Diskussion: Das Sono-Punkte-System - Chance oder Risiko?

Re: Diskussion: Das Sono-Punkte-System - Chance oder Risiko?

menu
Thatsnotcool
folder
Du unterstellst das keine weiteren Punkte ausgegeben werden. Das ist absolut naiv.

Halte dich bitte mal mit Kommentaren zurück. Du antwortest hier viel zu oft mit Belanglosem und verdrängst sinnvolle Diskussionen.
Anzeige

Re: Diskussion: Das Sono-Punkte-System - Chance oder Risiko?

menu
Blueskin
    Beiträge: 671
    Registriert: Di 12. Mär 2019, 16:03
    Hat sich bedankt: 1520 Mal
    Danke erhalten: 345 Mal
folder
Nur am Rande:
"Ab 31.12.2019: nur noch 1 Sono Punkt bei Vollpreis-Anzahlung" (lt Sono Website")
Also nix von wegen "keine Punkte mehr nach Beendigung der Kampagne"

Soviel zum Thema "Fakten" bzw. Fake-News verbreiten ;)

Aber wirklich nur am Rande.

Re: Diskussion: Das Sono-Punkte-System - Chance oder Risiko?

menu
Ich-naklar
    Beiträge: 550
    Registriert: Mi 25. Jul 2018, 10:55
    Hat sich bedankt: 79 Mal
    Danke erhalten: 71 Mal
folder
"die 70Mio Wert der Firmenanteile," - das ist falsch. Die Punkte haben keinen Wert im Sinne von Firmenanteilen. Es werden keine Firmenanteile vergeben (das wären Aktien) - die Eigentümer vergeben Punkte für ihre Gewinnbeteiligung anteilig IHRER Firmenanteile. Wenn es keinen Gewinn gibt hast du gar nichts. Und wenn ich mich recht erinnere ist Sono ja auch nicht gewinnorientiert.
In God we trust - all others pay cash!

Re: Diskussion: Das Sono-Punkte-System - Chance oder Risiko?

menu
USER_AVATAR
    AbRiNgOi
    Beiträge: 6642
    Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
    Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
    Hat sich bedankt: 252 Mal
    Danke erhalten: 895 Mal
folder
Blueskin hat geschrieben: Nur am Rande:
"Ab 31.12.2019: nur noch 1 Sono Punkt bei Vollpreis-Anzahlung" (lt Sono Website")
Also nix von wegen "keine Punkte mehr nach Beendigung der Kampagne"

Soviel zum Thema "Fakten" bzw. Fake-News verbreiten ;)

Aber wirklich nur am Rande.
Danke. Das habe ich nicht gesehen, aber ich habe es überprüft und gefunden, dazu der Link:
https://sonomotors.com/de/faq/funding/profit-sharing/
Unter "Wann werden die Sono Punkte vergeben?". Genau so soll es sein, Zahlen werden aufgelistet, Schlüsse werden gezogen, nachvollziehbar kann eine Zahl als Falsch dargestellt werden. Mehr will ich nicht. Nachverfolgbare Zahlen, die man auch widerlegen kann.
ZOE Live Q210 6/2013 * Ladegerät @60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor @71.250km
40kWh Batterie 12.03.2019 @85100
Aktuell: 100.000 km
Bild

Re: Diskussion: Das Sono-Punkte-System - Chance oder Risiko?

menu
Thatsnotcool
folder
Da steht nirgends, dass nicht beliebige neue Punkte in Zukunft ausgegeben werden können. Genau das wird aber passieren sobald neues Kapitel investiert wird, ist ja auch logisch!

Halt dich einfach zurück, du neigst dazu Sono blind zu vertrauen und hast keinerlei "Nachverfolgbare Zahlen" dafür.

Re: Diskussion: Das Sono-Punkte-System - Chance oder Risiko?

menu
Ckraftwerck
    Beiträge: 116
    Registriert: Mo 16. Jul 2018, 18:49
    Hat sich bedankt: 28 Mal
    Danke erhalten: 68 Mal
folder
Thatsnotcool hat geschrieben: ... du neigst dazu Sono blind zu vertrauen ....
....und ich find Du und andere neigen zu übersteigertem Mißtrauen. Kritik und Vorsicht in Ehren, aber man muß nicht alles versuchen um das Haar in der Suppe unbedingt zu finden

Re: Diskussion: Das Sono-Punkte-System - Chance oder Risiko?

menu
Blueskin
    Beiträge: 671
    Registriert: Di 12. Mär 2019, 16:03
    Hat sich bedankt: 1520 Mal
    Danke erhalten: 345 Mal
folder
Oh, da scheint wohl etwas unklar zu sein:
Die Punkte beinhalten ja (lt. Sono-Homepage) NICHT Anteile am Unternehmen bzw. Unternehmenskapital, sondern nur an den Gewinnbezugsrechten der Gründer in Höhe von aktuell 64,07%.

Im Klartext: Diese Punkte "schlummern" nur in der Blase der Gewinnbezugsrechte, deren Anteil am Gesamtgewinn jederzeit geändert werden kann.... z. B. wenn derzeitige Investoren abspringen oder neue hinzukommen oder wann immer die Gesellschafter das beschließen.
(Z.B. könnte ein Investor verlangen, dass der Anteil der Bezugsrechte der Gründer - dann verteilt auf die Punkte-Inhaber- bei nur noch 10% liegt, weil der Investor gerne einen. größeren Anteil am potentiellen Gewinn hätte)
Ein Mitspracherecht haben die Inhaber der Punkte dabei nicht.

Das kann man sich so vorstellen wie bei Gewinnbeteiligungen von Mitarbeitern in einigen Betrieben:
Die Mitarbeiter haben weder Mitsprache bei der Höhe des Gewinns (wenn die Firma am 31.12. noch Ausgaben in Höhe des bis dahin aufgelaufenen Gewinns tätigt, gibt es halt nix) noch beim prozentualen Anteil der Ausschüttung. Die Firma bestimmt - wenn auch manchmal bereits vorab - wieviel Prozent des Gewinnes an die Mitarbeiter insgesamt ausgeschüttet werden. Lediglich der Verteilungsschlüssel muss nachvollziehbar sein.

Und letzteres geschieht bei SONO durch die Punkte.

Re: Diskussion: Das Sono-Punkte-System - Chance oder Risiko?

menu
USER_AVATAR
    Miage
    Beiträge: 405
    Registriert: Di 7. Okt 2014, 11:59
    Wohnort: Elbinsel im Großraum Hamburg
    Hat sich bedankt: 40 Mal
    Danke erhalten: 92 Mal
folder
Thatsnotcool hat geschrieben: [...] Halte dich bitte mal mit Kommentaren zurück. Du antwortest hier viel zu oft mit Belanglosem und verdrängst sinnvolle Diskussionen.
und
Thatsnotcool hat geschrieben: [...] Halt dich einfach zurück, du neigst dazu Sono blind zu vertrauen und hast keinerlei "Nachverfolgbare Zahlen" dafür.
Seit wann/wieso/warum denkst Du eigentlich, Du könntest hier anderen Forums-TN Vorschriften machen?
Thema hier sind "Chance oder Risiko des Sono-Punkte-Systems" und AbRiNgOi schreibt genau darüber – auch wenn Dir das nicht paßt ...
"Miage"
7/2014—8/2018 MiaL, seit 9/2018 MiaC (miAmore) 12 kWh

Verbrenner-Ende 9/2014: "More fun to drive a small EV speedy than a big one faster!"
»Ich mach' mein Ding – was die Schwachmaten auch einem so raten« (U.Lindenberg)

Re: Diskussion: Das Sono-Punkte-System - Chance oder Risiko?

menu
Thatsnotcool
folder
Leider kann ich keinen ausschließen, aber ich kann darauf hinweisen sich zurückzuhalten. Es sind vielleicht noch 10 Sono-Freunde in diesem Sono-Unterforum aktiv, die jede Kritik als Haltlos hinstellen wollen. Dafür sind diese wenigen dann auch umso lauter.

Blueskin hat es richtig formuliert:

Die Gewinn-Punkte sind absolut unverbindlich, ihr Wert kann jederzeit gegen Null reduziert werden. Dies steht aber nirgends auf der Website und führt dazu, das Unbedarfte ihren Sion reservieren im guten Glaube an zukünftige Einnahmen. Sono verhält sich wiederholt gegen die eigenen Ideale.

Re: Diskussion: Das Sono-Punkte-System - Chance oder Risiko?

menu
USER_AVATAR
folder
Blueskin hat geschrieben: Oh, da scheint wohl etwas unklar zu sein:
Die Punkte beinhalten ja (lt. Sono-Homepage) NICHT Anteile am Unternehmen bzw. Unternehmenskapital, sondern nur an den Gewinnbezugsrechten der Gründer in Höhe von aktuell 64,07%.
Dachte das war von Anfang an klar. Steht sogar zwei mal in den ersten beiden Absätzen, sowie in der Formel auf der Seite dazu.
https://sonomotors.com/de/profit-sharing/

Kleiner Zusatz zu dem was Miage geschrieben hat:
Ich habe eben im Skepsis-Thread was passendes gesagt, das gilt ggf. auch für die andere Seite.

Damit BTT
#5XXX Sion mit Rabatt

Wenn möglich:
Zu Hause bleiben + Abstand halten + Hände waschen! #FlattenTheCurve
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag