Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 9501
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 339 Mal
  • Danke erhalten: 1925 Mal
read
Nur das die nun die Anlagen selber irgendwie stemmen müssen. Das war zumindest die Aussage bei der 50Mio Kampagne Dez19. Ziemlich Trostlos das Bild der alten Prototypen alleine in den großen Hallen....
Als NEVS als Partner bekannt gegeben wurde, habe ich gesagt, schauen wir mal wie NEVS den NEVS 9-3 auf die Straße bringt. Ja, der NEVS 9-3 ist in Produktion. Der NEVS 9-3 wird verkauft und hat alle Entwicklungzeiele nach 5 Jahren verspätung nun abgeliefert, aber in Tianjin (wörtlich Himmelsfurt-Stadt und nicht der Asteroid 2209, aber auch egal, weit weg)....
Zuletzt geändert von AbRiNgOi am Mi 5. Aug 2020, 08:36, insgesamt 1-mal geändert.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 115.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!
Anzeige

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

LeakMunde
  • Beiträge: 838
  • Registriert: Do 6. Feb 2020, 19:02
  • Hat sich bedankt: 58 Mal
  • Danke erhalten: 263 Mal
read
MEB hat geschrieben: alle Varianten kosten den Hersteller ÜBER 1 Mrd.
Ich denke, ich lehne mich nicht allzu weit aus dem Fenster, wenn ich behaupte, dass in der gesamten Geschichte des Twikes dort bei weitem keine Milliarde an Kosten angefallen ist. Bei einem produziertem Auto pro Woche und angenommenen 50k€ Verkaufspreis hätte man das Geld nach so 380 Jahren wieder drin. Selbst mit dem Twike 5 und 5 Fahrzeugen pro Woche müsste der Hersteller dafür 76 Jahre das gleiche Auto bauen und verkaufen..
Dich stören diese Signaturen?
Persönlicher Bereich → Einstellungen → Anzeigeoptionen ändern → Signaturen anzeigen → Nein
Bitteschön ;)

Re: an die Hater: Ich habe einen 25,5T€-SION reserviert. Und ich war nüchtern dabei...

TorstenW
  • Beiträge: 3265
  • Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:35
  • Hat sich bedankt: 237 Mal
  • Danke erhalten: 971 Mal
read
Moin,

diese (nur) umgebauten *keineahnungwasfürwelche* als "Prototypen" zu bezeichnen hat auch was für sich......

Grüße
Torsten

Re: an die Hater: Ich habe einen 25,5T€-SION reserviert. Und ich war nüchtern dabei...

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 9501
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 339 Mal
  • Danke erhalten: 1925 Mal
read
Na ja, zumindest die Ankündigung ist das der Entwicklungsstand welcher nun alle Serienteile enthält zu 99% umgesetzt werden soll. Die 100% wären nur in Trollhätten in einer Serienlinie möglich gewesen, es hat hier wenige aber doch Anpassungen an die etwas andere Produktionslinie beim jetzigen Hersteller gegeben.
Deine Bemerkungen aber, auf welche Informationen beruhen die? Oder einfach nur ein Bauchgefühl? Ist eh ok, aber dann bitte auch als solches deklarieren.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 115.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

MEB
  • Beiträge: 456
  • Registriert: Do 23. Apr 2020, 08:58
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
@LeakMunde du sagst es Kaufpreis 50k €. Für eine Serienproduktion die am Ende ein billiges Auto ergibt bleiben die 1 -3 Mrd.
Zuletzt geändert von MEB am Mi 5. Aug 2020, 09:39, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

LeakMunde
  • Beiträge: 838
  • Registriert: Do 6. Feb 2020, 19:02
  • Hat sich bedankt: 58 Mal
  • Danke erhalten: 263 Mal
read
Klar, die von Abringoi vorgestellten Varianten enthielten aber auch das Twike und diese Variante kommt ohne Milliardenkosten aus.
Dich stören diese Signaturen?
Persönlicher Bereich → Einstellungen → Anzeigeoptionen ändern → Signaturen anzeigen → Nein
Bitteschön ;)

Re: an die Hater: Ich habe einen 25,5T€-SION reserviert. Und ich war nüchtern dabei...

nextECar
  • Beiträge: 690
  • Registriert: Di 21. Aug 2018, 09:09
  • Hat sich bedankt: 340 Mal
  • Danke erhalten: 233 Mal
read
Hifto hat geschrieben: ...Also, gestern bin ich zu Besuch bei Sono-Motors gewesen, habe mir das Anwesen mit Inhalt angesehen. ... Jedenfalls wurde sehr offen über alle bisherigen Fehler kommuniziert, so bleibt zu Hoffen, dass dann im Herbst die neuen Fahrzeuge alle bisherigen Kinderkrankheiten überstanden haben. Diese werden dann auch auf der IAA in München zu sehen sein ...
War denn die Aussage konkret getroffen dass die Prototypen welche jetzt gebaut werden, Serienstand haben werden? Das heisst, alle Teile welche verwendet werden sind die gleichen welche auch in der Serie verwendet werden? Das würde implizieren dass auch alle Produktionsverfahren klar sind für nicht-COP Teile.
Oder anders: könnte Sono mit den neuen Prototypen die Homologation starten?
e-Up Style, 12 Monate LIeferzeit

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

nextECar
  • Beiträge: 690
  • Registriert: Di 21. Aug 2018, 09:09
  • Hat sich bedankt: 340 Mal
  • Danke erhalten: 233 Mal
read
AbRiNgOi hat geschrieben: ...
Spaß beiseite, dieser dritte Weg wäre gewesen, einen Lohnfertiger zu haben der das Fahrzeug mit seiner Erfahrung in Serie bringt und die Kosten für die Fabrik übernimmt aber auch keine 0815 Teile selber zu entwickeln, sich also ganz auf die Alleinstellungsmerkmale konzentrieren. ...
Das war in 2018 der kommunizierte Sachstand zur Entwicklung und Produktion. Aus unserer Sicht war das der ausschlaggebende Punkt dem Projekt zu trauen und zu reservieren.
Heute ist klar dass es keinen Auftragsfertiger gibt welcher Entwicklung und Produktion eines eAutos zu den gewünschten Kosten und ohne weitere Rechte am Produkt übernimmt. Zumindest glaube ich das nicht, denn das würde die Miliarden ad absurdum führen welche alle anderen Hersteller heute dafür ausgeben. Hatten wir aber schon, entweder Kleinserie mit viel Manpower und teurer VK-Preis, oder Großserie mit kleinem VK-Preis und hohem Invest. Kleinserie zu kleinem Preis scheint aber das Ziel zu sein.
Die Nutzung einer Platform wie MEB könnte da ggf ein Ansatz sein. Aber sie haben sich bei diesem Komponenten (Antrieb, Batterie) ja bereits festgelegt.
e-Up Style, 12 Monate LIeferzeit

Re: an die Hater: Ich habe einen 25,5T€-SION reserviert. Und ich war nüchtern dabei...

USER_AVATAR
  • Hifto
  • Beiträge: 90
  • Registriert: Mi 27. Mai 2020, 21:53
  • Hat sich bedankt: 129 Mal
  • Danke erhalten: 28 Mal
read
Nein, diese Aussage hat es so nicht gegeben. Da ich selber keine Ahnung habe von Fließbandproduktion, habe ich auch nicht konkret danach gefragt
fahre noch Verbrenner Kleinwagen, 19kwp PV auf Hausdach mit Tesla Speicher, E-Bike 9 Jahre alt mit erstem Akku, Sion-Optimist

Re: an die Hater: Ich habe einen 25,5T€-SION reserviert. Und ich war nüchtern dabei...

USER_AVATAR
read
AbRiNgOi hat geschrieben: Na ja, zumindest die Ankündigung ist das der Entwicklungsstand welcher nun alle Serienteile enthält zu 99% umgesetzt werden soll.
War es jemand im Management, der das gesagt hat?
Bei den Probefahrten wurde viel über die alten "Prototypen" versprochen ...
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag