Zero D/SR: Bordsteckdosen-Alternativen

Zero D/SR: Bordsteckdosen-Alternativen

USER_AVATAR
  • Uhu
  • Beiträge: 111
  • Registriert: Sa 27. Jan 2018, 18:54
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
Ich eröffne hiermit mal einen Fred über Bordsteckdosen-Alternativen für die Zero.
Es wäre schön, wenn andere auch ihre Erfahrungen zum Thema Bordsteckdosen eintragen könnten.
___________________________________________________________________________________________________________________________________________

Saito-Kfz-Euro-Bordsteckdose


Ich habe mich für eine normale Bordsteckdose entschieden, weil man damit flexibler ist, als wenn man eine reine USB-Ladebuchse installiert

Folgende Steckdose kommt bei mir zum Einsatz:

https://www.louis.de/artikel/kfz-euro-b ... r=10032955


Kosten: Günstig gibts aktuell bei Detlev Louis für 10,99
Aufwand: gering, ca 30 Stunde
Werkzeug: Schraubenzieher, Zange

Montage:

Mein Zero-Händler gab mir einen Tipp zum Anschluss:
Einfach über Stromabnehmer am Standlicht anschließen. Diese Leitungen sind leicht erreichbar, wenn man den Scheinwerfer löst.
Dann am Lenker befestigen.

Erfahrungen

Nach 1,5 Jahre und 25.000 km:

+ bisher wasserdicht, wenn nicht genutzt
+ Diverse USB-Lader gehen, wie gewünscht

- werden USB-Lader im Regen eingesteckt, muss zusätzlich abgedichtet werden (z.B. Plastiktüte)

cu
Uhu
Zero DSR 2017
Anzeige

Re: Zero D/SR: Bordsteckdosen-Alternativen

USER_AVATAR
read
Uhu hat geschrieben: Saito-Kfz-Euro-Bordsteckdose
Die benutze ich auch. Allerdings man muss natürlich darauf achten dass keine Feuchtigkeit in die Steckdose kommt - was nicht immer leicht ist.

Bei mir ist die innen schon ziemlich angerostet. Funktioniert aber noch immer problemlos.

Eventuell wäre das Installieren im "Handschuhfach" die bessere Stelle.
Meine Zero SR 2014
Mein Blog
Meine Facebook Seite

Ökostrom von Naturstrom (26,75 ct/kWh + 8,90 Euro)

Bild

Re: Zero D/SR: Bordsteckdosen-Alternativen

USER_AVATAR
read
Ich habe einfach an der original Einbaustelle eine Zugarettenanzünder Steckdose aus dem Zubehör für ca. 8 Euro eingebaut funktioniert auch. Mehr sieht man auf meiner Webseite.

Re: Zero D/SR: Bordsteckdosen-Alternativen

USER_AVATAR
  • cn3boj00
  • Beiträge: 242
  • Registriert: So 24. Jun 2018, 21:04
  • Wohnort: Limbach-Oberfrohna
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Bei mir war eine 12V-Steckdose eingebaut, die habe ich aber gegen eine Duale USB Dose ersetzt. Denn mir ist kein 12V-Gerät eingefallen dass ich betreiben will. Aber mindestens ein Smartphone anschließen sollte gehen, und auch sonst gibt es ja ne Menge Teile die mit 5V USB gehen. Die Dose hat eine Gummikappe, allerdings wenn man ein Gerät ansteckt ist sie nicht mehr wasserdicht. Kann jetzt keine Details (Fotos) anfügen, weil die Zero nicht bei mir steht sondern in der Wintergarage (bei diesem Wetter!).
AntwortenAntworten

Zurück zu „Zero Motorcycles“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag