Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

barfußelektrisch
  • Beiträge: 688
  • Registriert: Mo 11. Jun 2018, 18:41
  • Hat sich bedankt: 529 Mal
  • Danke erhalten: 223 Mal
read
Es gibt hier historische Erfahrungen mit einigen Nutzern und unterschiedliche persönliche Konsequenzen.
Meine Konsequenz ist eine ziemlich Ignore-Liste.

Mit Diskussion und (durchaus berechtigter) sachlicher Kritik hat dieser Forumsbereich nicht mehr viel zu tun.
e-Golf seit 01/2020
Anzeige

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik
read
@Dentec und @bm3 : danke, Dentec. Nein, ich kritisiere nicht ein Produkt von Sono Motors, weil es ein Produkt seit Firmengründung 1.1.2016 ja gar nicht gibt. Dass ich ein zukünftiges Produkt aus einer Antihaltung heraus und grundsätzlich kritisieren würde, ist eine gewagte Hypothese und entspricht nicht meinem Charakter. Ich kritisiere bislang primär das Geschäftsgebaren der Firma Sono Motors. Die Firma hat bis jetzt nur Geld eingesammelt und nichts hergestellt, das ist nunmal mal traurige Tatsache.

Aber, jetzt soll es ja endlich zu einem tatsächlichen Produkt kommen! Lassen wir sie erstmal da stehen im September, die vier echten Prototypen, also keine umgebauten Serienautos eines anderen Herstellers! Dann sehen wir weiter. Mit funktionierender PV, mit 11kW Drehstrom Ausgang (für mich gerne stattdessen lieber einphasig), und das ganze als tatsächlicher Eigenentwicklung.

Im letzten Q&A Video würde ja gesagt, dass man eine bestehende Plattform eines anderen Herstellers nicht verwenden kann, weil sie viel zu teuer käme im Einkauf. Sie käme teurer als der komplette Sion später sein sollte. Also muss man einen Gitterrohrrahmen selber anfertigen, ich sehe technisch gar keine andere Möglichkeit. Und das dauert alles, das kann man in 8 Wochen never ever zusammenzubauen. 8 Monate wären ja schon sensationell schnell. Alleine für das Einhalten der Zeitvorgabe "September 2020" würde Sono Motors meinen größten Respekt erhalten.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
bm3 hat geschrieben: Das Auto ist doch jetzt schon fertig konstruiert bis auf ein paar Kleinigkeiten. Wichtige Teile kommen auch von Zulieferern. Für die Prototypen braucht man jetzt weniger die studierten Papiertiger sondern gute Karosseriebauer,Schlosser, Maschinenbauer und Elektroniker, also die Handwerker.
Das sind ja gute Nachrichten!

Mich wundert halt nur, dass Sono das so gar nicht kommuniziert, dass alles schon fertig konstruiert ist. Im letzten E-Mail-Newsletter, den ich bekommen habe, das war am 7. Mai, war noch die Rede davon, dass ab jetzt neue Partner für die Konstruktion gefunden wurden. Von einem Abschluss der Konstruktions war aber in dieser Mail nicht die Rede. Es las sich ungefähr so:
Mit an Bord ist RLE International mit einem Team von über 15 Ingenieuren. Sie sind für die Entwicklung der Außenhaut des Sion und alles, was sich öffnet und schließt verantwortlich: Türen, Motorhaube, Kofferraumdeckel, Ladeklappe sowie Scheiben, Dichtungen und Scheibenwischer. RLE International hat viele Erfahrungen mit anderen innovativen Unternehmen und Projekten gesammelt und kann diese perfekt bei uns einbringen.
Es war also noch eine Ankündigung, dass in diesem Bereich erst noch mit der Konstruktion begonnen werden sollte. Das ist für mich etwas ganz anderes, als ein Abschluss der Konstruktion - außer ich habe dazwischen einen Newsletter verpasst.
BMW i3 94Ah 10/2016 - 11/2019.
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/2019.
Powered by Lichtblick.
Stoppt Kohle jetzt!

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7401
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 909 Mal
read
Design release ist für September geplant... da braucht man keine Glaskugel, sondern nur die Seite im Internet aufrufen:

https://sonomotors.com/de/state-of-development/
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Sieht man sich die spärlichen Bilder und GIFs an, dann sieht man, das ein Plattform / Leiterrahmen geplant ist . Also Automobilbau bis ca. 1960.

Hat den Vorteil, dass das mit einer ganz einfachen Blechbiegemaschine für einen guten Karosseriebauer machbar ist. Ohne Presswerk.

Allerdings frage ich mich, wie man moderne Ansprüche an crashsicherheit damit erfüllen will, bzw. Das Gewicht im Rahmen halten will.

Aus was soll denn die aufgesetzte Karosserie bzw. Die Sicherheitscrashzelle für die Passagiere sein ?

Gruß SRAM
________________________________________________
Schwarzwald gegen Wind: https://www.youtube.com/watch?v=7jEQii_9yWw
Bild

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7401
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 909 Mal
read
Diese Chassis-Bauweise hat sich bei den modernen EV gerade durchgesetzt. Das hat einige Vorteile und im Großen und Ganzen keine Nachteile mehr.
Die sogenannten selbst-tragenden Karosserien hatten einen großen Gewichtsvorteil und auch eine Einsparung im Material war möglich. Aber genau durch die Anforderungen an die Sicherheit wurde immer mehr dazu gebaut um diese Darstellen zu können, Und so wurden die Fahrzeuge wieder schwerer und schwerer.
Heute bringt diese selbst-tragende Karosserie keine Gewichtsvorteile mehr, die Wiedergeburt des tragenden Chassis ist gekommen.

gerade beim EV gibt das die Möglichkeit ein "Rolling" Chassis zu bauen, welches auch ohne Karosserie fahr-fähig ist. Also: Radaufhängung, Lenkung, Antrieb, Antriebsbatterie... das Rolling Chassis war geboren. Und auf dieser Plattform kann nun viel effizienter aufgebaut werden, als auf den früheren zum Beispiel VW Plattformen. Die Karosserie hat viel mehr Freiheitsgrade, Fahrzeuge der gleichen Plattform schauen dann ganz anders aus.

Ein sehr schöner Vertreter dieser Bauweise wird der id.4 von VW, der im Buzz keine Ähnlichkeit mit anderen Fahrzeugen haben wird. Das Chassis ist aber gleich wie bei der z.b. Kombi Variante.

Das Sono Motors auch weitere Fahrzeuge auf dieser Plattform plant ist ja auch schon bekannt.

Und manchmal ist der Schritt zurück zu einer alten Technologie ein Schritt in die Zukunft. Und nein, das hat nicht Sono Motors erfunden. Namhafte Fahrzeuglieferanten haben bald dieses Rolling Chassis im Programm, und die Start Up von Morgen haben ein viel einfacheres Spiel als Sono Motors.
Wie wäre das du gehst ins Geschäft und kaufst ein fertiges Rolling Chassis zum Beispiel von BOSCH und machst damit was du willst.... (Quelle: IAA 2019)

PS: VW bietet das Chassis des id.3 als Umbausatz für einen alten VW Käfer an. Das wird ein Spaß! Geht halt nur mit Fahrzeugen die noch ein Tragendes Chassis haben...
2020-05-26_13h47_06.png
Quelle: Volkswagen AG, https://www.volkswagen.de/de/e-mobilita ... e/meb.html
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

zitic
  • Beiträge: 2881
  • Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 106 Mal
read
Wäre mir neu, dass VW hier jetzt komplett umschwenkt. Bilder der ID.3 Karosserie lassen das eher nicht vermuten. Das Bild zeigt übrigens den Antriebsstrang. Und es ergibt auch deutlich mehr Sinn einen entsprechend in Serie gefertigten Antriebsstrang für den Käfer-Umbau zu nutzen. Nähmen wir mal an, dass der ID.3 einen Leiterrahmen hätte, wäre es schon verwunderlich, wenn der 1:1 unter einen Käfer passte. Der Käfer selbst hat in der Tat noch keine selbsttragende Karosserie und einen Zentralrohrrahmen. Das kann bei der Umrüstung natürlich Vorteile haben. Beim VW E-Käfer soll man die Bodengruppe ja relativ problemlos hin und her tauschen können. Aber selbst der Antriebsstrang kommt nicht vom ID.3, sondern vom aktuellen e-Up. Ergibt platztechnisch ja auch relativ viel Sinn. In den Nachrichten dazu, finde ich den Hinweis, dass der MEB-Antriebsstrang dafür potentiell auch geeignet ist (warum auch nicht). Vielleicht ist das irgendwie in den Mixer geraten ;)

Übrigens soll sogar der ID. Buggy eine selbsttragende Karosserie bekommen.
Ein sehr schöner Vertreter dieser Bauweise wird der id.4 von VW, der im Buzz keine Ähnlichkeit mit anderen Fahrzeugen haben wird.
Ich werde nicht so ganz schlau aus dem Satz. Wie ist das mit ID.4 und Buzz gemeint? Wie das bei Buzz aussehen wird, kann ich nicht direkt sagen. Finde keine spezifischen Bilder. Im Nutzfahrzeugbereich, wenn man das Modell dem zurechnen will, ist der Leiterrahmen ja noch Gang und Gäbe. Und da gibt es ja diverse E-Konzepte mit fahrender Bodenplatte und variablem Aufbau ("Peoplemover").

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik
read
Screenshot_20200526-155825.png
Ich habe es ja gestern schon gesagt: ich als jemand mit maximal durchschnittlicher Auffassungsgabe und Intelligenz werde aus dem timetable einfach nicht schlau. Danke noch mal für den Link. Habe jetzt noch einmal genau drauf geschaut: Design Release, und das kann man anklicken das Wort und das habe ich gemacht, ist Mitte September. Wenige Tage später sind die Prototypen fertig? Denn weiter unten sieht man ja, dass dann schon Testfahrten damit gemacht werden? Man baut diese Fahrzeuge also innerhalb von wenigen Tagen zusammen? Das übersteigt einfach mein Vorstellungsvermögen. Ich war selber schon bei so vielen Erstellungen von Sonderfahrzeugen dabei, sie sind ja schließlich für mich selber gemacht worden und ich habe selber mitgearbeitet. Und ich weiß z.b., dass auch Profis, die solche Fahrzeuge schon 50 - 60 mal gebaut haben, für den Umbau eines amerikanischen Schulbusses zum Cateringmobil 2 Monate mindestens benötigen, und auch das nur dann wenn der Kunde sehr genau weiß was er wie haben möchte. Also mit fünf bis sechs Mann arbeiten die dann dran, und das sind wirklich Profis. Die Werkstatt ist von vorne bis hinten dafür ausgestattet, alles ist da. Übrigens haben sie dort, in dieser Firma für Sonderfahrzeugbau, zurzeit Verzögerungen wegen Lieferschwierigkeiten der Lieferanten wegen Corona.

Wie auch immer man den Rahmen gestaltet oder wie man erreicht, dass das Auto zusammenhält: mir ging es primär um den zeitlichen Ablauf. Meine Frage ist weniger wie sie die Autos zusammen stricken, sondern wann sie fertig sind. Die notwendigen Mittel dafür sind ja vorhanden, am Geld kann es nun wirklich nicht scheitern.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

LeakMunde
  • Beiträge: 328
  • Registriert: Do 6. Feb 2020, 19:02
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 100 Mal
read
och knutik... Du hast jetzt aber schon selber verstanden, dass die nicht vorhaben die Prototypen in drei Tagen zusammenzukloppen?
Vielleicht auch einfach mal das Handy aus der Hand legen ;)
Unbenannt.JPG
Persönlicher Bereich → Einstellungen → Anzeigeoptionen ändern → Signaturen anzeigen → Nein
Bitteschön ;)

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik
read
@LeakMunde : Danke für den Versuch, mir diese Grafik verständlich zu machen. Wenn ich Dich richtig verstehe, lässt Sono Motors die Fahrzeuge schon vor Mitte September zusammenbauen, also bevor festgelegt ist, welche Teile verwendet werden sollen?

Ich muss jetzt mal das Telefon weglegen und in Ruhe drüber nachdenken, wie viel Zeit man sparen kann wenn man ein Fahrzeug zusammenbaut, bevor man weiß welche Teile verwendet werden sollen. Oder wärst du so nett und würdest mir die Vorteile dieser Methode erklären? Sehr hilfreich wären ein paar erklärende Worte, nicht nur ein screenshot. Danke im Voraus!
Dateianhänge
Screenshot_20200526-224237.png
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag