Android-App 'ZeroSpy'

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Android-App 'ZeroSpy'

USER_AVATAR
  • I973
  • Beiträge: 41
  • Registriert: Do 13. Dez 2018, 12:24
  • Wohnort: 42477 Radevormwald, Deutschland
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 16 Mal
read
Michael4Strom hat geschrieben: Ist geplant einen Wecker zu implementieren, der sich z. B. bei 80% meldet?
Ja, Benachrichtigungen wird es auch geben!

Gruß Boris
Anzeige

Re: Android-App 'ZeroSpy'

USER_AVATAR
read
Ich habe heute in einer Ladepause auch mal getstet. Allerdings noch mit der 0.04 Version. Connection hat funktioniert und die Anzeigen waren da und korrekt. Anbei habe ich einmal ein Bild angehängt.
Screenshot_20190526-104900_ZeroSpy.jpg
Wird die AppID automatisch generiert oder könnte man die auch selber wählen?
Den Empfang habe ich allerdings noch nicht getestet da ich kein zweites Gerät dabei hatte.

Re: Android-App 'ZeroSpy'

USER_AVATAR
  • I973
  • Beiträge: 41
  • Registriert: Do 13. Dez 2018, 12:24
  • Wohnort: 42477 Radevormwald, Deutschland
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 16 Mal
read
cruisen hat geschrieben: Ich habe heute in einer Ladepause auch mal getstet. Allerdings noch mit der 0.04 Version. Connection hat funktioniert und die Anzeigen waren da und korrekt. Wird die AppID automatisch generiert oder könnte man die auch selber wählen?
Danke fürs Ausprobieren! Die AppID wird automatisch und zufällig generiert. Sie muss auch eindeutig sein und sollte auch nicht groß veröffentlicht werden, da sonst jeder deine Daten beobachten kann. Die AppID wird dann auf dem Remote-Handy eingegeben um deine Daten anzuzeigen.

Falls du jetzt eine neue AppID möchtest, deinstalliere die App und installiere sie einfach kurz neu ;)

Gruß Boris

Re: Android-App 'ZeroSpy'

USER_AVATAR
read
I973 hat geschrieben:
Falls du jetzt eine neue AppID möchtest, deinstalliere die App und installiere sie einfach kurz neu ;)

Gruß Boris
Das mit den Daten sehe ich nicht so eng. Für andere finde ich sagen sie ja nicht so viel aus und momentan ist ja noch Testbetrieb.
Aber ich habe trotzdem mal neu installiert und dann wird eine neue ID vergeben. Funktioniert also. 😃

Das die AppID eindeutig sein muss war mir klar. Wenn man sie selber vergeben könnte wäre es nur einfacher sie sich zu merken.
Anderer seits gibt man sie wahrscheinlich ja nur einmal ein und danach nicht mehr.

Re: Android-App 'ZeroSpy'

Zeroglider
  • Beiträge: 40
  • Registriert: Do 15. Nov 2018, 17:17
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Hallo Boris

tolle APP / tolle Arbeit funktioniert ohne Probleme - leider muss ich meine Zero aber alles "vergessen" lassen und neu Pairen denn sonst will das Ding immer mit der ZeroAPP.
Das Du / bzw. deine APP dafür nichts kannst ist mir klar :-)
Was ich übrigens sehr lobenswert finde, sind die auf das Notwendige beschränkten Zugriffsrechte.

Als (Software)Entwickler finde ich dieses Projekt toll.(ich entwickle selbst aber nichts für die "smarten" Telefone)

Habe noch eine "Androidmöhre" (Huawai irgendwas) gefunden und es damit getestet. (bin ja sonst in der Apfelwelt unterwegs)
Dazu habe ich meine Zero mal im Vorgarten zum Laden platziert
was ich leider nur selten machen kann und dann reicht es sogar bis in die Küche per Blauzahn :-)

Zu der APP habe ich nur ein paar Fragen...

Die Daten werden mittels der einmaligen ID zu einem Server gesendet.
Ist geplant / oder gar vorgesehen diese Daten von dem Server ohne diese spezielle APP abholen zu können?
Damit meine ich das man die Daten per HTML o.Ä. auch abholen könnte.

Ich frage deshalb, weil mich interessiert ob man auch ohne "Adroidkette" an die Daten ran kommen könnte.
Quasi eine Art API für vom Server.

Man bräuchte quasi nur den einen "SpyDongle" und dann könnte man per IoT / Rechner o.Ä weiter mit den Daten arbeiten.

Grüße Andreas der dieses Projekt weiterverfolgen wird.

Re: Android-App 'ZeroSpy'

USER_AVATAR
  • I973
  • Beiträge: 41
  • Registriert: Do 13. Dez 2018, 12:24
  • Wohnort: 42477 Radevormwald, Deutschland
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 16 Mal
read
Hallo Andreas,
Zeroglider hat geschrieben: tolle APP / tolle Arbeit funktioniert ohne Probleme - leider muss ich meine Zero aber alles "vergessen" lassen und neu Pairen denn sonst will das Ding immer mit der ZeroAPP.
Das Du / bzw. deine APP dafür nichts kannst ist mir klar :-)
Was ich übrigens sehr lobenswert finde, sind die auf das Notwendige beschränkten Zugriffsrechte.
danke fürs Feedback! Was heißt du musst neu pairen? Kannst du nicht wahlweise die ZeroApp oder meine App mit der Zero verbinden? Bei mir geht das, muss mal ausprobieren ob das auch gleichzeitig geht...
Zeroglider hat geschrieben: Als (Software)Entwickler finde ich dieses Projekt toll.(ich entwickle selbst aber nichts für die "smarten" Telefone)
Das mit den smarten Telefonen ist auch nur Hobby bei mir ;)
Zeroglider hat geschrieben: Zu der APP habe ich nur ein paar Fragen...

Die Daten werden mittels der einmaligen ID zu einem Server gesendet.
Ist geplant / oder gar vorgesehen diese Daten von dem Server ohne diese spezielle APP abholen zu können?
Damit meine ich das man die Daten per HTML o.Ä. auch abholen könnte.

Ich frage deshalb, weil mich interessiert ob man auch ohne "Adroidkette" an die Daten ran kommen könnte.
Quasi eine Art API für vom Server.

Man bräuchte quasi nur den einen "SpyDongle" und dann könnte man per IoT / Rechner o.Ä weiter mit den Daten arbeiten.

Grüße Andreas der dieses Projekt weiterverfolgen wird.
Ja, ich hatte sowas vor, muss mir allerdings noch anschauen ob das so funktioniert wie ich mir das vorstelle. Zum technischen Hintergrund vielleicht mal:
Ich nutze für diese App Google-Techniken. Man mag ja zu Google stehen wie man mag, kann auch gut verstehen, wenn man von Google nicht so viel hält wegen Daten sammeln und so. Aber was Google wirklich gut kann ist Software und Programmierern wie mir Tools und Möglichkeiten zur Verfügung stellen, die zuverlässig funktionieren und einfach zu verwenden sind!
Die Daten landen daher (verschlüsselt) in einer "Firebase Realtime Database", diese hat nämlich den Vorteil, dass ich auf Remoteseite (in der App) nicht selbst die Datenbank abfragen muss, sondern automatisch von der Datenbank eine Benachrichtigung erhalte, sobald sich Daten ändern. Toll gemacht!
Worauf ich hinaus will: man kann nun auch über sogenannte "Cloud Functions", Funktionen die bei Google irgendwo auf nem Server laufen, auf diese Datenbank zugreifen. Und diese Cloud-Functions kann man auch über einen HTTP GET Request antriggern. Das muss ich allerdings erst noch ausprobieren, aber ich denke mal, dass sich so eine API dann relativ einfach realisieren lässt!

Gruß Boris

Re: Android-App 'ZeroSpy'

USER_AVATAR
  • Carlo
  • Beiträge: 76
  • Registriert: Mi 7. Feb 2018, 20:55
  • Wohnort: An der Ostsee nahe Kiel
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Hi Boris,
ich habe mir die App (noch) nicht installiert, da ich momentan zur Zero-App noch die "Zero Voltage" App verwende.
Mir ist wichtig, die aktuelle Ladeleistung in kWh zu sehen. Ist das für deine App geplant?

Grüße
Carlo
2015er Zero SR 12.5 - 9,1 kWp Photovoltaik seit 08/2011 - Hyundai IONIQ electric (28) Style

Re: Android-App 'ZeroSpy'

USER_AVATAR
  • I973
  • Beiträge: 41
  • Registriert: Do 13. Dez 2018, 12:24
  • Wohnort: 42477 Radevormwald, Deutschland
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 16 Mal
read
Hallo Carlo,

kann ich gerne einbauen, kein Problem!

Gruß Boris

Re: Android-App 'ZeroSpy'

USER_AVATAR
read
Hallo Boris, es funktioniert mit der App und einer Netzclubkarte super. Was mir aufgefallen ist, beim remote Handy bleibt auch wenn das Bike disconnect ist die Anzeige stehen. Ansonsten alles Super. Danke noch.

Grüße Michael
Nova eGrace 45 km/h
Zero DSR 2016
Nissan Leaf2 (40kWh)

Re: Android-App 'ZeroSpy'

USER_AVATAR
  • I973
  • Beiträge: 41
  • Registriert: Do 13. Dez 2018, 12:24
  • Wohnort: 42477 Radevormwald, Deutschland
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 16 Mal
read
Michael4Strom hat geschrieben: Was mir aufgefallen ist, beim remote Handy bleibt auch wenn das Bike disconnect ist die Anzeige stehen.
Hallo Michael,

das ist sogar Absicht ;) da wird einfach immer der letzte gemeldete Status angezeigt, steht auch ein Datum und eine Uhrzeit dabei. Hat den Vorteil, dass man direkt sieht ob die Verbindung zur Datenbank klappt!

Gruß Boris
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Zero Motorcycles“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag