Seite 2 von 2

Re: Zero schaltet unterwegs einfach kurz ab...

Verfasst: Do 20. Jun 2019, 23:40
von UW4E
Zeroglider hat geschrieben:
So 16. Jun 2019, 15:36
Evtl. müsste man mal die Zero quasi "Kurzschließen" als ob man das Bike klauen wollte :-)
Ein Elektromotorrad kurzschließen... klingt geil! Und genau das hab ich nun gemacht. Das Kabel vom Zündschloss führt zu einem AMPSEAL Stecker unterm "Tank". An den Stecker gehe ich nun mit einem separaten Kabel direkt ran. Erste Probefahrt war ok. Wenn das nun hält, dann hab ich die Ursache und kann irgendwann in Ruhe richtig reparieren.
Diagnose kann ich per PC richtig auslesen, da war nix. Bei der Überbrückung am Stecker konnte ich durch kurzes "Abschalten" auch genau das Verhalten reproduzieren. Da wird ein Kondensator sein, der noch genug Spannung liefert, so dass beim Wackelkontakt überbrückt wird ohne neu zu booten wenn der Kontakt wieder geschlossen ist.
Grüße,
Uwe

Re: Zero schaltet unterwegs einfach kurz ab...

Verfasst: So 23. Jun 2019, 12:27
von cn3boj00
Sicher wirst du über die finale Lösung und Ursache berichten, kann ja jeden mal treffen, vor allem bei älteren Modellen, wo Zero noch etliche Billigteile verbaut hat.

Re: Zero schaltet unterwegs einfach kurz ab...

Verfasst: So 23. Jun 2019, 13:35
von Christian J
cn3boj00 hat geschrieben:
So 23. Jun 2019, 12:27
Sicher wirst du über die finale Lösung ...
Oder wie wir bei uns sagen: Nichts hält länger asl ein Provisorium ;-)
Ich würde allerdings einen Kippschalter dem Cinch vorziehen :-D

Gruß
Christian

Re: Zero schaltet unterwegs einfach kurz ab...

Verfasst: Mo 24. Jun 2019, 08:46
von UW4E
Christian J hat geschrieben:
So 23. Jun 2019, 13:35
einen Kippschalter dem Cinch vorziehen
Hatte ich gerade nicht da, gefällt mir so aber jetzt auch besser.

Re: Zero schaltet unterwegs einfach kurz ab...

Verfasst: Mo 30. Sep 2019, 14:44
von ZERO-mypk
Hallo zusammen. Seit einiger Zeit ist kein Eintrag mehr in dem Thema erfolgt.
Meine ZERO S, Bj 2015 zeigt seit ca. 1/2 Jahr die gleichen, unregelmäßigen Ausfälle (Ein-/Ausschalten ohne Hochzählen).
Einmal passierte es beim Anfahren in einer Rechtskurve, dann beim Abbiegen Links und einmal beim Geradeausfahren.
Es ist also keine Ursache bei einem bestimmten Lenkausschlag zu definieren.
Ist jemand schon weitergekommen?

Re: Zero schaltet unterwegs einfach kurz ab...

Verfasst: Sa 5. Okt 2019, 14:10
von UW4E
Ich habe Ursache und temporäre Lösung doch oben beschrieben. Muss man lesen (und verstehen).

Re: Zero schaltet unterwegs einfach kurz ab...

Verfasst: So 13. Okt 2019, 22:21
von ZERO-mypk
Ja, danke UW4E, verstehen kann ich das aber nicht, da es wenig zusammenhängend beschrieben ist.... Kabel vom Schalter zum Stecker..., Kurzschließen (wie und wo?),...... gehen ich jetzt direkt ran...
Mit so einer Beschreibung kann die Mehrzahl der Leser eher nicht viel anfangen.

ZERO hat bei mir auf das Auslesen der Logfiles hin geantwortet und einen Defekt am Zündschloß festgestellt. Nach Austausch wäre es behoben.
Hat jemand das schon so gemacht?

Re: Zero schaltet unterwegs einfach kurz ab...

Verfasst: Mi 16. Okt 2019, 21:58
von UW4E
Zitat von oben: "Das Kabel vom Zündschloss führt zu einem AMPSEAL Stecker unterm "Tank". An den Stecker gehe ich nun mit einem separaten Kabel direkt ran."

Also: "Tank" ausbauen, Kabel vom Zündschloss dorthin verfolgen, AMPSEAL-Stecker trennen. An den Steckerteil, der "weiter zum Motorrad geht" ein 2-poliges Kabel anschließen (am besten mit den Kontakten eines anderen AMPSEALs, ich hatte noch einen alten im Fundus) und am Ende des Kabels einen Schalter (so wie Christian schrieb) oder was anderes zum Ein/Ausschalten anschließen.
Mein Händler sagte mir, dass zum Wechsel des Zündschlosses der Lenkkopf raus muss... :o

Re: Zero schaltet unterwegs einfach kurz ab...

Verfasst: Mi 16. Okt 2019, 22:06
von bm3
Bin jetzt überhaupt kein Zero-Kenner, aber normalerweise gibts ja auch immer einen Kill-Schalter am Lenker und auch einen Kontakt am Seitenständer. Auch darauf sollte man also mal genauer schauen.

Re: Zero schaltet unterwegs einfach kurz ab...

Verfasst: Di 22. Okt 2019, 18:02
von ZERO-mypk
Nun meldete sich mein Mech.
Aus den logfiles ist erkennbar - ein defektes Zündschloß. Ist bestellt. Mit Einbau ca. 340€.
Für mich annehmbar, um Garantie zu erhalten.