Vorstellung meiner SR

Vorstellung meiner SR

666Phoenix666
  • Beiträge: 3
  • Registriert: Mo 29. Jun 2020, 18:45
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Hi Leute,

mein Name ist Mario und ich bin seit 2 Jahren stolzer Zero Besitzer. Nach langem mitlesen im Forum habe ich mich jetzt dazu entschieden euch mein Moped mal zu präsentieren.

Es ist eine Zero SR MY2017, vor 2 Jahren ganz klassisch in Rot bestellt und seither ein wenig verändert.
Eventuell fällt dem einem oder anderem ja auf was ich im Laufe der Zeit so gemacht habe. :shock:

Ich werde bald mal ein wenig mehr schreiben was getan wurde, bis dahin

einen schönen Gruß,
Mario
Bild

Edit

Hab ein aktuelles Bild vergessen hinzuzufügen, sorry

Bild

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von 666Phoenix666 am Di 30. Jun 2020, 00:01, insgesamt 1-mal geändert.
Anzeige

Re: Vorstellung meiner SR

Goldmond
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Mi 13. Mai 2020, 13:30
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Hui, sehr schick! Besonders gut gefällt mir das weiße Seitenteil, welches ja für gewöhnlich unauffällig in schwarz daherkommt.

Wie hast du denn deine Typ2 Dose des Otten chargers genau befestigt? Wärest du bereit mir ein Detailfoto davon zu zeigen?

Re: Vorstellung meiner SR

666Phoenix666
  • Beiträge: 3
  • Registriert: Mo 29. Jun 2020, 18:45
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Hi Goldmond,
die Dose ist in einem Adapter drinnen den ich mir mit dem 3D Drucker gedruckt habe. Eigentlich nix aufregendes, außen der Kontur des Rohres entsprechend, innen an die Dose angepasst. Die Steckerdose muss man halt mit dem Dremel von den 4 Nasen befreien, dann haut das ganz gut hin. Um das Ganze trocken zu halten auf der anderen Seite auch einen Deckel drauf und das ganze fest mit Karosseriedichtmasse abdichten. Die 4 Schrauben sind eigentlich fast nur Zierde, da die Dichtmasse alles sehr gut hält und ja serienmäßig eigentlich keine Vibrationen bei den Zeros auftreten, die das Ding rausrütteln könnten. Mit dem Kabel von der Dose weg bin ich durch das Rahmenrohr gegangen. Das würde ich allerdings nicht nochmal machen, ich würde eher auf der anderen Seite raus, ohne das Rohr anzubohren. Fotos kann ich gerne machen, wenn wer will kann ich auch das 3D Modell des Adapters zur Verfügung stellen.

Lg

Re: Vorstellung meiner SR

hardy5
  • Beiträge: 121
  • Registriert: Sa 24. Dez 2016, 09:14
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Rahmenrohr anbohren ?????????

Gruß Hardy :?:

Re: Vorstellung meiner SR

USER_AVATAR
  • most
  • Beiträge: 842
  • Registriert: Sa 21. Nov 2015, 09:47
  • Wohnort: Hannover
  • Hat sich bedankt: 40 Mal
  • Danke erhalten: 47 Mal
read
Wo hast du denn das Kabel der Dose herausgeführt. Schwinge angebohrt?
Der LED-Scheinwerfer ist schick, der steht der SR wirklich gut! Spiegel und Verbreiterungen...Tourensitzbank... Tail Tidy, LED-Blinker... Fußrasten und Seitenständer sehen original aus, aber beschichtet?! Oder doch Zubehör?
Was dem Ganzen einen echt hochwertigen Touch verleiht, ist die Tatsache, dass du bei den Seitenverkleidung den Aufkleber „Crafted in California“ hinterher wieder angebracht hast! :thumb:
Persönlich trifft das weiß nicht so meinen Geschmack, aber Hut ab für den Aufwand und die saubere Umsetzung!

Re: Vorstellung meiner SR

666Phoenix666
  • Beiträge: 3
  • Registriert: Mo 29. Jun 2020, 18:45
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Hi,
Ja, zu meiner Schande muss zugeben ich hab das Rohr mit einer 12er Mantelbohrung versehen. Allerdings hab ich auch darauf geachtet ein sauberes Loch zu haben und habe alle Kanten sauber entgratet und nochmals verlaufend verrundet damit keine Rissbildung resultieren kann. Zwischen dem Kabel und dem Loch ist ein 3D gedruckter Stopfen mit Loch damit das Kabel nicht direkt am Alu reibt und das Ganze ist mit einer dicken, fetten Schicht Karrosiereidichtmasse versiegelt.

Ich habe ich eine schnelle FEM Analyse drüberlaufen lassen und da das Loch auf der Oberseite des Rohres ist würde ich schon einen sehr extremen Fall brauchen um die Steifigkeit des Alurohres von diesem Loch aus zu verändern. Bei einer solchen Krafteinwirkung ist es eigentlich eh schon egal, weil dann ist das ganze Ding eh irgendwo im Graben in 1000en kleinen Einzelteilen. Bei einer DSR mit Geländeeinsatz würde ich es nicht machen, bei normalem Straßeneinsatz mach ich mir ehrlichgesagt nicht allzuviele Sorgen. Den Schlaglöchern weiche ich generell eher aus. ;)
Im Nachhinein wäre ich aber lieber auf der anderen Seite mit dem Kabel rausgegangen und hätte ein wenig sichtbares Kabel in Kauf genommen.

Du hast fast alles erkannt, 2 Sachen allerdings nicht ganz richtig: Die Sitzbank ist die originale, nur bezogen mit Leder und mit roten Kontrastnähten und nachgespannt. Auch da hätte ich im Nachhinein etwas aufpolstern lassen sollen, allerdings gefällt mit die Linie ganz gut und die wollte ich nicht verändern. Das zweite was dir entgangen ist, ist die Lenkererhöhung. Ist allerdings auch schwer zu erkennen auf den Bildern. Dafür sind die Blinker diese Lauflichtblinker wie bei den Audis und im LED Scheinwerfer ist das linke und rechte Tagfahrlicht auch gleichzeitig ein Blinker. Übrigens alle Teile haben ein E Prüfzeichen oder sind typisiert.

Das "Craftet in California" hat das Seitenteil nie verlassen, das habe ich abgedeckt gehabt beim airbrushen. War mir wichtig das das am Schluß wieder sichtbar ist. Die kleine US Fahne kommt auch wieder hinten rauf, muss allerdings erst einen Kleber besorgen. Ich glaube das SR kommt auch wieder vorne rauf, bin mir aber nicht sicher. Zum Abschluss noch alles mit mattem Klarlack versiegelt.

BTW, ist das kein Weiß, sondern der originale US Navy Grauton der Flieger. Ich hoffe ich kann bald mal bessere Bilder machen, allerdings ist das Ding noch nicht ganz fertig, da kommt noch ein bisschen was dazu. Staffellogo der Black Aces und vorn am Scheinwerfer eine Abdeckung um die Kabel zu verdecken.

LG,
Mario

Edit:
Ja Ständer, Fußrasten und Bremse, inkl. dem kleinen Aluschild sind alle Schwarz pulverbeschichtet worden. Wollte zuerst schwarz eloxieren, das ist allerdings bei Aluguß nicht wirklich möglich. Das Pulvern hält allerdings sehr gut, hab bis jetzt keine Probleme damit und das ist schon seit einem Jahr drauf.

Re: Vorstellung meiner SR

USER_AVATAR
read
Gefällt mir. Ist das Heck nur abgeschnitten oder ein Zubauteil?
Nova eGrace 45 km/h
Zero DSR 2016
Nissan Leaf2 (40kWh)

Re: Vorstellung meiner SR

USER_AVATAR
  • most
  • Beiträge: 842
  • Registriert: Sa 21. Nov 2015, 09:47
  • Wohnort: Hannover
  • Hat sich bedankt: 40 Mal
  • Danke erhalten: 47 Mal
read
Das ist das R&G Tail Tidy.

Re: Vorstellung meiner SR

Zero089
  • Beiträge: 14
  • Registriert: So 14. Jun 2020, 13:29
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
Schicke SR! Auf den ersten Blick sah das aus wie Marmor ;)
Welcher LED Scheinwerfer ist das?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Zero Motorcycles“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag