Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Hier mal eine geforderter anchweis was so eine Serienfertigung von einem PKW MINDESTENS kosten wird.
Kleiner Tipp 0,5 Mrd. reichen in keinem Fall:

Saudi-Arabien investiert über eine Milliarde Dollar in Stromer-Startup Lucid Motors.
https://ecomento.de/2018/09/18/elektroa ... milliarde/


https://ecomento.de/2020/01/22/lucid-ai ... rt-werden/
2002 - Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 260000km 1.Motor
2015 - Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 70000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016
Anzeige

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7438
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 915 Mal
read
kiter hat geschrieben: Hier mal eine geforderter anchweis was so eine Serienfertigung von einem PKW MINDESTENS kosten wird
Das Thema hatte wir schon, Deine Zweifel der Zahl kenne wir auch. Aber die Zahl 0,5 Mrd. ist neu, wo kommt die her???

SONO Motors will die Serienproduktion mit 255.000.000 Euro schaffen, und hat auch geschrieben wie und warum so billig. Auch ist bei Deinem Artikel von Null ab gerechnet, was ja bei SONO nicht der Fall ist außer du unterstellst das die Millionen der letzten Jahre nur für Körndlbrot ausgegeben wurden.

Und wenn man das vergleicht mit den Mitteln Deines Artikels erkennt man schnell den Unterschied:
„Es handelt sich um all das Kapital, das wir für drei Dinge benötigen: die Entwicklung des Autos fortführen, die Fabrik in Arizona bauen und unsere weltweite Vertriebsstrategie anstoßen.“
knutik hat geschrieben: wird ja gefeiert wie eine Firma feiern würde, wenn sie einen 50 Millionen Großauftrag erfolgreich abgeschlossen hätte
Haben die ja, der Vergleich ist sogar sehr gut, weil wenn ein Auftrag gegeben wird, ist ja auch noch kein Groschen bezahlt worden. So haben die zukünftigen Sion Besitzer den Auftrag über 50.000.000 Euro gegeben, einen Serien Prototypen zu bauen. Exakt das Gleiche wie ein "Großauftrag".
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Und wie gehts weiter wenn der Prototyp fertig ist und das Geld wieder alle ist, während von den renommierten Herstellern ein E-Auto nach dem anderen auf den Markt kommt? Ein Prototyp wird übrigens nicht reichen, ein paar braucht man alleine für Chrashtests, ausgiebige Probefahrten sollte man damit auch machen anstatt damit auf Marktplätzen herumzutingeln.

Eine halbe Milliarde aufwärts bis zur Serienfertigung erscheint mir absolut realistisch.

kiter hat geschrieben: Hier mal eine geforderter anchweis was so eine Serienfertigung von einem PKW MINDESTENS kosten wird.
Kleiner Tipp 0,5 Mrd. reichen in keinem Fall:

Saudi-Arabien investiert über eine Milliarde Dollar in Stromer-Startup Lucid Motors.
https://ecomento.de/2018/09/18/elektroa ... milliarde/


https://ecomento.de/2020/01/22/lucid-ai ... rt-werden/
Naja für einen lieblos aus zugekauften Versatzstücken zusammengebastelten Kastenwagen mit bescheidenen Fahrleistungen reicht vll. eine halbe Milliarde, nur kauft die Karre dann keiner, dafür konnte man ein paar Jahre Unternehmer spielen.
Hybride aller Art sind die Zukunft, reine Batterie-Autos für die Masse sind für mich eine ökonomische und ökologische Sackgasse.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
knutik hat geschrieben: hätte man den großen Vorteil dass es dann egal wäre ob es noch die Steuerbefreiung gibt für neue Elektrofahrzeuge, weil man mit H-Kennzeichen ja sowieso kaum Kfz Steuer zahlen muss...
Ich kann Dir aus sicherer Quelle sagen, dass das in Hannover genauso viel kostet wie anderswo :)
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik
read
Nein, da werde ich aber nicht so ganz richtig zitiert... Ich hatte geschrieben, das sono Motors das Einsammeln der (angeblichen / erhofften) 53 Millionen Euro so feiert, wie eine andere Firma es feiert wenn sie einen Großauftrag abgeschlossen hat. Mit abschließen meine ich, vollständig zu Ende geführt, vollständig ausgeführt = abgeschlossen. Die Auftragsvergabe ist was ganz anderes.

Anders gesagt: andere Firmen feiern, wenn sie etwas Tolles geleistet haben, insbesondere einen 50 Millionen Großauftrag erfolgreich abgeschlossen (= beendet) haben.

Die Leistung, die hier gefeiert wird ist allerdings keine Leistung im klassischen Sinn sondern ist die Leistung des Geld Zusammen- Bettelns.

Ja okay, kann gut sein dass sie wirklich gut sind darin. Die Frage ist aber, ob sie auch die zehnfache Summe packen werden? Und dann steht erstmal die Fabrikanlage, dann ist noch kein einziges Auto gebaut von dem Geld und die ganzen Anzahler und Vollzahler erwarten natürlich irgendwann eine Gegenleistung für das viele Geld und dann brauchen sie also noch mal ein paar zig Millionen um die Komponenten für die ersten 10.000 Fahrzeuge zu kaufen.... ach ja, ich weiß, vermutlich kommt der Großinvestor der die letzten 4 Jahre nicht gekommen ist.

Alles total in Ordnung, es kann jeder sein Geld verbrennen wie er es will, aber dass im Kontext mit Sono Motors immer wieder von überragenden, einzigartigen "Leistungen" die Rede ist.... ?

Vielleicht bringen sie außer Geld zusammen-betteln auch mal eine echte Leistung zustande! Nein, ich meine damit nicht dass man ein Serienfahrzeug von einer Karosseriebau Firma komplett optisch ummodeln lässt. Das ist doch keine Leistung, ich bitte euch. Dann hat der Name Sono Motors vielleicht mal wirklich Klang, why not. Angesichts der bisherigen "Erfolge" denke ich momentan eher an Bettel-Motors.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7438
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 915 Mal
read
Wie würdest du so ein Projekt angehen, was wären Deine Schritte? Was wäre anders?
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

barfußelektrisch
  • Beiträge: 688
  • Registriert: Mo 11. Jun 2018, 18:41
  • Hat sich bedankt: 529 Mal
  • Danke erhalten: 223 Mal
read
Ich sehe schwarz für Sono. Einige sehr kluge Forenmitglieder werden sich in Kürze zusammenschließen und mit ihrer geballten Kompetenz in allen Lebensbereichen Sono Motors in Jahresfrist überholen. Tesla wird mit dem Model Y vermutlich noch eine Niesche besetzen können.
Ich bin gespannt und werde den Fortschritt tatkräftig kommentieren.... ;-)
(Wenn jemand den Firmennamen kennt, bitte gleich posten...)
e-Golf seit 01/2020

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
barfußelektrisch hat geschrieben: Einige sehr kluge Forenmitglieder werden sich in Kürze zusammenschließen und mit ihrer geballten Kompetenz in allen Lebensbereichen Sono Motors in Jahresfrist überholen....)
:applaus:
Ich sehe es so ähnlich:
die stürzen sich mit Feuereifer in die große Aufgabe, dengeln in der Garage ruck-zuck aus einem Unfall-i3 einen Prototypen *ohne* Solarzellen (der dann so aussieht wie der Indien-Peugeot aus der Werbung), und starten einen enormen Aufholprozeß gegenüber Sono Motors!
Und wenn der Sion bereits seit 3 Jahren auf den Straßen unterwegs ist denken sie darüber nach ob es nicht sinnvoll sein könnte, eine eigene Crowdfunding-Aktion zur Finanzierung ihres "Babys" zu starten!
:mrgreen:
Seit 11.2015 Leaf Tekna 24kWh (EZ 03/2015), 124.000 gefahrene Kilometer,
seit 08.2018 Leaf Acenta 30kWh (EZ 07/2016), 30.000 gefahrene Kilometer,
seit 07.2020 Leaf Tekna 40kWh (EZ 10/2019), 3.100 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion 8-)

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

rasalgul
  • Beiträge: 400
  • Registriert: Do 26. Dez 2019, 19:36
  • Hat sich bedankt: 236 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
barfußelektrisch hat geschrieben: Ich bin gespannt und werde den Fortschritt tatkräftig kommentieren.... ;-)
(Wenn jemand den Firmennamen kennt, bitte gleich posten...)
z.b. der VAG Konzern
es ist durchaus möglich dass einige Forenmitglieder dort arbeiten, sogar in höheren Positionen.
e-UP, e-Golf oder doch e-Niro?
Warte lieber auf den ID-3... es ist jetzt doch der Corona geworden.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Das wäre dann bitte in einem eigenen Thread "Kluge Köpfe aus dem Forum GmbH oder KG - *Fahrzeugname*" im "Prototypen/Studien"-Bereich zu besprechen ;)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag