Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Bittesehr:
knutik hat geschrieben: Spätestens jetzt müssten doch bei jedem die Alarmglocken schrillen, wenn er hört dass das ein Autohersteller ist dessen einziges Ergebnis ist dass er Gelder einsammelt um Fahrzeuge zu bauen mit denen man weiteres Geld einsammeln kann. Wenn das Ziel wäre, exklusive Autos in Kleinserie anzubieten, dann wäre dieses Verfahren ja vollkommen in Ordnung. Aber exakt das Gegenteil wird nach außen hin propagiert, es soll Serienfertigung sein, massentauglich sein, und sogar noch preisgünstig sein... der letzte Punkt ist ein völliger Witz, wenn man sich die aktuelle Rabattschlacht der realen AutoHERSTELLER anschaut.
Aber ok, Du wirst jetzt wahrscheinlich sagen, dass das gar nicht Deine Darstellung war, sondern nur die Außenwirkung.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus
Anzeige

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • voltmeter
  • Beiträge: 867
  • Registriert: Do 22. Nov 2018, 20:24
  • Wohnort: Deutschland
  • Hat sich bedankt: 637 Mal
  • Danke erhalten: 133 Mal
read
knutik hat geschrieben:

Für mich wirkt das alles so wie " wir spielen jetzt mal Autobauer, wir spielen jetzt mal Henry Ford und wenn es schief geht, ja mei dann ist es halt eben schief gegangen!
wenns schiefgeht spielen die Lehman Brothers.

nun gut wenn sie es schaffen ein paar seriennahe Prototypen zu fertigen welche 100% funktionsfähig sind, dann hätten sie eine kleine chance auf die nächste Finanzierung.
Da wird sich sicher der ein oder andere naive Investor finden, welchem die technischen Daten des Sion egal sind.
Nur ist dann die Frage offen ob sich der Sion mit 35kwh und 50kw DC, 2025 noch verkaufen wird können. Das ist der technische Entwicklungsstand aus 2016...
Fährt einen 20 Jahre alten Honda, jawol ja!
- ex Sion Reservierer
- e-UP!/Mii/Citigo 2020 rapidgate https://www.youtube.com/watch?v=fX2ZXqm ... e=youtu.be

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

gaukler
  • Beiträge: 52
  • Registriert: Do 29. Nov 2018, 17:03
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
voltmeter hat geschrieben: Da wird sich sicher der ein oder andere naive Investor finden, welchem die technischen Daten des Sion egal sind.
Nur ist dann die Frage offen ob sich der Sion mit 35kwh und 50kw DC, 2025 noch verkaufen wird können. Das ist der technische Entwicklungsstand aus 2016...
Wenn das so wäre, müssten der Vw-e-Up, skoda citygo, ....sofort eingestampft werden mit "nur" 40 kW Ladeleistung und 32 kWh-Akku.....
Ist ja eine Frechheit, dass die sich so etwas anzubieten getrauen......
Wird sich das Fahrverhalten der Menschen in 5 Jahren wirklich so gravierend verändern, dass sie oft und schnell zwischenladen müssen?

Mein Auto ist jetzt 15 Jahre alt, hat bei weitem nicht soviel technischen Schnickschnack wie neue Fahrzeuge. Na und? Ich habe dafür bis jetzt auch keine technischen Probleme gehabt. Wenn es meinen derzeitigen Kombi als Elektroauto geben würde, würde ich ihn sofort wieder kaufen !

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Skeptizist hat geschrieben: Warum nicht? Sony hat genau das getan und Sony ist kein Autobauer. Warum kann Sono nicht was Sony kann?
Wenn sich das auf die Frage zum "picobello Fertigauto" bezieht, bei Google und hier im Forum findet sich das Wort "Konzeptstudie/Prototyp" dazu, also wohl kein Auto direkt picobello fertig für den Kunden. In deren Garage stehen vermutlich auch Technikträger etc.. Sonst gerne im Sony VISION-S ausführen.
knutik hat geschrieben: ich vermute mal, dass Sono hier mitliest (...)
Ich vermute mal, die haben bei dem Wasserfall an Texten (nicht nur von dir und nicht nur im Forum, auch bei Mail/FB/Twitter/Insta und das in mehreren Sprachen) gar keine Zeit zu, das alles ins Detail auszusortieren.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik
read
VW Up bzw Citigo bzw mii ist aber eine ganze Fahrzeugklasse kleiner. Das ist doch kein Kleinwagen sondern schon ein Kleinstwagen. Er kommt mit seinem 32er Akku und mangels Anhängerkupplung und auch mangels 230 Volt Steckdose sowieso schon mal sehr viel weiter als ein Auto in Größe des angedachten sion. Wenn der E-Up Mit dem 32er Akku reale 350 km schafft, dann ist das für einen Kleinstwagen doch heute ausreichend und auch übermorgen ausreichend. Konzeptionell ein Stadtauto, für kurze / mittlere Strecken super gut geeignet!. Finde ich btw ein interessantes und angenehm zu fahren das Auto . 40 kW DC Ladeleistung ist doch gut! Ca. 1,2 C ist prima für den Akku und reicht vollkommen für die wenigen Langstreckenfahrten, die man mit so einem winzigen Auto macht. Beim e-berlingo mit seiner schwächlichen 27 kW DC Ladeleistung wäre man froh.

Hauptpunkt ist aber, dass der E-Up jetzt real verkauft wird und nicht erst in fünf Jahren plus X. Das ist mal wieder Äpfel mit Birnen verglichen, in jeder Hinsicht...

@ kleiner Eisbär: ja da hast du natürlich vollkommen recht, das stimmt schon, das Mitlesen wäre aufwändig bei der Flut von Texten in zig Sprachen. Richtig.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • voltmeter
  • Beiträge: 867
  • Registriert: Do 22. Nov 2018, 20:24
  • Wohnort: Deutschland
  • Hat sich bedankt: 637 Mal
  • Danke erhalten: 133 Mal
read
gaukler hat geschrieben:
Wenn das so wäre, müssten der Vw-e-Up, skoda citygo, ....sofort eingestampft werden mit "nur" 40 kW Ladeleistung und 32 kWh-Akku.....
Ist ja eine Frechheit, dass die sich so etwas anzubieten getrauen......
wusste garnicht dass die drillige als familienauto beworben werden
oder als langstreckenfahrzeuge mit akku kühlung
oder zum anhängerbetrieb
die drillige sind auch so groß und schwer wie der sion?
haben auch v2g?

da scheint mir ja was ordentlich entgangen zu sein
Fährt einen 20 Jahre alten Honda, jawol ja!
- ex Sion Reservierer
- e-UP!/Mii/Citigo 2020 rapidgate https://www.youtube.com/watch?v=fX2ZXqm ... e=youtu.be

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Noch kleine Ergänzung: der Akku bei den Drillingen hat 32 kWh netto (brutto~35kwh).
Für einen Kleinstwagen ok.
Für alles andere Schnee von vorgestern.
Sono ist da absolut beratungsresistent. :shock:
Peugeot Ion Active seit 2016
Opel corsa-e seit 9/2020
Aufgeladen wird an PV 9,86 kwp
Microlino reserviert seit 4/2016

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • Miage
  • Beiträge: 428
  • Registriert: Di 7. Okt 2014, 11:59
  • Wohnort: Elbinsel im Großraum Hamburg
  • Hat sich bedankt: 46 Mal
  • Danke erhalten: 101 Mal
read
Karlsson hat geschrieben:
Skeptizist hat geschrieben: Hat hier mal jemand darüber nachgedacht, was es für Sono bedeutet, wenn ein Volumenhersteller in den nächsten 5 Jahren einen elektrischen Mini-Van für unter 30k auf den Markt bringt, Mini-Vans sind eh nicht gefragt, ist also sehr riskant auf nur eine Karosserieform zu setzen und dann noch eine Niedrigpreis-Strategie zu fahren, die nur bei hohen Stückzahlen aufgehen kann...
Ja, definitiv.
Nur gilt zu bedenken, dass es Sonos Absicht sei, rd. 256.000 Sions in 8 Jahren zu bauen, -> rd. 130 pro -DE-Fabrikalendertag!
Da jonglieren Großserienhersteller mit ganz anderen Zahlen ... also ein Absatzproblem sehe ich bei einen funtionierenden Sion NICHT!
... Und die Chancen für Startups sind halt generell auch sehr schlecht.
Das Prinzip ist ja, dass viele starten und davon wenige durchkommen, die aber richtig. Auch gescheitet sind ja schon Loremo, Mindset, Aptera und um Ego sieht es auch schlecht aus.
Ja, darauf wird auch gern von Dritter Seite gezielt Einfluß genommen, u.a. durch Desinformation.
Ich selber komme ja gar nicht mehr dazu, hier auch mal Kritik an Sono zu üben -- so viele Kübel übler Behauptungen werden hier ausgekippt!
Aber knutik hat ja nun unterstellt, dass sie nie vorgehabt hätten, die Fahrzeuge zu liefern. Das ist eine völlig andere Aussage.
Da klingt ja beinahe nach »§ 186 StGB Üble Nachrede«, wurde hier ja schon öfter versucht (tw. von der Moderation entfernt!), aber woraus ergibt sich das denn diesmal? Ich tue mir irgendwelche Massen-Diktier-Langergüsse nur noch ungern/partiell an.
BTW: In irgendwelchem Langtext steht ja auch, daß jmd. seinen Arsch verwe_r_ten(!) würde -- tja, wenn der Massenproduktion der Künstlichen Intelligenz keine Natürliche mehr über die Schulter schaut, kommen offenbar haufenweise Fehler, kaputte Namen, fehlende Zitateben mit reinen Textwüsten etcpp. raus ... ich selber kann wenigsten zu meinen Fehlern bei »seriennahen Fahrzeugen« stehen, da ich sie ggf. und ganz ohne RVK 1) noch selber mache :P
[ 1) RVK= Rechtschreib-Verschlimmbesserungs-Kontrolle]
"Miage"
7/2014–8/2018 MiaL, seit 9/2018 MiaC (miAmoreEE) 12 kWh

Verbrennerfrei ab 9/2014: "More fun to drive a small EV speedy than a big one faster!"
»Ich mach' mein Ding – was die Schwachmaten auch einem so raten« (U.Lindenberg)

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • Miage
  • Beiträge: 428
  • Registriert: Di 7. Okt 2014, 11:59
  • Wohnort: Elbinsel im Großraum Hamburg
  • Hat sich bedankt: 46 Mal
  • Danke erhalten: 101 Mal
read
Ion-Fahrer seit 2016 hat geschrieben: Noch kleine Ergänzung: der Akku bei den Drillingen hat 32 kWh netto (brutto~35kwh).
Für einen Kleinstwagen ok.
Für alles andere Schnee von vorgestern.
Tja, die e-Honda-Leute -- wohl erst 2022 in Stückzahlen in -DE- erhältlich -- produzieren dann auch "Schnee".
Sono ist da absolut beratungsresistent. :shock:
Jaja, "Großer Berater" :massa:

Ansonsten: Der Sion-Akku ist nach E/K-Angaben wg. eines Umlauf-Kühlsystems Dauerfahr- und -ladefest, was der Nissan nun in mind. dritter Inkarnation ja wohl immer noch nicht ist -- Rapidgate läßt grüßen -- der Sion ist zumindest da wesentlich praxistauglicher!
"Miage"
7/2014–8/2018 MiaL, seit 9/2018 MiaC (miAmoreEE) 12 kWh

Verbrennerfrei ab 9/2014: "More fun to drive a small EV speedy than a big one faster!"
»Ich mach' mein Ding – was die Schwachmaten auch einem so raten« (U.Lindenberg)

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Bzgl. Langtext:
aber gewisse Vorteile haben Beitrags-Diktierorgien auch - es finden sich immer einige Anlässe darin, wo man aufgrund jedes Einzelnen derer den Verfasser "aufblatteln" könnte - wie man bei uns so schön sagt.... :P
Seit 11.2015 Leaf Tekna 24kWh (EZ 03/2015), 124.000 gefahrene Kilometer,
seit 08.2018 Leaf Acenta 30kWh (EZ 07/2016), 30.000 gefahrene Kilometer,
seit 07.2020 Leaf Tekna 40kWh (EZ 10/2019), 3.100 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion 8-)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag