Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7431
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 915 Mal
read
knutik hat geschrieben: Das Anbieten der Probefahrten mit dem vollkommen veralteten Demo Modell ist jedenfalls ein Hinweis auf große Verzweiflung! Denen muss das Wasser schon bis Oberkante Unterlippe stehen...
Ja, würdest es dir auch, wenn die Produktionsstätte Deiner Innovation die Dein Leben erfüllt nach Tianjin abwandert, und du Hände-ringend versuchst die Produktion aus eigener Kraft zu stemmen....

PS: ich habs probiert bei Google Maps eine Route für Wien - Tianjin zu berechnen, geht schief obwohl alles am Landweg wäre... Also Abholung Fehlanzeige.

obwohl es mit dem Fahrrad möglich ist...
2020-01-10_14h32_22.png
Quelle: https://www.roadtoframe.com/

Im Mai waren die noch auf der Insel Cres wo ich Zoe und Stew kurz getroffen habe...
.
.
.
Zuletzt geändert von AbRiNgOi am Fr 10. Jan 2020, 14:36, insgesamt 2-mal geändert.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!
Anzeige

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
knutik hat geschrieben: Ich hoffe sehr für die Geschädigten....
Kannst Du auch nur *einen Einzigen* benennen, der bis jetzt "geschädigt" wurde??
Nein?
Dann: shut up!
knutik hat geschrieben:Ja, sowas nennt man Rosstäuscherei.
@taxistromer: du solltest den Begriff einmal googeln, du hast ihn nicht gut verstanden bis jetzt.
:lol:
Also Einer ist mir schon mal auf die Schaufel geklettert!
:lol:
Warum nur wusste ich schon vorher genau, wer es sein würde?
:mrgreen:
Seit 11.2015 Leaf Tekna 24kWh (EZ 03/2015), 124.000 gefahrene Kilometer,
seit 08.2018 Leaf Acenta 30kWh (EZ 07/2016), 30.000 gefahrene Kilometer,
seit 07.2020 Leaf Tekna 40kWh (EZ 10/2019), 3.100 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion 8-)

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • voltmeter
  • Beiträge: 867
  • Registriert: Do 22. Nov 2018, 20:24
  • Wohnort: Deutschland
  • Hat sich bedankt: 637 Mal
  • Danke erhalten: 133 Mal
read
AbRiNgOi hat geschrieben:
Ja, würdest es dir auch, wenn die Produktionsstätte Deiner Innovation die Dein Leben erfüllt nach Tianjin abwandert, und du Hände-ringend versuchst die Produktion aus eigener Kraft zu stemmen....

Tianjin iat schön, da würde ich gleich mit abwandern.

und dabei die 50 mio gleich mitnehmen
Fährt einen 20 Jahre alten Honda, jawol ja!
- ex Sion Reservierer
- e-UP!/Mii/Citigo 2020 rapidgate https://www.youtube.com/watch?v=fX2ZXqm ... e=youtu.be

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
KleinerEisbaer hat geschrieben: Welches vergleichbare Fahrzeug gab es denn 2017/18? Und wie soll man mit denen das mit dem Solar, der AHK, dem bidirektionalem laden usw. Bildlich darstellen?
Allein die Tatsache, dass in über 2 Jahren des Geldsammelns und der angeblichen technischen Entwicklung kein wirklicher Sion-Prototyp vorgestellt werden konnte, sollte doch schon zu denken geben. 2016, als die Idee geboren wurde, war der Sion noch innovativ. Heute, selbst wenn er jetzt direkt auf dem Markt wäre, müsste er sich mit Autos wie den VW-Drillingen, dem neuen ZOE, dem eGo, dem Corsa-E, oder gar mit ID.3, Leaf, Peugeot 208, Kona usw. messen lassen, auch wenn die weder Solar noch Moos in der Lüftung, noch AHK haben. Also ist momentan schon das Gedankenkonstrukt, das der Sion letztendlich nur ist, bereits veraltet und wenig schlüssig. Wie lange soll Sono denn nun noch entwickeln und Geld einsammeln, um dann vielleicht in 4-5 Jahren ein Auto mit 35 kWh-Akku auf den Markt zu bringen? Bis dahin ist auch für Kleinwagen 50 kWh längst Standard. Und anstatt die PV im Auto zu verbauen, kaufe ich mir eins der bewährten "Balkonkraftwerke", das kommt billiger und ist viel effizienter. Wenn ich im Auto eine 230-V-Steckdose brauche, kann ich auch einen portablen Inverter mitnehmen. Der Sinn des Sions an sich schwindet mit jedem Tag mehr, an dem kein funktionstüchtiger Serienprototyp vorgestellt oder das Auto nicht auf den Markt gebracht wird.
BMW i3 94Ah 10/2016 - 11/2019.
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/2019.
Powered by Lichtblick.
Stoppt Kohle jetzt!

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7431
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 915 Mal
read
@ phonehoppy, du hast ja Recht, zu 100%. Jeden Tag wächst das Angebot an guten Elektrofahrzeugen. Klar ist noch kein günstiger Familienkombi mit AHK dabei, aber auch das nur eine Frage der Zeit... Die Uhr tickt.

Und wenn man den Fahrzeughersteller und Sion - Produktions Versprecher NEVS auf seiner Seite so anhört:
NEVS was founded in 2012 with a unique combination of Swedish engineering heritage and Chinese entrepreneurship from the green energy sector. Our vision of shaping mobility to create a more sustainable future is our north star, guiding everything we do. Our business is aimed at individuals looking for smarter, greener transport choices and cities developing more efficient infrastructures. With our sustainable mobility solutions, we’re offering the freedom to make positive choices and enhance life quality.
kommt mir schon wieder....

Für die dies brauchen in Deutsch:

NEVS wurde 2012 mit einer einzigartigen Kombination aus schwedischem Ingenieurerbe und chinesischem Unternehmertum aus dem Bereich der grünen Energie gegründet. Unsere Vision, die Mobilität so zu gestalten, dass sie eine nachhaltigere Zukunft schafft, ist unser Nordstern und leitet alles, was wir tun. Unser Geschäft richtet sich an Personen, die nach intelligenteren und umweltfreundlicheren Transportmöglichkeiten suchen, und an Städte, die effizientere Infrastrukturen entwickeln. Mit unseren nachhaltigen Mobilitätslösungen bieten wir die Freiheit, positive Entscheidungen zu treffen und die Lebensqualität zu verbessern.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Ist das:
knutik hat geschrieben: Das Anbieten der Probefahrten mit dem vollkommen veralteten Demo Modell ist jedenfalls ein Hinweis auf große Verzweiflung! Denen muss das Wasser schon bis Oberkante Unterlippe stehen...
Die Antwort darauf:
KleinerEisbaer hat geschrieben:
knutik hat geschrieben: Seriös wäre es, Fahrten mit Elektroautos anzubieten für die Interessenten, die noch nie ein Elektroauto gefahren sind. Z.b. Fahrten mit einem i3... oder irgendeinem anderen vergleichbaren Elektroauto.

Aber ohne Etikettenschwindel, also mit dem BMW oder VW oder Nissan Zeichen auf Lenkrad und Motorhaube!
Meinst du mit nem i3 und ner Zoe und Pappaufsteller hätten sie deren Konzept besser präsentieren können?
knutik hat geschrieben: Offensichtlich tut Sono aber ganz genau so, nämlich so als ob sie diesen Vorführer aus verschiedensten Autos zusammengebaut hätten.
Von welchem Fahrzeug/Hersteller kommen Sitze / Karosserie / Antrieb / Batterie / AHK / Solarintegration / Moos / Steckdosen / Armaturenbrett / Lenkrad usw.?

Selbst wenn es 70% i3 Teile wären, der Rest aber nicht, dann würde ich sagen, dass das Fahrzeug aus verschiedensten Autoteilen zusammengebaut wurde, oder nicht?
?
Nur damit ich nicht nochmal nachfrage.
phonehoppy hat geschrieben: Allein die Tatsache, dass in über 2 Jahren des Geldsammelns und der angeblichen technischen Entwicklung kein wirklicher Sion-Prototyp vorgestellt werden konnte, sollte doch schon zu denken geben.
Wieviel kostet ein seriennaher selbst, sofern die das nicht auch extern machen müssten, zusammen gedengelter Prototyp?
Die anderen lagen wohl bei um die 1,5 Millionen.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Blueskin hat geschrieben: Bin ich etwa der Einzige, der meint, dass es völlig absurd ist, überhaupt PROBEFAHRTEN mit einem Auto anzubieten, das der Probefahrende so zu 100% später gar nicht kaufen könnte!!
Nein, Du bist nicht der Einzige - ein paar Andere gibt es auch noch!
Aber diese zwei handvoll Leute schreien hier so extrem laut und unqualifiziert herum daß man meinen könnte, das Forum bestünde nur aus Ihnen und nicht auch aus den restlichen 99,9%.... :roll:
Seit 11.2015 Leaf Tekna 24kWh (EZ 03/2015), 124.000 gefahrene Kilometer,
seit 08.2018 Leaf Acenta 30kWh (EZ 07/2016), 30.000 gefahrene Kilometer,
seit 07.2020 Leaf Tekna 40kWh (EZ 10/2019), 3.100 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion 8-)

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • eve
  • Beiträge: 2056
  • Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
  • Hat sich bedankt: 99 Mal
  • Danke erhalten: 133 Mal
read
phonehoppy hat geschrieben: Bis dahin ist auch für Kleinwagen 50 kWh längst Standard.
Das ist ja quasi jetzt bereits der Fall mit Peugeot, DS, Renault. Der Nissan ENV200 Bus ist seit 2 Jahren bereits mit 40 kWh erhältlich.

Außerdem fallen zum einen die Kosten der einzelnen kWh im Verhältnis zum Gesamtsystem Auto. Zum anderen macht die einzelne kWh auch vom Gewicht her prozentual nicht mehr soviel aus in der Traktionsbatterie, die aus allerlei Komponenten besteht.

Von daher wird bei anderen Fahrzeugen wohl eher mehr eingebaut um mehr Reichweite und eine höhere Lebensdauer zu erlangen (weniger Zyklen bei gleichem Verbrauch).

Andererseits finde ich auch nicht, dass jedes Fahrzeug einen dicken Akku haben muss. Wer so gut wie nie längere Strecken (insb. bei kühleren Temperaturen) fährt der braucht auch nicht zwangsläufig einen großen Akku.
1.500 km Gratis SuperCharging bei Bestellung eines Model S, 3, X oder Y
Он вам не Димон - Doku über korrupte Machenschaften des russ. Premier Minister Dimitri Medwedjev (03/2017-ru/en UT)

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik
read
@ kleiner Eisbär: um deine Frage zu beantworten: nach meiner Meinung wäre er es sinnvoller gewesen den bekannten Vorführwagen Demonstration swagen so zu bauen wie er ist ihn aber nicht zum Probefahren anzubieten weil das eben ein Etikettenschwindel ist und die Leute schlichtweg einen BMW i3 fahren. Wenn man ein Unternehmen neu aufbaut, ist es nämlich auch notwendig Werte wie Zuverlässigkeit, Glaubwürdigkeit, Seriisität zu erschaffen. Ich kann das aus persönlicher Sicht beurteilen, weil ich selber bereits zwei Unternehmen von Null auf aufgebaut habe, und nur um Nörgeleien vorzubeugen: zwei durchaus erfolgreiche, und auch innovative Unternehmen! In beiden Fällen war bzw ist mein größtes Pfund die Zuverlässigkeit und die Seriosität. Die Leute wollen sich auf ihre Geschäftspartner verlassen können.
Zuverlässigkeit ist vielleicht der höchste Wert eines Unternehmens überhaupt.

@ Taxi Stroma: auf deine kryptischen 3 und 4 Wort Sätze kann und will ich leider nicht antworten. Ich hatte Dich ja schon mehrfach aufgefordert, wenigstens zu versuchen deine Argumente zu formulieren. Ich weiß nicht wie alt du bist, vielleicht bist du erst in der zweiten oder dritten Klasse Grundschule, aber versuchen solltest du es doch schon, findest du nicht selber auch ?

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7431
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 915 Mal
read
knutik hat geschrieben: ...das eben ein Etikettenschwindel ist und die Leute schlichtweg einen BMW i3 fahren...
Jetzt sthet und fällt aber die ganze Finanzierung der letzten Jahre, die gesamte Bekanntheit über ganz Europa und nicht zuletzt die über 10.000 Reservierungen (-650 des letzten Monats) auf genau diesen Probefahrt Events. Ohne diese Probefahrten würde es Sono Motors in dieser Form nicht geben.

Was wäre also Dein Plan gewesen, die Prototypen Karosserie und Prototypen Chassis für die breite Masse Erfahrbar zu machen? Welche Teile die eine solche Karosserie und Chassis zum Erfahren benötigen sollten Deiner Meinung nach um teures Geld angefertigt werden, wenn das nicht einmal in Serie so geplant ist?

Ist es für dich auch Betrug wenn man einen Skoda kauft aber einen VW fährt? Oder einen Dacia und einen Renault fährt... usw. alles Schwindel?
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag