Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
  • voltmeter
  • Beiträge: 867
  • Registriert: Do 22. Nov 2018, 20:24
  • Wohnort: Deutschland
  • Hat sich bedankt: 637 Mal
  • Danke erhalten: 133 Mal
read
Der Sion hat sich doch schon erledigt.
bereits jetzt Technisch veraltet, zu teuer, zu wenig Reichweite, zu geringe Ladeleistung...

wird kein Schwein kaufen (nicht mal unser ArmesSchwein)
fertig.

Sono kann zumachen ;)

spätestens dann sobald der ID verfügbar ist, werden die Sonos vom Markt gnadenlos abgesägt.
Zu viel Spinnereien um pseudo Nachhaltigkeit oder PV Spielereien, bringen eben kein Auto auf die Straße.
Fährt einen 20 Jahre alten Honda, jawol ja!
- ex Sion Reservierer
- e-UP!/Mii/Citigo 2020 rapidgate https://www.youtube.com/watch?v=fX2ZXqm ... e=youtu.be
Anzeige

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
Joe-Hotzi hat geschrieben:
graefe hat geschrieben: Spätestens als klar war, dass der angebliche Prototyp, mit dem Sonos durchs Land gezogen ist, Probefahrten angeboten und Reservierungen verkauft hat, ein umgebauter i3 war, ...
Ich zähle ja hier wohl zu den Skeptikern - aber das ist so schlicht falsch und m.M.n. böswillig formuliert!

Die beiden "Funktionsprototypen" wurden von der Roding Automobile GmbH im Auftrag und nach den Vorgaben von Sono Motors gebaut. Dass dabei Teile des BMW i3 eingesetzt wurden, ist unbestritten. Aber ein "umgebauter BMW i3" war es in keinster Weise!

Roding Automobile /Referenzen:
Projektdauer: 5 Monate
Fahrzeuganzahl: 2 Prototypen
Fahrzeugtyp: Funktionsprototyp
...
Für das junge Unternehmen und speziell für den SION entwickelten und fertigten wir den gesamten Fahrzeugrahmen, inklusive der Fahrgastzelle. Die Fahrgastzelle ist selbsttragend und ohne Hilfsrahmen aufgebaut, was beim Bau eines Prototypen eine Besonderheit darstellt. Auch das durchdachte Exterieur und Interieur des Solarautos fertigte die Roding Automobile nach Designvorgaben von Sono Motors.

170911_Sion_Prototypenfertigung_Roding-Film_Rohkarosse_klein.jpg
So oft, wie ich das schon verlinkt habe hatte ich eigentlich gehofft, dass das Märchen vom "umgebauten BMW i3" mal zu den Akten gelegt wird! Die Funktionsprototypen ("Messe-Roller") sollten das Konzept verdeutlichen. Dazu diente ganz offiziell /planmäßig das bis dahin eingesammelte Geld. Zu diesem Zeitpunkt Sono Motors irgendeine unlautere Absicht zu unterstellen, finde ich sehr fragwürdig.
Der Rahmen und die Karosserie ist Roding. Die gesamte Technologie stammt jedoch vom BMW i3.

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
zapcar hat geschrieben: Der Rahmen und die Karosserie ist Roding. Die gesamte Technologie stammt jedoch vom BMW i3.
Das ist auch eine sehr sinnvoller Ansatz. Denn es ging Roding bei den Funktionsprototypen ja eben nicht vor allem um das Fahren, sondern um das Verdeutlichen des Gesamtkonzeptes von Sono Motors. Das dies dann später bei den "Probefahrten" wohl zumindest teilweise von den Interessenten anders aufgefasst / von Mitarbeitern anders beworben wurde, ist wieder eine andere Sache.

Wer weiß - evtl. hatte man bei Roding einen Unfall-BMW-i3 da. Es hätte sich m.M.n. ebenso die Technik des E-Golf finden lassen können - wenn Roding diese verwendet hätte. Wenn nicht bei Funktionsprototypen - wo macht der Einsatz von fertigen Komponenten /COP-Teilen denn noch mehr Sinn?!?

Die Verwendung der BMW i3-Teile für die Funktionsprototypen als Vorwurf darzustellen /auszulegen halte ich für falsch /unberechtigt. Ein "umgebauter BMW i3" war es jedenfalls nicht! Bei einem "Fahrzeugumbau" bleibt das Grundkonzept und Grundoptik erhalten. Als Beispiele:
- Umbau einer Limousine zu einem Cabrio
- Umbau zu einer "Stretch-Limo"
- Umbau für behindertengerechte Nutzung
- Umbau auf Elektroantrieb eines Kfz mit konventionellem Antrieb ;)
(Selbst dafür gab es schon einen neuen Namen, neues Typschild mit "Hersteller German E-Cars", neuen Kfz-Brief - ist also offiziell ein "neues Auto" gewesen!)

Ich hoffe, das belegt auch für Zweifler, dass es sich bei den beiden "Messe-Rollern" von Sono Motors um von Roding neu entwickelte Fahrzeuge unter Verwendung bewährter Komponenten (des BMW i3) handelte.

@TomEk:
Das Video ist auf der von mir verlinkten Webseite von Roding Automobile GmbH ganz offiziell eingebettet. Das von mir eingefügte Bild ist ein Screenshot aus eben diesem Video ...
.
Zuletzt geändert von Joe-Hotzi am Mo 4. Nov 2019, 21:21, insgesamt 4-mal geändert.
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
Wenn ich das hier alles so lese, kommt bei mir der Verdacht auf, dass hier alle Reservierer "verar...t" worden sind.

Das hätte dann was mit Vorsatz zu tun. Kann man das wirklich vermuten?. Ich hoffe nicht! :shock:
BMW i3 120Ah seit 07/2019

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

seb
  • Beiträge: 193
  • Registriert: Di 14. Jan 2014, 22:32
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
Ist schon Wahnsinn, BMW Fahrwerk, BMW Motor, BMW Motorsteuerung, BMW Lenkrad, BMW Handbremse, BMW Gangwahlhebel, sogar die Steuergeräte von BMW die das alles zusammenhalten sind im Roding Video zu sehen - und trotzdem wird das alles als Spekulation abgetan. Ich habe noch das Foto vom "BMW Keyless Go" Schriftzug im Prototyp wo die Fernbedienung hin muss. Im anderen Forum hat sogar jemand die BMW Fernbedienung gefunden im Fahrzeug damit es fährt.

Und trotzdem gibt es noch Leute die an die Sono-Story glauben daß der Prototyp "kein Umbau eines bekannten Elektrofahrzeugs" (O-Ton Sono in der Richtigstellung) sei. Und der alte Sono-Reflex geht immer noch: sobald jemand die Schöpfungshöhe des Prototyp anzweifelt wird gefordert alle Zweifel zu den Akten zu legen und bloss ruhig zu sein.

Vielleicht sollte man die Story mal zu den Akten legen daß Sono in 6 Monaten von null auf ein Auto entwickelt hat (Laurin, in der "Welt"). Das war ein i3, und deswegen warten wir bis heute auf den neuen seriennahen Prototypen, weil all das nachgeholt werden muss, was Sono abgekürzt hat.

Natürlich wäre es ok, wenn Sono offen gesagt hätte daß sie einen i3 als Technologie-Träger nehmen um die neuen Funktionen zu zeigen. Haben sie aber nicht. Der Prototyp war kein Funktionsprototyp: Sono hat 4 technische USPs neben dem Preis von unter 20.000 Euro, und ein Technologieträger sollte die zeigen können:

* GoSono App.War die da? Nein.
* Solarladen? Nein. Kann man die Funktion zeigen den Hochvoltspeicher zu laden? Nein. Lunarladen hat man gemessen, der Rest ist immer mit einem Sternchen (*) Simulation - bis heute.
* Bidirektionales Laden? Geht nicht. Die Schuko war angeschlossen an einem Wechselrichter, was jedes E-Auto kann, das war's.
* Das einzige was im Prototyp geht ist die bunte Beleuchtung vom Moos.

Der Messeroller ist kein Funktionsprototyp. Sondern ein auf einem i3 basierenden Kit-Car zu Werbezwecken. Mehr nicht.

Was würde passieren wenn der Sion es nicht zu Serienreife schafft? Nichts. Conti verkauft den Motor den Sono einsetzen will u.a. im Peugeot 208e und in der China-Version vom Kona. Bosch stellt ein IT System zur Verfügung, dann gibt es einen Mieter weniger in der Cloud. Die GoSono App gibts eh schon von diversen anderen Anbietern. Bidirektionales Laden kommt mit dem Honda e 2020 auch ohne den Sion. Elring Klinger hat die Batterie-Umsätze mit Sono für den Sommer 2019 angekündigt, die müssen sich eh schon damit abgefunden haben daß dieses und nächstes Jahr keine "mehrere hundert Millionen" fließen.

Sono wollte im Sommer 2019 Fahrzeuge ausliefern. Als das verschoben wurde (10 Monate... ihr erinnert euch?) hätte man locker schon mal die App bringen können um Nutzer mit ihrem bisherigen Fahrzeug ins Sharing zu integrieren, oder zum Mitfahren. Nichts.

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
  • voltmeter
  • Beiträge: 867
  • Registriert: Do 22. Nov 2018, 20:24
  • Wohnort: Deutschland
  • Hat sich bedankt: 637 Mal
  • Danke erhalten: 133 Mal
read
seb hat geschrieben: Nein.

Nichts.
so siets aus
gute Zusammenfassung seit 2016
Fährt einen 20 Jahre alten Honda, jawol ja!
- ex Sion Reservierer
- e-UP!/Mii/Citigo 2020 rapidgate https://www.youtube.com/watch?v=fX2ZXqm ... e=youtu.be

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
Joe-Hotzi hat geschrieben: Das ist auch eine sehr sinnvoller Ansatz. Denn es ging Roding bei den Funktionsprototypen ja eben nicht vor allem um das Fahren, sondern um das Verdeutlichen des Gesamtkonzeptes von Sono Motors. Das dies dann später bei den "Probefahrten" wohl zumindest teilweise von den Interessenten anders aufgefasst / von Mitarbeitern anders beworben wurde, ist wieder eine andere Sache.
Es gibt keinen Funktionsprototypen, sondern nur einen Designprototypen - ich denke in diesem Punkt besteht Einigkeit. Wenn Sono eingeladen hätte, den Prototypen anzugucken und probezusitzen - alles in Ordnung. Aber Sono hat zu Probefahrten eingeladen und damit selbstverständlich den Anschein erweckt, dass sich der Sion später so (oder so ähnlich) fahren würde. Und die Leute haben auch unter diesem Eindruck (nämlich der fälschlichen Annahme, einen Funktionsprototypen vor sich zu haben) die kostenpflichtige Reservierung getätigt. Das ist nicht in Ordnung, könnte man aber noch als Mißverständnis durchgehen lassen. Aber wenn Sono nicht etwas hätte verschleiern wollen, dann hätten sie sich nicht die Mühe gemacht, z.B. von den Bremsen das BMW-Logo wegzuschleifen (wie es in dem gelöschten Thread fotodokumentiert worden ist). Spätestens hier fängt es doch an zu stinken!
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
Audi etron reserviert
bald 10kWp PV auf dem Dach und Erd-Sole-WP im Keller

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

dingsvomdach
  • Beiträge: 270
  • Registriert: So 22. Jul 2018, 22:32
  • Hat sich bedankt: 156 Mal
  • Danke erhalten: 147 Mal
read
Moin,
irgendwie geht diese Diskussion ins leere. Um das mal voran zu bringen, wäre es nett wenn die "Ankläger" ihre Vorwürfe mal an Sono schicken würden. Vielleicht (wahrscheinlich?) kommt dann nur etwas sehr allgemeines, oder abwiegelndes als Antwort, aber da könnte man dann auch hartnäckig bleiben und weiter bohren. Die Zeit, die aufgebracht wird um hier im Forum zu schreiben, wäre in einer direkten Sonokritik besser investiert. Und wenn es auch nur minimal etwas zur Klärung einzelner Fragen bzw. zur Meinungsbildung beiträgt, wäre schon einiges gewonnen und alle könnten profitieren!?
Weiterhin StaySono / 43xx / Der Sion kommt nicht zu spät, er kommt zu früh!
Aktuell ignorierte Mitglieder: 0

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

kirovchanin
  • Beiträge: 1029
  • Registriert: Mi 20. Jun 2018, 16:24
  • Hat sich bedankt: 701 Mal
  • Danke erhalten: 352 Mal
read
Na ja, in den nächsten ca. 6 Wochen müssen sie uns ja sowieso irgendwas auftischen.
Achtung: Der Schreiber dieses Beitrags ist nicht in der Lage, logischen Argumenten zu folgen, schreibt chronisch off-topic, wird oft persönlich, ist nicht vorsichtig genug beim Verwenden von Quellen, ist übersensibel und trinkt nicht genug Kaffee.

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
seb hat geschrieben: BMW Fahrwerk, BMW Motor, BMW Motorsteuerung, BMW Lenkrad, BMW Handbremse, BMW Gangwahlhebel, sogar die Steuergeräte von BMW die das alles zusammenhalten sind im Roding Video zu sehen -
und trotzdem wird das alles als Spekulation abgetan.
Dies ist wiederum falsch.
Es ist absolut unstrittig, dass Roding viele Antriebs- /Technikkomponenten vom BMW i3 übernommen hat.
Warum sollte man dies neu entwickeln müssen - für Funktionsprototypen?
Den E-Antrieb wollte man bei Sono Motors nie neu definieren.

seb hat geschrieben: Und trotzdem gibt es noch Leute die an die Sono-Story glauben daß der Prototyp "kein Umbau eines bekannten Elektrofahrzeugs" (O-Ton Sono in der Richtigstellung) sei.
Du hast scheinbar eine sehr eigene Definition von "Umbau".
Meine Ansicht habe ich im Vorpost dargelegt und wenn ich mir meinen Hotzenblitz anschaue (Lenksäule inkl. Schalter von Ford, Räder, Radaufhängungen + Bremsen (inkl. Handbremshebel) + Frontlicht von VW, E-Motor+Steuerung wie Ligier, Blinker Nissan, Heckleuchten Renault,...) dann kann ich Deine Ansicht von "Umbau" nur schwer nachvollziehen. Denn dann hat mein Hotzi kaum eine eigene "Schöpfungsleistung" sondern ist ein "zusammengewürfelter Umbau" :roll:
Dies wäre der Sion wohl eigentlich auch geworden, wenn man sich an das selbst verkündete Ziel der COP-Teil-Verwendung gehalten hätte.

seb hat geschrieben: ... warten wir bis heute auf den neuen seriennahen Prototypen, weil all das nachgeholt werden muss, was Sono abgekürzt hat.
Das ist unbestritten und es war auch ein Kritikpunkt von mir, dass Sono bei den Probefahrten den Eindruck erweckte, dass die "Messe-Roller" schon recht nahe am Serienfahrzeug seien.
Auch ich habe kritisiert, dass viele der beworbenen Feature noch nicht wirklich funktionierten, sondern nur "angedeutet" waren, dies gegenüber Interessenten aber gern "vergessen" wurde zu erwähnen. Wenn Du möchtst, suche ich Dir gern einige meiner kritischen Beiträge heraus. Bspw. zum 230V-Insel-WR oder zur (nicht existenten) Funktionstüchtigkeit der PV-Panele ...

seb hat geschrieben: Was würde passieren wenn der Sion es nicht zu Serienreife schafft?
...
Sono wollte im Sommer 2019 Fahrzeuge ausliefern. Als das verschoben wurde (10 Monate... ihr erinnert euch?) hätte man locker schon mal die App bringen können um Nutzer mit ihrem bisherigen Fahrzeug ins Sharing zu integrieren, oder zum Mitfahren. Nichts.
Das sehe ich ganz genau so, dass nach den "Messe-Rollern" nichts greifbares mehr passiert ist und da stimme ich durchaus Kritik zu. Aber zum Zeitpunkt des Baus der beiden Funktionsprototypen /"Messe-Roller" hat man m.M.n. bei Sono Motors noch an die Umsetzbarkeit des Sion geglaubt.
.
Zuletzt geändert von Joe-Hotzi am Di 5. Nov 2019, 08:50, insgesamt 3-mal geändert.
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag