Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

MEB
  • Beiträge: 106
  • Registriert: Do 23. Apr 2020, 08:58
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
@knutik es geht hier um kaufbare Autos und nicht um unverkäufliche Mini-Fahrzeuge die wirklich keiner haben.
Für ein richtiges Fahrzeug wie den Sion muss der Hersteller ohne wenn und aber 1-3 Mrd. auf den Tisch legen.
Anzeige

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • Snuups
  • Beiträge: 724
  • Registriert: Sa 14. Feb 2015, 12:12
  • Wohnort: CH Welschenrohr
  • Hat sich bedankt: 68 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
Bisher haben Versuche von unten anzufangen nie so richtig zum Erfolg geführt.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 12/13 - CT Bestellt

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik
read
@MEB ja klar kann man von so einer winzigen Kiste keine 260.000 Stück verkaufen, aber, es gibt schon einen Markt dafür. Zum gleichen Preis wie ein Twizy aber ein richtig geschlossenes Auto richtig wasserdicht und wetterfest und windgeschützt, und "bequem" Platz für vier Leute statt für zwei artistisch reingefädelt... Der Tata Nano ist so sehr schlecht auch wieder nicht. Und mit den Gewichten hätte es knapp hinhauen können als l7e Typisierung. Als Nutzfahrzeug ja sowieso. Aber auch als PKW: der Tata Nano wiegt 600 kg, dann fliegt der Motor und Getriebe und Schaltkulisse raus, Kupplungspedal/Betätigung, der 15 kW Elektromotor ist doch drastisch leichter, Auspuffanlage und Tank fliegen raus, vielleicht braucht man Aluräder um noch ein paar Kilo zu sparen. Man wäre wohl schon von 600 Kilo (Tata Nano Benziner) auf 450 heruntergekommen. Und als zweisitziges Nutzfahrzeug darf er ja sowieso 600 kg Leergewicht haben, jeweils ohne die Batterien.

So eine kleine Kiste für deutlich unter 10.000 € ? Doch, dafür gibt schon einen Markt, im Einkauf hätte ein Tata Nano ja höchstens 1000 $ gekostet ohne Motor und ohne Getriebe. Also zumindest in den Jahren 2017 und 18, bis die Produktion dann eingestellt wurde. Man hätte schon gutes Geld verdienen können, @Snuups warum nicht klein anfangen? Erst mal 10.000 davon verkaufen, pro Stück 2000 € Gewinn, und dann hätte man Startkapital gehabt also Eigenkapital und hätte nicht anderer Leute Geld riskieren müssen Hätte technische Kompetenz bewiesen und kaufmännisches Geschick und vor allem Seriosität.

Doch, selbstverständlich funktioniert es von unten anzufangen. Ich selber habe von unten angefangen, ich kann es aus eigener Erfahrung beurteilen. Ich denke jeder erfolgreiche Unternehmer hat klein angefangen, außer er hat geerbt oder schlau geheiratet.

Sono Motors wollte diesen steinigen Weg nicht gehen, sie wollten sich lieber von der Community den bequemen, noblen Weg finanzieren lassen.
Zuletzt geändert von knutik am Di 4. Aug 2020, 14:52, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • Snuups
  • Beiträge: 724
  • Registriert: Sa 14. Feb 2015, 12:12
  • Wohnort: CH Welschenrohr
  • Hat sich bedankt: 68 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
Alufelgen sind meistens schwerer als Stahlfelgen.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 12/13 - CT Bestellt

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

MEB
  • Beiträge: 106
  • Registriert: Do 23. Apr 2020, 08:58
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
@knutik die allermeisten anderen Autofahrer haben kein kaufinteresse an einer Nische von einem Nischen "Spiel"fahrzeug :)
Ich glaube beim Twizy regnet es sogar rein............
Also für die Masse unbrauchbar. Ein Auto ist aufgrund des hohen Preises für viele ein Kompromiss. Es muss also die Fahrt zur Arbeit genauso erledigen wie die Urlaubsfahrt im Sommer und Winter oder den Umzug.
2- 3 Fahrzeuge sind für die meisten zu teuer :)
Zuletzt geändert von MEB am Di 4. Aug 2020, 14:56, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik
read
Na, den Tata Nano hätte man schon auf 450kg gekriegt, da bin ich ganz optimistisch. Und wenn nicht: was ist so schlecht an einem zweisitzigen Nutzfahrzeug? Fahre ich jeden Tag. Und natürlich ein Solardach drauf! Das habe ich oben vergessen. Man hätte sich also Kompetenz, und Reputation im Bereich solarladendes Elektroauto erarbeiten können.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

MEB
  • Beiträge: 106
  • Registriert: Do 23. Apr 2020, 08:58
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
@knutik die meisten wollen zu Ostern, Pfingsten, Geburtstag Weihnachten MEHR aus zu zweit ihre Verwanden besuchen natürlich mit etwas Gepäck für 3-4 Personen. Wir fahren z.B. fast immer zu viert und auf Arbeit zu 99% mit dem Rad.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik
read
Na ich kenne den Tweezy natürlich, und ich finde ihn fürchterlich holprig zum Fahren. Aber, er wird verkauft, man sieht die doch jeden Tag in der Stadt. Und der ist teuer, vor allem mit Batteriemiete. Doch, eine kleine Sparbüchse lässt sich schon verkaufen. Ich schrieb ja von 10.000 Stück, natürlich nicht 260.000. Sono-motors wollte es aber eben nicht so machen.

Wie auch immer, die Tata Nano Idee ist natürlich kalter Kaffee, der Fisch ist geputzt. Vermutlich würden die Restbestände verschrottet, keine Ahnung, vielleicht hätte man das Stück auch für 200 $ bekommen... Fakt ist, dass Sono Motors ganz groß einsteigen wollte und nicht von unten anfangen wollte. Dadurch fehlt es an Erfahrung, an Kompetenz, an Eigenkapital. Eigentlich an allem. Schule fertig, und direkt Autohersteller werden? Vom Gehalt her natürlich angenehm als Manager in der Automobilindustrie. Aber was dabei herauskommt sehen wir ja. Bislang genau gar nichts.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

LeakMunde
  • Beiträge: 326
  • Registriert: Do 6. Feb 2020, 19:02
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
L7e Fahrzeuge und Crashsicherheit kann man leider vergessen oder es wird exorbitant teuer. Bei e.GO war es die richtige Entscheidung dieses Vorhaben aufzugeben.
knutik hat geschrieben: Erst mal 10.000 davon verkaufen, pro Stück 2000 € Gewinn
Toll, dann hätten sie 20 Millionen Euro und einiges an Zeit verloren. Jetzt haben sie deutlich mehr Kohle und können sich damit versuchen, bis das Geld aufgebraucht ist oder noch mehr reinkommt.
Persönlicher Bereich → Einstellungen → Anzeigeoptionen ändern → Signaturen anzeigen → Nein
Bitteschön ;)

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik
read
Ökologisch gesehen wären die bereits vorhandenen Tata Nanos als Umbauprojekte perfekt gewesen. Egal ob man sie dann hier als L7e Fahrzeuge oder als richtige Autos etabliert hätte. Das wäre eine Aufgabe gewesen, die man hätte stemmen können. Ökologisch gesehen perfekt, die Autos waren ja sowieso schon produziert. Besser die Restbestände aufkaufen und elektrifizieren, als sie zu verschrotten.
Ist nur ein Beispiel für eine Aufgabe, die man sich stellt und die bei vernünftiger Betrachtung bewältigt werden kann. Man lernt mit so einer Aufgabe, wächst an ihr. Als Nächstes nimmt man sich eine größere Aufgabe vor. Ganz normal, step-by-step, so wie das jeder andere auch gemacht hat. Alle habe klein angefangen, Bill Gates hat als Student kleine Tongeneratoren entwickelt und verkauft, mit denen seine Kommilitonen die Telefongesellschaft austricksen konnten, weil vorgegaukelt wurde das Gespräch sei beendet. Und, einen Beruf gelernt zu haben ist auch keine schlechte Sache auf dem Weg zur erfolgreichen Selbständigkeit. Aber, anscheinend geht es bei Sono Motors nicht ums Machbare.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag