Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik2
  • Beiträge: 433
  • Registriert: Sa 12. Dez 2020, 09:44
  • Hat sich bedankt: 210 Mal
  • Danke erhalten: 93 Mal
read
Vielleicht werden es ja sogar noch mehr Mitarbeiter?
Screenshot_20210222-220645.png
Allein bei Sono werden (voraussichtlich) bis zu dreihundert Leute am Sion arbeiten bis Jahresende, schreibt seb. Dazu kommen natürlich Mitarbeiter bei externen Dienstleistern, und am aller interessantesten ist ja die Mitarbeiterzahl der Belegschaft des Auftragsfertigers. Was sagen die Fachleute, wie viele Mitarbeiter hat heutzutage so eine kleine Autofabrik? Weiß jemand wie viele Leute bei ego (für die Fertigung) angestellt waren? Die Gesamtzahl der Menschen, die durch Sono Motors in Lohn und Brot stehen, ist also noch mal deutlich höher.

Sono selber sprach vor kurzem von einer geplanten Verdoppelung der eigenen Belegschaft von 125 auf 250, das war, wenn ich mich nicht irre, in der letzten Q&A Sendung . Welche Zahl hast Du denn ?

https://sono.news/inoffizielle-sononews ... ergebnisse
Anzeige

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Hatte vorhin den cleanelectric Teil mit Jonas gehört, da sprach er von 125 (müsste ich sonst nochmal morgen reinhören), daher die Frage deiner Quelle von 300.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik2
  • Beiträge: 433
  • Registriert: Sa 12. Dez 2020, 09:44
  • Hat sich bedankt: 210 Mal
  • Danke erhalten: 93 Mal
read
Ja okay, da höre ich gerne mal rein, vielleicht kommst Du dazu und kannst einen Link setzen? Das interessiert mich, werde das aber sicherlich auch selber finden.

Es ist jedenfalls eine große Erfolgsgeschichte, und meine Empfehlung war ja für flecht Licht, wenn sie Sono Motors unterstützen möchte, den nahenden ipo zu bedenken und nicht Begriffe wie "Versuchen" und "Scheitern" zu verwenden sondern die Erfolge zu betonen. Weil, aus einem drei Leute Laden einen dreihundert Leute Betrieb zu machen, ist schon eine Wahnsinnsleistung. Jeder der schonmal selber ein Unternehmen gegründet hat, weiß das. In fünf oder sechs Jahren einen Betrieb aufzubauen, der 30 Leute mitsamt ihren Familien ernähren kann, ist schon ein Riesenerfolg. Um von 3 auf 300 Leute zu kommen, die aus dem Ertrag eines Unternehmens in Lohn und Brot gehalten werden können, braucht es normalerweise mindestens zwei Generationen. Und es braucht nicht nur Zeit, sondern man muss auch ein sehr Wettbewerbsfähiges Produkt bzw. Dienstleistung haben, um sich derart erfolgreich am Markt durchsetzen zu können.
Ich selber gehöre nicht zu den Unternehmern, die einen so großen Personalstamm für erstrebenswert halten, anerkenne aber die Leistung weil ich weiß, welche Verantwortung man als Arbeitgeber trägt.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

Peterelektro
  • Beiträge: 144
  • Registriert: Fr 21. Dez 2018, 23:16
  • Hat sich bedankt: 32 Mal
  • Danke erhalten: 163 Mal
read
So, nach einer kleinen Pause und anlässlich des im Video präsentierten neuen äh Prototypen, möchte ich auch mal wieder meinen Senf dazu geben.
Der sogenannte Prototyp ist per Hand zusammen geschustert worden. Das ist kein Industrieprodukt aus einer Fabrik. Bedeutet auch, das es keine eigene Produktionswerkstätten bzw. Anlagemaschinen gibt. Trollhättan ist nach wie vor leer. Also die Hallen, wo der Sion mal produziert werden soll. Peinlich im Video war für mich der Beirat der völlig unkritisch war. Dazu der Laurin der so oft sagte, dass wird in der Serie.... dass ich dachte, ich bin bei täglich grüßt das Murmeltier gelandet. Wie ich mitbekommen habe, hat eine schwedische Bank (ich hoffe das stimmt so, ich habe es nicht selber nachgelesen) eine Investition von 45 Millionen Euro getätigt. Nun, das Geld ist bald verbraten. Dafür sorgen alleine schon die Personalkosten (da dürfte im Jahr unter 15 Millionen gar nichts laufen, wenn die Zahl mit 300Mitarbeiter stimmt, dann sind mindestens 20 Millionen anzusetzen, und ich habe bewusst niedrig geschätzt). Hat jemand was von den ausstehenden Bilanzen gehört? Ich konnte im Internet nichts finden. Produktionsstart in 2022? Never! Einfach nicht möglich. Die dürften ab den ersten Fahrzeugen aus der Vorserie mit 18 Monaten rechnen. Wenn die es schaffen in 2022 eine Vorserie aus den dafür noch gar nicht bestehenden Produktionsanlagen gebaut zu haben, dann wäre 2024 ein möglicher Produktionsstart. Was ich aber nicht für möglich halte. Das ganze Projekt glänzt nach wie vor durch Dilettantismus, Aussagen die keiner Realität standhalten (alleine diese Milchmädchenrechnung mit 900 km Reichweite, so einen Unsinn zu verbreiten), fehlenden Finanzen. Auch wenn es hier der eine oder andere immer noch nicht glauben will, aber unter 1 Milliarde ist eine Entwicklung und Produktion eines E-Autos nicht möglich. Ganz seltsam finde ich das AG Projekt, welches von Sono Motors nicht kommuniziert wird.
Auch die alten Krankheiten bezüglich des Akkus sind wie vor nicht behoben. Zu kleines Akku, veraltet, mit einer lächerlichen Garantie von 2 Jahren. Hallo, das kauft kein Mensch. Okay, die Fan Boys ausgenommen. Wir haben jetzt für unser Außenteam E-Corso gekauft. Dank der Förderung für 18.000 Euro bekommen (wegen einer Sonderausstattung teurer als der Listenpreis). 50 kw Akku, auf der Höhe der Zeit, Reichweite nicht nach Wltp 330 km, wir haben sogar mehr geschafft (Nutzung zu 95 % im Stadtverkehr), war aber auch eine Ausnahmesituation, das wollen wir nicht noch mal wiederholen. Fahrprofil normalerweise zwischen 150 bis 200 km. Als wir dann Minus 10 Grad hatten, wurde das Fahrprofil ohne Probleme geschafft und es war warm im Auto. Okay, der E-Corsa ist ein Kleinwagen (aber innen hat der Platz, man glaubt es nicht) der Vergleich zum Sion hinkt. Aber es soll nur ein Beispiel sein, was jetzt Standard ist. Der Sion ist jetzt von seiner Konzeption veraltet, aber was wird erst in 2, 3 oder 4 Jahren sein. Das 50er KW Akku ist für die Klasse des Sion schon ein Auslaufmodell, es geht auf die 70er als Standard zu. Völlig unverständlich dieses Festhalten auf ein 35er Akku (nebenbei mit einem sehr großen Kobaltanteil). Alles in allem hat sich die Situation bei Sono Motors nur so weit verändert, dass die mal wieder Geld zum verbraten bekommen haben. Ich werde weiterhin die Entwicklung des Sion im Auge behalten.

Sion - viSono (Alles über die Solarzellen und deren Kunststoff Außenhaut)

Celsius
  • Beiträge: 35
  • Registriert: So 18. Okt 2020, 15:56
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
@bm3 , @as0770 @Taxi-Stromer usw.
Zeigt doch einfach, dass ihr von dem Sion total überzeugt seid und euer Bauchgefühl wirklich so gut ist wie es hier immer demonstriert wird: Überweist den kompletten Betrag von 25.500,- Eur an Sono-Motors und wartet auf euren Sion. Falls der dann nicht kommen sollte, wäre die Kohle eben weg. Da das aber wohl gar nicht anzuzweifeln ist, dass der Wagen kommt, geht das Risiko doch gegen Null, oder? Wer traut sich? Freiwillige vor!
Tesla Model 3

Re: Sion - viSono (Alles über die Solarzellen und deren Kunststoff Außenhaut)

USER_AVATAR
read
Das Ist doch wieder völliger und polemischer Quatsch den hier du postest. Man muss doch nicht überzeugt sein um über Einzelheiten der Realisierung hier interessiert mitdiskutieren zu wollen und zu können. Ich bin, immer noch, überzeugt von dem technischen Konzept, ob der Sion aber kommen wird, da bin ich mir schon lange nicht mehr sicher. Wenn er aber kommt dann wird das ein Auto sein welches jedenfalls meinen Vorstellungen von meinem nächsten E-Auto momentan am nähesten kommt und wo es etablierte Mitbewerber bisher eindeutig versäumt haben so etwas anzubieten. Was mache ich dann höchstwahrscheinlich ? Na, wenn er einigermaßen meine Erwartungen erfüllt dann kaufe ich ihn. Meine Ansicht dazu ist, die sind in der Pflicht dazu, nach guter Unterstützung bisher, die Produktion auf die Beine zu stellen und dann wird das Auto auch gekauft.
Ich bitte aber darum jetzt hier beim Thema dieser Threads zu bleiben,Celsius. Nach deinem reinen OT-Beitrag oben driftet das schon wieder ab.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Habs mal hier angetackert.

Re: Sion - viSono (Alles über die Solarzellen und deren Kunststoff Außenhaut)

USER_AVATAR
read
Celsius hat geschrieben: @bm3 , @as0770 @Taxi-Stromer usw.
Zeigt doch einfach, dass ihr von dem Sion total überzeugt seid und euer Bauchgefühl wirklich so gut ist wie es hier immer demonstriert wird: Überweist den kompletten Betrag von 25.500,- Eur an Sono-Motors und wartet auf euren Sion. Falls der dann nicht kommen sollte, wäre die Kohle eben weg. Da das aber wohl gar nicht anzuzweifeln ist, dass der Wagen kommt, geht das Risiko doch gegen Null, oder? Wer traut sich? Freiwillige vor!
Wo schreib ich, dass der Sion zu 100% kommt? Meine Aussage zur Chance war mal 50%, nach der letzten Finanzierungsrunde hab ich gesagt, dass die Chancen höher geworden sind. Angezahlt habe ich einen ordentlichen Betrag. Ich glaube nicht an einen Totalverlust, da es definitiv einen Markt für einen Sion gibt. Wenn es Sono nicht schafft wird ein anderer Hersteller Entwicklungsstand, Patente und Reservierer übernehmen. Aber das wurde hier schon rauf und runter diskutiert. Jeder darf seine Meinung haben.
Brammo Empulse seit 2014.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

suzuki 57
  • Beiträge: 16
  • Registriert: Fr 24. Mär 2017, 10:45
read
Hallo liebe Forenmitglieder,

jetzt haben wir es schwarz auf weiss. Auf der Reservierungsseite wurde nun das Auslieferungsdatum auf das erste Halbjahr 2023 verschoben.

Vor ca. 4 Wochen hat es noch geheißen, es bleibt bei 2022. Und so werden wir weiter vertröstet, bis die Technik des Sion nicht mehr zeitgemäß

ist. Es ist zum Verzweifeln. Diesmal ist Corona schuld wie es heisst. Was soll man dazu noch sagen. Es wird einfach so nebenbei das Auslieferungs-

jahr geändert, ohne der Community auch nur irgendetwas darüber mitzuteilen. Was wohl unser Beirat dazu zu sagen hat?

MfG. Suzuki 57

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

seb
  • Beiträge: 225
  • Registriert: Di 14. Jan 2014, 22:32
  • Hat sich bedankt: 47 Mal
  • Danke erhalten: 127 Mal
read
Aktuell läuft die Info-Veranstaltung auf Zoom bei der das erklärt wird, die Einladung ging an alle Reservierer raus.

Ich finde es wichtig, einen soliden Zeitplan zu haben. Den kann man nachhalten, Ergebnisse einfordern und Schritt für Schritt abarbeiten. Diese retrograde Planung mit "dann werden wir fertig, und planen zurück" hat wiederholt nicht funktioniert.

Die Verschiebung ist nicht schön - und Sono wird dafür diese Woche sicher auch medial geteert und gefedert. Aber es hilft ja nichts. Ich habe lieber einen belastbaren Plan. Und offensichtlich tragen die Finanzinvestoren das so mit, was sicher eine wichtige News war. Das macht den Sion wahrscheinlicher, auch wenn es sich schiebt.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag