Sion - Batterie Technik

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Elringklinger baut akku für den sion

campr
  • Beiträge: 1233
  • Registriert: Mi 1. Jul 2015, 16:47
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Wow, die "Experten" unter sich. Wollen wir noch ein paar "Fachkräfte" einladen?
Anzeige

Re: Elringklinger baut akku für den sion

USER_AVATAR
read
Warum nicht....

Ich werde den eindruck nicht los, das auf biegen und brechen versucht wird, das rettende upfer E—mobilität zu erreichen.

Lieber jetzt als nie...
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Elringklinger baut akku für den sion

USER_AVATAR
  • Hansi090
  • Beiträge: 1898
  • Registriert: Fr 16. Mär 2018, 13:44
  • Wohnort: Wiesmoor
  • Hat sich bedankt: 180 Mal
  • Danke erhalten: 104 Mal
read
Blue shadow hat geschrieben: Lieber jetzt als nie...
Ja, sonst sind wir weg vom Fenster......
Im Oktober 2017 den Sion bestellt #2028
Mein erstes E-Auto für die Straße: Tesla Model S 90D - 06.06.19 :mrgreen:
Und seit dem 25.06.19 mit Wall Connector, Perfekt
PV-Anlage 30,6 kWp - seit 2009

Re: Elringklinger baut akku für den sion

zitic
  • Beiträge: 2881
  • Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 106 Mal
read
Blue shadow hat geschrieben:Gibt es eine neue kompetenz in dem verein? Die sparte „akku“ scheint so neu, wie sono selbst.
DIe sind imho schon seit Anfang des Jahrzehnts engagiert. Leider entwickelte sich der Abnehmermarkt nicht ganz so wie erhofft. Aber Kompetenz ist da. Das entsprechende Engagement kann man durchaus mal positiv hervorheben. So eine Firma läuft aber halt auch unter dem Radar von Bild und Focus.de.

Die eignen Erfahrungen mit Calb und Winston sagen da wenig aus. Die chinesischen Hersteller steckten halt in der LFP-Technik fest, dass die Regierung da einen Zwangsswitch zu modernen Nickel-Cobalt-Technologien verordnet hat um LG, Panasonic und Samsung einzuholen. CATL prescht da mit voller macht voraus. Wie konkurrenzfähig die anderen genau sind, ist relativ schwer ersichtlich. Soweit man nicht die allerneusten (technisch) Zelle erwartet, sollte man aber mitspielen können. Und auch Conti ist mit ihnen eine JV für Mildhybride eingegangen. Weiß gerade nicht, ob auch für westliche Märkte. Viele Bestandteile, wie Anoden, Kathoden etc. kommen ja ohnehin von Chemieherstellern. Ein gewisses Niveau kann man wohl schon aus dem Regal einkaufen. Die Finanzierung, die viele abhält, ist ja in China nicht so das Problem. Und das ist besonders entscheidend. Entweder man hat so herausragende Technologie um günstiger zu sein und/oder über bessere Eigenschaften mehr zu verlangen und alles zu refinanzieren oder man hat quasi eine angeschlossene Gelddruckmaschine. Um in den europäischen Markt zu kommen, wird man Sono entsprechend auch ein Angebot gemacht haben, dass sie schwerlich ablehnen konnten.
Zuletzt geändert von zitic am Mo 14. Mai 2018, 15:14, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Elringklinger baut akku für den sion

Gortha
  • Beiträge: 108
  • Registriert: Fr 17. Nov 2017, 10:42
read
Wäre es nicht am sinnvollsten fertige, hochwertige 18650er Zellen von Samsung, Sony oder LG zu kaufen
und diese dann in einen kühltechnisch und leistungelektroniktechnisch- sowie von der Ladeelektronik her, unter Preis-Leistungs Gesichtspunkten perfektionierten Akku zu bauen? *bandwurmsatzalarm*

Re: Elringklinger baut akku für den sion

harlem24
  • Beiträge: 7563
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 224 Mal
  • Danke erhalten: 489 Mal
read
Ich glaube es ist im Fahrzeugeinsatz einfacher, fertige Fahrzeugzellen zu nutzen und diese dann zu konfektionieren.
Die 18650er sind ja, mit Ausnahme von Teslas Zellen, eher für anderen Einsatzszenarien konzipiert.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Elringklinger baut akku für den sion

USER_AVATAR
read
Um preiswert zu bleiben, wird wahrscheinlich gar kein weg übrigbleiben, als „alt und bewährte“ technik zu verbauen....auch in hinblick der kleinserie.

Wenn der sion auf der strasse rollt, dann habe ich wahrscheinlich schon meinen wunschakku mit 60 kwh in schnellladetechnik...

Bin neugierig welche ladezeiten mit den calb zellen möglich sind...und in wie weit die garantiengeber da eingreifen (siehe rapidgate leaf)
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Elringklinger baut akku für den sion

Steff
  • Beiträge: 241
  • Registriert: Di 10. Apr 2012, 09:18
  • Wohnort: auf der deutschen Seite von Straßburg
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Da fällt mir gerade was ein….
Die nächste 50 kw CCS Säule ist 2,0 bzw. 2,4 km entfernt von meinem Haus endfernt.
Ja super, der Spruch: „Schatz fährst Du schnell noch tanken, ich muss gleich wieder weg.“ Werde ich dann wohl noch öfters hören
Ich glaube da wird mir Zuhause 11kW reichen, zumal meine PV-Anlage eh nur 10 kW in der Spitze bringt.

Was glaubt Ihr ob Elringklinger von sich aus ein größere Akku (im Tausch) oder eine Erweiterung anbietet? Sonomotors will ja keine Optionen, Sonderausstattung anbietern (Ausnahme ist glaub ich nur die Anhängerkupplung). Ich und mit Sicherheit andere wären gerne bereit für einen größeren Akku noch mal Geld in die Hand zu nehmen.

Gruß Stefan
Zum Glück fahre ich mehr Fahrrad als Auto, zumindest 2019 und 2020

Re: Elringklinger baut akku für den sion

USER_AVATAR
read
Die bereitschaft darüber zu reden wird da sein, aber es besteht auch die gefahr sich noch mehr zu verzetteln.

Wenn die 35 kwh den hohlraum schon komplett füllen eher nicht.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Elringklinger baut akku für den sion

USER_AVATAR
read
Steff hat geschrieben:Was glaubt Ihr ob Elringklinger von sich aus ein größere Akku (im Tausch) oder eine Erweiterung anbietet? Sonomotors will ja keine Optionen, Sonderausstattung anbietern (Ausnahme ist glaub ich nur die Anhängerkupplung). Ich und mit Sicherheit andere wären gerne bereit für einen größeren Akku noch mal Geld in die Hand zu nehmen.
Ich denke, es wird nicht an der Bereitschaft von EK scheitern. Da sie ja ein modulares System anbieten wäre das vermutlich kein Problem. Ich denke, es scheitert an der Produktion, diese soll ja möglichst einheitlich sein. In den aktuellen FAQ steht ja sogar:

Code: Alles auswählen

Wir fahren für den Sion eine Ein-Produkt-Strategie und demnach werden wir Stand heute nur eine Ausstattungsvariante des Sion ohne zubuchbare Optionen anbieten.
Woraus man auch lesen könnte, dass sogar die Anhängerkupplung für alle mit dabei ist.

Und nachrüsten mit einem Akku von ElringKlinger ist sicherlich auch schwierig, das Ding ist ja mitten im Auto. Und was soll EK dann mit dem alten Akku?
Foren in a Nutshell:
TE: Kennt jemand ein gutes Rezept für Hühnersuppe?
U1: Iss doch einfach Brötchen. Schmecken auch gut.
U2: Die Frage kam schon mehrfach.
U3: Hühner sind nur eine Erfindung der Atomlobby
U4: *gelöscht*
U4: Sorry für den Doppelpost
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag