Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7438
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 915 Mal
read
Schaumermal hat geschrieben: Und VW rüstet schon die Werke um ... Kein nennenwerter Vorsprung mehr.
Ja, das ist in der Tat eines der großen Probleme die eGo und Sion begegnen müssen. Es gibt nur einen sehr kleinen Zeitslot wo die Nische für bestimmte Elektrofahrzeuge offen ist. Ich denke auch, das der mitte 2020 zu Ende gehen könnte. (Außer der Ankündigungsweltmeister rudert wieder zurück, aber diesmal sieht es nicht danach aus).

Mitte 2020 muss sich Sono Motors einen Namen gemacht habe, ansonsten verschwinden die wieder in der Versenkung.

Aber aus heutiger Sicht wäre der Sion konkurrenzlos s für eine kleine Familie, die hinten zwei Kindersitze und die Mama in die Mitte setzen will, die Kinderwägen hinten rein mit Wickeltasche und Co, dann noch ein guter Preis, gute Reichweite schnellle und flexible Lademöglichkeit, AHK...

Ich warte mal ab.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!
Anzeige

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

Gortha
  • Beiträge: 108
  • Registriert: Fr 17. Nov 2017, 10:42
read
"Und VW rüstet schon die Werke um ... Kein nennenwerter Vorsprung mehr."

:D :D :D :lol: :lol: :lol:

Na dann macht VW ja alles richtig und holt die fehlenden 5 Jahre in Windeseile auf, die Asien an Vorsprung aufgebaut hat sowie Tesla. :P Nur die kostengünstigen und vernünftigen E-Autos fehlen...

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

nextECar
  • Beiträge: 541
  • Registriert: Di 21. Aug 2018, 09:09
  • Hat sich bedankt: 188 Mal
  • Danke erhalten: 134 Mal
read
Gortha hat geschrieben: Na dann macht VW ja alles richtig und holt die fehlenden 5 Jahre in Windeseile auf, die Asien an Vorsprung aufgebaut hat sowie Tesla. :P Nur die kostengünstigen und vernünftigen E-Autos fehlen...
Der Punkt ist, wenn es ein Hersteller der Größe VW erstmal geschafft hat sich zu drehen, dann kommen die auch in Schwung. Und da wird von Investitionen in Mrd-Einheiten gesprochen, die sicherlich nicht einfach abgeschrieben werden.
Und wenn dann Ende 2019/Anfang -Mitte 2020 die Entscheidung ansteht für vlt 20k ein Sion, oder 25-35k einen VW zu nehmen, dann glaube ich dass VW sehr gute Karten hat. Rein technisch wissen die wie man zuverlässige Auto baut (Dieselskandal mal aussen vor), man wird zwischen einigen Optionen (und Farben) wählen können, und die Wahrscheinlichkeit dass es dann auch in 10Jahren noch ne Werkstatt und Teile dafür geben wird ist auch recht hoch.
Das gleiche trifft auch für alle anderen bereits etablierten Hersteller zu.
Je länger es zur Auslieferung des Sion dauert, umso idealistischer müssen die Kunden sein. Ich glaube dass momentan einfach auch ein Mangel an Alternativen den Sion attraktiv macht. Aber das wird sich ändern (vlt mal abgesehen vom Moos und den Solarzellen).
e-Up Style bestellt bar 20/02/2020, AB August 2020
17. KW (1.3.2020)
19. KW (2.3.2020)
Q4 2020 (15.3.2020)
Nov 2020 (17.4.2020)
KW 47/2020 (20.7.2020)
Sion 54xx (storniert)
Geladen wird mit evse-wifi.de

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

schleicher
  • Beiträge: 121
  • Registriert: So 9. Apr 2017, 22:21
  • Hat sich bedankt: 53 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
hi...

da hat "Gortha" etwas wirklich wahres gesagt......

zitat : "nur die kostengünstigen und vernünftigen e-autos fehlen"

genau da sehe ich auch weiterhin eine niesche, die der Sion richtig gut ausfüllen könnte und würde.
ein familientaugliches und vor allem erschwingliches e-mobil.

die hängerkupplung ist klasse.
die 220-v-steckdose auch.
die solarzellen, soweit sie die versprochene leistung erbringen, sind ein nettes gimmick.
die idee mit den cop-teilen und werkstatthandbüchern ist ein guter ansatz.

alles andere sind tolle ideen, für die masse der kunden aber völlig uninteressant und unwichtig.
das wäre was für folgemodelle.

wichtig wäre, dass jetzt mal ein aufs wesentliche reduziertes vorsereienfahrzeug auf die straße kommt.
ich kann mir nicht vorstellen, dass eine nennenswerte zahl von reservierern bei diesem reduzierten modell vom kauf zurücktreten würde.
wären die ersten sion erfolgreich auf der straße unterwegs, würden die bestellungen sprunghaft steigen und damit raum für weitere entwicklungen schaffen.

aber ich glaube es wäre für SM schwer, von den versprochenen ausstattungsmerkmalen ohne gesichtsverlust zurück zu treten.


na ja....
warten wirs ab....


gruss,
martin
Den SONO Sion auch heute NICHT vorbestellt...!

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

Ovi
  • Beiträge: 50
  • Registriert: Di 11. Sep 2018, 16:12
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
schleicher hat geschrieben: die hängerkupplung ist klasse.
die 220-v-steckdose auch.
die solarzellen, soweit sie die versprochene leistung erbringen, sind ein nettes gimmick.
die idee mit den cop-teilen und werkstatthandbüchern ist ein guter ansatz.

Dieses greife ich auf um meine Sono-Vorsprungsliste hier zu präsentieren, wobei herauskommen wird, dass praktisch nix von meinen Sono-Gründen von großen Herstellern auch nur annähernd in Sicht ist.
Soll heißen ein Jahr später wäre mir piepegal.

Nach Wichtigkeit geordnet:

1.
Das re.
Das re ist überhaupt der Grund warum ich bei zwei noch viel zu neuen Autos, zusammen noch nicht mal 500000km gerollt sind die Dinger, anfing zu suchen was das geringste zukünftige Übel sein mag.

Übrigens mag es sein, dass einige der ”Großen” wissen wie man gute Autos baut. Sie tun’s nur nicht (mehr). Es wird viel zu viel kaputtgespart. Meine immerhin fast 40-jährige Schraubererfahrung würde allein seit dem Jahr 2000 ”Bücher füllen”, was da für’n Mist versucht wird zu vertuschen.
Nach’m re kommt lange nix.
Solch re, angekündigt von einem der Großen? Ich wette ’ne halbe Flasche Bier dagegen.

2.
Das hä. Oder würde man es das trai nennen.
Also das Häkchen.

3.
Das bi.
Dicht gefolgt, fast gleich auf mit

4.
Dem vi.

5.
Der Preis.
(Könnte man pre, co oder mon nennen)


Und nun, hallo, ihr Großen, macht mir’ma’n Angebot für 1-5, aber mit’m logischen UND dazwischen.


(Während SM gerne über was Sprinter-Kastenförmiges vordenken darf. Der hätte doch so schön viel Fläche fürs vi.)

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

Ckraftwerck
  • Beiträge: 119
  • Registriert: Mo 16. Jul 2018, 18:49
  • Hat sich bedankt: 30 Mal
  • Danke erhalten: 68 Mal
read
Sono sieht sich ja in einer anderen Rolle als die traditionellen Autohersteller.
Sie sehen sich als Dienstleister rund um den Sion und wollen damit ihr Geld verdienen und nicht wesentlich am Verkauf des Sions selbst.
Das ist ein vollkommen neuer Ansatz, könnte klappen, weil für viele Menschen das Auto langsam eine andere Bedeutung bekommt. Schluß mit Heilix Blechle, es wird einfach eine von vielen Möglichkeiten um von A nach B zu kommen, ganz pragmatisch, ohne dieses heute verbreitete Überhöhen als Indikator für den Sozialstatus.
Ob das jetzt schon funktioniert, wer weiss, schön wärs.

Den konventionellen Autobauern wäre so eine Entwicklung natürlich ein Graus, die wollen unbedingt den heutigen Status erhalten. Und zerbrechen sich die Köpfe welche beknackten Gimmicks man denn noch einbauen könnte um die Kisten teuer und aufwendig zu machen. Und sie tun alles, dass das für uns Käufer begehrenwert wird.
Aber wir können ja selbst denken...

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
Schaumermal hat geschrieben: ...Und VW rüstet schon die Werke um ... Kein nennenwerter Vorsprung mehr.
Na das ist doch prima, wenn die aktuell umrüsten gibts vielleicht noch in diesem Jahr oder spätestens Anfang nächsten Jahres schöne neue E-Autos :D , oder sollen die umgerüsteten Werke dann zunächst mal 1-2 Jahre stillgelegt werden ?

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

Mei
read
Gortha hat geschrieben:"Und VW rüstet schon die Werke um ... Kein nennenwerter Vorsprung mehr."

:D :D :D :lol: :lol: :lol:

Na dann macht VW ja alles richtig und holt die fehlenden 5 Jahre in Windeseile auf, die Asien an Vorsprung aufgebaut hat sowie Tesla. :P Nur die kostengünstigen und vernünftigen E-Autos fehlen...
Ach,
warum nicht?
Weil das Forum immer Recht hat?
Lese mal Beiträge vor 5 Jahren hier im Forum.
Da wurde behauptet, dass es in 5 Jahren VW, Audi usw. nicht mehr gibt.
Aber ich sehe heute, dass es VW, Audi usw. immer noch gibt.

Mich kannste zur Zeit nicht überreden einen Tesla zu kaufen.
Und wenn mich nicht, wen sonst?
Die 300 Leute hier im Forum?
Und die 3.000.000 die sich dafür einen VW kaufen?

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
Ich habe heute bei meinem zuständigen Ordnungsamt,den Bauantrag für eine fossile Tankstelle abgegeben,er wurde prompt abgelehnt,also wurde es wieder eine Solartankstelle Ausbaustufe19,5kWp BYD-Box7.7 https://www.aktion-eigenstrom.net

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
  • Hansi090
  • Beiträge: 1898
  • Registriert: Fr 16. Mär 2018, 13:44
  • Wohnort: Wiesmoor
  • Hat sich bedankt: 180 Mal
  • Danke erhalten: 104 Mal
read
Aktuell ist es, aber alt auch....
Im Oktober 2017 den Sion bestellt #2028
Mein erstes E-Auto für die Straße: Tesla Model S 90D - 06.06.19 :mrgreen:
Und seit dem 25.06.19 mit Wall Connector, Perfekt
PV-Anlage 30,6 kWp - seit 2009
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag