Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

Linksflieger
  • Beiträge: 143
  • Registriert: Sa 29. Aug 2015, 14:37
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 32 Mal
read
Hallo,

der Akku ist bei weitem nicht zu klein. Das hängt immer von Bedarf ab. Zur Zeit habe ich im Smart eine Reichweite von 120km. Diese reicht mir aktuell völlig aus. Das Auto ist, wenn der Akku mitgekauft wird nicht teurer als eine Zoe, bietet für mich aber erheblich mehr.

Gruß,
Lifli
Anzeige

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
Linksflieger hat geschrieben: ... der Akku ist bei weitem nicht zu klein. Das hängt immer von Bedarf ab. Zur Zeit habe ich im Smart ...
Das ist jetzt eher eine Grundsatzdiskussion und hat wohl kaum etwas mit dem Strang "Skepsis" zu tun.

Aber Deinen zweisitzigen Smart mit doch recht beschränktem Ladevermögen mit einem fünfsitzigen, als Familien-BEV geplanten Projekt bei der Akkukapazität /Reichweite zu vergleichen, ist schon etwas seltsam.
Natürlich könnten die 35kWh auch in der Praxis reichen - wenn es schnellladefähige Hochstromzellen wären wie im Ioniq der ersten Generation. Wenn man DC mit 70kW oder mehr lt. Ladekurve auch längere Zeit laden kann, kann man damit einen Akku mit kleinerer Kapazität gut kompensieren. Zusätzlich vorteilhaft ist der geringe Innenwiderstand dieser Zellchemien, der die Verluste minimiert.
Nur ist das beim Sion mit DC 50kW eben nicht vorgesehen, so dass die Eignung als einziges Familien-EV bspw. für die Urlaubsfahrt fraglich wird.

Sicher wird es Fahrprofile geben, wo die jetzige Konfiguration ausreicht. Wir fahren derzeit mit dem Stromos auch >20.000km im Jahr - mit 18kWh Akku und maximal 120km Reichweite. Nur würde ich mir nicht anmaßen, das als allgemein praxistauglich darzustellen.

Auch sind die Alternativen auf dem Markt zu bedenken. Ehe der Sion 2021 evtl. tatsächlich einmal Realität wird, werden die Akkukapazitäten weiter gewachsen und die Verkaufspreise für BEV gefallen sein. Dieser Realität muss man sich schon heute bei Sono Motors stellen - falls man noch weiter als bis Januar 2020 plant.
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

Thatsnotcool
read
Der Sion war schon immer eine Luftnummer. Die Eigenschaften waren nie zu den Kosten erreichbar, schon gar nicht wenn man im Auftrag entwickeln und fertigen lässt.
Eine kompetente Entwicklungsmannschaft hätte es gar nicht erst so weit kommen lassen und der Geschäftsführung frühzeitig die Unmöglichkeit des Vorhabens schriftlich präsentiert - ab dann wäre es wirklich eine Insolvenzverschleppung.

M.E. ist das Sono Team nicht für Entwicklungstätigkeiten, sondern für Controlling und Marketing Zwecke eingestellt - jetzt wo es keinen Entwicklungs- und Fertigungsdienstleister mehr gibt ist es ganz ausgeschlossen mit diesen Leuten den Sion selbst zu entwickeln.

Sono selbst löst sich doch eh grad auf, anscheinend hat sogar die Social Media Verantwortliche gekündigt, es ist still geworden.

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

MySion
  • Beiträge: 36
  • Registriert: Mo 22. Apr 2019, 20:44
  • Hat sich bedankt: 33 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Wieso gibt es keinen Fertigungsdienstleister mehr? Habe ich da etwa verpasst?
#4626

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

Thatsnotcool
read
Komm stell dich nicht dumm. Sono hat immer damit geworben, dass es einen Entwicklungs- und Fertigungsdienstleister gibt, der den Sion als Komplettpaket übernimmt. Ähnlich wie Magna den BWM X3 entwickelt und gefertigt hat.
Mit NEVS ist weder Entwicklung, noch Fertigung mehr gegeben. NEVS stellt nur noch die Halle und das Personal zum fertigen. Selbst die Fertigungsmaschinen muss Sono selbst beschaffen, einbauen und einrichten.

Sono ist überhaupt nicht in der Lage, diese Aufgaben im Mindestens zu erfüllen. Entweder es wird ein anderer Entwicklungs- und Fertigungsdienstleister gefunden oder diese Firma wird auch in 10 Jahre keine Fahrzeuge anbieten

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

MySion
  • Beiträge: 36
  • Registriert: Mo 22. Apr 2019, 20:44
  • Hat sich bedankt: 33 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Und ich dachte schon, mir wäre etwas Wichtiges entgangen.
#4626

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
Das hatten wir doch schon auf Seite 88 und im Auftragsfertiger-Thread ...
viewtopic.php?p=1110737#p1110737

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
Spätestens als klar war, dass der angebliche Prototyp, mit dem Sonos durchs Land gezogen ist, Probefahrten angeboten und Reservierungen verkauft hat, ein umgebauter i3 war, spätestens da konnte man doch nicht mehr von guten Absichten ausgehen. Alles war schön begründet und fotodokumentiert. Dem Forumsbetreiber wurde mit Strafklagen und juristischen Schritten gedroht, bis der Thread inkl. Bilder gelöscht wurde. Ob dahinter wirklich nur verblendete „Jünger“, oder Sonos selber, wird sich wohl nie klären lassen.
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
Audi etron reserviert
bald 10kWp PV auf dem Dach und Erd-Sole-WP im Keller

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
graefe hat geschrieben: Spätestens als klar war, dass der angebliche Prototyp, mit dem Sonos durchs Land gezogen ist, Probefahrten angeboten und Reservierungen verkauft hat, ein umgebauter i3 war, ...
Ich zähle ja hier wohl zu den Skeptikern - aber das ist so schlicht falsch und m.M.n. böswillig formuliert!

Die beiden "Funktionsprototypen" wurden von der Roding Automobile GmbH im Auftrag und nach den Vorgaben von Sono Motors gebaut. Dass dabei Teile des BMW i3 eingesetzt wurden, ist unbestritten. Aber ein "umgebauter BMW i3" war es in keinster Weise!

Roding Automobile /Referenzen:
Projektdauer: 5 Monate
Fahrzeuganzahl: 2 Prototypen
Fahrzeugtyp: Funktionsprototyp
...
Für das junge Unternehmen und speziell für den SION entwickelten und fertigten wir den gesamten Fahrzeugrahmen, inklusive der Fahrgastzelle. Die Fahrgastzelle ist selbsttragend und ohne Hilfsrahmen aufgebaut, was beim Bau eines Prototypen eine Besonderheit darstellt. Auch das durchdachte Exterieur und Interieur des Solarautos fertigte die Roding Automobile nach Designvorgaben von Sono Motors.
170911_Sion_Prototypenfertigung_Roding-Film_Rohkarosse_klein.jpg
So oft, wie ich das schon verlinkt habe hatte ich eigentlich gehofft, dass das Märchen vom "umgebauten BMW i3" mal zu den Akten gelegt wird! Die Funktionsprototypen ("Messe-Roller") sollten das Konzept verdeutlichen. Dazu diente ganz offiziell /planmäßig das bis dahin eingesammelte Geld. Zu diesem Zeitpunkt Sono Motors irgendeine unlautere Absicht zu unterstellen, finde ich sehr fragwürdig.
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

TomEk
  • Beiträge: 660
  • Registriert: Sa 9. Sep 2017, 13:46
  • Hat sich bedankt: 95 Mal
  • Danke erhalten: 160 Mal
read
Solche Meldungen riechen langsam nach Sonogate :o :twisted: anstatt über einen schwedischen Auftragsfertiger wird beinahe über schwedischer Gardine die Rede sein :shock: zum Glück kann man es (denke ich) als einen Halloween- Ausläufer bezeichnen..
OK, am 11.11 um 11.11 Uhr ist es soweit, danach ist vieles erlaubt... :mrgreen: :prost: :tanzen:
Et voilà , hier eine "bewegte" Ergänzung... Das Internet vergisst nie... ;-)
https://youtu.be/SjNKXiIAp94
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag