Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik
read
@spainecko: Danke! Ja da haben wir ungefähr zur selben Zeit angefangen mit der Selbständigkeit... aus unternehmerischer Sicht schockiert mich am meisten am Vorgehen von sono Motors der unklare Absatz des Produkts. Dass man 20.000 verkaufen kann, das glaube ich sofort. Die ganze Rechnung basiert aber auf einer produzierte Menge von 260000. Ist das jetzt mutig, oder ist es naiv, oder ist es verantwortungslos den Anzahlern gegenüber ?

Absatz unklar, Entwicklung nach vier Jahren noch im Anfangsstadium, Produktionsort unklar, Finanzierung der Produktionsanlagen & Produktionsmittel unklar, Rückstellungen für Gewährleistungen nicht vorhanden, Abwicklung von Nachbesserungen bzw Reparaturen unklar ( laut Firmenvideo primär im do it yourself Verfahren?!)....

Also noch viel mehr Unklarheiten kann es nicht geben wenn man ein Geschäft aufbaut und ich betone Punkt 1, die Sicherheit dass der Absatz laufen wird, ist ein Muss.

Man kann nicht beliebig viele Unsicherheiten mit beliebig vielen Risiken miteinander kombinieren und das Ganze nicht auf der zig- Tausend Euro Ebene veranstalten, sondern auf Hunderte- Millionen Ebene, und selber ein Reserven von praktisch Null im Rücken zu haben... so ein Geschäft auf Pump aufzuziehen, das ist schon hammerhart.

Was sie jedenfalls können, die Betreiber mit ihren paar und 20 Jahren, ist es wie ausgebuffte Politiker zu sprechen: Viel reden und nichts sagen, und immer lächeln dabei.

Zurück zum Thema: Es läge ja an sono-motors, der community mitzuteilen und vorzurechnen, wie viel Geld wofür benötigt wird bis die ersten Sions vom Band rollen. Eine solche detaillierte Kalkulation kenne ich aber nicht, und ich habe auch noch nicht gehört dass Sono Motor klar aufgeschlüsselt hätte wie sie die bisherigen 35 (?) Millionen verwendet haben. Vermutlich alles Betriebsgeheimnis. Und weil man nichts weiß und nichts wissen soll, kann man nicht abschätzen wo die Entwicklung aktuell steht und ob das Auto überhaupt und wenn ja wann produziert werden wird.
Anzeige

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • fiedje
  • Beiträge: 442
  • Registriert: Sa 5. Mai 2018, 04:38
  • Wohnort: Bergisches Land
  • Hat sich bedankt: 564 Mal
  • Danke erhalten: 122 Mal
read
Kelomat hat geschrieben: Mir kommt es hier vor wie bei einer Weltuntergangssekte. ....... gekürzt.....
Ich will mich auch bei den "Miesmachern" denen ich mit diesen Zeilen jetzt unrecht tue entschuldigen, aber das ist mein Eindruck.
Vielleicht kann ja jemand von seiner Motivation schreiben damit ich es verstehe...
Ob ich in Deinen Augen zu den Miesmachern zähle, weiß ich nicht.
Ich hätte mich gefreut, wenn es den Sono schon früher gegeben hätte. Die Karosserieform gefällt mir gut.
Die Akkugröße sollte dann dem aktuellen Durchschnitt entsprechen und schon wäre es ein Auto gewesen, dass bei meiner Auswahl in Betracht gekommen wäre.
Ein kritischer Faktor wäre für mich das Servicenetz gewesen, denn wenn ich mal liegenbleibe, will ich geholfen bekommen.

Wenn ich genug Geld hätte, dass ich auf ein paar tausend € gut verzichten könnte, hätte ich vielleicht anfangs sogar investiert.
Nur auch dabei fehlt mir die Nachvollziehbarkeit, inwieweit das Geld wofür benutzt wird.
GUT ich habe auch die Aufstellung von Sono gelesen, was sie mit dem gesammelten Geld machen wollen.
Aber es gibt keine komplette Aufstellung über laufende Kosten, Verbindlichkeiten, Stand der Rückzahlungsabwicklung bei Stornierern usw.
Das muss nicht öffentlich sein, aber zumindest die Menschen die Geld investiert haben, sollten auf dem Laufenden gehalten werden. Und die dann mit nachprüfbaren Fakten.

Nun noch die zeitliche Schiene.
Hier wird nun offiziell das Jahr 2022 für die ersten lieferbaren Autos angegeben.
Ich bin niemand, der beim Akku 100kWh haben muss, aber der Akku sollte schon dem aktuellen Stand der meisten vergleichbaren Autos entsprechen.
Zusätzlich müssen plötzlich (und unvorhersehbar) alle Autohersteller ihren Flottenverbrauch mit E-Autos aufhübschen. Das sorgt für eine breitere Modellvielfalt.
Ob der Sion noch verkaufbar ist, wenn er in Serie hergestellt werden kann, ist für mich mehr als fraglich.

Und in meinen Augen ist es besser ein heute schon zu bekommendes E-Auto zu fahren und dafür das Geld zu investieren, da es heute schon umweltwirksam zu fahren, als auf eine Wette auf ein hoffentlich irgendwann gebautes E-Auto zu platzieren.
Alles in allem finde ich es gut und dem Forum dienlich, wenn den Gläubigen der Sono-Verfechter diese Argumente gesagt werden.

Ich hoffe das reicht dir zumindest, um meine Motivation zu verstehen.
Mit freundlichem Gruß Fiedje
ZOE Limited R110 41kWh

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

spainecko
  • Beiträge: 32
  • Registriert: Do 9. Jan 2020, 15:01
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
Hier noch eine kleine Anmerkung von mir:
Ich war 2018 mit meinem Sohn in Gelsenkirchen zu einer Probefahrt des Sions. Wir waren von dem innovativen Fahrzeug sehr angetan. Ich fand auch den Preis sehr gut und habe 1 Woche später den Wagen reserviert und 500,- € angezahlt. Ich bin davon ausgegangen, so wie mir gesagt wurde, dass der Wagen 16.000,- Euro kostet und die Batterie 4000,- Euro (nach Aussage der Webpage damals würde die Batterie wahrscheinlich sogar billiger) und der Liefertermin Ende 2019 Anfang 2020 stand. Niemand hat mir gesagt, dass die Finanzierung von Sono Motors nicht in trockenen Tüchern ist. Ich war davon ausgegangen, dass meine Bestellung korrekt abgewickelt wird. (vielleicht eine kleine Lieferverzögerung ist ja normal).
Dann wurde mir Ende 2018 mitgeteilt, dass die Batterie statt 4000,- nun 9500,- Euro kosten würde. Habe ich auch akzeptiert.
Und Ende 2019 wurde mir nun eine Mail übersandt, dass die gesamte Finanzierung der Firma auf wackeligen Beinen seht und das Fahrzeug erst 2022 ausgeliefert wird.
Und nun soll ich diesen Aussagen oder der Webseite weiterhin glauben? Auch die 50 Mio werden verbrannt!

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

Rockatanski
  • Beiträge: 837
  • Registriert: Di 29. Mai 2018, 09:41
  • Danke erhalten: 88 Mal
read
Ich bin gespannt auf Horst Lünings Fazit.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7387
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 904 Mal
read
kiter hat geschrieben: @AbRiNgOi enorm viel ~ 750 Mio. >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> 50 Mio.
Danke, aber schon alleine die Zahlen sind mal falsch. Sono Motors spricht von 255Mio bis zur Serie, ohne Serienteile.
Außerdem werden genau die Punkte genannt warum man nicht mehr als 255Mio benötigt, die kann man im einzelnen Anzweifeln, aber diese "enorm" "extrem" ist halt keine Aussage, da bin ich leider ein wenig empfindlich, weil man gegen solche Argumente keine Gegenargumente bringen kann, außer "ist nicht so schlimm" "du Übertreibst", usw. Also keinerlei Aussage in der Aussage und daher keinerlei Aussagemöglichkeit in einer Antwort.

Wenn man sich aber auf die Aussagen von Sono Motors beziehen würde wäre eine Antwort wie "~ 750 Mio. >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> 50 Mio." nicht passiert, eine Antwort die aus falschen Annahmen heraus getätigt zumindest schnell widerlegt sind.

Und wenn wenigstens die Zahl ~750Mio zu der Aussage "Beauftragung der Serienteile mit Werkzeugen, Robotern, Werkhallen Prüfständen" passen sollte, passt die eben nicht zur Aussage von Sono was mit den 255Mio gemacht werden soll.

Daher, wer meint die Zahlen stimmen nicht, der soll sich die Zahlen von Sono und die damit geplanten Aktivitäten her nehmen, und dann dazu sagen, welcher Entwicklungsschritt oder Schritte mit welchen von Sono angegebenen Millionen sich nicht ausgeht. Und das ohen "extrem" "enorm" "viel" usw.

Ansonsten, wie ich gesagt hab, weiß ich genug, nämlich über den Autor der Aussage.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • Kelomat
  • Beiträge: 1823
  • Registriert: So 12. Mai 2013, 17:28
  • Wohnort: Kärnten - Rosental
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
knutik hat geschrieben: @spainecko: Danke! Ja da haben wir ungefähr zur selben Zeit angefangen mit der Selbständigkeit... aus unternehmerischer Sicht schockiert mich am meisten am Vorgehen von sono Motors der unklare Absatz des Produkts. Dass man 20.000 verkaufen kann, das glaube ich sofort. Die ganze Rechnung basiert aber auf einer produzierte Menge von 260000. Ist das jetzt mutig, oder ist es naiv, oder ist es verantwortungslos den Anzahlern gegenüber ?
Also mir ist es schnuppe ob sie 260.000 Autos verkaufen oder nicht (Ok es ist mir nicht egal, ich wünsche es ihnen damit eine Firma mit dem Hauptaugenmerk auf die Umwelt am Automarkt mitspielen kann und es vielleicht noch andere Fahrzeuge von ihnen gibt)

Wenn sie 4000 Stück ausliefern dann hab ich meine Investition gerettet, denn dann bekomme ich meinen Sion mit der nummer 3xxx! Und nur deswegen haben sie mein Geld bekommen. Und genau so geht es 8.000 anderen Reservierern bzw. Vollanzahlern.

Also wenn 20.000 Autos ausgeliefert werden haben alle jetzigen Vorbesteller gewonnen.
Ihr vergesst immer das wir eigentlich ein Auto angezahlt haben und das wollen wir haben. Wenn dann keiner mehr ein Auto kauft und sie Pleite gehen, ist es vielleicht blöd wegen den Ersatzteilen, aber ich hab meine Investition zurück bekommen.

Alle die In die Firma Investieren und Geld anlegen wollen ist das natürlich nicht egal. Aber die sind eher nicht in diesem Forum vertreten. (glaube ich mal)
Hauptauto: Hyundai Ioniq Österreichischer Style
Zweitauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Reserviert: Sono Motors Sion

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 25kWp mit Speicher

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

spainecko
  • Beiträge: 32
  • Registriert: Do 9. Jan 2020, 15:01
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
Ich gebe Dir recht, doch du hast ein Auto bei einer Firma angezahlt die es als funktionierende Firma so noch nicht gibt. Das hat man dir wahrscheinlich bei deiner Reservierung auch nicht gesagt. Wenn wir Kritiker hier im Forum versuchen die wirtschaftlichen Risiken aufzuzeigen, dann wollen wir euch nicht die Freude auf das Auto vermiesen, sondern wir wollen nur vor einem großen Risiko mit wirtschaftlichen Fakten warnen, dass man eingeht wenn man weiterhin der Firma folgt. Das ist keine normale Reservierung mehr, sondern investiertes Risikokapital. Wenn es nicht klappt siehst du dein Geld nicht wieder und ein Auto bekommst du auch nicht. Da hilft auch keine Strafanzeige wegen Unterschlagung; denn wenn das Geld verbrannt wurde ist die Kasse leer. Jeder sollte nur genau wissen in welches Risiko er sich dort begibt.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
spainecko hat geschrieben: Hier noch eine kleine Anmerkung von mir:
Ich war 2018 mit meinem Sohn in Gelsenkirchen zu einer Probefahrt des Sions. Wir waren von dem innovativen Fahrzeug sehr angetan. Ich fand auch den Preis sehr gut und habe 1 Woche später den Wagen reserviert und 500,- € angezahlt. Ich bin davon ausgegangen, so wie mir gesagt wurde, dass der Wagen 16.000,- Euro kostet und die Batterie 4000,- Euro (nach Aussage der Webpage damals würde die Batterie wahrscheinlich sogar billiger) und der Liefertermin Ende 2019 Anfang 2020 stand. Niemand hat mir gesagt, dass die Finanzierung von Sono Motors nicht in trockenen Tüchern ist. Ich war davon ausgegangen, dass meine Bestellung korrekt abgewickelt wird. (vielleicht eine kleine Lieferverzögerung ist ja normal).
Dann wurde mir Ende 2018 mitgeteilt, dass die Batterie statt 4000,- nun 9500,- Euro kosten würde. Habe ich auch akzeptiert.
Und Ende 2019 wurde mir nun eine Mail übersandt, dass die gesamte Finanzierung der Firma auf wackeligen Beinen seht und das Fahrzeug erst 2022 ausgeliefert wird.
Und nun soll ich diesen Aussagen oder der Webseite weiterhin glauben? Auch die 50 Mio werden verbrannt!
Deine Enttäuschung ist verständlich, Du solltest aber die Möglichkeiten zur Stornierung berücksichtigen. Sowohl bei der Akku Preiserhöhung als auch jetzt nach Ende der Reservierungsfrist war/ist es möglich ohne finanziellen Verlust auszusteigen.

Die verbliebenen und neuen Unterstützer kennen spätestens seit der 50 Millionen Kampagne das Chancen : Risiko Profil des Projekts und entscheiden sich ganz bewusst, dieses Sonnen Vielzweckauto gegen alle Widrigkeiten technischer wie kaufmännischer Art zu verwirklichen.
Mir gefällt bei Sono Motors vor allem die auf Freundschaft bauende Unternehmenskultur, die Chefs verdienen vermutlich weniger als mancher ihrer Mitarbeiter. Eine so bunte Mischung an Nationalitäten, Altersstufen, Geschlechtern und Glaubensansichten auf Augenhöhe, lässt mein Herz höher schlagen.

Deine Vorwürfe gegen die unerfahrenen Unternehmensgründer lassen sich eins zu eins auf viele, erfolgreiche wie erfolglose Firmenaufbauer anwenden, als naheliegendes Beispiel sehe ich Elon Musk, der mit seinen vielen aberwitzigen Ideen und kühnen Plänen Investoren und Kunden immer wieder aufs neue verblüfft, wenn nicht schockiert.

Für mich persönlich spielt die Serienfertigung des Sion und eventueller wirtschaftlicher Erfolg keine große Rolle, ich möchte nur mit viel Freude dazu beitragen, den Sion so weit zu bringen, wie es irgend geht. Das kann vor der geplanten Produktion enden, aber auch darüber hinaus gehen. Der in umfassender Menschen und Naturfreundlichkeit ruhende Geist des ganzen Projekts, hat die Kraft, unsere Welt liebevoller zu machen.

Mit einer rein vernunftmäßigen Einstellung, hätte das Unterfangen bereits vor dem Bau der Roding Prototypen aufgegeben werden müssen.
☀️
S :P nne tanken - Si :P n fahren
~~~~S :P mmer 2022~~~~~

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

spainecko
  • Beiträge: 32
  • Registriert: Do 9. Jan 2020, 15:01
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
Finde ich gut, Idealisten braucht das Land. Aber wenn ich hier im Forum lese, dann sehe ich mehr blinde Fans. Im übrigen hält sich meine Enttäuschung in Grenzen und mein Geld habe ich auch zurück bekommen.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Gerade hier im Forum wirst Du kaum noch einen "blinden" Fan antreffen, wird mir übrigens auch gern unterstellt. Wer jetzt noch dabei ist, weiß was er tut. Bezeichnungen wie Idealisten und Gutmenschen kommen der Motivation der Unterstützer schon näher, schwingen mir aber etwas zu sehr im Bereich "wissend" belächelter Naivität.

Ich seh die Sion Förderer eher als tatkräftige Realisten, die ihren Wunsch nach einer grundauf freundschaftlichen Mobilitätslösung, bei der Profit nur eine nebensächliche Rolle spielt, verwirklichen wollen. Ein vielseitiges Familienauto, schlicht und funktional,
preiswert in Anschaffung und Unterhalt, günstig und einfach zu warten und reparieren.
Und trotzdem etwas ganz besonderes, noch nie dagewesenes,

hochemotionales.

Wenn die neuen Prototypen etwas taugen, werden sie elektrisieren.
☀️
S :P nne tanken - Si :P n fahren
~~~~S :P mmer 2022~~~~~
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag