Pro Sono

Pro Sono

USER_AVATAR
  • trilobyte
  • Beiträge: 455
  • Registriert: Mo 2. Mai 2016, 17:51
  • Wohnort: CH-Lenggenwil
  • Hat sich bedankt: 30 Mal
  • Danke erhalten: 56 Mal
read
Es gibt diverse Treads wo an Sonomotors und dem Sion rumgenörgelt wird. Immer dieselbe Leier. Aber es haben einige tausend Leute einen Sion Reserviert, angezahlt usw und glauben offensichtlich immer noch an das Projekt weil sie die Reservation nicht zurück gezogen oder storniert haben.

Dies soll also ein Tread sein mit Ideen, positiven Posts und dem glauben an eine bessere Welt. Keine Kritik, nichts negatives, nur Pro Sono!

gruss
Siegi
I3 Fluid Black 94Ah 20" + Sion Reserviert + E-Golf300 als Überbrückung zum Sion
Anzeige

Re: Pro Sono

USER_AVATAR
  • trilobyte
  • Beiträge: 455
  • Registriert: Mo 2. Mai 2016, 17:51
  • Wohnort: CH-Lenggenwil
  • Hat sich bedankt: 30 Mal
  • Danke erhalten: 56 Mal
read
Ich fange auch gleich mal an. Letzte Woche habe ich mit meiner Familie eine Elektromobilitätsveranstaltung angeschaut. Wir fahren schon I3 und eine E-Golf. Das geht mit Familie mit einigen Kompromissen. Wir haben uns also umgesehen nach einem Auto mit mehr Kofferraum.
Es gibt aber bis jetzt noch keine wirkliche alternative zum Sion: wenn ein Auto Platz hat dann ist es entweder ein SUV (geht für uns gar nicht) oder preislich jenseits der 100k grenze (geht auch gar nicht)
Die ganzen, Kia Eniro, Kona, ID4 usw. wieso immer diese aufgeblasenen Autos?
Da gefällt uns das Sion Konzept immer noch sehr gut. Wenn schon gross, dann auch richtig mit Platz.

Anhängerkupplung. ich freue mich drauf! Die gibt es nicht beim I3 und auch nicht beim E-Golf. Ich wäre froh wenn ich nicht den Oldtimer T3 hernehmen müsste um mit dem Hänger zum Recyclinghof rüberzufahren.

weiter bauen wir unsere 3te Solaranlage auf der Nordseite vom Scheunendach. Für diese Anlage gibt es keine interessante einspeisevergütung mehr und hier können wir nur etwas einsparen wenn wir unseren eigenen strom verbrauchen. Da wir aber beide (teilzeit) Arbeiten brauchts dafür einen Speicher. Da bringt der Sion sehr viel mit. Wenn ich den Sion vor dem Haus an der Sonne parke und einstecke habe ich gleich 35kwh mehr Akku für die PV!

wir fahren im sommer einige male an einen See zu einem Bootshaus in der verwandschaft. Das reicht jetzt mit unseren 33 und 35kwh grad knapp nicht zurück. wenn der sion 2 Tage an der Sonne steht sollte es damit klappen!

Die ganzen sharingdienste finde ich auch spannend. ich fahre so oft alleine. Dabei könnte es sein dass jemand jeden Tag eine ähnliche Strecke fährt und wir wissen nichts voneinander. das ist doch einfach nur doof? ich meine in der heutigen vernetzen welt sollte das doch irgendwie gehen dass wir das rausfinden und uns ggf zusammentun können?

die solarintegration finde ich auch spannend. dafür gibt es noch viele andere möglichkeiten. gut möglich dass diese technik die zellen zu integrieren mal mehr wert wird die geschichte um den sion selbst.

ich freu mich auch schon auf weitere fahrzeuge von sono motors und könnte mir vorstellen dass noch weitere spannende fahrzeuge entwickelt werden könnten.

ich glaube dass die menschheit mit einer positiven einstellung und gutem willen eine bessere welt sein könnte. ich glaube auch dass die leute die in den sion investiert haben das auch denken.

gruss
siegi
I3 Fluid Black 94Ah 20" + Sion Reserviert + E-Golf300 als Überbrückung zum Sion

Re: Pro Sono

MySion
  • Beiträge: 79
  • Registriert: Mo 22. Apr 2019, 20:44
  • Hat sich bedankt: 63 Mal
  • Danke erhalten: 22 Mal
read
Eine gute Idee mit diesem Thema: Ich bin vom Sion überzeugt, weil er ein bezahlbares E-Auto mit Solarzellen ist und offenem Werkstatthandbuch - und Anhängerkupplung. Mindestens genauso wichtig ist mir aber, ein Startup zu unterstützen. Bin mein ganzes Leben lang nur Autos eines deutschen Herstellers gefahren - weil ich das nicht mehr will, kommt für mich die Alternative Sono Motors jetzt genau richtig.
#4626

Re: Pro Sono

USER_AVATAR
  • Kelomat
  • Beiträge: 1846
  • Registriert: So 12. Mai 2013, 17:28
  • Wohnort: Kärnten - Rosental
  • Hat sich bedankt: 39 Mal
  • Danke erhalten: 69 Mal
read
Ich hoffe auch auf den Sion! Wir sind schon seit ca. 12 jahren Verbrennerfrei und haben die Stromabgabe eines Fahrzeuges an Elektrische Geräte aus der Antriebsbatterie schon seit Jahren in gebrauch. Wir haben auf einem GolfCar einen 4kW Wechselrichter und der muss ziemlich oft herhalten für div. Stromversorgungen (teilweise wird auch nicht mal mehr ein Verlängerungskabel ausgelegt :oops: Auch auf unseren elektrifizierten Traktor haben wir einen Wechselrichter weil es so extrem praktisch ist. Deshalb freue ich mich auf den Sion der da mit 10kW Drehstrom daher kommt. :mrgreen:
Ich frage mich warum es kein anderer Hersteller bisher realisiert hat.

Das offene Werkstatthandbuch ist auch eine super Sache! Ich bin es leid beim Servicezwang von E-Autos abgezockt zu werden.

Die Solarzellen finde ich auch toll denn unterwegs das Fahrzeug aufladen zu können, einfach nur weil es halt gerade in der Sonne steht (kommt bei mir oft vor) finde ich toll!

Dei Stromabgabemöglichkeit an ein anderes E-Auto ist auch praktisch. Wenn ich da an unsere Feuerwehrsitzungen denke - nur eine E-Tnkstelle im Hof - einfach den Sion anstecken und ein 2. E-Auto am Sion anstecken... So laden beide parallel. Derzeit ist es halt immer ein Wettlauf wer als erster kommt...
Ja liebe Kritiker das wird funktionieren denn der Sion lädt 3-Phasig mit 10kW und das 2. E-Auto ist ein 1 Phasen Lader (derzeit ist es so)

Die AHK habe ich am Auto auch schon öfter vermisst - Wird durch GolfCar und E-Traktor kompensiert - doch oftmals ist es halt einfach komfortabler mit dem Auto zu fahren.

Also SonoMotors gebt Strom!!!!
Hauptauto: Hyundai Ioniq Österreichischer Style
Zweitauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Reserviert: Sono Motors Sion

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 25kWp mit Speicher

Re: Pro Sono

USER_AVATAR
read
Ja, der Sion bietet die meisten Funktionen, die noch nie zuvor bei einem Elektroauto zu sehen waren, zu einem günstigeren Preis als andere.
Es wurde kein echter Prototyp gebaut, aber das ist kein Problem! Die Schweden werden die Spezifikation nehmen und das Auto in Trollhättan bauen und es wird großartig sein.

Re: Pro Sono

USER_AVATAR
read
Kelomat hat geschrieben: ... - nur eine E-Tankstelle im Hof - einfach den Sion anstecken und ein 2. E-Auto am Sion anstecken... So laden beide parallel. Derzeit ist es halt immer ein Wettlauf wer als erster kommt...
Da würde ich mal eine zweite Steckdose installieren, das dürfte um einiges effektiver sein, und schnell zu realisieren :D

Am Konzept Sion aus 2016 hat mir gefallen, dass es sich in jeder Hinsicht (Design, PV, Nachhaltigkeit, Akku als Heimspeicher etc.) vom Standard-PKW unterschieden hat.
Bei der Probefahrt in 2017 konnte man die Gründer persönlich kennenlernen, war schon toll.
Mit Abstand am professionellsten hat Navina ihren Job (Präsentation, Marketing) erledigt.

Sah schon cool aus der Sion 2017 8-)
20201108_112952.jpg
Peugeot Ion Active seit 2016
Opel corsa-e edition seit 9/2020
Aufgeladen wird an PV 19,76 kwp
Microlino reserviert seit 4/2016

Re: Pro Sono

USER_AVATAR
  • Hifto
  • Beiträge: 76
  • Registriert: Mi 27. Mai 2020, 21:53
  • Hat sich bedankt: 108 Mal
  • Danke erhalten: 22 Mal
read
Danke für diesen neuen Thread!

Da kann man endlich die eigenen Beweggründe für den Sion darlegen. Also ich habe vom Sion erstmals 2017 gehört und seit zwei Jahren immer wieder nach Neuigkeiten nachgesehen. Das Auto ist vorrangig wegen der Solarladung für mich in Augenschein getreten. Während der 50 Mille Kampagne habe ich mich entschieden, einen zu reservieren, um das Unternehmen mit meiner Kleinigkeit zu Unterstützen. Ich wollte nicht, dass jetzt Konkurs angemeldet wird, da ich es für eine zu geniale Idee finde, vor allem, weil keine etablierten Autohersteller sich für so eine Technik einsetzen. Wenn Sono beweisen kann, dass dies für den angegebenen Preis möglich ist, dann sollen sie die Gelegenheit bekommen und damit meine Unterstützung (und die weiterer 12500 Menschen). Heuer im August bin ich mit meinen Kindern nach München gefahren und hab das alte Vorzeigemodell angesehen und Probegesessen. Fahren wollte ich ihn nicht, da eh kein aktueller Motor drin ist, und auch die Karosse anders sein wird, da bekommt man nicht den Eindruck, den man gewinnen möchte. Die Kinder waren vom großen Tablet und den Farbspielereien mit dem Moos begeistert, ich von der Größe des Innenraumes. Optisch gefällt er mir sehr gut, wie er jetzt noch aussieht, aber auch wie er werden soll. Nur schade, dass die PV- Zellen dann nicht mehr so deutlich zu erkennen sind, aber das ist vermutlich für viele andere schöner. Was mich noch begeistert, ist die Leistung des Conti-Motors und die Möglichkeit, der Batterie auch Strom zu entnehmen für andere Zwecke. Als Sono ein Werbeangebot machte, Aufkleber für Autos an Sion-Reservierer zur Verfügung zu stellen, habe ich einen von 1000 bekommen und der ist seit dem auf meinem kleinen gelben Benziner: "mein nächstes Auto ist der Sion"
fahre noch Verbrenner Kleinwagen, 19kwp PV auf Hausdach mit Tesla Speicher, E-Bike 9 Jahre alt mit erstem Akku, Sion-Optimist

Re: Pro Sono

dingsvomdach
  • Beiträge: 365
  • Registriert: So 22. Jul 2018, 22:32
  • Hat sich bedankt: 238 Mal
  • Danke erhalten: 174 Mal
read
@ coronav: Ganz schlechter Stil, ganz schlecht.... :roll:

Für mich wäre der Sion von seiner Form her das perfekte Auto und auch der Hund fänd die Form sicher gut.
Der geplante kleine Agrarhaken reicht für mich völlig aus dem und die PV finde ich klasse, ob sie sich nun lohnt oder nicht.
Aber es wird schwierig für Sono....
Aktuell ignorierte Mitglieder: 0
Glücklicher eGolfer

Re: Pro Sono

nextECar
  • Beiträge: 690
  • Registriert: Di 21. Aug 2018, 09:09
  • Hat sich bedankt: 340 Mal
  • Danke erhalten: 233 Mal
read
Ich finde den Thread ja nicht schlecht. Allerdings hätte ich mir hier als Gegenpol erhofft Argumente zu sehen warum Sono es packen wird und wie. Dass das Auto mit den Features attraktiv ist, AHK, Solar und V2G supercool sind, darüber denke ich sind sich ja die allermeisten einig.
Aber die Frage im Raum ist ja ob Sono 1) das Auto schafft in Serie zu bekommen und 2) zu dem angekündigten Preis anbieten kann.

Dafür (also pro) würde ich mir Gründe und Argumente wünschen.
e-Up Style, 12 Monate LIeferzeit

Re: Pro Sono

USER_AVATAR
read
@coronav Dafür gibt es den anderen Thread, daher dein (wie du ja selbst schon festgestellt hast) OT entfernt.
BTT
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag