Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik
read
rasalgul hat geschrieben: hat sich eigentlich schon was getan? gibt es ein datum wann der sion ausgeliefert wird oder einige fortschritte?
wie ist der aktuelle stand?
Ich glaube, die ganze Sache schläft jetzt immer mehr ein... die Sion Interessenten kaufen sich jetzt anscheinend nach und nach die Elektroautos, die es tatsächlich gibt. Weiter warten und weiter spekulieren wollen anscheinend immer weniger Leute.

Ob die Leute in ein paar Jahren tatsächlich ein Downgrade mitmachen würden auf die halbe Reichweite oder sogar noch weniger ? Denke das mit dem Sion erledigt sich ganz von allein, die Luft ist raus.
Anzeige

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

rasalgul
  • Beiträge: 400
  • Registriert: Do 26. Dez 2019, 19:36
  • Hat sich bedankt: 236 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
alles klar, war hier länger nicht mehr unterwegs.
siet also noch bescheidener aus als vor 3-4 monaten
e-UP, e-Golf oder doch e-Niro?
Warte lieber auf den ID-3... es ist jetzt doch der Corona geworden.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
knutik hat geschrieben: Ich glaube, die ganze Sache schläft jetzt immer mehr ein...
Was jetzt grade ist ist eigentlich ja nur Wartezeit.
Interessant wird es im Herbst 2020 sein, in wie weit "die Sache wach (bekannt wird) wird".

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik
read
@KleinerEisbaer ja, das stimmt natürlich, allerdings ist die Wartezeit insgesamt gesehen schon ganz schön lange. Zu lange. Sono Motors müsste alles daran setzen, seine Kunden und Interessenten bei der Stange zu halten. Und nachdem sie kein reales Auto anbieten können, müssten sie sie mit Informationen füttern. Und genau das passiert nicht, es hiesss ja nach der Geldsammelaktion dass die PR-Abteilung jetzt erst mal Urlaub macht... Das war glaube ich im Februar. Wenn die einzige Neuigkeit dieser lächerliche Modellversuch mit der Hausgemeinschaft zum Thema carsharing ist, dann heißt es dass es nichts anderes zu berichten gibt, und das finde ich schon erstaunlich und auch beunruhigend. Mit jeder Woche die vergeht, und kein Pieps von Sono Motors zum Fortschritt des Baus der Prototypen kommt, wächst meine Überzeugung dass es diese Prototypen nie geben wird. Das Ziel ist zu ambitioniert, die Aufgabenstellung ist zu kompliziert, das ist alles technisch nicht so realisierbar, auch nicht mit 15 Millionen. Ich denke, aus der ganzen Sache wird nicht mehr herauskommen als diese Carsharing App.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

kirovchanin
  • Beiträge: 1033
  • Registriert: Mi 20. Jun 2018, 16:24
  • Hat sich bedankt: 702 Mal
  • Danke erhalten: 352 Mal
read
Das mit der gruseligen Info-Politik ist doch schon seit knapp 2 Jahren so. Erst hört man ewig nix, alle im Forum spekulieren:
"Gibt es denn nun Fortschritte und welche, wann kommt der Sion?" und "Warum sagen die nix, die schaden ihrem Ruf, das wirkt unseriös und intransparent".

Und dann nähert sich irgendeine Frist, zu der Sono irgendwas versprochen hatte – die wichtigste war ja Ende Dezember 2019 – und dann melden sie sich plötzlich ganz oft mit irgendwelchen superfreundlichen Mails und irgendwelchen ach-so-plausiblen Erklärungen, warum sie eigentlich nix dafür können, dass es nicht vorwärts geht, und sie schicken als Beweis des guten Willens und der erzielten Fortschritte ständig irgendwelche "Newsletter", denen man genau nix an handfesten Infos entnehmen kann, und dann brauchen sie plötzlich gaaaanz viel Verständnis und Geduld und idealerweise auch noch 50 bis 250 Millionen Euro von der lieben "Community".

Und weil da natürlich Fragen aufkommen können und die ja stets transparent sind, machen sie dann noch ein paar Info-Veranstaltungen, wo man dann Fragen kann, ob das noch nicht mal als richtiger Prototyp vorhandene Auto, dessen Finanzierung alles andere als sicher ist, die Lampe im Handschuhfach links, mittig oder rechts hat.

Wartet also einfach, bis das nächste Fristende fast erreicht ist, dann gibt's wieder "Infos".
Achtung: Der Schreiber dieses Beitrags ist nicht in der Lage, logischen Argumenten zu folgen, schreibt chronisch off-topic, wird oft persönlich, ist nicht vorsichtig genug beim Verwenden von Quellen, ist übersensibel und trinkt nicht genug Kaffee.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Leider hören auch die irreführenden Versprechungen nicht auf. Von Zeit zu Zeit werden über Twitter Meldungen wie diese hier gepostet:

https://twitter.com/SonoMotors/status/1 ... 35777?s=20

Da sieht es so aus, als wäre alles in bester Ordnung. Kein Wort davon, dass es sich bei den beworbenen Produkten und Dienstleistungen rein um hypothetische Projekte handelt, die (noch) gar nicht verfügbar sind. Ich finde aber, es sollte der Ehrlichkeit halber in diese Formulierungen rein, dass es Absichtserklärungen sind, und der Zeitpunkt der tatsächlichen Markteinführung noch in der Zukunft liegt.

Weiteres direkt zu diesem Bild hier lang.
BMW i3 94Ah 10/2016 - 11/2019.
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/2019.
Powered by Lichtblick.
Stoppt Kohle jetzt!

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

ArmesSchwein
read
Also durch Corona halten die Leute ihr Geld doch besser zusammen. Wer bis Ende letzten Jahres noch gespannt auf eine höhere Förderung wartete um "zuschlagen" zu können, überlegt es sich jetzt zweimal ob er wirklich ein neues Auto benötigt. Unsere stehen während Corona hauptsächlich nutzlos herum. Da gehen sie auch nicht kaputt. EInmal im Monat die Batterie voll laden und ab und zu Einkaufen fahren. Da muss man keine riesige Investition in eine neues Auto machen.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik
read
Ich schreibe jetzt mal hier in diesem Faden weiter, nämlich ich zum Thema Aufkauf des Auftragsfertigers NEVS.

Im Presse Faden schrieb ja jemand, da würde sich eben sozusagen der Vermieter einfach ändern und man würde sehen ob der Mietvertrag mit dem neuen Vermieter weiter liefe. Ganz so easy peasy kann das alles aber nicht funktionieren! Es geht schon um ein enormes Auftragsvolumen. Was könnte der Auftragsfertiger aufrufen für den Zusammenbau eines Autos? 10.000 € könnte realistisch sein. Dann ist es ein Auftragsvolumen von 2,6 Milliarden bei den geplanten 260.000 Sion. Würde der Auftragsfertiger hochautomatisiert arbeiten, was sich für so eine kleine Stückzahl ja gar nicht lohnt, dann könnte vielleicht der Preis halbiert werden auf 5.000 € pro Fahrzeug, dann sind das aber immer noch 1,3 Milliarden Euro. Und das sind schon richtig schwindelerregende Zahlen!. Wir reden von 1.300 Millionen Euro, und Sono Motors hat in seiner 4 1/2 jährigen Firmengeschichte bislang vielleicht 50 Millionen + - zusammen gekratzt um nicht zu sagen zusammen gebettelt. Selber erwirtschaftete ja nun genau 0.

Und bei so einem enormen Auftragsvolumen kann man nicht ohne Verträge hantieren, da kann man nicht sagen mal schauen wie sich das alles jetzt entwickelt, abwarten und Tee trinken. Hier ist Sono Motors sehr deutlich in der Pflicht klare Informationen zu liefern, sozusagen Butter bei die Fische zu tun.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

nextECar
  • Beiträge: 540
  • Registriert: Di 21. Aug 2018, 09:09
  • Hat sich bedankt: 187 Mal
  • Danke erhalten: 134 Mal
read
Hiess es nicht sie bauen *bei* NEVS, und nicht *lassen von NEVS bauen*? Das Thema Auftragsfertiger wurde m.W. Ende '19 beendet, sie bauen jetzt selbst und nutzen Facilities und ggf HR von NEVS am Standort.
e-Up Style bestellt bar 20/02/2020, AB August 2020
17. KW (1.3.2020)
19. KW (2.3.2020)
Q4 2020 (15.3.2020)
Nov 2020 (17.4.2020)
KW 47/2020 (20.7.2020)
Sion 54xx (storniert)
Geladen wird mit evse-wifi.de

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik
read
Screenshot_20200623-162343.png
@nextECar also so eine Änderung habe ich nicht mitbekommen. Das wäre auch ganz schön abenteuerlich, ein Autofabrik ist ja keine do-it-yourself Mietwerkstatt.... so eine Konstruktion kann ich mir wirklich nicht vorstellen. Wenn ich die Meldungen richtig verstehe, existiert NTV es nicht mehr sondern es komplett von evergrande geschluckt worden. Was passiert also mit den alten Verträgen zwischen N EVS und Sono Motors, vorausgesetzt dass es überhaupt Verträge gibt? Evergrande will dort selber Elektroautos bauen, Es war die Rede von sagenhaften 15 unterschiedlichen Modellen! Schwer vorstellbar dass sie für einen Mitbewerber in der selben Fabrik auch gleich Autos mit bauen?

Also alles deutet darauf hin, dass es kein Auftragsfertiger mehr gibt und allein aus diesem Grund das Projekt sion zu Ende ist. Wie schon längst geschrieben, ist das ja ein riesen Glücksfall für Sono Motors, eine willkommene Ausrede...
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag