OT aus dem Kampagnen-Thread

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Die 50 Millionen Kampagne

USER_AVATAR
  • voltmeter
  • Beiträge: 867
  • Registriert: Do 22. Nov 2018, 20:24
  • Wohnort: Deutschland
  • Hat sich bedankt: 637 Mal
  • Danke erhalten: 133 Mal
read
Die Leute die damals ein günstiges e auto für 20k Listenpreis wollten, die haben sich für den Sion interessiert
Die meisten von ihnen dachten sicher da würde noch die Förderung von 4k abgehen...

Wo sind wir heute? bei rund 26k keine Förderung mickrige Garantie und computer animierten Bildchen

Inzwischen gibt es einen günstigen elektro von VW den e-up mit der Kapazität des Sion.
An VW verlieren sie die Leute welche günstig elektro fahren wollen.

Dieses oder nächstes Jahr soll der e dacia kommen wird noch ein stück günstiger als der e-up(wahrscheinlich mit weniger Reichweite)

und wieder käufer verloren.

Hätten ses so gemacht wie Herr Lüning beschrieben hat, schnell ein günstiges e kfz mit teilen von anderen Autos auf den Markt gebracht, könnten sie sich jetzt um so sachen wie PV integration und carsharing software kümmern.
Sie hätten schon locker einen Selbstläufer und viel, sehr viel positive mundpropaganda.

Aber anstelle dem, lieber keine Kompromisse nur ideologische verbohrtheit in Zeug was der Massenmarkt nicht benötigt.

so siet es aus
selbst schuld, kein mitleid
Zuletzt geändert von voltmeter am Di 7. Jan 2020, 16:58, insgesamt 1-mal geändert.
Fährt einen 20 Jahre alten Honda, jawol ja!
- ex Sion Reservierer
- e-UP!/Mii/Citigo 2020 rapidgate https://www.youtube.com/watch?v=fX2ZXqm ... e=youtu.be
Anzeige

Re: Die 50 Millionen Kampagne

ToyToyToy
  • Beiträge: 649
  • Registriert: Do 7. Sep 2017, 19:44
  • Wohnort: Südhessen
  • Hat sich bedankt: 61 Mal
  • Danke erhalten: 112 Mal
read
AbRiNgOi hat geschrieben: Ich denke, da war die Meinung, dass es alles noch so wird, wie mit NEVS ausgemacht.
Ich bin zu 99% sicher, die Sono-Aussagen von 2017 / Anfang 2018 bezogen sich nicht auf NEVS, sondern auf Valmet. NEVS ist bereits Plan B. Daher wurden auch Anfang 2019 plötzlich Entwickler gesucht, weil der Valmet-Deal geplatzt ist. Man hatte ja schon 2017 vermutet, dass Valmet der ominöse Auftragsentwickler wäre, was aber erst vor kurzem in der geleakten "hidden PDF" bestätigt wurde.
Prius 2 von 8/2004 bis 9/2019 - Kia Soul EV seit 11/2017 - Kia e-Soul 64 kWh seit 9/2019 - Meine aktuelle aWATTar-Statistik

Re: Die 50 Millionen Kampagne

USER_AVATAR
read
Ja und warum sind weder Valmet noch NEVS wie vorgesehen in das Projekt eingestiegen?
Vermutlich kennen die sich etwas besser damit aus, ob ein solches Projekt erfolgversprechend zu realisieren ist. :shock:
Wie jede andere Firma die vernünftig kalkulieren muss haben sie die Reißleine gezogen.
Peugeot Ion Active seit 2016
Opel corsa-e seit 9/2020
Aufgeladen wird an PV 9,86 kwp
Microlino reserviert seit 4/2016

Re: OT aus dem Kampagnen-Thread

USER_AVATAR
read
Nach vielen Seiten, die mit Beiträgen gefüllt sind, welche nicht direkt mit der Kampagne zu tun haben, sondern sich eher um den Zustand von Sono Motors oder einzelnen Komponenten (PV/Karosse/Auftragsfertiger) drehen, habe ich nun einen Schnitt gemacht.

Damit der Zusammenhang nachvollziehbar ist, wurden die Beiträge nicht einfach in den "Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?" geschoben, sondern erstmal als eigenen Thread abgetrennt.

Wenn ihr weiter darüber schreiben wollt ob Sono Motors schon pleite ist oder wie deren oder Zustand ist nehmt den
"Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?"-Thread.
Zwei parallele Diskussionen sind unnötig! Daher ist der hier geschlossen.

Für Diskussionen rund um viSono: Sion - viSono (Alles über die Solarzellen).
Für Diskussionen zum Kunststoff: Diskussion zum Kunststoff beim Sion.
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag