Zero FX laden mit Typ 2

Zero FX laden mit Typ 2

menu
LGW
    Beiträge: 2
    Registriert: Sa 10. Aug 2019, 12:47
folder Sa 10. Aug 2019, 13:20
Hallo zusammen,

ich kaufe mir gerade eine Zero FX, und suche eine möglichst komfortable Möglichkeit, das Fahrzeug auch an öffentlicher Infrastruktur aufzuladen, insbesondere in der Nähe meiner Arbeitsstelle (ich hoffe mittelfristig auch dort eine Steckdose zu bekommen, aber da ich bei einer großen Institution arbeite bedeutet das viel Bürokratie).

Nun sind drumherum etliche öffentliche Ladesäulen (bestimmt insgesamt 10-15 Steckmöglichkeiten), einige davon aber nur mit 22kW Typ2.

Ich bin mit Stromkram halbwegs bewandert, habe aber null Erfahrung was die Ladegeräte und Ladesäulen angeht.

Meine Idee ist: das Ladegerät von Zero in ne Kiste packen, die abnehmbar aber manipulationssicher auf dem Gepäckträger der FX montiert ist, ein 2m-Typ2-Kabel bis zur Säule, das in der Kiste auf einer Schuko-Dose (lose) endet. Da dran ein 2m-Schuko-Kabel, das wiederum auf einer Doppel-Schuko-Dose endet (fest), an denen dann Schnellader und Boardlader angeschlossen werden.

Skizze:

Säule -> 2m Typ2-Kabel auf Schuko -> 2m Schuko-Kabel -> Doppel-Schuko-Dose -> beide Ladegeräte

Beide Lader zusammen ziehen ja unter 16A, was bei entsprechender Verkabelung sowohl über eine handelsübliche Steckdose (Garage etc) möglich sein sollte, wie auch über eine einzelne Phase an Typ 2 und auch über eine Schuko-Ladesäule mit 3,3kW.

Die FX hat ja nicht so viel Kapazität, und ich bin auch nicht darauf angewiesen die in einer Stunde wieder komplett aufzuladen; so erscheint mir diese Kombination im Moment als ausreichend.

Soweit erstmal mein Plan - es ergeben sich Fragen:

1. Gibt es aktuell brauchbare Alternativen zum Zero-Lader? Also welche die man nicht aus dem Ausland importieren muss, die verfügbar sind - mehr Leistung kann, muss aber nicht, kompakter wäre natürlich nett. Ich habe verschiedene Links hier im Forum gefunden, aber alles ging irgendwie ins leere... :(

2. Kann jemand einen Typ2-auf-Schuko empfehlen? Das Zeug was man online findet wirkt irgendwie... hm. Vor allem, bekommt man so ein Ding irgendwo mit 2m Länge? Gibts da Firmen die einem so etwas konfektionieren?

Die Idee dabei ist halt, nur ein Kabel „in“ die Box zu haben, und keinen offenen Adaptersalat neben der Ladesäule.
Anzeige

Re: Zero FX laden mit Typ 2

menu
muenchenlaim
    Beiträge: 31
    Registriert: Fr 18. Mai 2018, 18:11
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 6 Mal
folder Sa 10. Aug 2019, 15:51
Hallo LWG,
ich kann dieses Kabel empfehlen (dritte von oben - statt Schumi mit dem passenden Stecker): https://www.evalbo.de/shop/ladekabel/

Zum Thema "externer Lader" würde ich Mal bei Otten anrufen. Die haben ein gutes Angebot zu dem Thema.

Christoph
ZERO DS / 2018 / 11 kW + UNU / 2015 / 2 kW

Re: Zero FX laden mit Typ 2

menu
Benutzeravatar
    cruisen
    Beiträge: 84
    Registriert: Mi 13. Dez 2017, 11:42
    Hat sich bedankt: 34 Mal
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Sa 10. Aug 2019, 16:32
Also was den Lader angeht frag einmal bei der Firma Otten nach https://www.otten.de/elektromobilitaet/ ... romotorrad. Da kann man dir ganz bestimmt helfen. Ein TYP 2 Adapter kannst du ganz einfach selber bauen. Ich habe einmal hier https://twike-weilerswist.jimdo.com/blo ... o-adapter/ dazu etwas geschrieben. Mittlerweile habe ich mein Adapter zwar nochmal umgebaut und die Schaltung in den Stecker integriert aber die Schaltung ist die gleiche. Bis jetzt hat sie überall funktioniert. In den nächsten Tagen werde ich auch die Beschreibung auf meiner Seite nochmal aktualisieren und neue Bilder einstellen.

Re: Zero FX laden mit Typ 2

menu
LGW
    Beiträge: 2
    Registriert: Sa 10. Aug 2019, 12:47
folder So 11. Aug 2019, 10:40
Moin, danke für die Tipps! Das Kabel bei Evalbo hatte ich schon gesehen, ich rufe Anfang der Woche mal bei Otten an und bin gespannt. Als ehemaliger Lingener liegt Meppen auch zumindest gefühlt immer noch ums Eck ;-)

Langsam gewöhnt sich mein Kopf an den Gedanken, ein doch recht teures aber leicht transportables Gefährt manipulationsunsicher an einem Hotspot namens Ladesäule abzustellen...
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Zero Motorcycles“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag