Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik
read
@Rockatanski nichts gegen Weltverbesserung! Das ist eine gute Sache. Aber ob man mit Apps die Welt verbessern kann? Und ob es Sinn macht, sich auf die Entwicklung von Apps konzentrieren, und die Entwicklungs Tätigkeit ausführlich filmisch zu begleiten, anstatt so langsam mal damit anzufangen tatsächlich ein Auto zu liefern?
Anzeige

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • as0770
  • Beiträge: 126
  • Registriert: So 15. Apr 2018, 20:15
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
dingsvomdach hat geschrieben: @ knutik, alles gut, ich kritisiere ja auch nicht deine Aussage. Aber es sind halt schon einige Wiederholungen und oft alles für meinen Geschmack zu lang. Nuja, du kritisierst Sono dafür und ich wollte nur den Ball zurück spielen :)
Nutze die Ignorierfunktion, die ist gut gelöst in diesem Forum. Jemand der hunderte Beiträge in einem Forum postet nur um etwas schlecht zu machen, und dabei hunderte mal das gleiche erzählt verdient keine Aufmerksamkeit. [Randbemerkung entfernt]
Brammo Empulse seit 2014.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik
read
@as0770 und wo ist jetzt dein Argument? Kann ich auch wieder nicht erkennen. Inwieweit macht es aus Deiner Sicht Sinn, dass Sono Motors ein Pilotprojekt mit 2 (zwei) Teilnehmern macht zum Thema Carsharing App, und dieses Pilotprojekt feiert in einem 8 Minuten 23 Sekunden langen Film? Hast du das Filmchen mal angeschaut? Was ist deine Meinung dazu? Macht es aus Deiner Sicht Sinn, dass Sono Motors sich aufs App- Entwickeln konzentriert und aufs Filmemachen übers App Entwickeln? Meinst Du nicht auch, dass Sono Motors liefern sollte, und zwar nicht eine App, sondern ein Auto?

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik
read
Und wer wissen will, was die nächsten Schritte bei der Firma Sono Motors sind, sollte sich allein schon deswegen den Film anschauen: da wird nämlich erklärt, dass nach dem erfolgreichen Pilotprojekt mit zwei Teilnehmern einer Hausgemeinschaft als nächstes ein Carsharing Pilotprojekt mit den Bewohnern eines ganzen Stadtviertels auf der Agenda steht.

Na, da hat die Firma sono-motors dann ja eine gute Beschäftigung, wenn sie ein ganzes Stadtviertel mit Renault Zoe Carsharing Autos versehen möchte. Nach viereinhalb Jahren Entwicklung scheint die App noch nicht ganz so weit fortgeschritten zu sein? Und zum Thema Carsharing und E-Mobilität im Allgemeinen: brauchen wir tatsächlich noch mehr Carsharing Anbieter? Haben wir jetzt nicht schon längst das Problem, dass in den großen Städten die Ladesäulen zugeparkt sind mit Carsharing Autos? Ist dieses Betätigungsfeld von Sono Motors wirklich so sinnig und zielführend? Ist das tatsächlich das Kerngeschäft des Firma Sono Motors? Oder eher "Sono Apps"? Die einzigen Berichte die gemacht werden, beziehen sich auf das Entwickeln von Apps, dieser Film ist schon der zweite Bericht über das App Entwickeln. Über die Entwicklung und die Baufortschritte der Prototypen hört und sieht man überhaupt gar nichts.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

Peterelektro
  • Beiträge: 128
  • Registriert: Fr 21. Dez 2018, 23:16
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 141 Mal
read
Sono Motors redet viel und entwickelt nichts. Egal was Sono Motors bisher angekündigt hat, sie haben es nicht entwickelt oder gebaut. Bidirektionales Laden z. bps. wird von etablierten Herstellern derzeit entwickelt und die werden es auch bald produzieren.
Hierzu ein interessantes Video auf Youtube von E3/DC. Da wird auch verständlich, dass Sono Motors meilenweit vom Bidirektionalen Laden entfernt ist.

https://youtu.be/ID1O7GcblTs
https://www.youtube.com/watch?v=ID1O7GcblTs

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
as0770 hat geschrieben: Jemand der hunderte Beiträge in einem Forum postet nur um etwas schlecht zu machen, und dabei hunderte mal das gleiche erzählt verdient keine Aufmerksamkeit.
Es ist aber nach wie vor wichtig, das Geschäftskonzept von Sono kritisch zu hinterfragen, und das auch hundertmal, denn es gibt immer noch eine Menge Leute, die denken, wenn sie jetzt einen Sion reservieren, haben sie definitiv Anfang 2022 ein tolles, funktionierendes und günstiges E-Auto in der Größe eines Touran mit Solar, Moos-Luftfilter und bidirektionalem Laden in der Garage stehen. Die Realität sieht aber so aus, dass es äußerst unwahrscheinlich ist, dass dies eintreffen wird. Und da Sono das nicht selbst kommuniziert, sondern immer noch so tut, als sei alles in Butter, gibt es leider kaum andere Möglichkeiten als so ein Forum, um Leuten zu sagen, dass es zwar sehr lobenswert ist, Geld in ein Crowdfunding-Projekt zu investieren, und davon bin ja auch ich selbst überzeugt, aber dass es eben ein recht hohes Risiko gibt, dass das Geld am Ende weg ist und man eben dann kein neuentwickeltes, tolles E-Auto für € 26.000,- bekommt.
Und selbst, wenn das Geld nicht ganz weg ist, kann es sein, dass man sehr lange darauf warten muss, bis man es zurück bekommt. Oder der Sion sieht am Ende ganz anders aus oder kostet viel mehr, als heute angekündigt, und man will aus der Sache raus, kann aber dann nicht mehr.

So etwas muss gesagt werden dürfen, denn nur so können sich Leute, die sich noch nicht so sehr mit der Geschichte des Projekts beschäftigt haben, wirklich entscheiden, ob sie das Risiko eingehen wollen.

Sono zeigt keine ausreichende Transparenz. Die Renderings sehen toll aus, aber leider suggerieren eben die, dass der Sion praktisch nur noch aufgeklappt werden muss und dann zum Verkauf für den angekündigten Preis und mit den angekündigten Features angeboten wird. Die Berichte zum Projektfortschritt gehen über seh sehr allgemeine Aussagen nicht hinaus - ein Unding für ein Crowdfunding-Projekt, das vom Vertrauen seiner Follower lebt. Sono ist halt nicht VW, wo mit etlichen Millionen bis Milliarden ein neues Fahrzeug entwickelt und dann irgendwann der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Man hat die Community um Geld gebeten, also schuldet man der Community zumindest Information.
BMW i3 94Ah 10/2016 - 11/2019.
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/2019.
Powered by Lichtblick.
Stoppt Kohle jetzt!

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • as0770
  • Beiträge: 126
  • Registriert: So 15. Apr 2018, 20:15
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
Natürlich darf jeder schreiben was er will, aber ich darf jeden auf die Ignorierliste setzen wen ich will. Natürlich ist es wichtig darüber zu informieren dass die Investition in Sono ein Risiko bedeutet, und dieses Forum wäre ein ausgezeichneter Platz für Informationen wenn es nicht mit den immer wieder gleichen Frasen zugemüllt wäre. Ich habe auf die Ignorierfunktion hingewiesen und nicht die Meinungsfreiheit in Frage gestellt. So what?
Brammo Empulse seit 2014.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

Nichtraucher
  • Beiträge: 2161
  • Registriert: Do 15. Aug 2013, 06:27
  • Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)
  • Hat sich bedankt: 369 Mal
  • Danke erhalten: 364 Mal
read
phonehoppy hat geschrieben:
as0770 hat geschrieben: Jemand der hunderte Beiträge in einem Forum postet nur um etwas schlecht zu machen, und dabei hunderte mal das gleiche erzählt verdient keine Aufmerksamkeit.
Es ist aber nach wie vor wichtig, das Geschäftskonzept von Sono kritisch zu hinterfragen, und das auch hundertmal, denn es gibt immer noch eine Menge Leute, die denken, wenn sie jetzt einen Sion reservieren, haben sie definitiv Anfang 2022 ein tolles, funktionierendes und günstiges E-Auto in der Größe eines Touran mit Solar, Moos-Luftfilter und bidirektionalem Laden in der Garage stehen. Die Realität sieht aber so aus, dass es äußerst unwahrscheinlich ist, dass dies eintreffen wird. Und da Sono das nicht selbst kommuniziert, sondern immer noch so tut, als sei alles in Butter, gibt es leider kaum andere Möglichkeiten als so ein Forum, um Leuten zu sagen, dass es zwar sehr lobenswert ist, Geld in ein Crowdfunding-Projekt zu investieren, und davon bin ja auch ich selbst überzeugt, aber dass es eben ein recht hohes Risiko gibt, dass das Geld am Ende weg ist und man eben dann kein neuentwickeltes, tolles E-Auto für € 26.000,- bekommt.
Man sollte fairerweise darauf hinweisen, dass man den Sion auch kaufen kann, wenn er denn mal verfügbar ist, wenn man nicht reserviert. D.h. Risiko gleich Null.
Sion reserviert
Aktuell Zoe Intens mit AHK von Wolf

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • Volt
  • Beiträge: 793
  • Registriert: Do 11. Jun 2015, 12:56
  • Hat sich bedankt: 62 Mal
  • Danke erhalten: 143 Mal
read
phonehoppy hat geschrieben: Und selbst, wenn das Geld nicht ganz weg ist, kann es sein, dass man sehr lange darauf warten muss, bis man es zurück bekommt.
Das geld ist weg oder man bekommt das Auto. Letzteres erscheint mir jedoch unwahrscheinlich.
Eine nennenswerte quote bei einer Insolvenz wäre vergleichbar mit einem 6er im Lotto.
Stefan
Demnächst rein elektrisch unterwegs.
https://ts.la/stefan67126

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik
read
as0770 hat geschrieben: Natürlich darf jeder schreiben was er will, aber ich darf jeden auf die Ignorierliste setzen wen ich will. Natürlich ist es wichtig darüber zu informieren dass die Investition in Sono ein Risiko bedeutet, und dieses Forum wäre ein ausgezeichneter Platz für Informationen wenn es nicht mit den immer wieder gleichen Frasen zugemüllt wäre. Ich habe auf die Ignorierfunktion hingewiesen und nicht die Meinungsfreiheit in Frage gestellt. So what?
Was aber ist der Grund für die vielen Wiederholungen? Der Vorwurf der Kritiker ist im Kern, dass Sono Motors nur redet und Geld sammelt, aber nicht liefert. Ab dem Moment, in dem Sono Motors irgendetwas liefern würde, eigentlich egal was, wäre dieser Kritikpunkt obsolet. Aber, sie liefern einfach nichts, die Monate und Jahre vergehen ohne dass irgendetwas geliefert wird. Und wenn jetzt als erstes konkretes Ergebnis nach 4 1/2 Jahren Geschäftsbetrieb das Pilotprojekt mit zwei Teilnehmern an dieser Carsharing App stolz präsentiert wird, dann kann man schon daran erinnern dass Sono Motors eigentlich ein anderes Aufgabengebiet hat als Apps für nicht vorhandene Fahrzeuge zu entwickeln, mal ganz abgesehen von der großen rechtlichen Problematik die offensichtlich überhaupt nicht geklärt wurde. Zumindest taucht in dem Film nichts davon auf, dass man sich mit Juristen und sonstigen Fachleuten über die Themen gewerbliche Tätigkeit, steuerliche Veranlagung, Versicherung, Haftungsfragen auseinandergesetzt hätte. Carsharing aus privater Hand also Autovermietung von privat ist problematisch, und es fehlt jeder Hinweis darauf dass die App-Entwickler sich darüber Gedanken gemacht gemacht hätten.

Sobald Sono Motors tatsächlich etwas herstellt und liefert, können wir gerne dieses Produkt besprechen. Aber, bislang gibt es außer diesem Pilotprojekt zum Thema Carsharing App noch absolut kein einziges reales Ergebnis.

Und jetzt, in der heißen Phase wo eigentlich der Prototypenbau in vollem Schwung sein müsste, ist es schon sehr bemerkenswert und alarmierend wenn über den Prototypenbau kein Pieps verlautbart wird, sondern stattdessen über die Entwicklungsfortschritte dieser nach meiner Meinung wertlosen und sinnlosen app umfänglich berichtet wird. Man muss bei Sono Motors leider Querlesen, also Rück folgern aus dem was nicht gesagt wird. Der Ursprung des Problems liegt in der Intransparenz der Firma Sono Motors. Übrigens finde ich es ein bisschen anmaßend, die (oft) gut argumentierten und wohl durchdachten Artikel der Kritiker hier als Müll zu diffamieren. Ein bisschen mehr Diskussionskultur fände ich schon wünschenswert. Der Vorwurf "das ist Müll" ist im Übrigen überhaupt kein Argument. Ich würde gerne Argumente dazu hören, was die Befürworter davon halten, dass Sono Motors jetzt diese App entwickelt und einen Pilotversuch mit zwei Teilnehmern durchgeführt und dokumentiert hat? Und ganz offen im Film sagt, dass der nächste Schritt der Firma ein weitere Pilotversuch, diesmal mit einem ganzen Stadtviertel ist?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag