smart als Ladesäulenblockierer

smart als Ladesäulenblockierer

Karl8901
  • Beiträge: 442
  • Registriert: Sa 2. Dez 2017, 17:39
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Hallo zusammen,

in der aktuellen AMS 9/2020 findet man auf Seite 45 eine dynamische Anzeige vom smart EQ fortwo. Abgebildet ist ein goldener smart. Dieser steht nicht angesteckt an einer öffentlichen Ladesäule während sich der Fahrer offensichtlich entfernen will. Ist das die richtige Message? Ich finde Anzeigen wo jemand mit dem Stecker im Auto und der Hand daran abgebildet ist (z. B. VW) genau so unpassend. Diese "wie beim Tanken" Pose ist nicht für E Autos geeignet.

Wie könnte man den smart vor dem Ladesäulenblockierer Image schützen?
Zuletzt geändert von Karl8901 am Mi 8. Apr 2020, 07:22, insgesamt 1-mal geändert.
Anzeige

Re: smart als Ladesäulenblockierer

USER_AVATAR
read
Solange es die Idioten von Nutzern bei Car2Go /sharenow gibt, die genau dieses Verhalten an den Tag legen, gar nicht.
Gruss André
-------------------------------------------
Bild/ Smart EQ - "Ampsucker" - 42 Coupe - 03.20 - Pure / Exclusive / 22 KW Lader / Winterpaket

Re: smart als Ladesäulenblockierer

USER_AVATAR
read
@Karl8901, Du kannst davon ausgehen, dass keiner der Leser das Bild für den "smart als Ladesäulenblockierer" interpretieren würd.
smart fortwo 451er ED 3,7kW-Lader, EZ 05/2013; aktuell >220.000km
smart fortwo 453er EQ 22kW-Lader; EZ 05/2018; aktuell >90.000km
EQpassion.de, alles rund um den smart EQ.

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
- Smart

Re: smart als Ladesäulenblockierer

Karl8901
  • Beiträge: 442
  • Registriert: Sa 2. Dez 2017, 17:39
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Ich gehe davon aus das es vielen egal sein wird. Ich kenne aber viele Interessierte, die genau wegen zugeparkter öffentlicher Säulen keine Lust auf Elektro haben. Wenn jetzt hier gerade ein halb chinesischer Hersteller das falsche Signal sendet und die Werbeagentur mit solchen Bildern durchkommen lässt ich weiß nicht ob es für den Absatz in Deutschland förderlich sein wird.

Re: smart als Ladesäulenblockierer

USER_AVATAR
read
Es ist auf jeden Fall nicht Hinderlich für den Absatz der Fahrzeuge. 98% der Leute denken nicht sofort an Ladesäule blockieren, die sehen einen hübschen smart und blättern weiter.

Das so ein Bild nicht optimal ist, ist unbestritten.

Könntest Du uns einen Gefallen machen und das Bild mal hier posten, dann reden wir definitiv alle vom gleichen.
smart fortwo 451er ED 3,7kW-Lader, EZ 05/2013; aktuell >220.000km
smart fortwo 453er EQ 22kW-Lader; EZ 05/2018; aktuell >90.000km
EQpassion.de, alles rund um den smart EQ.

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
- Smart

Re: smart als Ladesäulenblockierer

Karl8901
  • Beiträge: 442
  • Registriert: Sa 2. Dez 2017, 17:39
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Bild

Re: smart als Ladesäulenblockierer

Hellkeeper
  • Beiträge: 643
  • Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:25
  • Wohnort: AT
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 28 Mal
read
Also dieses Bild suggeriert definitiv, dass man an Ladesäulen ohne Ladevorgang parken darf/soll. Die, wie für den Smart geschaffene, Parkplatzmarkierung deutet ebenfalls darauf hin und das wird von Interessenten unterbewusst wahrgenommen.

Re: smart als Ladesäulenblockierer

GregorLeaf
  • Beiträge: 30
  • Registriert: Do 12. Mär 2020, 11:05
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Der Herr auf dem Bild ist eindeutig nach dem Aussteigen erst mal zur Ladesäule gegangen, um sich über Anschluß und Bezahlmöglichkeiten zu informieren. Jetzt ist er auf dem Weg zum Kofferraum um das Kabel zu holen, und will dabei schon mal die Ladeklappe öffnen. Deswegen geht er jetzt an der Beifahrerseite vorbei.
Interessant ist auch, dass er extra entgegen der StVO gegen die Fahrtrichtung parkt und so dafür sorgt, dass Säule und Anschluß am Auto möglichst weit voneinander entfernt sind. Dadurch wird das eingesteckte Kalbel für den fließenden Verkehr sehr gut zu sehen sein und zusätzliche Werbung für Emobilität machen.

Re: smart als Ladesäulenblockierer

USER_AVATAR
  • Rennsemmel
  • Beiträge: 112
  • Registriert: Di 30. Jul 2019, 18:31
  • Wohnort: München
  • Hat sich bedankt: 36 Mal
  • Danke erhalten: 28 Mal
read
Stümperhafte Bildkomposition. Dieser Mann kann nicht mehr gehen, da ihm der rechte Fuß ab dem Knöchel abwärts fehlt. Außerdem sieht man an den Knien umd beim linken Ellenbogen den weißen Hintergrund. Die guten Grafik-Designer kann sich Smart eventuell nicht mehr leisten. :lol:
Trinity Venus, Smart EQ Q4-19

smart als Ladesäulenblockierer

USER_AVATAR
read
Der weiße Hintergrund ist die Sonne und der Fuß ist hinterm Bein? Selten so viel Blödsinn gehört.
Trotzdem hat das Bild unbestritten eine schlechte Botschaft.
Gruss André
-------------------------------------------
Bild/ Smart EQ - "Ampsucker" - 42 Coupe - 03.20 - Pure / Exclusive / 22 KW Lader / Winterpaket
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „EQ fortwo - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag