Interne Lader defekt - wie mit externem Lader laden?

Interne Lader defekt - wie mit externem Lader laden?

menu
Benutzeravatar
    Carlo
    Beiträge: 74
    Registriert: Mi 7. Feb 2018, 20:55
    Wohnort: An der Ostsee nahe Kiel
    Hat sich bedankt: 10 Mal
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Sa 30. Jun 2018, 16:54
Hallo,

es hat sich schon länger angekündigt, dass sich mein interner Lader verabschiedet. Der SOC bis die er die Maschine
vollgeladen hat, ging kontinuierlich runter bis zum Schluß auf SOC 86%.
Mit meinem externen Lader konnte ich bei Bedarf dann aber immer noch bis 100% vollladen.
Nun hat sich der interne Lader verabschiedet. Die grüne Ladelampe leuchtet zwar eine Zeit lang, es wird aber nichts geladen.
Dummerweise wird auch der Anschluss für den externen Lader nun nicht mehr freigeschaltet dass ich somit überhaupt nicht mehr laden kann.
Der Lader wurde zwar schon vor Wochen auf Garantie bestellt, ist aber leider noch nicht beim Händler eingetroffen
und ich komme mit der restlichen Batterieladung da auch nicht mehr hin.
Das Wetter ist zu schön, um die Maschine einfach rumstehen zu lassen :cry:
Gibt es eine Möglichkeit, den externen Anschluss manuell freizuschalten?

Grüße
Carlo
2015er Zero SR 12.5 - 9,1 kWp Photovoltaik seit 08/2011 - Hyundai IONIQ electric (28) Style
Anzeige

Re: Interne Lader defekt - wie mit externem Lader laden?

menu
Thorsten_17
    Beiträge: 49
    Registriert: Fr 6. Okt 2017, 19:26
    Danke erhalten: 6 Mal
folder Sa 30. Jun 2018, 23:31
Hallo Carlo,
Hast du schon probiert, externen Lader anschließen, Schlüssel auf on, klacken abwarten, und dann den externen Lader einschalten. Wenn der externe Lader gestartet hat, kannst du die Zero wieder abschalten.
Gruß,
Thorsten
seit 08/2017 Zero S 13KWH 11KW
seit 01/2019 Tesla Model S

Re: Interne Lader defekt - wie mit externem Lader laden?

menu
Benutzeravatar
    Carlo
    Beiträge: 74
    Registriert: Mi 7. Feb 2018, 20:55
    Wohnort: An der Ostsee nahe Kiel
    Hat sich bedankt: 10 Mal
    Danke erhalten: 8 Mal
folder So 1. Jul 2018, 09:49
Leider kein Erfolg.
Die grüne Ladelampe geht auch nur an, wenn der interne Lader mit Strom versorgt wird.
Ich habe alle Kombinationen mit Schlüssel on/off interne Lader an/aus, externer lader gleich an/später zuschalten
ausprobiert.
Alles ohne Erfolg.

Grüße
Carlo
2015er Zero SR 12.5 - 9,1 kWp Photovoltaik seit 08/2011 - Hyundai IONIQ electric (28) Style

Re: Interne Lader defekt - wie mit externem Lader laden?

menu
caruso56
    Beiträge: 94
    Registriert: So 1. Mai 2016, 06:01
    Wohnort: Wasserburg
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 10 Mal
    Website
folder So 1. Jul 2018, 11:10
Zuhause lade ich immer mit einem externen Lader. Ich schalte die Maschine ein, warte das Relais ab, stöpsele das Ladegerät an und dann bekommt der Lader Saft.
Wie ist es mit dieser Reihenfolge bei Dir?

Re: Interne Lader defekt - wie mit externem Lader laden?

menu
Benutzeravatar
    Carlo
    Beiträge: 74
    Registriert: Mi 7. Feb 2018, 20:55
    Wohnort: An der Ostsee nahe Kiel
    Hat sich bedankt: 10 Mal
    Danke erhalten: 8 Mal
folder So 1. Jul 2018, 12:40
Gleiche Reihenfolge.
Ich habe das mit zwei unterschiedlichen Ladegeräten versucht.
Diese Reihenfolge hatte ich auch schon versucht, als der interne Lader noch funktionierte.
Auch da funktionierte das nur mit dem internen Lader zusammen.
Leuchtet dann bei euch auch die grüne Ladeanzeige?
Gibt es da eventuell noch eine Sicherung?

Grüße
Carlo
2015er Zero SR 12.5 - 9,1 kWp Photovoltaik seit 08/2011 - Hyundai IONIQ electric (28) Style

Re: Interne Lader defekt - wie mit externem Lader laden?

menu
caruso56
    Beiträge: 94
    Registriert: So 1. Mai 2016, 06:01
    Wohnort: Wasserburg
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 10 Mal
    Website
folder So 1. Jul 2018, 13:31
Ja, die Ladeanzeige leuchtet auch wenn man nur über den externen Lader lädt.

Re: Interne Lader defekt - wie mit externem Lader laden?

menu
Benutzeravatar
    otten.l
    Beiträge: 149
    Registriert: So 19. Mär 2017, 11:45
    Wohnort: Meppen
    Hat sich bedankt: 8 Mal
    Danke erhalten: 18 Mal
folder Di 3. Jul 2018, 12:21
Es gibt eine Sicherung, die sowohl den Onboard als auch den exterenen Ladeanschluss absichert. 70A bei FX/FXS, 100A bei S/DS. Da kommt man so schnell eigentlich nicht hin.

Du kannst im Zweifelfall immer mit eingeschaltetem Motorrad laden, das muss funktionieren. Miss mit einem Multimeter am Anderson im eingeschalteten Zustand die Spannung nach, wenn zwischen 98-116V anliegen ist die Sicherung ok und du musst laden können, auch ohne den Onboard.

Gruß Lennart
Zero DSR 14.4, S 14.4 11kW, FXS 6.5 / NIU N1s, M1p, U / Super SOCO TS, TC / KSR Vionis
Vertragshändler für Energica, Zero, NIU, Super SOCO, KSR Moto
Kostenlose Ladesäule am Betrieb, gespeist aus 60 kWp PV
http://www.otten.de

Re: Interne Lader defekt - wie mit externem Lader laden?

menu
Benutzeravatar
    Carlo
    Beiträge: 74
    Registriert: Mi 7. Feb 2018, 20:55
    Wohnort: An der Ostsee nahe Kiel
    Hat sich bedankt: 10 Mal
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Di 3. Jul 2018, 18:44
Danke für die Hilfe.
Am Anderson Stecker liegt auch bei eingeschalteten Zustand keine Spannung an.
Wo liegt diese 100A Sicherung bei der SR?

Grüße
Carlo
2015er Zero SR 12.5 - 9,1 kWp Photovoltaik seit 08/2011 - Hyundai IONIQ electric (28) Style

Re: Interne Lader defekt - wie mit externem Lader laden?

menu
Benutzeravatar
    otten.l
    Beiträge: 149
    Registriert: So 19. Mär 2017, 11:45
    Wohnort: Meppen
    Hat sich bedankt: 8 Mal
    Danke erhalten: 18 Mal
folder Di 3. Jul 2018, 19:18
Ok dann ist möglicherweise tatsächlich die Sicherung hinüber. Womit hast du denn geladen dass das passiert ist? ;)

Die Sicherung ist auf der rechten Seite unter der Sitzbank in einem der orangen Kabel innerhalb eines schwarzen Stücks Schrumpfschlauch versteckt. Wenn du das Motorrad einige Minuten ausgeschaltet hast ist die Restspannung entladen und du kannst den Schrumpfschlauch entfernen und die Sicherung direkt durchmessen, sie ist verschraubt. Sofern Sie tatsächlich defekt ist, kannst du sie kurzzeitig brücken und das Motorrad wieder auf einen gesunden Ladestand bringen.

Eine passende Sicherung und Schrumpfschlauch habe ich auf Lager, das kann bei Bedarf morgen noch an dich rausgehen.

Gruß Lennart
Zero DSR 14.4, S 14.4 11kW, FXS 6.5 / NIU N1s, M1p, U / Super SOCO TS, TC / KSR Vionis
Vertragshändler für Energica, Zero, NIU, Super SOCO, KSR Moto
Kostenlose Ladesäule am Betrieb, gespeist aus 60 kWp PV
http://www.otten.de

Re: Interne Lader defekt - wie mit externem Lader laden?

menu
Benutzeravatar
    Carlo
    Beiträge: 74
    Registriert: Mi 7. Feb 2018, 20:55
    Wohnort: An der Ostsee nahe Kiel
    Hat sich bedankt: 10 Mal
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Di 3. Jul 2018, 20:49
Hallo Lennart,
ich habe nochmal schnell die Sitzbank und die darunterliegende Abdeckung abgebaut. Die Sicherung habe ich leider nicht gefunden. Ich wollte aber auch nicht die ganzen Kabel zerfleddern. Ich habe mal ein Foto beigelegt.
Kannst du darauf erkennen wo die Sicherung ist ?

Grüße
Carlo
Dateianhänge
IMG_20180703_204307.jpg
2015er Zero SR 12.5 - 9,1 kWp Photovoltaik seit 08/2011 - Hyundai IONIQ electric (28) Style
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Zero Motorcycles“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag