Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • as0770
  • Beiträge: 126
  • Registriert: So 15. Apr 2018, 20:15
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
FSB_1 hat geschrieben: Für den Reifenwechsel muss man zu keiner Vertragswerkstatt gehen. Ich habe noch nie beim Reifenwechsel einfach so eine Pauschale fürs Auslesen gezahlt.
Ich kenne Vertragswerkstätten hier die bei jedem Besuch eine Pauschale von 30€ für das Auslesen des Bordcomputers berechnen.
Brammo Empulse seit 2014.
Anzeige

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

KlareWorte
  • Beiträge: 300
  • Registriert: Mi 24. Okt 2018, 10:22
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 55 Mal
read
as0770 hat geschrieben:
Ja, der Sion hat Features die andere nicht haben, aber das war doch gar nicht das Thema. Du hast nach Beispielen gefragt was der ID hat und der Sion nicht. I
Das habe ich nicht gefragt. Ich habe gefragt, was ich beim Sion selbst reparieren kann und gleichzeitig beim ID eben nicht.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Es gibt einen eigenen reSono Thread in dem es um die Reparaturmöglichkeiten etc. geht.
Vielleicht schaut ihr da mal rein, denn hier geht es um die Firma Sono Motors und um die Serienreife.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

KlareWorte
  • Beiträge: 300
  • Registriert: Mi 24. Okt 2018, 10:22
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 55 Mal
read
as0770 hat geschrieben:

Sorry, aber "ihr" behaupet die SIon Software würde nicht funktionieren und nehmt die funktionierende ID Software als Vorbild.
Die ID-Software funktioniert doch, Fahrzeuge werden ausgeliefert. Ob die Software vom Sion funktioniert muß sich erst herausstellen..... Bei der Manpower bin ich skeptisch....

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

seb
  • Beiträge: 196
  • Registriert: Di 14. Jan 2014, 22:32
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 84 Mal
read
Genau so sieht es aus. Der ID3 ist entwickelt, zugelassen und wird ab Freitag an Kunden ausgeliefert. Vom Sion gibts es nicht einen einzigen lauffähigen Protoyp mit Serienteilen. Zu diskutieren, wie weit die Software vom Sion ist im Vergleich zum ID3, ist lächerlich.
Zuletzt geändert von seb am Mi 9. Sep 2020, 21:32, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • as0770
  • Beiträge: 126
  • Registriert: So 15. Apr 2018, 20:15
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
KlareWorte hat geschrieben:
as0770 hat geschrieben: Du hast nach Beispielen gefragt was der ID hat und der Sion nicht.
Das habe ich nicht gefragt. Ich habe gefragt, was ich beim Sion selbst reparieren kann und gleichzeitig beim ID eben nicht.
Es ging um weniger Komplexität und Kostenersparnis, nicht um Reparaturen...
KlareWorte hat geschrieben:
Nichtraucher hat geschrieben: Um auf den Sion zurückzukommen: Mir ist ein Auto mit weniger Komplexität wichtiger als eines mit Schnickschnack, der am Ende nicht richtig funktioniert, aber dennoch bezahlt werden muss.
Große Worte, dann zähle doch mal auf, in welchen Bereichen der Sion weniger komplex ist als ein VW ID3 und was das zukünftig an Kostenersparnis bringen soll...... Btw. mir ist bekannt, dass in Deutschland 80 Mio. Fußballbundestrainer leben, aber Selbstschrauber gibt es dann doch eher wenige.....
Diese Wortklauberei hier ist echt nervig...
KlareWorte hat geschrieben: Die ID-Software funktioniert doch, Fahrzeuge werden ausgeliefert. Ob die Software vom Sion funktioniert muß sich erst herausstellen....
Es geht nicht um die ID Software, sondern darum, dass hier völlig Grundlos über Softwareprobleme des Sion spekuliert wird und die ID Software als gutes Beispiel genannt wird obwohl VW damit unbestreitbar massive Probleme hat(te).
Brammo Empulse seit 2014.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • as0770
  • Beiträge: 126
  • Registriert: So 15. Apr 2018, 20:15
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
seb hat geschrieben: Genau so sieht es aus. Der ID3 ist entwickelt, zugelassen und wird ab Freitag an Kunden ausgeliefert. Vom Sion gibts es nicht einen einzigen lauffähigen Protoyp mit Serienteilen. Zu diskutieren, wie weit die Software vom Sion ist im Vergleich zum ID3, ist lächerlich.
Gut, dass Du nochmal erwähnst, dass der Sion noch in der Entwicklung ist. Ich bin sicher dem ein oder anderen hier ist das gar nicht bewusst.
Brammo Empulse seit 2014.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Das ist sicher vielen nicht bewusst.
Mir war das bei Reservierung in 2016 auch nicht klar, bewusst wurde mir das erst durch Beiträge von Forenmitgliedern hier.
Jetzt weiß ich, dass die Entwicklung eines E-Fahrzeugs viel Geld kostet und mindestens 5 Jahre dauert. Und die Entwicklung mit Anzahlungen auf das fertige Auto zu finanzieren kann nicht funktionieren (wäre schön wenn's so wär :D ).
Ab 2017 haben viele kritische Stimmen hier darauf hingewiesen, dass das Projekt so nichts werden kann und sie haben damit bis jetzt Recht behalten.
Vlt. sollten wir das Projekt einfach als ideellen Beitrag zur Emobilität sehen :thumb:
(...mich hat es jedenfalls inspiriert noch in 2016 auf ein eFahrzeug umzusteigen, der beste Autokauf ever ;) )
Peugeot Ion Active seit 2016
Opel corsa-e seit 9/2020
Aufgeladen wird an PV 9,86 kwp
Microlino reserviert seit 4/2016

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • Kelomat
  • Beiträge: 1824
  • Registriert: So 12. Mai 2013, 17:28
  • Wohnort: Kärnten - Rosental
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Ich finde es immer lustig wie der Sion hier immer schon beerdigt wird... Leute die arbeiten noch dran. Ja es hat sich in die länge gezogen aber der Ofen ist noch nicht aus.
Leider sind hier im Forum fast nur mehr Leute unterwegs die den Sion lieber Tot sehen wollen.
Hauptauto: Hyundai Ioniq Österreichischer Style
Zweitauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Reserviert: Sono Motors Sion

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 25kWp mit Speicher

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • VR46
  • Beiträge: 470
  • Registriert: Mi 28. Aug 2019, 14:59
  • Hat sich bedankt: 108 Mal
  • Danke erhalten: 176 Mal
read
Tot will ihn hier keiner sehen. Im Gegenteil, wir hätten für meine Frau evtl einen genommen. Aber alleine die Geldgeschichte stimmt schon hinten und vorne nicht. Einmal 50 Mio und dann noch mal 200 Mio und das Ding soll Entwickelt sein und produziert werden. Davon zieht man die Euronen der Reservierer und die der Anzahler ab wo ja teilweise bis zum vollen Fahrzeugpreis angezahlt wurde. Hier war doch einer im Thread der da immer so damit Argumentiert hat? Jetzt nimm das Geld das ja für die Fahrzeuge die gebaut werden müssen nicht mehr rein kommt. Denn das Geld ist schon anderweitig weg. Davon bleibt für Einrichtung des Werks usw gar nichts übrig. Es können nur 2 Prototypen gebaut werden weil die Kohle knapp wird. Und das sind dann aber soweit bekannt dann keine Musterfahrzeuge oder Testmaschinen sondern auch mehr so Vorzeige und Spiel Fahrzeuge. EU Zulassung mit den entsprechenden Chrashtests usw, was ist damit? Dafür braucht es Endgültige Fahrzeuge die dann da geprüft und auch geshreddert werden. Im Kopf behalten, in ca etwas über einem Jahr sollen die ersten Sions in Schweden vom Band rollen. Und die Entwickeln noch. Bzw haben noch nichts fertig. Im Kopf behalten, heute vor mehr als einem Jahr sind bereits ID3 durch die Welt gefahren zum testen. Sono hat noch gar nichts! Absolut nichts. Die Fabrik in Schweden ist leer. Die Einrichtung, die Hardware, die Maschinen, die Werkzeuge die Teile herstellen sollen für die Karosse und die Rahmenstruktur, die bauen sich nicht in 4 Monaten und kosten zudem enormes Geld. Alleine die Rahmenstruktur ist nicht so ohne. Im Kopf behalten, heute vor einem Jahr war ein Polestar 2 als echtes Auto auf der IAA gestanden. Zwar noch Vorserie aber nicht von Hand zusammen gedengelt. So und nun ist da Sono. Keine Kohle, nichts fertig. Sogar der e-Go der für mich eine überteuerte Schachtel ist, selbst der existiert. 2015 gegründet. 2017 ein fahrender Prototyp (ein echter Prototyp) vorgestellt. Erste hälfte 2019 sogar schon Fahrzeuge ausgeliefert. Und bei e-Go hat man Ende 2019 die drohende Pleite bei komplett fertigen Fahrzeugen noch einmal kurz abgewendet weil auf die schnelle 100 Millionen nachgeschossen wurden. Was aber daraus geworden ist kann jeder selber nachlesen. Wie dann der Sion für 25500 Euro produziert und verkauft werden soll ist zumindest mir ein Rätsel. Im Kopf behalten das ganze Geld der Anzahler und Reservierer das da schon drin steckt und nicht mehr zum Umsatz beiträgt. Zudem die Kohle von echten Investoren, welcher auch immer, die ja irgendwann ihre Kohle plus Gewinn sehen wollen. NEVS arbeitet auch nicht umsonst. Das ist jetzt mal nur an der Oberfläche gekratzt ohne in die tiefe gehen zu wollen. Jetzt bleiben wir mal beim Sono Traum, dann brauchen sie jetzt irgendwann 200 Millionen. Wo sollen die herkommen? Wer soll die zahlen? Jeder der das Geld nicht aus Menschenfreude gibt, will dafür Gewinn sehen. Arbeiter für die Fabrik in Schweden müsste man auch noch rekrutieren und Anlernen. Jetzt noch nicht aber so in 2021. Wie viel braucht es da? 300 400? Die Arbeitskosten für den Arbeitgeber in Schweden wurden 2017 im Durchschnitt mit 42 Euro pro Stunde (Angabe Schwedische Handelskammer) berechnet. Schweden ist ein Hochlohn Land. Schweden hat die 40 Stundenwoche, das sind 174 Stunden im Monat. Sind mal rund 2 Millionen im Monat bei 300 Mitarbeitern. Bei der ganzen Geschichte habe ich noch keinerlei Technik Geschichten was man fertig hat oder nicht, wie weit was ist, wo es noch fehlt usw usw angerissen. Also die Entwicklung zu einem echten Auto, das ist eine Geschichte für sich wo sich die Leute hier die Köpfe einschlagen. Im Kopf behalten. Mindestens ein Jahr vor der echten Auslieferung eines Autos fahren schon echte Autos herum und bekommen ihren Feinschliff. Zu dem ganzen schaut man sich die Geschäftsberichte von Sono an soweit bekannt und veröffentlicht. Dann wäre da die Frage nach dem Entwicklerteam. Ehrenhafte Weltretter, Studenten mit Ehrgeiz und junge Kräfte sind wirklich was gutes. Will ich nicht schlecht reden. Es braucht aber trotzdem Leute die das können. Und da sehe ich bei Sono jetzt auch nicht gerade die großen Speziallisten am Werk. Tesla hat seine Autos nicht mit Nullcheckern entwickelt und gebaut, sondern mit sehr Erfahrenen Leuten die auch zu einem guten Teil von großen Firmen kamen. Da war einiges von Audi Mercedes und Co dabei die bei Tesla mit Aufgebaut hat und es immer noch tut. Man hatte übrigens auch das Geld dazu. Das war eher kein Mangel. Aber selbst bei Tesla bekommt man einiges nicht hin....... ach lassen wir das. Am Schluss der Kette sehe ich dann noch die ganze Service/Garantie Geschichte. Wer soll das machen und vor allem bezahlen? Jeder Garantiefall und sei es nur ein abgefallener Knopf kostet Geld. Das Teil, der Versand, die Arbeitszeit. Es gab schon genug Kleine Hersteller in den letzten 60 Jahren die daran mit verreckt sind. Man ist also dazu verdammt ein perfektes Auto zu bauen was nach der Übergabe an den Kunden zu funktionieren hat. An Probleme und Komplikationen mit der PV die nebenbei noch gar nicht funktionsfähig existiert, daran will ich lieber gar nicht denken. Kunden können da ganz schon biestig werden wenn ein Schlüsselfaktor an so einem Produkt zicken sollte. Aber das Moos, ja-- ich finde es sehr Geil. Gefällt mir.
Dateianhänge
IMG_20180902_114630.jpg
IMG_20180902_114545.jpg
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag