Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7387
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 904 Mal
read
Rockatanski hat geschrieben: Laut Insolvenzverwalter war die Sache geplant. Den Chefs war es klar, dass man nie das Ziel erreichen werde.
Das ist schon mal eine Unterstellung der Berliner Enginion AG schlecht hin, wohl ein Verschwörungstheorie? Die Idee wurde weitergeführt von der Firma Amovis und das Produkt auf den Markt gebracht. Das Ding ist als Heizung auch im EV eine Möglichkeit, da sogar als Mini Rangeextender:
http://www.amovis.de/kompetenzen/elektromobilitat/

Bitte daher, die Quelle Deiner Aussage, dann erst können wir über parallelen reden, und diese ganzen Verschwörungstheorien rund um Sono Motors sind wirklich schon Fad.
Niemand sagt das es die Jungs schaffen, es kann tatsächlich so kommen, dass die in Insolvenz gehen und aufgekauft werden. Das würde den Sion aber vielleicht nicht schaden, wäre nur schade um die Jungs und Mädels, denen würde ich einen Erfolg wünschen-

Und: ein Geldgeber lässt sich niemals in die Karten schauen, das können die sich nicht leisten. Was denkst du was passieren würde, wenn der Name des Investor bekannt würde der die Firma Sono nach China verlegen wollte? Der hat hier in Europa erst mal keine Geschäfte mehr.

Also: zuerst einmal die Quelle wo steht, was kriminelles die Enginion AG so angestellt hat, dann der Vergleich mit Sono und die möglichen Parallelen.

@Volt, ach komm:
"ab 5000 Bestellungen wird der Sion gebaut",
"Leasing Zoe" (Viele denken, dass die unvollständige Finanzierungsangabe einem Leasingangebot entspricht),
"Wenn wir 50 Millinen haben ist der Rest ein Kinderspiel"
Die 5000 waren notwendig die Investoren die in 2019 nach China verlagern wollten zu bekommen, das dies keine Gute Idee war haben die schon gesagt, das die das Geld nun statt dieses Investors der alles verlagern wollte woanders aufgetrieben haben war mutig. Für mich war das Thema 5000 Stück logisch und Nachvollziehbar, die weitere Runde aus der Tatsache mit dem Wahren Gesicht des Investors auch nachvollziebahr.
ZOE, ja da kann man streiten, aber immer nur auf den perfekten und noch besseren EV warten macht keinen Sinn, wer also 2019 umsteigen wollte sollte das jetzt auch tun. Ob der ZOE der richtige Weg ist, ob man von 50kWh dann wieder weg will...
Und von Kinderspiel hat niemand niemals gesprochen, ganz im Gegenteil. Falls du so eine Aussage findest bitte posten, ansonsten Mund halten.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!
Anzeige

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • Volt
  • Beiträge: 793
  • Registriert: Do 11. Jun 2015, 12:56
  • Hat sich bedankt: 61 Mal
  • Danke erhalten: 143 Mal
read
Skeptizist hat geschrieben: Bei der optischen Integration sind andere schon weiter:
https://www.ise.fraunhofer.de/de/presse ... kfurt.html
Aber die haben nicht die Effizient wie die SONO MOTORS Teile.
Die hier im Link entsprechen von der zu erwartenen Abgabe an Strom denen von Toyota, verbaut im Prius ab 2017 Ausstattungsvariante Solar.
Stefan
Demnächst rein elektrisch unterwegs.
https://ts.la/stefan67126

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik
read
Spainecko hatte es doch schon gut analysiert, und als Diplom-Kaufmann hat er das nötige Fachwissen: bei seiner 2018er Anzahlungsbestätigung, die er hier vor ungefähr 20 Seiten veröffentlicht hat, wurde ganz klar von einer "Bestellung" gesprochen und davon dass das Auto "2019 ausgeliefert" wird. Ohne wenn, könnte, vielleicht.

Das hat er als rechtlich hochproblematisch bezeichnet und hat analysiert, dass die 50 Mio Sammlung unbedingt notwendig war um die Anzahler "der ersten Welle vor dem 1. Dezember 2019" auszahlen zu können wenn sie die Stornierung/Rückzahlung der Anzahlung einfordern.
Ansonsten gäbe es möglicherweise erhebliche strafrechtliche Konsequenzen für die Verantwortlichen. Für alle Beträge die nach dem 1. Dezember 2019 eingezahlt wurden sieht es anders aus.

Ab 1. Dezember 2019 gilt bei den Anzahlungen, was manche hier als berauschend tolle Transparenz und Offenheit glorifizieren: erst seitdem wird den Anzahlern wahrheitsgemäß mitgeteilt welches hohe Risiko sie tragen, möglicherweise/wahrscheinlich niemals ein Auto für das Geld zu bekommen.

Die 50 Millionen Sammlung war nach Meinung von Spainecko eine verzweifelte Aktion, vermutlich unmittelbar vor der Zahlungsunfähigkeit. Er vermutete, dass die Sono Betreiber sich an pfiffige Rechtsanwälte gewandt hatten die ihnen klar gemacht haben welche hohes Risiko sie in strafrechtlicher Hinsicht tragen wenn sie die Anzahlungen der ersten Welle nicht zurückzahlen könnten.

Von einer Transparenz habe ich überhaupt nichts merken können! Der berühmte 50 Milliinen Sammelaufruf von Sonomotors mit dubiosen Investoren und verratenen Ideen war schwammig blumig nebulös... keine Namen, keine Zahlen, kein nichts. Kindergarten. Ich fand diese nebulöse Erklärung so empörend, dass ich mich entschlossen habe mich in die Diskussion hier einzubringen.
Zuletzt geändert von knutik am Di 11. Feb 2020, 09:34, insgesamt 2-mal geändert.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
knutik hat geschrieben: Kindergarten. Ich fand diese nebulöse Erklärung so empörend, dass ich mich entschlossen habe mich in die Diskussion hier einzubringen.
:o
OMG!
Sono Motors, was habt ihr da nur angestellt! :roll:

Hättet ihr die Sache nicht etwas weniger nebulös erklären können?

Dann wäre uns hier im Forum so Einiges erspart geblieben....

:mrgreen:
Seit 11.2015 Leaf Tekna 24kWh (EZ 03/2015), 124.000 gefahrene Kilometer,
seit 08.2018 Leaf Acenta 30kWh (EZ 07/2016), 30.000 gefahrene Kilometer,
seit 07.2020 Leaf Tekna 40kWh (EZ 10/2019), 2.600 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion 8-)

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik
read
@taxistromer: ja du hast recht. An dieser blumigen Erklärung konnte man "fühlen".

Wenn sie sich konkreter, vertrauenswürdiger ausgedrückt hätten, Ross und Reiter genannt hätten und nicht nur Wischiwaschi, dann hätten noch viel mehr Leute ihr Geld ins Nichts überwiesen.

Ja, wer bei so eine Erklärung tatsächlich Geld dorthin überweist dem ist wirklich nicht mehr zu helfen. Wer nicht denken will muss fühlen.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Zu einem Crowdfunding-Projekt, das ja letztendlich aus Spenden finanziert wird und vom Vertrauen der Community lebt, wäre unter dem Stichwort "Transparenz", wenn es ernst gemeint wäre, für mich folgendes zu verstehen:
  1. Ständige (tagesaktuelle) Information über die Finanzlage,
  2. Wochenaktuelle Darstellung der genauen Beträge, die in den einzelnen Teilbereichen ausgegeben werden, sowie ebenso aktuelle Darlegung von Spendeneinnahmen, Krediten usw.
  3. Aufstellen einer stabilen und detaillierten Roadmap und tagesaktuelle Information über den Projektstand anhand dieser Roadmap,
  4. Falls Verhandlungen stattfinden, benennen aller der Verhandlungspartner und wochenaktuelle Information über den Stand der Verhandlungen in den einzelnen Teilbereichen des Projekts,
  5. Veröffentlichung der bereits abgeschlossenen Liefer- und Kooperationsverträge.
  6. Die letzten beiden Punkte erfordern das Einverständins der Partner. Über dieses wäre im Vorfeld zu verhandeln. Man muss auch den Partnern klar machen, dass man der Community zur Transparenz verpflichtet ist, und dass gewisse Daten somit auch öffentlich gemacht werden.
  7. Aktuelle Information über personelle Änderungen im Team.
  8. Direkte Information über getroffene Entscheidungen, mit Darstellung der Mehrheitsverhältnisse, die der Entscheidung zugrunde liegen.
  9. Veröffentlichung von Protokollen von wichtigen internen Meetings und externen Verhandlungen.
Einige dieser Punkte sind z.B. im Vereinsrecht schon gang und gäbe, und ein Crowdfunding-Projekt ist durchaus damit vergleichbar. Auch hier soll ein Mehrwert für eine Gemeinschaft, in diesem Fall die Besteller und Investoren, erbracht werden, und dies muss nachvollziehbar sein.
Sono sieht das anscheinend leider anders...
BMW i3 94Ah 10/2016 - 11/2019.
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/2019.
Powered by Lichtblick.
Stoppt Kohle jetzt!

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
phonehoppy hat geschrieben: https://twitter.com/sonomotors/status/1 ... 60128?s=21
Tut mir leid, aber all das sieht nicht nach einem Projekt aus, was mit Hochdruck vorangetrieben wird...
Mir sind solche Twitternachrichten auch lieber
https://twitter.com/SonoMotors/status/1 ... 1130491905
https://twitter.com/chuckomo44/status/1 ... 9412791296
🍿

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7387
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 904 Mal
read
KleinerEisbaer hat geschrieben: Mir sind solche Twitternachriten auch lieber
https://twitter.com/chuckomo44/status/1 ... 9412791296
Was wird hier debuggt? Wenn das nicht der zum Continental Antrieb gehörige Serienwagen ist... Kann der dann auch 11kW AC abgeben???? Und warum kann der Sion dann keine 22kW AC Laden????

Und ja der Wagen steht in der Waldmeisterstraße 76 und der ist dort "zu Hause"... sieht man auf den 2. Blick.
2020-02-11_14h11_46.png
2020-02-11_14h11_46.png (73.65 KiB) 514 mal betrachtet
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Am besten im goSono-Thread dazu schreiben :)

Wird der im Video (3:37) sein. Mehr Infos als den Tweet habe ich nun auch nicht.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik
read
phonehoppy hat geschrieben: Zu einem Crowdfunding-Projekt, das ja letztendlich aus Spenden finanziert wird und vom Vertrauen der Community lebt, wäre unter dem Stichwort "Transparenz", wenn es ernst gemeint wäre

.....

Einige dieser Punkte sind z.B. im Vereinsrecht schon gang und gäbe, und ein Crowdfunding-Projekt ist durchaus damit vergleichbar. Auch hier soll ein Mehrwert für eine Gemeinschaft, in diesem Fall die Besteller und Investoren, erbracht werden, und dies muss nachvollziehbar sein.
Sono sieht das anscheinend leider anders...
Ja da hast du vollkommen recht! Die von dir genannten Beispiele wären real gelebte Transparenz. Bei Sono Motors gibt's den Begriff Transparenz allerdings immer nur als Schlagwort, als Worthülse. Sie reden immer von großer Transparenz und größter Ehrlichkeit und so weiter aber es sind immer nur die Begriffe als solches. Es fehlt am Inhalt und Du hast sehr gut beschrieben wie ein Inhalt aussehen könnte und auch müsste.

Für Sono Motors reicht es aber aus, immer wieder zu betonen man sei transparent ohnegleichen. Ich habe noch von keiner anderen Firma, von keinem anderen Unternehmen so häufig die Begriffe Transparenz und Ehrlichkeit gehört. Gleichzeitig gibt es keinerlei Informationen, man weiß nicht einmal wie hoch die reale laufende monatliche Belastung ist. Ganz offensichtlich wird keinerlei Umsatz erwirtschaftet, sondern wird lediglich Verlust erwirtschaftet. Leider bleibt es aber unklar, wie hoch der bereits erwirtschaftete Verlust ist und welche realen Werte dem entgegen stehen. Die Werte der Patente werden zwar betont, aber nur blumig ungenau und nicht mit konkreten Wertangaben. Man weiß nicht wie hoch die Rücklagen sind, die Reserven und man weiß nicht wie hoch die laufenden Ausgaben sind. Alles top secret und gleichzeitig hochgradig transparent... chapeau !
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag