Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik2
  • Beiträge: 348
  • Registriert: Sa 12. Dez 2020, 09:44
  • Hat sich bedankt: 149 Mal
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
MEB2020 hat geschrieben: @knutik2 die 1 Mrd. wird sowieso nicht reichen ich gehe von 2-5 Mrd. aus.
Den Sion wird es deshalb in seiner Van Form wegen der miserablen Verkaufsaussichten nicht geben können.
Alternativ kostet der 70000€ :)
Nein, ich würde auf 170.000 tippen, das könnte ein vernünftig kalkulierter Verkaufspreis sein. Ich fürchte ja, Sono Motors hat, wie @seb es formulieren würde, den Verkaufspreis "retrograd "kalkuliert: Man geht also davon aus, dass alle 260.000 Stück verkauft worden sind, dass also acht Jahre nach Serienanlauf ein dann konstruktiv vielleicht 15 Jahre altes Elektroauto noch gut verkauft wird, bis zum letzten Stück. Und, man geht davon aus dass es keine nennenswerten Garantie Probleme, Rückrufe usw gibt. Man geht überhaupt davon aus, dass alles fluppt und gut läuft, vor allem dass die Entwicklung und der Bau spottbillig sind, viel billiger als bei den etablierten Herstellern weil man ja COP Teile verwendet.
Ja, so kann man bei "retrograder" Kalkulation auf einen Verkaufspreis 16.000 € brutto kommen.

Das Erstaunlichste ist aber, dass der Verkaufspreis gar nicht angepasst wird, jetzt wo laut Sono Motors schon an die hundert Millionen verbraucht sind und die Serienfertigung noch in weiter Ferne ist. Und dabei hieß es doch schon vor langer Zeit, der Sion sei im Computer schon fertig entwickelt, ich glaube man konnte ihn als VR schon anschauen und vielleicht sogar damit fahren? Computersimulation, später hieß es dann Workbench, und jetzt scheint die Konstruktion wieder von vorne loszugehen? Größerer Akku bedeutet Neukonstruktion laut Max, dem früheren Chefentwickler .

Diese ganzen Kosten fürs Üben und Trainieren und Probieren müssten ja eigentlich, kaufmännisch gesehen, die Kalkulation des Kaufpreises sozusagen täglich verändern? Und über die Jahre gesehen müssten ja auch 2% pro Jahr an Inflationsrate eingerechnet werden?
Anzeige

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • Volt
  • Beiträge: 893
  • Registriert: Do 11. Jun 2015, 12:56
  • Hat sich bedankt: 83 Mal
  • Danke erhalten: 194 Mal
read
knutik2 hat geschrieben: das könnte ein vernünftig kalkulierter Verkaufspreis sein
Ich möchte noch einmal betonen,
dass der Preis vom Sion nie richtig kalkuliert sein konnte.
Der Preis wurde kurz nach der Gründung der GmbH kundgetan.
Irgendwo hatte ich mal recherchiert wie viele Leute da bei sono motors gearbeitet hatten.
Die Kalkulation kann nur auf einem bierdeckel stattgefunden haben,
oder die Kalkulation wurde zugekauft.
Die zu der Zeit vorhandenen Mitarbeiter lassen eine eigene solide Kalkulation einfach nicht zu.
Stefan
Vom prius, Chevy Volt, Golf gte zu Tesla.
https://ts.la/stefan67126

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik2
  • Beiträge: 348
  • Registriert: Sa 12. Dez 2020, 09:44
  • Hat sich bedankt: 149 Mal
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
Volt hat geschrieben:
MEB2020 hat geschrieben: Alternativ kostet der 70000€
Ach quatsch, der Preis stand schon gleich nach der Gründung der GmbH fest:
https://ecomento.de/2016/08/01/deutsche ... vor-video/
Der wurde schon vor der GmbH Gründung solide in deren Garage kalkuliert.
Stefan
Danke, Stefan, für den Link. Ja, schon 2016 hat man Geld gesammelt für den Bau von Prototypen für Crashtests, und für den Aufbau der Serienfertigung... also Crashtests wurden seitdem schon viele erfolgreich absolviert. Im Computer.
Screenshot_20210317-151256.png
Ob die Serienfertigung im Computer auch schon funktioniert, weiß ich nicht.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • trilobyte
  • Beiträge: 452
  • Registriert: Mo 2. Mai 2016, 17:51
  • Wohnort: CH-Lenggenwil
  • Hat sich bedankt: 30 Mal
  • Danke erhalten: 56 Mal
read
Ich weiss nicht woher die Milliarde kommt, das wurde nicht im Zoom Call erwähnt. da war die rede von immer noch 200 Mio. oder so (ich habe die exakte Zahl nicht mehr im Kopf, das war aber garantiert nicht 1E9)

gruss
siegi
I3 Fluid Black 94Ah 20" + Sion Reserviert + E-Golf300 als Überbrückung zum Sion

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

DerDuke
  • Beiträge: 7
  • Registriert: Di 2. Feb 2021, 23:56
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Es gibt tatsächlich noch Menschen die glauben dass diese Totgeburt in Serie gehen wird...

Das wird nie passieren.

Diese Typen - die hier den next-level-shit verkaufen wollen - sind absolut ahnungslos. Im Gantt Chart steht tatsächlich "Hochfahren des Produktionsvolumens" omg, soetwas wird publiziert, soll das cool sein? es ist so peinlich...

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 8868
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 324 Mal
  • Danke erhalten: 1622 Mal
read
@Volt , ich musste wirklich schmunzeln, ja das trifft es sehr gut, wenn auch ein wenig überspitzt das es wohl doch mehr als ein Bierdeckel sein muss um weitere Mitarbeiter zu begeistern. Da sind inzwischen schon einige gute Leute aus vielen Firmen der Automobilindustrie dabei, vorallem gefrustete BMWler die das Elektromobilitätsdrama bei BMW nicht mehr ausgehalten haben.
Trotzdem, und vorallem gilt:

Es gibt nichts praktischeres als eine gute Theorie

Ich finde diesen Spruch extrem spannend, weil dieser mehr aussagt als nur die Ironie der Worte. Es sagt aus, wenn eine Idee wirklich gut ist, wenn diese alle Begeistert, dann ist das ur praktisch, weil Selbstmotivation, Eindeutige Entscheidungen, Produktivität...

Aber, und das war mir schon immer klar als ich diesen Spruch das Erste mal in einem Hörsaal gelesen habe, es versteckt sich eine Gefahr dahinter. (Ich kann echt nicht mehr sagen was das Thema der Vorlesung war, meine Gedanken wo anders...) Die Gefahr ist, dass irgendwo unenteckt ein kleiner Fehler schlummert, den niemand entdeckt. Diese Gefahr bleibt.

Aber: Da es wirklich viele gibt, die sich dieser Idee verschrieben haben, also wirkliche Experten aus der Automobilindustrie, werden wir mit unseren Bleistiften und Zettelchen einen Fehler nicht finden. All dieses Gerede, von "kann nicht gehen weil:\max 2 Sätze\", oder "geht nicht weil noch nie gegangen", oder "bei vergleichbaren Produkten läuft das so und nicht anders"... Trotzdem stimmt es wohl, ob die "gute Theorie" aufgeht oder nicht wissen wir erst wenn es entweder gescheitert ist oder eben der Wagen vor der Tür steht. Einen Punkt aus der "guten Theorie" haben die schon mal selber widerlegt: Der Zeitplan war reine Utopie.

Da muss ich aber aus alter Projektmanager für Softwareprojekte sagen, das dies jetzt nichts ungewöhnliches ist. Mein alter Spruch ist immer: "Lass dir die Zeit bis Fertig vom Entwickler nennen und multipliziere diese mit Pi". Dieser Praxis-Tipp von mir hätte wiedereinmal voll ins Schwarze getroffen. Das Problem hat aber jeder Entwickler, Erfahren genauso wie Uni Absolvent oder Praktikant aber auch Experten... ja ich selber (und wenn es nur die Gartenarbeit betrifft :) ) Daher sehe ich das sehr gelassen, das Problem dahinter aber: sehen das die Geldgeber und Kunden genauso gelassen? Das könnte alles kippen.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 110.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

MEB2020
  • Beiträge: 236
  • Registriert: Do 14. Jan 2021, 10:49
  • Hat sich bedankt: 53 Mal
  • Danke erhalten: 33 Mal
read
Vom Prinzip her ist es egal was mit Sono passiert.
Erstens setzt Sono keinen einzigen Impuls zur Emobilität und Zweitens hat hier im Forum sowieso keiner mehr sein Geld dort angelegt.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

josefjosef
  • Beiträge: 187
  • Registriert: Sa 20. Apr 2019, 09:44
  • Wohnort: Oberösterreich
  • Hat sich bedankt: 38 Mal
  • Danke erhalten: 78 Mal
read
Nur so ein Gedanke- könnte man den Sion nicht in einer kleineren Form in die Carrera Rennbahnen einplanen und so vermarkten? Die Stückzahlen würden dann schon passen. Entwicklungskosten würden sich auch wesentlich verringern. Und es wäre wohl wirklich das einzige Fahrzeugmodell mit PV Anlage. Das Alleinstellungsmerkmal wäre wohl gesichert. ;-)

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

MySion
  • Beiträge: 78
  • Registriert: Mo 22. Apr 2019, 20:44
  • Hat sich bedankt: 63 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
@MEB2020: Hast Du alle aus dem Forum gefragt?
#4626

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • Volt
  • Beiträge: 893
  • Registriert: Do 11. Jun 2015, 12:56
  • Hat sich bedankt: 83 Mal
  • Danke erhalten: 194 Mal
read
Es wird hier schon viele geben welche Geld investiert haben. Die verlieren das Geld dann wahrscheinlich so 2023,24 oder 2025. Das dürfte nicht mehr so schlimm sein, denn zu diesem Zeitpunkt kennt man das Geld eigentlich nicht mehr.
Stefan
Vom prius, Chevy Volt, Golf gte zu Tesla.
https://ts.la/stefan67126
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag