Facelift 2019

Re: TV Werbung für den Smart EQ 2020 (Facelift)

menu
USER_AVATAR
folder
Also eigentlich ist der Ansatz dieser Mobilitätsform mit kleinem Akku ja richtig (weniger Individualdauerweitverkehr) und die Batterie ist dann ja umweltfreundlicher als die großen Dinger. Doch dann müßte man konsequenterweise aber noch öfter aufs Fahrrad oder Öffi umsteigen und dann geht die kostenintensive Rechnung mit dem Smart nicht mehr auf. Für die Hälfte hätten die die Produktion für die nächsten 5 Jahre ausgelastet und Mercedes kein Flottenverbrauchsproblem mehr ;-) Mal sehen....in 2 Jahren kriegense vllt. kalte Füsse deswegen.....und es gibt Mega Angebote.(träum)
44, Serie, Monochrome
Anzeige

Re: TV Werbung für den Smart EQ 2020 (Facelift)

menu
USER_AVATAR
folder
Nun ja, irgenwie haben sie nicht ganz unrecht. Elektromobilität kannst du nicht überall einsetzen. Nur Träumer/ Gretas meinen es funktioniere im Outback Australiens oder zwischen Kapstadt und Kampala/Uganda.

Trotzdem wird die ZOE oder der UP dem Smart das Wasser abgraben wenn nicht spätestens 2022 mindestens 250km WLTP Reichweite im SMART Prospekt stehen, bei unveränderten 2,69cm !

Und wenn sie ihn größer machen ( Trend ?) , am "Thema" vorbei, dann kann man gleich eine ZOE kaufen. Mir eh unklar warum FourFour Fahrer nicht den "besseren Fourfour" bei Renault = ZOE gekauft haben ...
Gerade jetzt nach dem optischen und technischen Facelift der ZOE. Das Teil ist einfach perfekt geworden.
Leistung, Reichweite, Verarbeitung und Preis-Leistung.

Who the Hell kauft jetzt noch einen FourFour mit antiquarer Reichweite ?
ED3 seit über 3 Jahren.

Re: TV Werbung für den Smart EQ 2020 (Facelift)

menu
USER_AVATAR
    Bernhard22
    Beiträge: 90
    Registriert: Fr 9. Nov 2018, 01:02
    Wohnort: Taufkirchen
    Hat sich bedankt: 22 Mal
    Danke erhalten: 12 Mal
folder
ja, wenn man nicht daheim laden kann, so wie das bei mir und bei vielen Bewohnern in Großstädten der Fall ist, dann ist die Reichweite in der Tat etwas Gewöhnungsbedürftig. Wenn ich eine Tour in die Stadt und wieder zurück gefahren bin, dann sollte ich mir überlegen, wann und wo ich demnächst laden kann. Dabei ist immer zu berücksichtigen, dass die eine oder andere Ladestation besetzt oder ausgefallen ist. 200 Km echte Reichweite, auch im Winter, würden die Praxistauglichkeit für jeden Anwender bedeutend erhöhen. Mit der momentanen Kapazität muss man Zeit zum Laden mitbringen, wenn man täglich auf den Wagen angewiesen ist. Daher scheidet der Smart für viele Fahrer aus, die keine Lademöglichkeit in der heimischen Garage haben.
SMART EQ fortwo und Lexus UX 250h E-Four

Re: TV Werbung für den Smart EQ 2020 (Facelift)

menu
USER_AVATAR
folder
Bernhard22 hat geschrieben: 200 Km echte Reichweite, auch im Winter, würden die Praxistauglichkeit für jeden Anwender bedeutend erhöhen.
So ist es, zumal freie Ladesäulen immer knapper werden. Heute muss man schon für den Rückweg planen. Vor 2 Jahren wußte ich dass ich in der City nachladen kann. Heute eher nicht.
Runde 200km Sommer-Reichweite, ich sag mal echte 140km im Winter ( OHNE frieren ) und keine 75km mit Heizung, das hätte was.
22kwh im ED 4, dazu noch zeitgemäßes Voll-LED Licht, Active Cruise Control/Distronic und alles wäre gut.

Aber wie gesagt: Alles oder Nichts. Im Moment hat der ED4 eher "Nichts" .

In einer Zeit, da es Einstiegskleinstwagen von Mitsubishi (Space Star 2020) bereits in Serie mit LED Abblendlicht gibt, für kleine 10500 Euro , und der ED 4 2020 weiter mit antiquaren H4 fährt, eher peinlich von Daimler.
ED3 seit über 3 Jahren.

Re: TV Werbung für den Smart EQ 2020 (Facelift)

menu
USER_AVATAR
    Rennsemmel
    Beiträge: 90
    Registriert: Di 30. Jul 2019, 18:31
    Wohnort: München
    Hat sich bedankt: 27 Mal
    Danke erhalten: 19 Mal
folder
Runde 200km Sommer-Reichweite, ich sag mal echte 140km im Winter ( OHNE frieren ) und keine 75km mit Heizung, das hätte was.
22kwh im ED 4, dazu noch zeitgemäßes Voll-LED Licht, Active Cruise Control/Distronic und alles wäre gut.

Jetzt ist Weihnachten - Zeit der Wünsche, aber ich bin mir fast sicher, der "neue Smart" kommt aus China. Die nächsten zwei Jahre wird nichts mehr passieren. Vieleicht wird er eine oder andere die LED Scheinwerfer oder etwas aus der Innnenausstattung "nachrüsten" - falls möglich und die Teile erhältlich sind.

Schöne Grüße, Franz
Trinity Venus, Smart EQ Q4-19

Re: TV Werbung für den Smart EQ 2020 (Facelift)

menu
USER_AVATAR
folder
@ Sonnenfahrer schrieb: "Mir eh unklar warum FourFour Fahrer nicht den "besseren Fourfour" bei Renault = ZOE gekauft haben ...
[/quote]Bei Kauf haste wohl recht. Beim Leasing sind es eben die monatlichen Kosten....154.- zu mind. 250.- incl. Batteriemiete. 60% Mehrkosten, da ist die Zoe bei manchen Profilen einfach unrentabel.
44, Serie, Monochrome

Re: TV Werbung für den Smart EQ 2020 (Facelift)

menu
USER_AVATAR
folder
Blacky44 hat geschrieben: Also eigentlich ist der Ansatz dieser Mobilitätsform mit kleinem Akku ja richtig (weniger Individualdauerweitverkehr) und die Batterie ist dann ja umweltfreundlicher als die großen Dinger.
Korrekt, mit den Werten der aktuellen Schwedenstudie beträgt der CO2-Rucksack ca. 1,1..1,8 to (17,6 * 61..103 kg). Verglichen mit einem Diesel mit 4 Liter Verbrauch ist dieser Rucksack abgebaut nach

- 19.000 km bis 31.000 km mit 2018er D-Stromix (Vorteil 58 g/km; Berechnung: Diesel 3,2 kg/L, 128 g/km minus 70 g/km für Strom mit 475 g CO2/kWh)
- 8.900 km bis 14.500 km mit Ökostrom (Vorteil 124 g/km; Diesel 128 g/km minus 4 g/km mit 25 g CO2/kWh)

und zwar Fahrleistung insgesamt, nicht etwa pro Jahr.
Blacky44 hat geschrieben: Doch dann müßte man konsequenterweise aber noch öfter aufs Fahrrad oder Öffi umsteigen und dann geht die kostenintensive Rechnung mit dem Smart nicht mehr auf.
Korrekt, wie es sich Daimler vorstellt, geht die Rechnung nicht auf. Daher ist der E-Smart am besten für ca. 75 km weite Fahrten in die Region geeinget
Schon 12 Jahre lang Kfz-Steuer für meine E-Autos gezahlt - seit 28 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: Facelift 2019

menu
AriGato
    Beiträge: 5
    Registriert: Mi 13. Sep 2017, 10:12
folder
Aktuell liegt die Leasing Kondition vom neuen Smart bei ca. -2,6% - hab mir am Freitag mal rechnen lassen. 225 EUR für einen ForFour inkl. Inspektionen für die 3 Jahre und 7,5k km pro Jahr. Austattung eher wenig. Also 22kw + Advanced Paket und Winterpaket. Designtechnisch nix.

Re: TV Werbung für den Smart EQ 2020 (Facelift)

menu
USER_AVATAR
    SmartDi
    Beiträge: 221
    Registriert: Sa 3. Mär 2018, 22:17
    Wohnort: Siegerland
    Hat sich bedankt: 74 Mal
    Danke erhalten: 45 Mal
folder
Sonnenfahrer hat geschrieben: 22kwh im ED 4, dazu noch zeitgemäßes Voll-LED Licht, Active Cruise Control/Distronic und alles wäre gut.
Wenn ich wüsste das LED Scheinwerfer das ganze Autoleben lang halten, gerne.
Ich denke bei einem defekt können nicht nur die LED-Leuchtmittel, sondern leider nur komplette Scheinwerfer getauscht werden können, die dann noch wahrscheinlich mehrere 100 Euro kosten, von dem Elektronikschrott mal abgesehen.
Dann lieber H7 Birnchen für wenige Euro tauschen.

Ich würde auch sagen, 22 bis vielleicht 30kWh Akkukapazität reichen vollkommen, mit Schnelllader ist er dann auch in meinen Augen Langstrecken tauglich.

Ich habe im vergangenen Sommer meinen "Stinker" endgültig verkauft,
mein roter Blitz ist nun mein Ein und Alles :D jetzt fehlt mir doch manchmal der Schnelllader.
Bleibt gesund!!!
Smart ED3 sauber unterwegs mit Greenpeace Energy
Schöne Grüße aus dem Siegerland
Dirk
Greenpeace Siegen

Re: TV Werbung für den Smart EQ 2020 (Facelift)

menu
Hellkeeper
    Beiträge: 630
    Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:25
    Wohnort: AT
    Hat sich bedankt: 10 Mal
    Danke erhalten: 26 Mal
folder
SmartDi hat geschrieben: Wenn ich wüsste das LED Scheinwerfer das ganze Autoleben lang halten, gerne.
Unsere LED-Birne war seit 2011 täglich mindestens 5 Stunden im Einsatz und hat erst vor ein paar Wochen den Geist aufgegeben. Allerdings war die Elektronik hinüber und nicht die Leuchtkraft an sich. Wenn man vernünftige Materialien verbaut, wovon man bei Daimler ausgehen sollte, dann ist die Technik wirklich zu empfehlen.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „EQ fortwo - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag