
Naja, das wär dann gegen die EU-Verordnung 540/2014. Ich vermute, die Dinger werden noch deutlich lauter gemacht werden müssen.
Nicht gegen die Verordnung wäre es, auf das gesetzliche Minimum zu drosseln. Die meisten sind heute ja lauter und auch bei über 20 aktiv, so dass Benziner oft schon leiser sind.
Da hätte ich Interesse dran bei meinem nächsten Auto.
Alternativ werde ich sonst einen Weg finden, dass absolut Ruhe herrscht
panoptikum hat geschrieben: Und ich finde es weder als Lärmbelästigung noch zu Aufdringlich. Zumindest bei der Zoe.
Mein 2013er ist da absolut widerlich. Der 2020er vom Nachbarn ist noch schlimmer.
Aber ich kann es ja abschalten, sogar legal.
Mache ich grundsätzlich immer.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus.

Ist nur meine Meinung, ihr dürft gerne eine andere haben.

Re: Anbieter für AVAS Nachrüstung gesucht

panoptikum
  • Beiträge: 3454
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 369 Mal
  • Danke erhalten: 453 Mal
read
@Karlsson
Mein 2013er ist da absolut widerlich. Der 2020er vom Nachbarn ist noch schlimmer.
Ich hatte/habe beide. Das AVAS unterscheidet sich in keiner Weise. Ich habe es auch noch nie abgeschaltet.
Und das von meinem Bekannten ist auch kaum zu hören, wenn er durch seinen Hof fährt, wo sonst völlige Stille herrscht.

Du übertreibst maßlos, was AVAS betrifft. Auch im Nachbar-Thread.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „andere Komponenten“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag