Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

Nichtraucher
  • Beiträge: 2162
  • Registriert: Do 15. Aug 2013, 06:27
  • Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)
  • Hat sich bedankt: 371 Mal
  • Danke erhalten: 363 Mal
read
KleinerEisbaer hat geschrieben: Keine Ahnung, von Innenraummaterialien über Fahrwerken/Bremse bis zum Solar-Kotflügel auf Kopfsteinpflaster/richtigen Straßen ist alles möglich.

Ich meine nur, dass es allgemein vielleicht günstiger ist das "schnell mal" anzuschrauben und nen Kilometer auf der Straße zu testen, als extra irgendwo nen Prüfstand oder eine nichtöffentliche Strecke aufzusuchen.

Ob das bei SM so gemacht wird weiß ich natürlich nicht.
Dafür brauche ich keine strassenzugelassenen Prototypen. Da reicht erst mal ein Prüfstand.
Und in Schweden bei NEVS werden sie auch ein Testgelände haben.
Die ganze Testerei wird SM aber nicht selbst machen, sondern machen lassen.
Sion reserviert
Aktuell Zoe Intens mit AHK von Wolf
Anzeige

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

Schaumermal
  • Beiträge: 3110
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 622 Mal
  • Danke erhalten: 880 Mal
read
Nichtraucher hat geschrieben:
KleinerEisbaer hat geschrieben: Keine Ahnung, von Innenraummaterialien über Fahrwerken/Bremse bis zum Solar-Kotflügel auf Kopfsteinpflaster/richtigen Straßen ist alles möglich.

Ich meine nur, dass es allgemein vielleicht günstiger ist das "schnell mal" anzuschrauben und nen Kilometer auf der Straße zu testen, als extra irgendwo nen Prüfstand oder eine nichtöffentliche Strecke aufzusuchen.

Ob das bei SM so gemacht wird weiß ich natürlich nicht.
Dafür brauche ich keine strassenzugelassenen Prototypen. Da reicht erst mal ein Prüfstand.
Und in Schweden bei NEVS werden sie auch ein Testgelände haben.
Die ganze Testerei wird SM aber nicht selbst machen, sondern machen lassen.
Das weißt du woher?
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Wer hat jetzt noch Lust auf seine Reservierung?

USER_AVATAR
read
nextECar hat geschrieben: Es gibt nicht nur einen Prototypen, die haben auch viele Stadien.
Mir musst Du dies nicht erzählen.
Leider ist SonoMotors im ersten Stadium hängengeblieben. Denn es gibt eben nach den beiden von Roding Automobile im Auftrag für SonoMotors entwickelten und gebauten "Funktionsprototypen" schlicht nichts mehr in nachfolgenden "vielen Stadien". Deshalb befürchte ich halt, dass es der Sion mittlerweile noch sehr, sehr weit bis zur Serienreife hat, ... bzw. diese nicht mehr erreicht.

nextECar hat geschrieben: Aber da Antrieb, Karosserieform, Batterie und Elektronik festehen, sollte sich ein weitere, auch fahrbarer Prototyp bauen lassen. ... Ein Auto wird eben nur bis zu einem bestimmten Punkt am Rechner gebaut, Man muss irgendwann auch Hardware in die Hand nehmen.
Womit Du meine Befürchtungen bestätigst. Denn es gibt schlicht nichts außer ein paar gut geränderten Computerbildchen und ein paar Computergrafiken. Schlicht: Nichts!
Nicht einmal einzelne Teile, die man in die Hand nehmen könnte - geschweige denn einen fahrfähigen Prototypen in irgendeinem Stadium.

Warum man für einen der alten, völlig überholten "Messe-Roller" nun doch noch eine Straßenzulassung erwirkt hat?
Tja, ich könnte mir vorstellen:
- klingt positiv, suggeriert Fortschritt bei der Entwicklung
- ermöglicht "Probe-Fahrten" für Interessenten auch im öffentlichen Verkehrsraum
- Fahrzeug muss nicht immer "huckepack" auf dem Hänger mit zusätzlichem Aufwand transportiert werden
- wird mal ein teures Sammlerstück ... :roll:
...
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!

Re: Wer hat jetzt noch Lust auf seine Reservierung?

Nichtraucher
  • Beiträge: 2162
  • Registriert: Do 15. Aug 2013, 06:27
  • Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)
  • Hat sich bedankt: 371 Mal
  • Danke erhalten: 363 Mal
read
Joe-Hotzi hat geschrieben: - Fahrzeug muss nicht immer "huckepack" auf dem Hänger mit zusätzlichem Aufwand transportiert werden
- wird mal ein teures Sammlerstück ... :roll:
...
Super Idee. Dann kann man den Prototyp von München nach Schweden überführen? Macht Sinn! (Ich lach mich schlapp)
Sion reserviert
Aktuell Zoe Intens mit AHK von Wolf

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

Nichtraucher
  • Beiträge: 2162
  • Registriert: Do 15. Aug 2013, 06:27
  • Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)
  • Hat sich bedankt: 371 Mal
  • Danke erhalten: 363 Mal
read
Schaumermal hat geschrieben:
Nichtraucher hat geschrieben:
KleinerEisbaer hat geschrieben: Keine Ahnung, von Innenraummaterialien über Fahrwerken/Bremse bis zum Solar-Kotflügel auf Kopfsteinpflaster/richtigen Straßen ist alles möglich.

Ich meine nur, dass es allgemein vielleicht günstiger ist das "schnell mal" anzuschrauben und nen Kilometer auf der Straße zu testen, als extra irgendwo nen Prüfstand oder eine nichtöffentliche Strecke aufzusuchen.

Ob das bei SM so gemacht wird weiß ich natürlich nicht.
Dafür brauche ich keine strassenzugelassenen Prototypen. Da reicht erst mal ein Prüfstand.
Und in Schweden bei NEVS werden sie auch ein Testgelände haben.
Die ganze Testerei wird SM aber nicht selbst machen, sondern machen lassen.
Das weißt du woher?
Anders als e.go Mobile fertigt SM seine Fahrzeuge nicht selber.
Das gesamte Konzept ist ein anderes (kann man nachlesen).

Das Auto wird von einem Auftragsfertiger gefertigt/produziert und die Teile werden bei Zulieferern eingekauft (entweder bereits existierend oder im Auftrag hergestellt).
Genauso werden Dienstleistungen eingekauft. SM hat keinen Windkanal, Prüfstände, etc. und erst recht keine Fertigungsanlagen.
Das muss eingekauft werden. SM gibt nur die Spezifikationen vor.

Das eine oder andere an Werkstatt werden sie sicherlich haben. Was sie da genau haben oder nicht haben, weiß nur SM.
Genauso werden nur sie selbst wissen wie weit sie sind.

Wer schon mal in der Rolle war laufend über ein Projekt zu berichten, wird wissen, dass das nicht ganz so einfach ist.

Auch ich habe meine Zweifel, dass von SM noch in 2020 ein Kundenfahrzeug auf die Straße rollt.
Anfang 2021 kann ich mir schon vorstellen.
Reine Spekulation/Mutmaßung.
Sion reserviert
Aktuell Zoe Intens mit AHK von Wolf

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
NEVS soll das Auto nach den Plänen von Sono Motors bauen, sie sollen das Auto nicht konstruieren. Sono konstruiert das Auto, NEVS kann mit Ressourcen für die Validierung helfen, zum Beispiel ihren Windkanal und Teststrecke.
Zu diesem Zeitpunkt sollte Sono über Validierungsprototypen verfügen, um deren Konstruktion zu testen, aber es scheint keine zu geben.
Änderungen nach dem Bau der Produktionslinie sind kostspielig. COP-Teile müssen validiert werden, damit sie in einer Einheit gut funktionieren.

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
Nichtraucher hat geschrieben: Es wird ja immer absurder hier.
Was soll es denn für einen Sinn ergeben, für einen der bisherigen Prototypen eine Strassenzulassung zu beantragen?
Der Sion soll Frontantrieb haben. Ein i3 hat Heckantrieb. Was hatten die Prototypen?
Die Sion Prototypen haben Heckantrieb, bin im August 2017 bei der 1. Probefahrttour damit gefahren ( im Münchner Olympiastadion!!!). Damals gab es auch noch den Prototyp in weiß :thumb:. Sah gut aus.

Ob der alte Prototyp jetzt eine Einzelzulassung hat ist in keiner Weise relevant, da der Serien-Sion ein vollkommen anderes Fahrzeug ist bzw. wäre.
Peugeot Ion Active seit 2016
Opel corsa-e seit 9/2020
Aufgeladen wird an PV 9,86 kwp
Microlino reserviert seit 4/2016

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
  • Hansi090
  • Beiträge: 1898
  • Registriert: Fr 16. Mär 2018, 13:44
  • Wohnort: Wiesmoor
  • Hat sich bedankt: 180 Mal
  • Danke erhalten: 104 Mal
read
Ion-Fahrer seit 2016 hat geschrieben: Ob der alte Prototyp jetzt eine Einzelzulassung hat ist in keiner Weise relevant, da der Serien-Sion ein vollkommen anderes Fahrzeug ist bzw. wäre.
Sehe ich auch so :? :roll:
Im Oktober 2017 den Sion bestellt #2028
Mein erstes E-Auto für die Straße: Tesla Model S 90D - 06.06.19 :mrgreen:
Und seit dem 25.06.19 mit Wall Connector, Perfekt
PV-Anlage 30,6 kWp - seit 2009

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
  • voltmeter
  • Beiträge: 867
  • Registriert: Do 22. Nov 2018, 20:24
  • Wohnort: Deutschland
  • Hat sich bedankt: 637 Mal
  • Danke erhalten: 133 Mal
read
noch 2 Monate bis Jahresende, wird wohl knapp mit den Kaufverträgen :roll:
Fährt einen 20 Jahre alten Honda, jawol ja!
- ex Sion Reservierer
- e-UP!/Mii/Citigo 2020 rapidgate https://www.youtube.com/watch?v=fX2ZXqm ... e=youtu.be

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
Macht ja nix, da kann ich noch ein bißchen länger sparen!
:mrgreen:
Seit 11.2015 Leaf Tekna 24kWh (EZ 03/2015), 124.000 gefahrene Kilometer,
seit 08.2018 Leaf Acenta 30kWh (EZ 07/2016), 30.000 gefahrene Kilometer,
seit 07.2020 Leaf Tekna 40kWh (EZ 10/2019), 3.100 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion 8-)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag