Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

nextECar
  • Beiträge: 542
  • Registriert: Di 21. Aug 2018, 09:09
  • Hat sich bedankt: 188 Mal
  • Danke erhalten: 134 Mal
read
Nichtraucher hat geschrieben: Ich finde es gut, dass SM vieles anders macht. Und ich finde es gut dass wirtschaftlicher Erfolg und Autos verkaufen auf Teufel komm raus nicht das Hauptziel ist.
Nun ja, aber das vordergründige Ziel ist es schon das Auto zu produzieren (und zu verkaufen). Ich denke nicht dass die Reservierer alle vordergründig in Carsharing investiert haben. Aber egal was sie vorhaben, der Sion ist das Mittel zum Zweck, und sollte daher auch Prio 1 haben. Es gibt andere Anbieter welche Carsharing anbieten, und das kann ich auch mit meinem jetzigen Auto machen.

Der einzige Sinn der Reservierung ist frühzeitig ein Auto zu bekommen, und für die allerersten noch ein klitzekleiner Minirabatt. Sonstige Investoren sehen das womöglich anders.
e-Up Style bestellt bar 20/02/2020, AB August 2020
17. KW (1.3.2020)
19. KW (2.3.2020)
Q4 2020 (15.3.2020)
Nov 2020 (17.4.2020)
KW 47/2020 (20.7.2020)
KW 1/2021 (24.9.2020)
Sion 54xx (storniert)
Geladen wird mit evse-wifi.de
Anzeige

Sono House: Opening 12.07.2019 - Tag der offenen Tür bei Sono Motors

nextECar
  • Beiträge: 542
  • Registriert: Di 21. Aug 2018, 09:09
  • Hat sich bedankt: 188 Mal
  • Danke erhalten: 134 Mal
read
Nichtraucher hat geschrieben: Wirklich substanziell kam nur raus, dass das finale Interieur noch in diesem Halbjahr vorgestellt werden soll ...
Alles andere war vergleichsweise vage.
Was ihnen Zeit bis Ende 2019 gibt. Ende 2019 muss eine Reihe (handgebauter?) Protoypen vorhanden sein, welche bis auf sehr wenige Details dem Endprodukt entsprechen. Sonst können sie nicht testen, Zulassung etc beantragen etc..
Der Weg ist noch sehr lang, bist eine Produktion startet.
e-Up Style bestellt bar 20/02/2020, AB August 2020
17. KW (1.3.2020)
19. KW (2.3.2020)
Q4 2020 (15.3.2020)
Nov 2020 (17.4.2020)
KW 47/2020 (20.7.2020)
KW 1/2021 (24.9.2020)
Sion 54xx (storniert)
Geladen wird mit evse-wifi.de

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7451
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 922 Mal
read
voltmeter hat geschrieben: Wie soll denn eine Firma die Autos produziert erfolg haben wenn sie sich nicht aufraffen wenigstens ein paar Autos herzustellen und zuzulassen?
Gar nicht, da hast du sicher recht. Aber so war es halt auch nicht gemeint, gemeint ist dass man nicht auf Teufel komm raus alles übers Knie bricht und seine Prinzipien verlässt. Die haben halt das Ziel ein Fahrzeug auf die Beine zu stellen, das ressourcenschonend nicht nur fährt sondern so produziert wird. Dieses Ziel wird dem schnelle vermarkten und dem schnellen Geld nicht untergeordnet. Das kann man gut heißen oder nicht. Das kann gut gehen oder aber auch nicht. Beides Themen wo hier immer wieder diskutiert wird. Geht sich das aus? Muss das wirklich alles so "Grün" sein. Ja muss es, so haben die Gründer das damals beschlossen.
Natürlich neben all diesen hohen Zielen "anders" zu sein, steht natürlich das sich ein Erfolg nur einstellen kann, wenn auch genügend Fahrzeuge ind guter Qualität produziert werden und auch verkauft, gewinnbringend. Das ist eine notwendige Bedingung die alle anderen Ziele vernichten kann, aber nicht das Hauptziel ist.
Für jemanden für den Geld alles ist, daneben nichts existiert, der wird das nicht verstehen. Geld nicht als Selbstzweck sondern als Notwendigkeit das Ziel zu erreichen. Durchaus kommt es schon mal vor, das man in all seinem Ehrgeiz übersieht, dass Gewinn neben all den hohen Zielen ein ganz essenzieller Teil des Erfolges ist. Nicht als Selbstzweck, nicht als oberstes Ziel, aber als Nebenbedingung essenziell.
Ich hoffe doch stark, das die das wissen.

Die Diskrepanz in der wir stecken ist für mich: Am Start sucht man Geldgeber die das gleiche Ziel verfolgen, und den Start dadurch ermöglichen. DIe Gründer geben das Ziel vor, was es zu erreichen gibt, die Geldgeber sind sich einig, dass dieses Ziel erreichbar ist. Wenn jetzt die Gründer auf dem Standpunkt stehen, so wie beschrieben oder gar nicht, ist halt die Frage, ob die Investoren jetzt noch genauso denken, was ist die Möglichkeit zu scheitern (Ich bin weit davon entfernt zu glauben dass wir schon so weit sind, aber mal angenommen wir sind an diesem letzten Punkt):
Scheitern A: Alle Prinzipien die man sich vorgenommen hat sind ohne Kompromiss eingehalten, aber der Erfolg ist aus geblieben und das Risikokapital ist weg.
Scheitern B: Man bricht mit einigen der Prinzipien, hat aber zumindest den finanziellen Schaden abgewandt. Man ist genauso gescheitert, beim Umsetzen der Idee, diese wurde so niemals erreicht.

Das wovon ihr redet ist doch genau die Frage, welches Scheitern wäre das Angebrachte. Trotzdem möchte ich hier betonen, ich denke nicht dass wir schon so weit sind, um zu entscheiden, welches Scheitern das abgebrachte wäre.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Sono House: Opening 12.07.2019 - Tag der offenen Tür bei Sono Motors

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7451
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 922 Mal
read
nextECar hat geschrieben:
Nichtraucher hat geschrieben: Wirklich substanziell kam nur raus, dass das finale Interieur noch in diesem Halbjahr vorgestellt werden soll ...
Alles andere war vergleichsweise vage.
Was ihnen Zeit bis Ende 2019 gibt. Ende 2019 muss eine Reihe (handgebauter?) Protoypen vorhanden sein, welche bis auf sehr wenige Details dem Endprodukt entsprechen. Sonst können sie nicht testen, Zulassung etc beantragen etc..
Der Weg ist noch sehr lang, bist eine Produktion startet.
Na ja, auch wenn ich hoffe das es genau das heißt, wage ich an zu merken, das das vorstellen des Interieur durchaus auch auf einem Wachsmodell stattfinden kann oder noch schlimmer in einem virtuellen 3D Bild. Es sagt nur aus dass das Interieur vorgestellt wird, nicht das es ein fertiges Fahrzeug gibt. leider.
Hoffen wir trotzdem auf ein Fahrzeug. Die eRuda 2019 wird es wohl recht sicher nicht sein, wo der Serien-nahe Sion das erste mal auftaucht und die letzten Ankündigungen das Fahrzug auf dem 2019er cannonball zu zeigen, ist wohl mit dieser Aussage auch nur noch Geschichte....
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Sono House: Opening 12.07.2019 - Tag der offenen Tür bei Sono Motors

Nichtraucher
  • Beiträge: 2164
  • Registriert: Do 15. Aug 2013, 06:27
  • Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)
  • Hat sich bedankt: 372 Mal
  • Danke erhalten: 363 Mal
read
AbRiNgOi hat geschrieben: Na ja, auch wenn ich hoffe das es genau das heißt, wage ich an zu merken, das das vorstellen des Interieur durchaus auch auf einem Wachsmodell stattfinden kann oder noch schlimmer in einem virtuellen 3D Bild. Es sagt nur aus dass das Interieur vorgestellt wird, nicht das es ein fertiges Fahrzeug gibt. leider.
Genau das heißt es meiner Meinung nach. Kann durchaus einfach nur ein 3D Bild sein. Es hat niemand behauptet, dass ein Auto mit Interieur zu sehen sein wird.
Es hieß aber tatsächlich auch, dass es in der ersten Hälfte 2020 neue Prototypen gibt, mit denen Probefahrten gemacht werden können. Die sollten doch dann eigentlich seriennah sein.
Sion reserviert
Aktuell Zoe Intens mit AHK von Wolf

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

Nichtraucher
  • Beiträge: 2164
  • Registriert: Do 15. Aug 2013, 06:27
  • Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)
  • Hat sich bedankt: 372 Mal
  • Danke erhalten: 363 Mal
read
Ich vergleiche das mal mit dem Fairphone, auch wenn der Vergleich an verschiedenen Stellen natürlich hinkt.
Da ging es darum ein Smartphone auf den Markt zu bringen, welches eine gewisse Transparenz bzgl. Rohstoffen und Herstellung an den Tag legt.
Es ging nicht darum einem iPhone oder Samsung Galaxy funktional Konkurrenz machen.
Auch preislich war es nicht als absoluter Schnapp angelegt.
Heraus kam ein gutes Mittelklasse Smartphone zu einem akzeptablen Preis.
Fand ich ok. Sie haben geliefert.
Nicht ok fand ich, dass sich die zunächst vollmundig abgegebenen Versprechungen was upgradefähigkeit angeht, recht schnell in Luft auflösten.
Die Kommunikation fand ich aber immer offen und ehrlich.

Von der ersten Version des Sion erwarte ich jetzt auch keine Wunder.
Robust sollte die Kutsche halt sein und nicht allzu sehr klappern.
Liefern müssen sie halt.
Sion reserviert
Aktuell Zoe Intens mit AHK von Wolf

Alles eventuell tolerierbar, aber die Akku Garantie?!

USER_AVATAR
read
Garantie-Teil abgetrennt

Wenn Sono Motors nicht bald "in die Puschen" kommt mit Vorstellung eines Sion-Prototyps, wird die Konkurrenz am Markt das Projekt Sion ad akta legen.

Die Wartezeit ist einfach zu lang, fundierte Ergebnisse und Entscheidungen kommen nur zögerlich und Bröckchenweise. Viele Reservierer springen derzeit ab und bestellen ein anderes BEV, selbst bei langen Lieferzeiten.

Wann erkennt Sono Motors, dass die Zeit gegen sie läuft? Der Markt ist unbarmherzig!

Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben!
BMW i3 120Ah seit 07/2019

Re: Alles eventuell tolerierbar, aber die Akku Garantie?!

Wasch
  • Beiträge: 67
  • Registriert: Do 6. Dez 2018, 16:28
  • Hat sich bedankt: 48 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Robbi hat geschrieben:

Wann erkennt Sono Motors, dass die Zeit gegen sie läuft? Der Markt ist unbarmherzig!
Was soll Sono denn machen, wenn die nötigen Milliarden für den Aufbau einer Fertigung fehlen?
An der Börse Geld einsammeln?

Gruß
Wasch

Re: Alles eventuell tolerierbar, aber die Akku Garantie?!

Nichtraucher
  • Beiträge: 2164
  • Registriert: Do 15. Aug 2013, 06:27
  • Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)
  • Hat sich bedankt: 372 Mal
  • Danke erhalten: 363 Mal
read
Wasch hat geschrieben:
Robbi hat geschrieben:

Wann erkennt Sono Motors, dass die Zeit gegen sie läuft? Der Markt ist unbarmherzig!
Was soll Sono denn machen, wenn die nötigen Milliarden für den Aufbau einer Fertigung fehlen?
An der Börse Geld einsammeln?

Gruß
Wasch
Erst einmal muss man soweit sein, überhaupt eine Fertigung aufnehmen zu können. Das ist im Moment leider noch nicht der Fall.
Davon abgesehen, kostet der Aufbau einer Fertigung keine Milliarden.

Hier ist von 2-stelligen Millionenbeträgen die Rede https://www.auto-motor-und-sport.de/new ... n-den-usa/.

Die Produktion des Sion sollte etwas moderner und ggf. auch teurer sein, als damals beim Think City, die Größenordnung sollte aber passen.
Meine Erwartung geht aktuell dahin, dass der Sion qualitativ etwas besser wird als der Think City und damit wäre ich zufrieden.

Der Sion hat ja ähnlich wie der Think City eine Kunststoffkarosserie so dass Presswerke und Lackierung entfallen. Im traditionellen Automobilbau ein Kostentreiber.
Sion reserviert
Aktuell Zoe Intens mit AHK von Wolf

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
Für 30 Millionen Euro wurde der Start einer zweiten Produktionsstätte veranschlagt. Keine Entwicklung notwendig. Und wie viel hat Sono bisher gesammelt? Das letzte Crowdfunding brachte weniger als 6 Millionen Euro ein.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag